Fragen, Anmerkungen und Kritik zur Moderation

Fragen, Wünsche, Kritik und Vorschläge rund um das Forum und die Homepage sind hier gut aufgehoben.

Moderator: Bruno

Re: Fragen, Anmerkungen und Kritik zur Moderation

Beitragvon Quanah Parker » 27.06.2018 09:16

Das habe ich schon oft geschrieben:

Wie die Moderatoren/Administratoren ihr ehrenamtliches Engagement mit viel Freizeit verbunden interpretieren, kann man nicht Hoch genug bewerten.

Erst durch diese Truppe ist hier ein seriöses und gut geführtes Forum entstanden.

Hier schreiben soviel verschiedene Charaktere aus aller Herren Ländern mit unterschiedlichen emotionen, die alle immer unter einen Hut zu bekommen ist nicht so ganz einfach.
Auch die user müssen etwas entspannter sein, wenn mal ein Beitrag gelöscht wird.

Ist mir auch oft genug passiert.
Klar ist das ärgerlich wenn man da 10 min. an dem Ding rumgebastelt hat, schickt den ab und plötzlich issa wech.
Man darf sich kurz ärgern, alles ok. Danach schreibt man eben einen neuen, der vielleicht noch imposanter ist als der gelöschte.
Jeder Beitrag hat eine zweite Chance verdient. :wink:

Für mich persönlich funktioniert ein Forum ohne Moderation nicht.
Deshalb ist es unabdingbar das diese Herren (die auch Privat Familienväter sind und auch dort durch ihre Moderation für Ausgeglichenheit sorgen müssen, was auch stressig sein kann :animrgreen: ) hier die Endkontrolle haben.

Ich hoffe sehr, dass alle Moderatoren/Administratoren weiter hier für Ordnung sorgen werden. :daumenhoch: :daumenhoch:
Benutzeravatar
Quanah Parker
 
Beiträge: 10490
Registriert: 03.03.2003 16:24
Wohnort: BERLIN

Re: Fragen, Anmerkungen und Kritik zur Moderation

Beitragvon hennesmussher » 27.06.2018 10:26

Ganz kurz:

Danke, dass es dieses Forum gibt und dass sich Menschen dazu bereit erklären dieses zu moderieren.

Entschuldigung, wenn ich unnütze Mühe gemacht haben sollte.

Vielen Dank auch für die zahlreichen, konstruktiven Beiträge.
Benutzeravatar
hennesmussher
 
Beiträge: 538
Registriert: 04.12.2004 18:38
Wohnort: wieder zu hause

Re: Fragen, Anmerkungen und Kritik zur Moderation

Beitragvon borussenmario » 27.06.2018 15:27

kurvler15 hat geschrieben:Wie gesagt, wer meint er könnte einen besseren Moderator bzw. Administrator abgeben, bitte. Ich stelle dafür sehr gerne mein Amt zur Verfügung.

Dem, so wie dem ganzen Rest deines Beitrages schließe ich mich nur allzu gerne an.

Dieses ganze Gejammer, weil z.B. so ein Blödsinn !! wie der weiter oben beschriebene "Hecking kann auch was weiß ich.." aus dem WM Forum !! (mehr off topic geht wirklich nicht mehr) entfernt wurde, oder sonstige ausufernde Spammerei, oder Politik, oder Mod-Kritik (eigentlich eher nur stupide Zensur- oder Willkür Unterstellungen, mit Kritik hat das oft wenig zu tun) in den Topic-Bereichen (wir haben dafür diesen Thread hier und auch das schon tausendfach mitgeteilt), oder einfach nur blödes Anmachen anderer User für eine Meinung, die man nicht teilt, oder sonstwas, wo einem schon der gesunde Menschenverstand die Frage stellen muss, ist das Kunst, oder kann das weg?....

Nichtmal unfallfrei zu zitieren, oder diese sinnbefreiten Fullquotes des Beitrages über einem, zu Lasten der Leserlichkeit, zu unterlassen, bekommen einige dieser Heroen, trotz tausendfach erfolgter Hinweise, hin, teilweise sogar über Jahre !! Da fragt man sich zurecht schonmal, wie ignorant kann man eigentlich noch sein?

Mods werden im Forum oder per PN beleidigt, sie werden persönlich bedroht, oder in PN's an andere Mods gegeneinander ausgespielt und verleumdet (Mod XY ist nicht mehr tragbar, er löscht alle Beiträge von mir, der will mich mundtot machen, wird mich auch bald sperren usw. Das muss man sich mal vorstellen. Schaut man dann nach, stellt man fest, dass besagter Mod genau einen einzigen Beitrag in zig Monaten von diesem User, natürlich begründet, verschoben hat, und auch insgesamt in der Zeit keine drei Beiträge von dem User entfernt wurden. (wird von der Forensoftware alles und unmanipulierbar im Moderationsprotokoll gespeichert und ist für jeden anderen Mod immer nachprüfbar)

Solche Dinge und vieles mehr sind unser Alltag hier, der ganz normale Wahnsinn.

Viele Mods haben deshalb auch längst aufgegeben und hingeschmissen, andere hätten es ihnen längst gleichgetan, wenn sich nur jemand adäquates gefunden hätte, der sich die ganze Arbeit und den Ärger freiwillig antut.

Deshalb bin ich da absolut bei Kurvler, so braucht das kein Mensch, ich auch nicht. Wir tun uns den ganzen Stress hier nicht für unser Ego an, es kennt uns eh kein Mensch hier persönlich, sondern für die Fangemeinde der Borussia, damit die sich auch außerhalb von Facebook und den ganzen unreflektierten Müllabladestellen im Internet austauschen und mit einem letzten Rest Niveau über Borussia diskutieren kann.

Wer meint, das alles doch soviel besser hinzubekommen, nicht quatschen, machen!
Benutzeravatar
borussenmario
Moderator
 
Beiträge: 25214
Registriert: 14.01.2006 09:21

Re: Fragen, Anmerkungen und Kritik zur Moderation

Beitragvon Zaman » 27.06.2018 17:01

borussenmario hat geschrieben:[
Mods werden im Forum oder per PN beleidigt, sie werden persönlich bedroht, oder in PN's an andere Mods gegeneinander ausgespielt und verleumdet (Mod XY ist nicht mehr tragbar, er löscht alle Beiträge von mir, der will mich mundtot machen, wird mich auch bald sperren usw. Das muss man sich mal vorstellen. Schaut man dann nach, stellt man fest, dass besagter Mod genau einen einzigen Beitrag in zig Monaten von diesem User, natürlich begründet, verschoben hat, ...

:shock: nicht dein ernst???
oh mann, also das geht ja nun mal gar nicht …
ihr macht einen guten job, einen verdammt guten job und das hat nix mit schleimerei zu tun, sondern weil ich weiß, was es bedeutet mod in einem forum zu sein oder admin … ihr habt es hier umso schwerer, weil es ein fuppes-forum ist, da schlagen die wellen leider immer unnötig hoch, ich nehme mich da auch nicht aus …
ich sag aber auch danke, dass ihr eure Freizeit dafür opfert und das macht …
Benutzeravatar
Zaman
 
Beiträge: 29812
Registriert: 22.11.2008 19:57
Wohnort: Mönchengladbach 1900°

Re: Fragen, Anmerkungen und Kritik zur Moderation

Beitragvon Oldenburger » 27.06.2018 18:16

dem möchte ich mich anschliessen :daumenhoch:
gerade was zami da markiert hat, lässt einen erschrecken.
Benutzeravatar
Oldenburger
 
Beiträge: 18520
Registriert: 18.08.2009 21:18

Re: Fragen, Anmerkungen und Kritik zur Moderation

Beitragvon Raute s.1970 » 27.06.2018 19:39

borussenmario hat geschrieben:Mods werden im Forum oder per PN beleidigt


Dieses und alles andere ist erschreckend und absolut nicht hinnehmbar.

Trotz alledem finde ich es nicht richtig, daß mein Post entfernt wurde, nur weil ich geschrieben habe, ( in absolut spaßiger Form !! ) daß nicht alle Niedersachsen spinnen, und dieser Passus aus deinem Post entfernt werden sollte.
Das war doch Spaß, und in keinster Weise frech oder gar beleidigend gemeint.

Allerdings war es off topic..... :schildklarrr: . Aber es war eine Entgegnung auf einen Teil deines Posts. Diese konnte ich ja nicht in einem anderen Thread schreiben.
Dann blickt man ja garnicht mehr durch..... :?:
Benutzeravatar
Raute s.1970
 
Beiträge: 3010
Registriert: 08.02.2011 17:25
Wohnort: Springe am schönen Deister / Region Hannover

Re: Fragen, Anmerkungen und Kritik zur Moderation

Beitragvon borussenmario » 27.06.2018 20:14

Raute s.1970 hat geschrieben:Das war doch Spaß, und in keinster Weise frech oder gar beleidigend gemeint.

Bis dahin ja, und ich kann sowas ab, aber Du hast einen weiteren Mod, namentlich erwähnt, mit reingezogen und folgendermaßen ergänzt:

"mit zusätzlichem Hinweis auf ein eventuelles Forumsverbot.
Das macht er bei mir auch immer....und das bei viel harmloseren
Feststellungen."

Und dann ist es halt nicht mehr lustig, sondern eine blöde Unterstellung, und offtopic dazu. Und die wurde dann folgerichtig entfernt.
Benutzeravatar
borussenmario
Moderator
 
Beiträge: 25214
Registriert: 14.01.2006 09:21

Re: Fragen, Anmerkungen und Kritik zur Moderation

Beitragvon Borussunny » 27.06.2018 20:28

Werte Mods,
leiden hin, leiden her, Ihr habt Euch bereit erklärt, einen Stammtisch zu leiten. Und das macht Ihr sehr gut. Es bereitet mir meist mehr Vergnügen, Eure Erklärungen zu gegen die Richtlinien verstoßenden Post zu lesen als die ganzen Trollgeschichten.
Wenn man es genau nimmt, handelt es sich doch "nur" um eine Handvoll Witzbolde, deren einzige Daseinsberechtigung sich in provozierenden Quasi-Beiträgen ergießt.
Tatsächlich ist es mir persönlich zu wider, tausende von Seiten zu lesen, auf denen inhaltlich OT oder T immer das gleiche - eines Bots ähnlich - geschrieben wird.
Aufgrund dessen wollte ich Euch vor ein paar Wochen vorschlagen, bestimmte Freds wie z.B. Trainer oder Spodi zu schließen.
Und wenn Ihr das Gros der Forumsgemeinde als positiv seht, solltet Ihr nicht mit Abschaffung drohen, sondern mit aller Konsequenz und Nachhaltigkeit agieren. Aber bitte kein Mimimi. Ihr seid Kerle (oder Kerlinnen :mrgreen:). Mund abwischen und weiter. Ist halt wie in der Kurve. Es gibt immer eine Handvoll Ausderreihetanzer. Deswegen die Kurve zu schließen, wäre auch nichg zielführend.
Also Leute, enttäuscht mich nicht. :daumenhoch: :winker:
@zaman
Das geht überhaupt nicht und muss konsequent geahndet werden.
Benutzeravatar
Borussunny
 
Beiträge: 469
Registriert: 13.05.2015 08:34

Re: Fragen, Anmerkungen und Kritik zur Moderation

Beitragvon Quanah Parker » 27.06.2018 21:27

borussenmario hat geschrieben:[...] Deshalb bin ich da absolut bei Kurvler, so braucht das kein Mensch, ich auch nicht. Wir tun uns den ganzen Stress hier nicht für unser Ego an, es kennt uns eh kein Mensch hier persönlich, sondern für die Fangemeinde der Borussia, damit die sich auch außerhalb von Facebook und den ganzen unreflektierten Müllabladestellen im Internet austauschen und mit einem letzten Rest Niveau über Borussia diskutieren kann.[...]

Wer meint, das alles doch soviel besser hinzubekommen, nicht quatschen, machen!
:daumenhoch:

Das bekommt keiner besser hin.

Die, die meinen es dennoch zu können, werden nach 6 Monaten die Segel einfahren.
Das ist die allgemeine Statistik. Ich spreche da aus Erfahrung.
So wie ihr das ganze moderiert, ist das schon sehr souverän.

Zum richtigen Zeitpunkt auch mal fünfe gerade sein lassen und in den wichtigen Momenten auch mal Disziplin einfordern.
Das bekommt ihr sehr gut hin.
Wenn es manchmal nicht gelingt bei der vielzahl an Beiträgen, man ist eben auch nur Mensch. :wink:

Es wäre sehr schön, wenn das ganze Team so weiter macht. Das passt. Lasst euch von einigen kritischen Stimmen nicht die Lust nehmen.
Die Mehrzahl steht deutlich hinter euch (oder lieber vor euch).

Oder wie Udo Latteck klar gesagt hat, kurz vor seiner Entlassung, als Uli bei der Pressekonferenz beschwor, wir stehen hinter Udo:" Es ist mir lieber wenn der Uli vor mir steht als hinter mir, dann habe ich ein besseres Gefühl".

@ Zami

:daumenhoch:
Benutzeravatar
Quanah Parker
 
Beiträge: 10490
Registriert: 03.03.2003 16:24
Wohnort: BERLIN

Re: Fragen, Anmerkungen und Kritik zur Moderation

Beitragvon Tacki04 » 27.06.2018 22:14

Liebe Leute, ich sehe das hier ja nun ja als jahrelanger Gast...erstens...worüber wird denn hier gestritten?
In diesem Forum bei der Borussia wird doch schon seit Jahren kontrovers aber doch meistens fair über Trainer,Spodis...eigene Spieler oder andere Mannschaften(incl. der Blauen)gefachsimpelt..
Bewahrt euch das doch einfach!! :ja:

Und zweitens...es gibt wirklich wichtigere Dinge als Fussi!

Glückauf Tacki
Benutzeravatar
Tacki04
 
Beiträge: 2500
Registriert: 14.04.2012 20:50
Wohnort: Mülheim/Ruhr

Re: Fragen, Anmerkungen und Kritik zur Moderation

Beitragvon Raute s.1970 » 28.06.2018 07:54

borussenmario hat geschrieben:Bis dahin ja, und ich kann sowas ab, aber Du hast einen weiteren Mod, namentlich erwähnt, mit reingezogen und folgendermaßen ergänzt: ........


Völlig richtig.
Aber auch das mit "B61" war spassig gemeint. Vielleicht konnte man das aber auch nicht richtig rauslesen.
Wie auch immer....ist abgehakt. :shakehands: :winker:
Benutzeravatar
Raute s.1970
 
Beiträge: 3010
Registriert: 08.02.2011 17:25
Wohnort: Springe am schönen Deister / Region Hannover

Re: Fragen, Anmerkungen und Kritik zur Moderation

Beitragvon fussballfreund2 » 28.06.2018 08:48

Schließe mich an. Großen Dank und großes Lob an alle Mods, die eine sicherlich nicht immer leichte Arbeit tun!
Weiter so!!! :daumenhoch:
Benutzeravatar
fussballfreund2
 
Beiträge: 8490
Registriert: 20.08.2007 23:06
Wohnort: da, wo die schwarz-weiß-grüne Championleague-Fahne weht

Re: Fragen, Anmerkungen und Kritik zur Moderation

Beitragvon Mikael2 » 29.06.2018 08:00

Da schliesse ich mich auch an. Und werde versuchen, weniger off topic zu schreiben.
Mikael2
 
Beiträge: 4689
Registriert: 13.02.2007 00:32
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Fragen, Anmerkungen und Kritik zur Moderation

Beitragvon Borussenpaul » 29.06.2018 18:18

Manchmal hat es auch was positives wenn sich ein oder mehrere Forumsmitglieder beschweren oder ihren Frust mal loslassen.

Dann kommt nämlich der Aha Efekt. Nämlich dann wenn die Mods mal ihren angestauten Frust loslassen können.
Erst dann wird vielen Usern wieder klar was für eine zeitraubende, intensive, zum Teil frustrierende Arbeit hinter dem Forum und den Mods steckt.

Wenn ich dann noch lese das Drohungen ausgesprochen werden, (geht gar nicht) dann kann man eure Arbeit nicht hoch genug anrechnen.
Benutzeravatar
Borussenpaul
 
Beiträge: 966
Registriert: 04.02.2016 21:17
Wohnort: Zwischen Äppelwoi und Handkääs

Re: Fragen, Anmerkungen und Kritik zur Moderation

Beitragvon AlanS » 30.06.2018 12:35

Super Beitrag @Paul :daumenhoch:

borussenmario hat geschrieben: (eigentlich eher nur stupide Zensur- oder Willkür Unterstellungen, mit Kritik hat das oft wenig zu tun)


Erst mal auch von mir Hut ab vor eurerer Arbeit, liebe Mods :daumenhoch:
Die habe ich auch in Zeiten hervorgehoben, in denen ich mich von dem einen oder anderen Mod ungerecht behandelt gefühlt habe.

Nun zu dem oberen Zitat:
Es gab bei mir in meinem "Forumsleben" einige Situationen, in denen ich eben genau diese angesprochene Willkür, die es aus meiner Sicht eindeutig war, zu spüren bekommen habe.
Was soll man dann als User machen? Ich habe versucht, Mods, bei denen ich glaubte, ihnen vertrauen zu können, meine Situation und meine Sichtweise zu schildern. Ich habe dabei auch über denjenigen beteiligten Mod harte Urteile gefällt. Damit wollte ich aber nicht Mods gegeneinander ausspielen. Was hätte ich sonst tun können, wenn ich mich ungerecht behandelt sah, als einen Mod meines Vertrauens anzuschreiben (was mir sogar auch von einem Mod so empfohlen wurde)? Ich stehe auch heute noch dazu, was ich damals angesichts der damaligen Situation/Diskussion geschrieben habe.
Wenn man dann versucht, seinen Fall weiter zu verfolgen und an die Fanbeauftragten gelangt, hat man eh sehr schnell den Eindruck, man kommt nicht weit und es verstärkt sich vorerst mal der Eindruck, alle Mods gehören einer "Verschwörung" an, in der keine Krähe der anderen einen Auge auspicken wird.

Dass man damit falsch liegt, merkte ich erst nach mehreren Jahren hier im Forum.
In den letzten Jahren (sagen wir mal besonders in den letzten zwei) sieht man viel deutlicher, dass die Mods auch ihre eigenen Sichtweisen haben und dabei auch untereinander kontrovers diskutieren.
Ich sehe darin einen großen Fortschritt in der Diskussionskultur und die User, die hier erst seit zwei, drei, vier Jahren aktiv sind, können sicher nicht ganz nachvollziehen, was ich meine.

Insgesamt aber nochmals ein dickes, dickes Lob für eure insgesamt überragende Arbeit :daumenhoch:
Benutzeravatar
AlanS
 
Beiträge: 14623
Registriert: 24.06.2009 18:57

Re: Fragen, Anmerkungen und Kritik zur Moderation

Beitragvon borussenmario » 30.06.2018 15:16

AlanS hat geschrieben: Ich habe dabei auch über denjenigen beteiligten Mod harte Urteile gefällt. Damit wollte ich aber nicht Mods gegeneinander ausspielen.

Es ist ein sehr großer Unterschied, ob man jemanden kritisiert, weil man sich ungerecht behandelt fühlt, oder ob man schlicht und einfach Lügen über andere verbreitet, die ganz leicht als solche auszumachen sind. Aber davon brauchst Du dich, jedenfalls meines Wissens nach, wohl nicht angesprochen fühlen.
Benutzeravatar
borussenmario
Moderator
 
Beiträge: 25214
Registriert: 14.01.2006 09:21

Re: Fragen, Anmerkungen und Kritik zur Moderation

Beitragvon Mattin » 30.06.2018 16:49

Ich möchte mich meinen Vorschreibern anschließen. Drohungen (kommt natürlich darauf an wie sie verfasst wurden) erfüllen mitunter ja den Straftatbestand....

Lasst euch ja nicht wegen einzelner User runterziehen. Wie überall anders auch muss es gewisse Regeln geben, und eben auch welche, die diese überwachen.

Natürlich ist es für den ein- oder anderen hart, wenn er sich wirklich reichlich Gedanken gemacht hat, was er da schreibt und der Post dann wenige Minuten nach der Einstellung gelöscht werden.
Entspricht er aber eben den Regeln nicht, dann muss das auch sanktioniert werden. Ich schließe mich da übrigens nicht aus.

Also - weiter so! :daumenhoch:
Benutzeravatar
Mattin
 
Beiträge: 1865
Registriert: 15.11.2017 15:18

Re: Fragen, Anmerkungen und Kritik zur Moderation

Beitragvon 3Dcad » 01.07.2018 19:10

Frage: Warum wurde der Russland-Spanien Thread gesperrt? Doping? O.T.?
edit: hat sich schon geklärt im Thread, danke!
Benutzeravatar
3Dcad
 
Beiträge: 22867
Registriert: 27.11.2007 21:51
Wohnort: Würzburg

Re: Fragen, Anmerkungen und Kritik zur Moderation

Beitragvon Zaman » 01.07.2018 19:12

Hab schon bei Mario nachgefragt, wenn das Thema nicht erlaubt ist, sorry, wusste ich nicht.
Aber das hat sich wohl auch erledigt, also kann Mario die PN löschen :wink: :winker:
Benutzeravatar
Zaman
 
Beiträge: 29812
Registriert: 22.11.2008 19:57
Wohnort: Mönchengladbach 1900°

Re: Fragen, Anmerkungen und Kritik zur Moderation

Beitragvon Zisel » 03.07.2018 13:24

Früher war alles besser :mrgreen:

Mein Gott, Jungens. Macht bloß weiter. Ihr macht das großartig.
Benutzeravatar
Zisel
 
Beiträge: 9051
Registriert: 14.03.2005 21:05
Wohnort: Gladbeck

VorherigeNächste

Zurück zu BORUSSIA Interaktiv

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast