Kommentatoren und Berichterstattung

Moderatoren: Bruno, borussenmario

Re: Kommentatoren und Berichterstattung

Beitragvon Zisel » 29.06.2010 15:30

marbi hat geschrieben:dafür bezahlt man Gebühren...


Die sind fürs Spiel, nicht fürs Vorspiel! :mrgreen:

Grauenhafte Vorstellung bei der Rahmenberichterstattung, von allen frei empfangbaren Sendern. Jauch und Klopp haben zwar das größte Potential, werden aber ständig von nervenden Werbesendungen unterbrochen und in der Pause dreht sich dieses Verhältnis. Dann doch lieber Gebühren und ein gepflegtes "Halbzeitjournal". :wink:
Benutzeravatar
Zisel
 
Beiträge: 8899
Registriert: 14.03.2005 21:05
Wohnort: Gladbeck

Re: Kommentatoren und Berichterstattung

Beitragvon Ruhrpott » 29.06.2010 15:35

Zisel hat geschrieben:ein gepflegtes "Halbzeitjournal".

Und auf welchem Sender gibt's das ?
Benutzeravatar
Ruhrpott
 
Beiträge: 10808
Registriert: 23.11.2006 15:28
Wohnort: 51°10'28.52"N -- 6°23'7.71"E

Re: Kommentatoren und Berichterstattung

Beitragvon kraufl » 29.06.2010 15:51

Kurze Benotung zu den Kommentatoren in den frei zugänglichen Sendern:

ARD:
Simon: 5,5
Bartels: 3,5
Gottlob: 3

ZDF:
Rethy: 4,5
Poschmann: 5
Schmidt: 4,5

RTL
König: 4,5
Veltmann: 3,5
Benutzeravatar
kraufl
 
Beiträge: 3847
Registriert: 22.06.2007 12:50
Wohnort: Pfungstadt - Eschollbrücken (268 km bis zum Park)

Re: Kommentatoren und Berichterstattung

Beitragvon Zisel » 29.06.2010 15:57

RPott hat geschrieben:Und auf welchem Sender gibt's das ?


D-Max, du Banause! 8)
Benutzeravatar
Zisel
 
Beiträge: 8899
Registriert: 14.03.2005 21:05
Wohnort: Gladbeck

Re: Kommentatoren und Berichterstattung

Beitragvon Nothern_Alex » 29.06.2010 22:35

kraufl hat geschrieben:Kurze Benotung zu den Kommentatoren in den frei zugänglichen Sendern:


ZDF:
Rethy: 4,5
Poschmann: 5
Schmidt: 4,5



Ich fand heute Oliver Schmidt beim ZDF sehr angenehm. So in der Art stelle ich mir eine gute Begleitung seitens eines Reporters vor. Gerade in Relation zu den „Leistungen“ seiner Kollegen würde ich ihn als gut bezeichnen.

Die ersten zehn Minuten habe ich übrigens auf Sky gesehen, aber ein gewisser Herrn von und zu Thurn und Taxis war sich wohl zu schade, sich auch nur ein wenig auf das Spiel vorzubereiten. Neben dem klassischen „Mallorca“ Fehler (das „ll“ wird im Spanischen so gesprochen, wie im Deutschen das „j“), hätte ich bei dem Versuch die Namen „Puyol“ und „Coentrão“ so auszusprechen wie Herr T&T, einen Erstickungsanfall bekommen.
Ein professionelle Vorbereitung sieht meiner Meinung nach anders aus.
Benutzeravatar
Nothern_Alex
 
Beiträge: 7855
Registriert: 23.11.2008 10:43
Wohnort: Braunschweig

Re: Kommentatoren und Berichterstattung

Beitragvon antarex » 01.07.2010 19:37

Nothern_Alex hat geschrieben: dem klassischen „Mallorca“ Fehler (das „ll“ wird im Spanischen so gesprochen, wie im Deutschen das „j“), .

Das brauchst du uns Deutschen, von denen du ja erwartest, dass sie es richtig aussprechen, wohl nicht zu erklären ;)
Zu dem stimmt es so nicht.

Im Ernst: Das schaffen wohl wirklich nur ein paar Deutsche, sich über die, in Nuancen, falsche Aussprache ausländischer Namen aufzuregen.

Viel schlimmer finde ich den Absolutheitsanspruch mit dem aus der Kiste verkündet wird, dass dieses oder jenes ja eine klare gelbe/rote Karte - Handspiel - Foul/nicht Foul usw. gewesen sei. Und selbst in der Superslowmo wird weiter auf haarsträubenden Behauptungen beharrt.
Schade, dass keiner von denen etwas mehr Souveränität besitzt.
Benutzeravatar
antarex
 
Beiträge: 15666
Registriert: 27.01.2007 23:50
Wohnort: Holsteinische Schweiz

Re: Kommentatoren und Berichterstattung

Beitragvon Nothern_Alex » 02.07.2010 07:17

antarex hat geschrieben:
Im Ernst: Das schaffen wohl wirklich nur ein paar Deutsche, sich über die, in Nuancen, falsche Aussprache ausländischer Namen aufzuregen.


Es geht mir weniger um die korrekte Aussprache, als um die Tatsache, dass dies von mangelnder Vorbereitung zeugt.

Für mich gehört eine korrekte Aussprache eben genauso dazu, wie der Verein, bei dem er spielt, das Alter und die Position. Aber mittlerweile scheinen sich einige Reporter so toll vorzukommen, so dass sie auf eine Vorbereitung verzichten.

Ich möchte eben hören, dass „Vija“ am Ball ist, von Valencia zu Barcelona wechselt und er 28 ist und nicht, dass „Öschil“ seit vier Jahren beim HSV spielt und 23 ist.

Wobei ich Dir natürlich völlig Recht gebe, die „Selbstherrlichkeit“ einiger Reporter ist unertragbar.
Benutzeravatar
Nothern_Alex
 
Beiträge: 7855
Registriert: 23.11.2008 10:43
Wohnort: Braunschweig

Re: Kommentatoren und Berichterstattung

Beitragvon toom » 02.07.2010 20:42

@northern_alex

das ist genau wie mit BarrioSCH oder DemiKelis. Da könnte ich jedes mal brechen.
Benutzeravatar
toom
 
Beiträge: 6465
Registriert: 27.10.2004 10:26

Re: Kommentatoren und Berichterstattung

Beitragvon lutzilein » 04.07.2010 09:40

frank_schleck hat geschrieben:wobei der Bekannteste wohl Demikelis anstatt Demitschelis ist.

lutzilein hat geschrieben:Der Mann hat italienische Wurzeln! Also sollte Demikelis richtig sein!



Nochmal!
Benutzeravatar
lutzilein
 
Beiträge: 5922
Registriert: 19.07.2006 12:19
Wohnort: Wittgert im Borussen-Westerwald

Re: Kommentatoren und Berichterstattung

Beitragvon borussenmario » 04.07.2010 11:35

wie kann man sich über solche Nichtigkeiten aufregen, Demikelis hört sich eh viel besser an als Demitschelis.... :D
Benutzeravatar
borussenmario
Moderator
 
Beiträge: 24520
Registriert: 14.01.2006 09:21

Re: Kommentatoren und Berichterstattung

Beitragvon ein irrer ausm 16er » 04.07.2010 23:38

Zum Glück hört man wegen der fantastischen Stimmung auf Deutschlands größtem Campingplatz die Kommentatoren nicht.
Schön aber, dass die Kollegen vom ZDF immer auf der Grav-Insel drehen und wir in der "Drehscheibe" zu sehen sind.
Benutzeravatar
ein irrer ausm 16er
 
Beiträge: 818
Registriert: 31.12.2008 00:59
Wohnort: NRW

Re: Kommentatoren und Berichterstattung

Beitragvon toom » 06.07.2010 01:36

lutzilein hat geschrieben:

Nochmal!


er ist aber Argentinier, also spanisch sprechend und hat selber in einem Premiere Interview (jetzt Sky) gesagt, dass er Demi-tsch-elis heißt.
Benutzeravatar
toom
 
Beiträge: 6465
Registriert: 27.10.2004 10:26

Re: Kommentatoren und Berichterstattung

Beitragvon GigantGohouri » 06.07.2010 09:29

Gibt halt einige Pfeifen (Kommentatoren), die das nie lernen. Genau wie viele Levels noch "Leffelz" aussprechen. :roll:
GigantGohouri
 
Beiträge: 29031
Registriert: 03.03.2003 16:24

Re: Kommentatoren und Berichterstattung

Beitragvon SulzfeldBorusse » 06.07.2010 14:49

GigantGohouri hat geschrieben:Genau wie viele Levels noch "Leffelz" aussprechen. :roll:

mir ist sowieso schleierhaft,wie man auf Leffelz kommen kann :roll:
Benutzeravatar
SulzfeldBorusse
 
Beiträge: 4739
Registriert: 29.08.2007 00:52
Wohnort: Sulzfeld

Re: Kommentatoren und Berichterstattung

Beitragvon frank_schleck » 06.07.2010 22:49

Ich verstehe ehrlich gesagt nicht, wie manche nicht verstehen können, dass man sich über solche Fehler wie bei Levels oder Demichelis aufregt. Schließlich ist es der Job der Kommentatoren knapp unter 30 Namen pro Spiel richtig zu sagen und ein paar gescheite Anekdoten reinzumixen. Das kriegen aber 90% der Typen die kommentieren nicht hin. Und das ist ja wohl eine ungenügende Leistung. Viel erwartet wird ja nicht. Für die dummen Fans, die nur alle 4 Jahre mal Deutshcland gucken mag es zwar gut sein, wenn Neuers unsichere Faustparaden die "Weltklasse" und "Stärken im Herauslaufen" demonstrieren. Für mich ist das einfach ein Ärgernis, wie sowieso der ganze Hype, bei dem jetzt jeder mitmachen will. Ich freue mich sicherlich wenn Deutschland gewinnt, aber ich bin auch froh, wenn es am Sonntag einfach alles vorbei ist und der Fokus hoffentlich dann schnell wieder auf der Bundesliga fällt. Kein Public Viewing, keine doofen Free-Tv-Kommentatoren, keine proletischen Bild-Schlagzeilen mehr und auch kein 16-jähriges Mädchen, dass mir kreischend erklärt, warum Deutschland schon immer besser als Spanien war. Einfach wieder normaler Alltag. Gladbach gegen Nürnberg ist da das perfekte Auftaktspiel. Ich freu mich drauf :)

Ist jetzt eigentlich ne Überschneidung mit dem WM-allgemein-Thread, aber ich finde die Kommentatoren reden der gerade erläuterten Public-Viewing-Zielgruppe nur so in den Mund, von daher diese etwas weite Abschweifung. :daumenhoch:
Benutzeravatar
frank_schleck
 
Beiträge: 9326
Registriert: 07.01.2007 21:07

Re: Kommentatoren und Berichterstattung

Beitragvon borussenmario » 07.07.2010 00:23

frank_schleck hat geschrieben:Ich verstehe ehrlich gesagt nicht, wie manche nicht verstehen können, dass man sich über solche Fehler wie bei Levels oder Demichelis aufregt.

Ich verstehe, dass Du das nicht verstehst, versteh mich nicht falsch, aber was gibt es daran nicht zu verstehen, manche verstehen es halt nicht, andere verstehen es, etwas mehr Verständnis , dann verstehen sich alle, egal ob sie verstehen, warum oder ob sie es nicht verstehen, verstehst Du? 8)
Benutzeravatar
borussenmario
Moderator
 
Beiträge: 24520
Registriert: 14.01.2006 09:21

Re: Kommentatoren und Berichterstattung

Beitragvon GigantGohouri » 07.07.2010 00:24

:lol:
GigantGohouri
 
Beiträge: 29031
Registriert: 03.03.2003 16:24

Re: Kommentatoren und Berichterstattung

Beitragvon DaMarcus » 07.07.2010 13:58

Das "Fan-Orakel": ein semi-professioneller Synchronsprecher.
http://meedia.de/nc/details-topstory/ar ... 28981.html
Benutzeravatar
DaMarcus
 
Beiträge: 7369
Registriert: 03.03.2003 16:24
Wohnort: Goslar


Re: Kommentatoren und Berichterstattung

Beitragvon kraufl » 08.07.2010 08:52

@ Gigant

Es gibt halt auch unter den "Journalisten" dieser Welt völlig Verwirrte.
Benutzeravatar
kraufl
 
Beiträge: 3847
Registriert: 22.06.2007 12:50
Wohnort: Pfungstadt - Eschollbrücken (268 km bis zum Park)

VorherigeNächste

Zurück zu FIFA Weltmeisterschaft 2010 Südafrika

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast