Der Videobeweis - Fluch oder Segen?

Der Ball ist rund, und ein Spiel dauert 90 Minuten. Wirklich? Im nationalen Fußball ist das oft anders.

Re: Der Videobeweis - Fluch oder Segen?

Beitragvon Moselfohlen » 06.03.2018 08:32

Wenn der Spieler, der am Freitag geköpft hat, ein Rotes, Gelbes oder Blaues Trikot angehabt hätte, wäre Elfer gepfiffen worden, ohne Wenn und Aber. Selbst Bremen Fans haben gesagt, dass sie viel Glück gehabt hätten bei dieser Situation. Ich bleibe dabei, wir haben weder bei den Schiedsrichtern, noch im dunklen Keller in Köln ein Lobby. Warum? Weil wohl andere Mannschaften oben stehen sollen?
Benutzeravatar
Moselfohlen
 
Beiträge: 1048
Registriert: 14.05.2011 10:31
Wohnort: Mosel

Re: Der Videobeweis - Fluch oder Segen?

Beitragvon Johnny Cache » 06.03.2018 10:33

Borusse 61 hat geschrieben:Die Borussia, die Schiris und die Elfmeter.... :roll:

http://www.kicker.de/news/fussball/bund ... meter.html

Ein dank an den Kicker, der das mal thematisiert. :daumenhoch:
Benutzeravatar
Johnny Cache
 
Beiträge: 7908
Registriert: 23.08.2009 16:31
Wohnort: Maldonado

Re: Der Videobeweis - Fluch oder Segen?

Beitragvon antarex » 06.03.2018 10:39

Die zweite Karte gegen Zak wäre mMn falsch gewesen.
Er verfehlt den Ball nur ganz knapp und seine Sohle zeigt absolut nach unten.
Er trifft halt auch 'nur' den Schuh des Bremers.
Von daher war diese 'letzte Ermahnung' eigentlich schon zu viel des Guten.

Und den 11er sollte man mMn nach geben.
Die Armhaltung ist nämlich nicht der Sprungbewegung geschuldet. Der Bremer hat die Arme schon weit vor dem Absprung in dieser Haltung.
Und es dürfte sogar einiges an Anstrengung gekostet haben diese Position im Sprung beizubehalten.
Da ein Handspiel nicht nur absichtlich erfolgen muss, sondern sogar verhindert werden muss wenn es absehbar ist, dann ist dies ein 11er.
Benutzeravatar
antarex
 
Beiträge: 15739
Registriert: 27.01.2007 23:50
Wohnort: Holsteinische Schweiz

Re: Der Videobeweis - Fluch oder Segen?

Beitragvon Lattenkracher64 » 06.03.2018 13:32

Wenn man sich dieses Bild - auch wenn es von der BILD ist - so anschaut, sieht es eher nach Volleyball aus:

https://bilder.bild.de/fotos-skaliert/j ... 0.bild.jpg
Benutzeravatar
Lattenkracher64
 
Beiträge: 7597
Registriert: 06.10.2010 19:44
Wohnort: Trierer, der seit über 21 Jahren in der Nordeifel überlebt

Re: Der Videobeweis - Fluch oder Segen?

Beitragvon Oldenburger » 10.03.2018 13:47

keine ahnung ob es daran lag, dass es wieder um schalke ging oder ich es einfach nicht mehr verstehe.
der vb lies mich einmal mehr fassungslos zurück.
meine nicht mal den schubser vom kehrer kurz vor schluss, sondern die offentsichtliche vergrösserung der körperfläche des schalkers.
das ist für mich elfmeter.
dabei spielt es, aus meiner sicht, auch überhaupt keine rolle ob er woanders hinschaut.
ich meine, was ist denn das für eine argumentation seitens des sky reporters "er schaut ja gar nicht hin" ?
da kann ich als spieler ja auch mit ausgestreckten armen in jeden ball springen und muss nur woanders hingucken.
Benutzeravatar
Oldenburger
 
Beiträge: 17943
Registriert: 18.08.2009 21:18

Re: Der Videobeweis - Fluch oder Segen?

Beitragvon 3Dcad » 10.03.2018 14:50

Die Kommentatoren reden oft die Videobeweis Entscheidungen schön. Bei Eurosport war das Handspiel des Bremers eindeutig, aber der Kommentator redet es so hin das es paßt und nicht gegen den Schiri geht.
Früher wurde es nach solchen Fehlentscheidungen im Stadion mal hitzig heute weiß keiner so genau was eigentlich war. Und die Kommentatoren sagten auch mal "klare Fehlentscheidung".
Benutzeravatar
3Dcad
 
Beiträge: 21543
Registriert: 27.11.2007 21:51
Wohnort: Würzburg

Re: Der Videobeweis - Fluch oder Segen?

Beitragvon antarex » 10.03.2018 15:43

Die beiden Handspiele hätte ich nicht gepfiffen.
Beim Mainzer geht das alles viel zu schnell. Da tue ich mich echt schwer da Absicht zu unterstellen.
Und bei dem vom Schalker wegen der ungewöhnlichen Position auch nicht.

Das Foul von Kehrer allerdings ist für mich ein klassisches Beinstellen und somit 11er.
Benutzeravatar
antarex
 
Beiträge: 15739
Registriert: 27.01.2007 23:50
Wohnort: Holsteinische Schweiz

Re: Der Videobeweis - Fluch oder Segen?

Beitragvon Volker Danner » 18.03.2018 18:53

dieses wochenende waren die Video-Schiedsrichter-Entscheidungen topp!

es zieht bei den Protagonisten, so etwas wie Souveränität & Solidität ein.. meiner meinung nach ist der VB somit eine gute sache!
Benutzeravatar
Volker Danner
 
Beiträge: 27407
Registriert: 14.07.2009 20:02
Wohnort: x-berg

Re: Der Videobeweis - Fluch oder Segen?

Beitragvon BurningSoul » 18.03.2018 19:01

Leider wird der Videobeweis aber weiterhin absolut katastrophal umgesetzt. Siehe unser Spiel: Tor, Spieler jubeln. Hören auf, weil der Videobeweis bemüht werden soll. Schiedsrichter macht Videobeweis-Geste, Gelaber, Schiedsrichter geht zum Bildschirm. Schiedsrichter gibt das Zeichen: Tor zählt. Viel Freude und positive Emotion (vom Spielfluss/Momentum ganz zu schweigen) ist verflogen.

Dazwischen hat man sowohl die Spieler, als auch die Fans zwei Minuten im Unklaren gelassen. Die Bilder müssten parallel mit der Entscheidung des Videobeweises auf der Videowand gezeigt werden, damit die Fans währenddessen zumindest wissen, was da kontrolliert wird. Im Anschluss sollte es wie beim Football eine Durchsage vom Schiedsrichter per Mikrofon geben. Transparenz wäre sofort geschaffen.
Benutzeravatar
BurningSoul
 
Beiträge: 4233
Registriert: 31.10.2012 23:59

Re: Der Videobeweis - Fluch oder Segen?

Beitragvon Neptun » 18.03.2018 20:45

Bei unserem Tor war doch sofort klar, was kontrolliert wird - zumindest für uns Zuschauer auf der Süd.
Benutzeravatar
Neptun
Moderator
 
Beiträge: 10226
Registriert: 23.05.2004 01:35
Wohnort: Rendsburg / S.-H.

Re: Der Videobeweis - Fluch oder Segen?

Beitragvon Zaman » 18.03.2018 20:46

in dem fall schon, aber erinnere dich mal an die Szenen, die auf einmal kontrolliert wurden und schon etliche Minuten zurück lagen ... da sitzt du auf der Tribüne und denkst, eh, was denn jetzt für ein mist? dann wird was entschieden und keiner weiß, was los ist
Benutzeravatar
Zaman
 
Beiträge: 28876
Registriert: 22.11.2008 19:57
Wohnort: Mönchengladbach 1900°

Re: Der Videobeweis - Fluch oder Segen?

Beitragvon 3Dcad » 18.03.2018 21:26

Dieses zurückspulen ist Mist und bleibt Mist! Und genauso diese Versteckspielerei vor den Zuschauern im Stadion (Transparenz).
Benutzeravatar
3Dcad
 
Beiträge: 21543
Registriert: 27.11.2007 21:51
Wohnort: Würzburg

Re: Der Videobeweis - Fluch oder Segen?

Beitragvon Nothern_Alex » 19.03.2018 08:27

Um mal ein Argument Pro-Videobeweis anzuführen, gestern bei der roten Karte für den Leverkusener war das gut umgesetzt.

Aber Erklärungen während und nach dem Videobeweis würden dem Ganzen gut tun.
Benutzeravatar
Nothern_Alex
 
Beiträge: 7931
Registriert: 23.11.2008 10:43
Wohnort: Braunschweig

Re: Der Videobeweis - Fluch oder Segen?

Beitragvon raute56 » 19.03.2018 15:38

Geht doch beim Eishockey. Warum nicht beim Fußball? Weil die Funktionäre nicht zu viel von anderen Sportarten lernen wollen?
Benutzeravatar
raute56
 
Beiträge: 11677
Registriert: 15.03.2009 22:12

Re: Der Videobeweis - Fluch oder Segen?

Beitragvon kurvler15 » 19.03.2018 16:08

BurningSoul hat geschrieben:Leider wird der Videobeweis aber weiterhin absolut katastrophal umgesetzt. Siehe unser Spiel: Tor, Spieler jubeln. Hören auf, weil der Videobeweis bemüht werden soll. Schiedsrichter macht Videobeweis-Geste, Gelaber, Schiedsrichter geht zum Bildschirm. Schiedsrichter gibt das Zeichen: Tor zählt. Viel Freude und positive Emotion (vom Spielfluss/Momentum ganz zu schweigen) ist verflogen.

Dazwischen hat man sowohl die Spieler, als auch die Fans zwei Minuten im Unklaren gelassen. Die Bilder müssten parallel mit der Entscheidung des Videobeweises auf der Videowand gezeigt werden, damit die Fans währenddessen zumindest wissen, was da kontrolliert wird. Im Anschluss sollte es wie beim Football eine Durchsage vom Schiedsrichter per Mikrofon geben. Transparenz wäre sofort geschaffen.


Das würdest du doch bei der Akkustik in unserem Stadion eh nicht verstehen :cool:
Benutzeravatar
kurvler15
Moderator
 
Beiträge: 14498
Registriert: 27.10.2007 14:13
Wohnort: Printenstadt... Aber zwangsweise! ;)

Re: Der Videobeweis - Fluch oder Segen?

Beitragvon dkfv » 19.03.2018 19:16

BurningSoul hat geschrieben:Die Bilder müssten parallel mit der Entscheidung des Videobeweises auf der Videowand gezeigt werden, damit die Fans währenddessen zumindest wissen, was da kontrolliert wird. Im Anschluss sollte es wie beim Football eine Durchsage vom Schiedsrichter per Mikrofon geben. Transparenz wäre sofort geschaffen.


Das wird auch nicht funktionieren. Dafür sind Fußballfans im Stadion zu subjektiv und emotional. Es wird keine Situation geben, in der der Videobeweis ein aufgebrachtes Stadion beruhigt.

Dass man überhaupt noch über den VB diskutiert zeigt doch, dass der Fußball dafür nicht geeignet ist. Es gibt zu viele "kann"-Entscheidungen, wirklich eindeutig ist nur ob der Ball im Tor war oder nicht. Über alles andere wird es immer zwei Meinungen geben. Zudem hat der Fußball zuviel Spielfluss (anders als Eishockey oder American Football) um eine Anwendung sinnvoll in den Ablauf zu integrieren.

Der VB hört sich in der Theorie super an, so langsam sollte man aber begreifen, dass es in der Praxis zu viele Probleme gibt.
dkfv
 
Beiträge: 561
Registriert: 30.06.2004 18:21

Re: Der Videobeweis - Fluch oder Segen?

Beitragvon Neptun » 19.03.2018 19:27

Nothern_Alex hat geschrieben:Um mal ein Argument Pro-Videobeweis anzuführen, gestern bei der roten Karte für den Leverkusener war das gut umgesetzt.

Aber Erklärungen während und nach dem Videobeweis würden dem Ganzen gut tun.

Auf der Videowand wird doch angezeigt, das der VAR bemüht wird. Wenn man da noch einen kleinen Hinweis mit einblendet, worum es geht wäre es zuzmindest schon mal eine kleine Verbesserung. Schwer umzusetzen dürfte das auch nicht sein.
Benutzeravatar
Neptun
Moderator
 
Beiträge: 10226
Registriert: 23.05.2004 01:35
Wohnort: Rendsburg / S.-H.

Re: Der Videobeweis - Fluch oder Segen?

Beitragvon Oldenburger » 31.03.2018 19:52

groundhog day
es macht so keinen sinn :nein:
Benutzeravatar
Oldenburger
 
Beiträge: 17943
Registriert: 18.08.2009 21:18

Re: Der Videobeweis - Fluch oder Segen?

Beitragvon Nothern_Alex » 31.03.2018 20:03

Neptun hat geschrieben:Auf der Videowand wird doch angezeigt, das der VAR bemüht wird. Wenn man da noch einen kleinen Hinweis mit einblendet, worum es geht wäre es zuzmindest schon mal eine kleine Verbesserung. Schwer umzusetzen dürfte das auch nicht sein.


Schwer umzusetzen wäre es nicht, man muss nur wollen.

Heute bei Bayern sieht man ziemlich genau, wie der Videobeweis eingebunden wird und dem Zuschauer näher gebracht wird. Nämlich gar nicht.
Benutzeravatar
Nothern_Alex
 
Beiträge: 7931
Registriert: 23.11.2008 10:43
Wohnort: Braunschweig

Re: Der Videobeweis - Fluch oder Segen?

Beitragvon S3BY » 31.03.2018 20:12

Und es wird sich nicht mehr getraut die Torhymne zu spielen :mrgreen: Man lässt sie erst laufen, wenn alles abgeklärt ist. Das wird alles nicht besser so :?
Benutzeravatar
S3BY
 
Beiträge: 1785
Registriert: 13.02.2011 16:35
Wohnort: Frankfurt am Main

VorherigeNächste

Zurück zu Fußball National

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste