Fragen, Anmerkungen und Kritik zur Moderation

Fragen, Wünsche, Kritik und Vorschläge rund um das Forum und die Homepage sind hier gut aufgehoben.

Moderator: Bruno

Re: Fragen, Anmerkungen und Kritik zur Moderation

Beitragvon MG-MZStefan » 05.08.2017 13:17

Hm, stimmt schon. Bedankt!
Benutzeravatar
MG-MZStefan
 
Beiträge: 10635
Registriert: 27.08.2003 11:29
Wohnort: Mainz

Re: Fragen, Anmerkungen und Kritik zur Moderation

Beitragvon 3Dcad » 06.08.2017 12:51

Mein Posting (Hinweis zu einer Doku Menschenhandel) im Labertreff, wurde gelöscht, weil zu politisch. HL hat mir dazu eine PN geschrieben ich habe darauf geantwortet, ist o.k.

Aber was mich jetzt interessiert für die Zukunft hier:

Frage in die Moderatoren Runde:
Ist es denn hier noch erlaubt einen kurzen Hinweis zu geben wenn ein Sponsoring bei einem Verein in eine bedenkliche Richtung läuft? Damit ist nicht gemeint ein ausführliches Statement, sondern eine Hinweis in 2-3 Sätzen.

Im Fussball fließt immer mehr Geld hinein was nicht sauber ist, bspw. Bayer Monsanto, Bremen Wiesenhof, Schalke Tönnies.

Je mehr Geld in den Fussball fließt desto mehr steckt auch Politik drin und es ist nicht immer so einfach das zu trennen vom Sport, wenn der Sponsor mit dem Verein verbunden ist.

P.S.: Ich muss ehrlich gestehen das ich enttäuscht bin im off Topic Bereich (Labertreff) nicht mal einen Hinweis geben zu dürfen auf eine Information zum Thema Menschenhandel. Das erweckt in mir den Eindruck die unwichtigen Themen darf man ansprechen aber nichts unbequemes. Ich bin jetzt schon einige Jahre hier und ich verstehe wirklich das ihr keine politische Diskussion haben wollt, aber etwas unparteiliches als Info zu posten und das soll nicht erlaubt sein verstehe ich nicht, akzeptieren muss ich es wohl. Wenn den einen etwas bewegt das seine Katze gestorben ist ist es o.k., wenn jemand anderes etwas zu Menschenhandel bewegt ist es politisch? Traurig. :nein:
Benutzeravatar
3Dcad
 
Beiträge: 19005
Registriert: 27.11.2007 21:51
Wohnort: Würzburg

Re: Fragen, Anmerkungen und Kritik zur Moderation

Beitragvon borussenmario » 06.08.2017 14:18

Natürlich ist das traurig, aber leider nicht zu ändern. Was man zum besseren Verständnis unbedingt bedenken sollte, man hat sich das hier ja nicht aus einer Bierlaune heraus irgendwann mal ausgedacht nach dem Motto, verbieten wir doch jetzt einfach mal die Politik.
Vielmehr resultiert die rigorose Haltung dazu aus regelmäßigen schlechten Erfahrungen, denn sobald es hier in der Vergangenheit politisch wurde und man nicht sofort eingriff (z.B. nachts, oder weil man es noch nicht gesehen hatte) artete es sehr schnell und so gut wie immer in Streitereien, Beleidigungen und mehr bis hin zu sogar strafrelevanten Äußerungen aus. Themen wie Politik oder auch Religion bringen halt zwangsläufig sehr unterschiedliche Ansichten, Haltungen und Gesinnungen mit sich.
Natürlich wird hier und da auch immer mal eine politische Aussage mit reinrutschen, passiert. Kommt ja auch darauf an, ob und wieviel Zündstoff eine Aussage enthält. Das wird dann eventuell auch mal überlesen oder gesehen und bleibt als Randnotiz stehen, solange niemand darauf eingeht, oder es wird gelöscht, oder gemeldet, im schlimmsten Fall löst es eine politische Diskussion aus und wird dann gelöscht, oder oder oder.
Unter dem Strich wird es aber aus oben genannten Gründen so bleiben, dass man nach bestem Wissen und Gewissen versucht, Politik aus diesem Fußball-Forum rauszuhalten, und das eben in der Regel auch schon, bevor überhaupt eine Diskussion darüber vom Zaun gebrochen wird.
Benutzeravatar
borussenmario
Moderator
 
Beiträge: 21538
Registriert: 14.01.2006 09:21

Re: Fragen, Anmerkungen und Kritik zur Moderation

Beitragvon barborussia » 06.08.2017 16:18

Ich erinnere mich an einen bestimmten Thread, der wohl einer der Auslöser für die spätere Entscheidung war.

Ich war zwar nicht der Einzige, aber was wir da 2006 schrieben, wäre unter den heutigen politischen Bedingen wohl tatsächlich strafrechtlich relevant. Obwohl es gar nicht so gemeint war, wie man es heute auslegen würde.

Damals waren wir über etwas schockiert, was heutzutage so oder schlimmer regelmässig passiert.

Ich habe das irrtümlich auch als Zensur empfunden, aber wenn wir wegen so etwas unter Beobachtung gerieten oder das Forum gar dichtgemacht wird, haben wir auch nichts gewonnen.

In meiner Region gibt's eine Online-Zeitung (aber nix mit Anarcho-Book), da kann man sich über grosse und kleine Politik äussern. Aber Hetze, Beleidigungen oder Abschweifungen vom Thema werden nicht veröffentlicht, aber es steht in der Kommentarspalte, aus welchem Grund. Und das reicht mir.
Benutzeravatar
barborussia
 
Beiträge: 10435
Registriert: 07.07.2005 08:51
Wohnort: Westlicher Kyffhäuserkreis

Re: Fragen, Anmerkungen und Kritik zur Moderation

Beitragvon 3Dcad » 06.08.2017 21:33

Ich danke Euch beiden für die Antworten. :daumenhoch:
Ich habe ein paar Ideen um Kopf wo ich mich anmelden kann um über Politik zu diskutieren.
Benutzeravatar
3Dcad
 
Beiträge: 19005
Registriert: 27.11.2007 21:51
Wohnort: Würzburg

Re: Fragen, Anmerkungen und Kritik zur Moderation

Beitragvon barborussia » 06.08.2017 21:40

Du kennst meine Einstellung. Jederzeit wieder per PN.

Gerne auch Mail...obwohl...da würde ich meinen Namen und Wohnort verraten :mrgreen:
Benutzeravatar
barborussia
 
Beiträge: 10435
Registriert: 07.07.2005 08:51
Wohnort: Westlicher Kyffhäuserkreis

Re: Fragen, Anmerkungen und Kritik zur Moderation

Beitragvon HerbertLaumen » 06.08.2017 23:52

Über Sportpolitik insbesondere den Fußball betreffend darf selbstverständlich diskutiert werden und wird es auch, der Bezug zum Sport bzw. Fußball sollte dann aber schon vorhanden sein.
Benutzeravatar
HerbertLaumen
 
Beiträge: 43243
Registriert: 24.05.2004 23:14
Wohnort: Sagittarius A*

Re: Fragen, Anmerkungen und Kritik zur Moderation

Beitragvon barborussia » 07.08.2017 07:41

Wie z. B. Martin Kind, was dann Wirtschaftspolitik beträfe...Aber Gaszprom und irgendwas zu Putin und Krim muss nicht sein?

Solche Regeln sind doch akzeptabel...wäre ja grauenvoll, hier lesen zu wollen und es erscheint ein Feld:

Wir machen Inventur! Eure Minister für Justiz und Inneres :shock:
Benutzeravatar
barborussia
 
Beiträge: 10435
Registriert: 07.07.2005 08:51
Wohnort: Westlicher Kyffhäuserkreis

Re: Fragen, Anmerkungen und Kritik zur Moderation

Beitragvon HerbertLaumen » 07.08.2017 09:29

Richtig, Putin und Krim muss nicht sein, damit ist man dann in Politikforen besser aufgehoben.
Benutzeravatar
HerbertLaumen
 
Beiträge: 43243
Registriert: 24.05.2004 23:14
Wohnort: Sagittarius A*

Re: Fragen, Anmerkungen und Kritik zur Moderation

Beitragvon Oldenburger » 07.08.2017 22:59

HerbertLaumen hat geschrieben: Fußball sollte dann aber schon vorhanden sein.

und irgendwann versteht es bestimmt auch der letzte user nach diversen hinweisen.
Benutzeravatar
Oldenburger
 
Beiträge: 16165
Registriert: 18.08.2009 21:18

Vorherige

Zurück zu BORUSSIA Interaktiv

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast