Gruppe E

Moderatoren: Bruno, Neptun, borussenmario

Welche Teams kommen in die Finalrunde?

Umfrage endete am 14.06.2014 18:32

Ecuador
8
12%
Frankreich
25
37%
Honduras
2
3%
Schweiz
32
48%
 
Abstimmungen insgesamt : 67

Re: Granit Xhaka [34]

Beitragvon Kwiatkowski » 25.06.2014 16:15

Süden hat geschrieben:Hahahaa du bist ein lustiger, eine durchschnittliche Mannschaft kommt doch gar nicht an die WM!!!!
Das Schweizer Team hat lediglich Muffensausen und wenig Erfahrung, desswegen sind sie an der WM speziell nervös.

Die Schweiz hat sowohl gegen Ecuador, als auch gegen Frankreich, echt schlecht gespielt. Und die Schweiz hat sich in einer Gruppe mit Norwegen, Island, Albanien, Slowenien und Zypern durchgesetzt... Sorry, in jeder anderen Gruppe hätte es die Schweiz richtig schwer gehabt... (siehe EM-Quali für 2012).

Süden hat geschrieben:Granit war wirklich einer der Besseren, ist aber wenn das Team in Normalform spielt eher einer der schwächeren.

Die ganze Napoli-Franktion im Schweizer Mittelfeld ist meiner Meinung nach überbewertet. Inler ist okay, Behrami und Dzemaili sind Fighter... aber diese Spieler haben nicht annähernd das Talent eines Xhaka.
Und Spieler wie Stocker können sind international einfach nicht durchsetzen! Wenn das Team in Normalform spielt... dann würde auch Xhaka dementsprechend beser spielen....
Schweizer Fussballer haben sicherlich ihre Qualitäten, diese Nationalmannschaft hat bis anhin nur enttäuscht.... und das liegt nicht nur an der fehlenden Erfahrung und nervosität.
Das ganze Xhaka-Bashing hier in der Schweiz geht mir einfach auf den Keks. Leute, die noch nie ein Spiel unserer Borussia gesehen haben, labern sich zusammen, dass er eine extrem schwache Saison hinter sich hat.
Dem ist aber ganz einfach nicht so! Xhaka kann ein wirklich sehr guter Spieler werden, und auch in der Nati ist er ein wichtiger Mann.... wer das nicht sieht, hat meiner Meinung nach ein persönliches Problem mit ihm.... und sowas kann man nicht ernst nehmen.
Benutzeravatar
Kwiatkowski
 
Beiträge: 5346
Registriert: 11.03.2013 13:44
Wohnort: żabojady

Re: Gruppe E

Beitragvon ich*holger » 25.06.2014 18:19

Die Schweizer haben doch generell ein Problem mit Xhaka, sofern sie nicht aus Basel kommen. Das ist eines der grössten Probleme im Schweizer Fussball insgesamt - die Nati zählt wenig, und wenn der geneigte Schweizer mal ein Länderspiel verfolgt, schimpft er generell über die aktuellen und ehemaligen FCB-Spieler, wenn es mal nicht läuft. Und wenn es läuft, auch...
ich*holger
 
Beiträge: 394
Registriert: 06.02.2013 23:22

Re: Gruppe E

Beitragvon Süden » 26.06.2014 10:59

Schaut euch das Beispiel Schweiz Honduras an......Granit war nebst dem verunsicherten Bengalio und seinem Vordermann Djourou der schwächste im Team.

Zu denjenigen die die Schweiz als Unterduchschnittlich betiteln etwas Statistik:

7 erzielte Tore gleich wie Frankreich und Brasilien, knapp hinter Kolumbien und der Niederlande auf Platz 3!

Hinter den Franzosen am zweitmeisten Schüsse aufs gegnerische Tor abgegeben.

Nur eine gelbe Karte in drei Spielen (trotz Granit) Spitzenwert!
Benutzeravatar
Süden
 
Beiträge: 1246
Registriert: 09.05.2012 10:02

Re: Gruppe E

Beitragvon Andi79 » 26.06.2014 11:09

Ich fand Honduras richtig schwach und trotzdem sind sie gegen die Schweiz zu zwei 1000%tigen Torchancen gekommen die wahrscheinlich jedes andere Team verwertet hätte. Mit der Defensivleistung gibt es im Achtelfinale gegen Argentinien eine deftige Klatsche.
Benutzeravatar
Andi79
 
Beiträge: 3345
Registriert: 23.05.2006 13:41

Re: Gruppe E

Beitragvon Kwiatkowski » 26.06.2014 11:12

Süden hat geschrieben:Schaut euch das Beispiel Schweiz Honduras an......Granit war nebst dem verunsicherten Bengalio und seinem Vordermann Djourou der schwächste im Team.

Benaglio war gestern, trotz seinen zwei kleinen Unsicherheiten, sehr stark! Für mich war der schwächste Schweizer gestern ganz klar Behrami, gefolgt von Djourou.

Süden hat geschrieben:Zu denjenigen die die Schweiz als Unterduchschnittlich betiteln etwas Statistik:
7 erzielte Tore gleich wie Frankreich und Brasilien, knapp hinter Kolumbien und der Niederlande auf Platz 3!

Von den 7 Toren erzielte die Schweiz 2 gegen Frankreich (als es um nichts mehr ging) und deren 3 gegen Honduras (Laufkundschaft).
Die Schweiz hatte sogar gestern gegen Honduras brutales Glück, nach hinten war es in der 2. Halbzeit ein absolutes Chaos.

Die Schweiz ist sicher nicht schlecht, jedoch sind sie bisher an dieser WM einiges schuldig geblieben. Mal sehen, was gegen Argentinien drin liegt. Von einem knappen Spiel bis zu einer desaströsen Pleite ist alles drin.
Benutzeravatar
Kwiatkowski
 
Beiträge: 5346
Registriert: 11.03.2013 13:44
Wohnort: żabojady

Re: Gruppe E

Beitragvon Süden » 26.06.2014 11:37

Ist ja Lachhaft.....naja wir werden sehen, ich sehe reele Chancen gegen Argentinien.
Benutzeravatar
Süden
 
Beiträge: 1246
Registriert: 09.05.2012 10:02

Re: Gruppe E

Beitragvon midnightsun71 » 26.06.2014 11:38

Mein Fazit:

Sie sind weiter und nur das zählt in einem Turnier... :winker: 8)
Benutzeravatar
midnightsun71
 
Beiträge: 11002
Registriert: 06.01.2012 12:05
Wohnort: Wendelsheim(nähe Mainz)

Re: Gruppe E

Beitragvon Süden » 26.06.2014 11:39

Andi79 hat geschrieben:Ich fand Honduras richtig schwach und trotzdem sind sie gegen die Schweiz zu zwei 1000%tigen Torchancen gekommen die wahrscheinlich jedes andere Team verwertet hätte. Mit der Defensivleistung gibt es im Achtelfinale gegen Argentinien eine deftige Klatsche.



Zwei 100% der Honduraner aber da waren ja auch nochmals 5 100% der Schweizer......Resultat 8:2, ja war ganz knapp
Benutzeravatar
Süden
 
Beiträge: 1246
Registriert: 09.05.2012 10:02

Re: Gruppe E

Beitragvon Kwiatkowski » 26.06.2014 11:42

8:2? Sorry :lol:

Die Schweiz war mit dem 3-0 mehr als gut bedient... ein von den Gelegenheiten her gerechtes Resultat wäre eher ein 3-2 gewesen.
Benutzeravatar
Kwiatkowski
 
Beiträge: 5346
Registriert: 11.03.2013 13:44
Wohnort: żabojady

Re: Gruppe E

Beitragvon Andi79 » 26.06.2014 13:09

Nirgendwo steht etwas von knapp. Die Schweiz ist völlig verdient weiter wird jedoch gegen Argentinien scheitern sollten sie ihre Defensivleistung nicht verbessern. Offensiv war die Leistung gut jedoch sollte man nicht die Augen davor verschliessen, dass Honduras limitiert war und trotzdem zwei dicke Chancen hatte.

An deiner Stelle würde ich deinen Diskussionsstil mal überdenken, auf mich wirkt das sehr herablassend den Anderen gegenüber.
Benutzeravatar
Andi79
 
Beiträge: 3345
Registriert: 23.05.2006 13:41

Re: Gruppe E

Beitragvon Heidenheimer » 26.06.2014 16:16

nun.. italien, england, spanien usw waren noch einen tick schwächer. offenbar sind die verhältnisse dort wirklich extrem leistungsbeeinflussend.

bin kein schweizer obwohl ich käse mag. trotzdem.. weltrangliste 7ter oder 8ter. die letzte niederlage nebst dem franzosenspiel weiss ich wie weit zurück mit siegen oder unentschieden auch gegen ganz grosse. (wie war das im spiel gegen deutschland?)
die erfolge von basel als kleines beispiel. es fallen mir bloss 2, max. 3 mannschaften aus der buli ein welche über die jahre besser dastanden. obwohl gemäss statistik über 100 spieler in diversen ligen europas spielen.
drmic, shaq ist ja eh nix wert. das mittelfeld von napoli sowieso nix und die paar welche in spanien oder england spiele hat man ja ansehen können in welcher pupsi liga sie spielen.

ich will damit sagen, dass man die meinung von den kleingegner langsam aber sicher revidieren sollte, diese zeiten waren gestern. selbst gegen kasachstan gewinnst du nicht mehr mit regionalspieler.

enttäuschend eher die asiaten, denn klubmässig haben die dank dicken sponsoren einiges drauf. ab und zu sollte man auch über den rhein schauen finde ich.
Heidenheimer
 
Beiträge: 2363
Registriert: 27.10.2011 15:40

Re: Gruppe E

Beitragvon Volker Danner » 27.06.2014 18:31

Franzosen wollen den WM-Titel

Die Zeit der Bescheidenheit ist bei der französischen Nationalmannschaft offiziell zu Ende.

"Das Achtelfinale ist nicht genug. Wir wollen den WM-Titel gewinnen", sagten Bacary Sagna und Morgan Schneiderlin im WM-Quartier der "Les Bleus" in Ribeirao Preto unisono. Bisher hatte noch kein Spieler oder Offizieller der Equipe tricolore vor oder während des Turniers ein derart ehrgeiziges Ziel formuliert.

"Wir haben miteinander gesprochen und haben uns gesagt, dass wir hier sehr viel erreichen können", sagte Sagna. In der Runde der letzten 16 treffen die Franzosen am Montag auf Nigeria (18 Uhr/live ZDF).

zdfsport.de
Benutzeravatar
Volker Danner
 
Beiträge: 27424
Registriert: 14.07.2009 20:02
Wohnort: x-berg

Re: AW: Gruppe E

Beitragvon Hotte62 » 27.06.2014 20:13

Frankreich wird nichts gewinnen. Die hatten bis dato mit Abstand die simpelsten Aufgaben und lassen sich von den Ergebnissen - insbesondere vom Spiel gegen die Schweiz - blenden. Die werden damit schneller raus sein, als sie glauben.
Benutzeravatar
Hotte62
 
Beiträge: 4998
Registriert: 27.03.2004 20:18
Wohnort: München

Re: Gruppe E

Beitragvon Süden » 30.06.2014 11:39

Ohjeee die Franzosen hatten die leichteste Gruppe.

Nein das stimmt überhaupt nicht!

Die Franzosen haben sich als Europäer gegen eine Südamerikanische Mannschaft behauptet.

Equador hat immerhin in der Quali die Kolumbianer, die Chilenen, Uruguay und weitere Teams geschlagen. Equador hat gegen Argentinien ein Unentschieden erreicht.

Schweiz, seit langer Zeit ungeschlagen haben gegen die Franzosen eine riesen Schlappe erhalten.

Diese Gruppe E ist rein nach Weltteamrankingpunkten der vier Teams geschaut die Drittstärkste.

Die Franzosen werden ein riesen Problem gegen Deutschland werden.
Benutzeravatar
Süden
 
Beiträge: 1246
Registriert: 09.05.2012 10:02

Re: Gruppe E

Beitragvon Hotte62 » 30.06.2014 12:00

Du sprichst von der Papierform lt. Vergangenheit. Ich dagegen habe meinen Kommentar auf Basis der tatsächlichen Leistungen in der WM-Vorrunde geschrieben. Und demnach war es nunmal so, dass sich Gruppengegner der Franzosen mit eher mauen bis grauenhaften Leistungen präsentiert haben. Trotzdem haben "Les Bleus" gegen das schwächste südamerikanische Team nur ein 0:0 erreicht.
Und nein, die Begründung "man spielt immer nur so stark, wie es der Gegner zulässt" trifft bei den bisherigen Siegen der Deschamps-Schützlinge nicht zu. Meine Meinung.
Benutzeravatar
Hotte62
 
Beiträge: 4998
Registriert: 27.03.2004 20:18
Wohnort: München

Vorherige

Zurück zu WM 2014 Live: Vorrunde

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast