Berichterstattung und Kommentatoren der WM

Moderatoren: Bruno, Neptun, borussenmario

Re: Berichterstattung und Kommentatoren der WM

Beitragvon Volker Danner » 19.06.2014 22:41

das bezweifel ich doch sehr, geschätzter Mattin! eventuell cafe-latte? :mrgreen:
Benutzeravatar
Volker Danner
 
Beiträge: 27446
Registriert: 14.07.2009 20:02
Wohnort: x-berg

Re: Berichterstattung und Kommentatoren der WM

Beitragvon sterno » 20.06.2014 12:27

Diese Interviews von Monica Lierhaus auf SKY haben absolut Schülerzeitungsniveau. Einfach unerträglich.
sterno
 
Beiträge: 2013
Registriert: 08.06.2012 20:44

Re: Berichterstattung und Kommentatoren der WM

Beitragvon Mattin » 20.06.2014 12:37

Volker Danner hat geschrieben:das bezweifel ich doch sehr, geschätzter Mattin! eventuell cafe-latte? :mrgreen:


Geschätzter Volker dann lies mal hier....

http://www.sportlexikon.com/index.php?i ... ll-pfosten

@herbert: ich kann ja auch anders..... :wink:
Zuletzt geändert von Mattin am 20.06.2014 17:51, insgesamt 1-mal geändert.
Mattin
 

Re: Berichterstattung und Kommentatoren der WM

Beitragvon HerbertLaumen » 20.06.2014 12:41

Zitate sind mit einer Quellenangabe zu versehen, Vollzitate per copy&paste sind nicht besonders gut, da dies zu urheberrechtlichen Probleme führen kann ;)
Benutzeravatar
HerbertLaumen
 
Beiträge: 43985
Registriert: 24.05.2004 23:14
Wohnort: Sagittarius A*

Re: AW: Berichterstattung und Kommentatoren der WM

Beitragvon Hotte62 » 20.06.2014 13:26

sterno hat geschrieben:Diese Interviews von Monica Lierhaus auf SKY haben absolut Schülerzeitungsniveau. Einfach unerträglich.
Dann schau' sie Dir doch nicht an.
Benutzeravatar
Hotte62
 
Beiträge: 4998
Registriert: 27.03.2004 20:18
Wohnort: München

Re: Berichterstattung und Kommentatoren der WM

Beitragvon Mattin » 20.06.2014 17:52

...aber sterno hat nicht ganz unrecht... :ja:
Mattin
 

Re: AW: Berichterstattung und Kommentatoren der WM

Beitragvon Hotte62 » 20.06.2014 18:18

Den Lierhaus-Interviews kann man aber aus freien Stücken entgehen, im Gegensatz zu den im Live-Fußball kostenfrei mitgelieferten Kommentatoren.
Benutzeravatar
Hotte62
 
Beiträge: 4998
Registriert: 27.03.2004 20:18
Wohnort: München

Re: Berichterstattung und Kommentatoren der WM

Beitragvon 3Dcad » 20.06.2014 23:49

opdenhövel und scholl haben sich gesteigert. heute hat es mir gut gefallen. ansonsten finde ich kann man sich die analysen fast sparen. es werden 3 szenen gezeigt und daran das spiel bewertet. eine analyse macht meiner meinung nach nur sinn wenn sie technisch auch mittels videoanalyse ausführlicher unter die lupe genommen wird.
meist ist es leider nur smalltalk. welke schneidet da gar nicht gut ab. KMH hat man ins deutsche lager versetzt warum nicht statt den eh flachen analysen wenigstens bildlich das ganze etwas erwärmen wie es die mexikaner machen. :)

1.WM reporterin von mexiko
https://twitter.com/2014WorIdCup/status ... 5044833280
2.WM reporterin von mexiko
https://de.eurosport.yahoo.com/fotos/in ... slideshow/
3.WM reporterin von mexiko
https://twitter.com/marianagzze/status/ ... 5479614464

nun gut wir haben KMH, üben uns in verzicht werden dafür WM. :mrgreen:
Benutzeravatar
3Dcad
 
Beiträge: 22518
Registriert: 27.11.2007 21:51
Wohnort: Würzburg

Re: Berichterstattung und Kommentatoren der WM

Beitragvon Cneuz » 21.06.2014 23:50

Offenbar sind ARD und ZDF jeweils in Kompaniestärke in Brasilien eingefallen.
Wenn ich sehe, wer da alles bezahlten Urlaub in Brasilien auf Kosten der Zwangs-GEZ-Zahler macht, sagenhaft.
Ne Hupfdohle namens Fernanda Brandao schlürft Caipirinha am Strand und berichtet über die Stimmung bei den Touristen.
Naja, wir habens ja und man gönnt sich ja sonst nix bei den ö-r Anstalten.....
Benutzeravatar
Cneuz
 
Beiträge: 2145
Registriert: 22.02.2014 21:44
Wohnort: Immer noch Kiel

Re: AW: Berichterstattung und Kommentatoren der WM

Beitragvon Hotte62 » 22.06.2014 00:15

Ich gewinne langsam den Eindruck, dass Scholl nicht nur von der ARD sondern auch vom DFB bezahlt wird. Von ihm kommt kaum Kritik gegenüber der deutschen Mannschaft, die heute aber durchaus angebracht gewesen wäre. Der Gipfel war seine Aussage, dass das DFB-Team heute in der ersten Halbzeit ein Gesicht gezeigt habe, welches er nicht sehen möchte. In der zweiten Hälfte hingegen habe ihn das deutsche Spiel vollends überzeugt.

Wenn ich mich recht entsinne, sind wir in Halbzeit #2 glücklich in Führung gegangen, kassieren in kürzester Zeit das 1:2 und sind kurz vor dem 1:3, bevor dann die "Alten" dann irgendwie den Ausgleich hinkriegen. Nein, nach meinem Dafürhalten waren wir in den zweiten 45 Minuten keinen Deut besser. Wir können mit dem Ergebnis sehr zufrieden sein.
Benutzeravatar
Hotte62
 
Beiträge: 4998
Registriert: 27.03.2004 20:18
Wohnort: München

Re: Berichterstattung und Kommentatoren der WM

Beitragvon purple haze » 22.06.2014 03:02

Habe heute das Spiel mit den radiokommentaren für blinde gesehen...die labern teilweise auch extremsten müll
Benutzeravatar
purple haze
 
Beiträge: 8846
Registriert: 03.06.2009 10:34

Re: Berichterstattung und Kommentatoren der WM

Beitragvon HerbertLaumen » 22.06.2014 10:37

Das war gestern schon ziemlich übel.
Benutzeravatar
HerbertLaumen
 
Beiträge: 43985
Registriert: 24.05.2004 23:14
Wohnort: Sagittarius A*

Re: Berichterstattung und Kommentatoren der WM

Beitragvon Saxonia » 22.06.2014 12:15

Es ist schon ziemlich traurig, wenn man den Doppelpass gucken muss,
um eine halbwegs realistische Analyse im Fernsehen zu bekommen.
Vielleicht sollten ARD/ZDF mal darüber nachdenken.
Was für ein Armutszeugnis.
Thomas Strunz, mag sein wie er will, ist mal jemand dem man
Fussballfachverstand bescheinigen kann.
Benutzeravatar
Saxonia
 
Beiträge: 889
Registriert: 28.01.2014 18:42
Wohnort: Sax`n

Re: Berichterstattung und Kommentatoren der WM

Beitragvon Cneuz » 22.06.2014 12:21

Das Problem ist doch auch, daß die öffentlichen Anstalten eben nicht nur für die Profis und Fachleute -wie uns zB ;-)- senden, sondern auch für Karlheinz Durchschnitt, der beim Besäufnis auf der Fanmeile "Weiber" anglotzen will und nur mit nem Viertel Auge auf die Leinwand guckt, und auch für die vielzitierte Hausfrau, die Fußball wenn überhaupt nur bei ner WM mal mitschaut.


Da muss dann eben auch Frau Brandao mal berichten, wie denn der Caipi so schmeckt und Frau Müller-Hohenstein bei Hansi Flick nachfragen, welche Schlager er denn hört und woher seine Bräune kommt.

Quelle:

http://www.spiegel.de/kultur/tv/katrin- ... 76345.html
Benutzeravatar
Cneuz
 
Beiträge: 2145
Registriert: 22.02.2014 21:44
Wohnort: Immer noch Kiel

Re: Berichterstattung und Kommentatoren der WM

Beitragvon DaMarcus » 22.06.2014 12:28

Sachlich betrachtet wurde da nichts. Die TV-Berichterstattung von ARD und ZDF ist längst zu einer DFB-Reklameshow geworden. Die neben Lukas Podolski ihre Füße badende Katrin Müller-Hohenstein und Gerhard Delling, der in Interviews „dem Oliver“ (Bierhoff) lächelnd Stichwörter zu dessen ewig gleichen Sätzen präsentiert, sind unerträglich. Tom Bartels übertrug die Präsentation dieser DFB-Show auf das Spiel. Er wirkte voll integriert, als gehöre er zum Stab Jogi Löws, dem es nicht schicklich ist, deutsche Spieler zu kritisieren. Seine Besingen von Nichtigkeiten, sein Relativieren von Fehlern und seine Arroganz dem Gegner der deutschen Mannschaft gegenüber – und damit seinem Gegner – empfand ich als unerträglich und zum fremdschämen.


http://koenigsblog.net/2014/06/22/tom-b ... ldenstamm/
Benutzeravatar
DaMarcus
 
Beiträge: 7415
Registriert: 03.03.2003 16:24
Wohnort: Bad Bevensen

Re: Berichterstattung und Kommentatoren der WM

Beitragvon Volker Danner » 22.06.2014 12:30

ihr hättet ja auch den >Presseclub< schauen können:

Brasilien, Blatter, Beckenbauer - wie korrupt ist der Fußball?
Benutzeravatar
Volker Danner
 
Beiträge: 27446
Registriert: 14.07.2009 20:02
Wohnort: x-berg

Re: AW: Berichterstattung und Kommentatoren der WM

Beitragvon Hotte62 » 22.06.2014 12:30

Sowas sollen sie für die solchermaßen Interessierten auf den Spartensendern EinsFestival bzw. ZDFKultur senden.
Benutzeravatar
Hotte62
 
Beiträge: 4998
Registriert: 27.03.2004 20:18
Wohnort: München

Re: Berichterstattung und Kommentatoren der WM

Beitragvon Cneuz » 22.06.2014 12:51

Und noch nen Bericht
http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/a ... 02310.html

und ein Gedanke dazu. Ähnlich wie in der Politik gibt es eine fast untrennbare Vermischung zwischen Journalisten und Sportlern/Politikern.
Man kennt sich, man trifft sich, hier und da, in der Hotellobby, im Flieger und so weiter.
Wenn man da zu kritisch ist, dann ist man ganz schnell weg vom Fenster, wird geschnitten bis zum Mobbing, erhält keine Infos mehr und und und.

Erinnert sich noch jemand an das Stadionverbot in Bremen seinerzeit für den nun wirklich nicht besonders rebellischen Jörg Wontorra?
So tut man sich also gegenseitig besser nicht weh, alle sind glücklich und zufrieden.
Benutzeravatar
Cneuz
 
Beiträge: 2145
Registriert: 22.02.2014 21:44
Wohnort: Immer noch Kiel

Re: AW: Berichterstattung und Kommentatoren der WM

Beitragvon Hotte62 » 22.06.2014 13:08

Sehr gut geschrieben.
Und dazu hätte ich jetzt gerne mal eine offizielle Stellungnahme der beiden Sender.

Was ich zwar nur vermute, aber nach meinen Gefühl der Fall sein MUSS:
die Übertragungsrechte bekommt der Sender, welcher der FIFA
(a)
das meiste Geld zahlt
(b)
gleichzeitig garantiert, dass vor, während und nach der WM in der zugehörigen Berichterstattung keinerlei Kritik an FIFA und dem jeweiligen Landesverband geübt wird.

Punkt (b) wird natürlich nicht schriftlich festgehalten, weil das im Leak-Fall zum Skandal führen würde.
Benutzeravatar
Hotte62
 
Beiträge: 4998
Registriert: 27.03.2004 20:18
Wohnort: München

Re: Berichterstattung und Kommentatoren der WM

Beitragvon 3Dcad » 22.06.2014 13:26

der faz-artikel spricht das problem an. es fehlt die distanz des DFB zu den journalisten. die kommentare unten dazu finde ich meist gut.

ich interessiere mich nur für die spiele. die analysen sind mir oft schon zu flach. das davor warmlaufen "jipi wir sind alle in WM-stimmung feeling der moderatoren" guck ich mir nicht an. sobald es nach dem spiel abdriftet - KMH ihren bericht liefern muss ob poldi seinen teller leergegessen hat (der informationsgehalt gegen null geht) - schalte ich ab. da muss ich nicht mehr aufregen. :wink:

den radioton finde ich bei ard ganz gut. was fehlt ist noch der stadionton.
Benutzeravatar
3Dcad
 
Beiträge: 22518
Registriert: 27.11.2007 21:51
Wohnort: Würzburg

VorherigeNächste

Zurück zu FIFA Weltmeisterschaft 2014 Brasilien

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast