Der Fussball...nur noch ein großer Witz?

Der Ball ist rund, und ein Spiel dauert 90 Minuten. Wirklich? Im nationalen Fußball ist das oft anders.

Re: Der Fussball...nur noch ein großer Witz?

Beitragvon Paul-Block17 » 01.11.2017 16:55

Oh man... da kann man echt nur noch mit dem Kopf schütteln.

Irgendwann ist es soweit, dann ist der letzte Fan vergrault.

Ich hab auch kein Eurosport-Abo und werde mir auch keines zulegen.

Traurig, traurig, traurig...

Wenn wir dann fertig sind mit der kompletten Zerstückelung und den zig Abos die man benötigt, dann freut man sich am Ende noch auf so einen RTL-Spartensender der Montags alle Spiele zeigt...

Ist das Eurosport-Player Angebot den wirklich so rentabel für Discovery?
Ich kann mir irgendwie nicht vorstellen, dass jemand für ein paar Spiele seines Vereins ein Abo abschliesst.

Arena hatte sich doch mal vor Jahren etwas übernommen mit den Bundesligarechten.

Vielleicht findet ja auch die Veränderung in der Form statt, das man in Zukunft nicht mehr Fan eines Fussballvereins ist, sondern Fan eines Abo-Anbieters :lol:
Paul-Block17
 
Beiträge: 382
Registriert: 11.05.2017 19:32

Re: Der Fussball...nur noch ein großer Witz?

Beitragvon LukeSkywalker » 01.11.2017 17:02

Ist doch klar. Alle wollen, dass Deutschland ach so konkurrenzfähig ist, merken aber nicht, dass sie, die Konsumenten (oder fans) die Zeche dafür zahlen. Sky ist genauso pay-tv Sender wie alle anderen auch. Wenn dann dürft ihr garkeinem pay-tv Sender euer Geld in de Rache werfen.
LukeSkywalker
 
Beiträge: 862
Registriert: 27.04.2011 20:17

Re: Der Fussball...nur noch ein großer Witz?

Beitragvon BurningSoul » 01.11.2017 17:30

Zerstückelung des Spieltags ist keine Lösung. Für eine Sportbar mag es sich (wenn der Preis stimmt) sogar lohnen. Immer Live-Sport im Angebot. Aber da fängt das Problem auch schon an. Manche Spiele sind attraktiv, andere überhaupt nicht.

Man schaue sich nur den nächsten Spieltag an, wenn der Spieltag in 9 Einzelspiele aufgeteilt würde. Als Kneipenbesitzer, der nicht gerade in der Düsseldorfer Altstadt sitzt, sondern irgendwo in NRW eine kleine Kneipe hat.

Freitagabend Frankfurt gegen Bremen: Die Stammgäste schauen das Spiel eventuell nebenbei. Ansonsten werden da nicht die großen Massen in die Kneipe stürzen.

Samstag gibt es keine Konferenz mehr, aber dafür morgens um 10 Uhr Leipzig gegen Hannover. Dafür würde ich die Kneipe nicht öffnen.
Mittags 12 Uhr Freiburg gegen Schalke. Im Ruhrgebiet lohnt sich das vielleicht sogar, ansonsten aber kein Spiel, wo man Samstagsmittags in die Kneipe muss.
14 Uhr Borussia gegen Mainz. Am Niederrhein lohnt sich das. Die Borussen werden kommen, aber neutrale Fans eher weniger.
16 Uhr nachmittags. Statt Kaffee und Kuchen gibt es Augsburg gegen Leverkusen. Kann man ja fast schon eine (Nach-)Mittagspause machen.
18 Uhr Hamburg gegen Stuttgart. In NRW wirst du kaum Fans dieser Vereine haben, aber zwei klangvolle Namen. Da könnte die Kneipe zumindest etwas voller werden.
20 Uhr, das Topspiel: Dortmund gegen Bayern. Der Laden wird voll sein. Auch mit neutralen Fans.

Sonntagnachmittag Köln gegen Hoffenheim. In Köln lohnt sich das vielleicht, sonst aber nicht. Sonntagnachmittag ist sowieso kaum jemand in der Kneipe.
Sonntagabend: Berlin gegen Wolfsburg. Die graue Maus der Liga gegen VWs-Spielzeug. Wer da ist, wird alle 30 Minuten mal auf das Ergebnis gucken, ansonsten unterhält man sich eher mit den anderen Gästen.

Als TV-Zuschauer, selbst wenn ich alle Spiele sehen könnte, würde ich mir maximal zwei Spiele anschauen. Borussia gegen Mainz und Bayern gegen Dortmund. Hamburg gegen Stuttgart wäre eines dieser Spiele, die man eventuell nebenbei laufen lässt, während man z.B. das Abendessen zubereitet. Aber sonst? Die Konferenz ist absolut positiv für die Bundesliga. Selbst wenn der eigene Verein nicht spielt, Konferenz mit 5 Spielen lohnt sich eigentlich immer. Aber wer würde den ganzen Samstag nur vor dem TV hocken, damit er alle Spiele sehen kann?
Benutzeravatar
BurningSoul
 
Beiträge: 4367
Registriert: 31.10.2012 23:59

Re: Der Fussball...nur noch ein großer Witz?

Beitragvon steff 67 » 01.11.2017 17:35

JabbatheHut hat geschrieben:Schade, dass so viele Fussballfans diesen Irrsinn überhaupt mitmachen. Also von
mir wird Eurosport nie einen Cent kassieren, es reicht für den Fussball ein Anbieter, in dem Fall halt Sky.



Perfekt :daumenhoch:
Benutzeravatar
steff 67
 
Beiträge: 31108
Registriert: 27.11.2006 17:47
Wohnort: Alekeije Westpfalz Championsleaguedorf 2015 und CL Qualidorf 2016 und Heckingdorf 2017

Re: Der Fussball...nur noch ein großer Witz?

Beitragvon Lattenkracher64 » 01.11.2017 19:56

Schließe mich Stööhfff, Jabba, Mario etc. an.

Auch ich werde diesen Unsinn nicht mitmachen und bei einem Anbieter bleiben.

Wenn mir z.B. das Freitagsspiel zusagt, schaue ich ab 22:30 Uhr eine der Zusammenfassungen, i.d.R. dann nach der Heute-Show.
Benutzeravatar
Lattenkracher64
 
Beiträge: 7718
Registriert: 06.10.2010 19:44
Wohnort: Trierer, der seit über 21 Jahren in der Nordeifel überlebt

Re: Der Fussball...nur noch ein großer Witz?

Beitragvon steff 67 » 01.11.2017 20:17

Als Schichtarbeiter seh ich das Freitags oder Montagsspiel sowieso nicht regelmäßig.Von daher fällt mir das nicht schwer.
Hoffe nur das der "heilige Samstag " von einer Senderzerstückelung verschont bleibt
Benutzeravatar
steff 67
 
Beiträge: 31108
Registriert: 27.11.2006 17:47
Wohnort: Alekeije Westpfalz Championsleaguedorf 2015 und CL Qualidorf 2016 und Heckingdorf 2017

Re: Der Fussball...nur noch ein großer Witz?

Beitragvon Paul-Block17 » 01.11.2017 20:43

In anderen Ländern sind die Spieltage auch zerstückelt.
Das was Bourning Soul sagt stimmt eigentlich, die Konferenz schaue ich mir auch immer an, wenn ich Zeit habe.

Naja abwarten ob es sich durchsetzt, aber zuzutrauen ist denen mittlerweile alles...
Paul-Block17
 
Beiträge: 382
Registriert: 11.05.2017 19:32

Re: Der Fussball...nur noch ein großer Witz?

Beitragvon steff 67 » 01.11.2017 21:22

BurningSoul hat geschrieben: Die Konferenz ist absolut positiv für die Bundesliga. Selbst wenn der eigene Verein nicht spielt, Konferenz mit 5 Spielen lohnt sich eigentlich immer. Aber wer würde den ganzen Samstag nur vor dem TV hocken, damit er alle Spiele sehen kann?


Ob du es glaubst oder nicht .Seitdem es die Konferenz gibt habe ich die noch nie geschaut.
Egal ob 1. oder 2. Liga.
Ich such mir immer ein Spiel raus das ich mir dann ansehe.

naja wenn es mieses Wetter ist und ich nix vorhabe könnt ich mir schon vorstellen den ganzen Samstag Fußball zu gucken.
Schlimm wäre es meiner Meinung nach wenn es irgendwann so kommen sollte das von den normalerweise 5 Spielen Samstags um 15.30 3 bei Sky kommen und 2 bei einem anderen Anbieter
Benutzeravatar
steff 67
 
Beiträge: 31108
Registriert: 27.11.2006 17:47
Wohnort: Alekeije Westpfalz Championsleaguedorf 2015 und CL Qualidorf 2016 und Heckingdorf 2017

Re: Der Fussball...nur noch ein großer Witz?

Beitragvon BurningSoul » 01.11.2017 21:26

Steff, wenn ich es richtig verstanden habe, wird das nächstes Jahr bei der Champions League der Fall sein. Ein Teil bei Sky, ein anderer bei DAZN.
Benutzeravatar
BurningSoul
 
Beiträge: 4367
Registriert: 31.10.2012 23:59

Re: Der Fussball...nur noch ein großer Witz?

Beitragvon steff 67 » 01.11.2017 21:30

Echt?
Davon habe ich noch gar nichts mitbekommen.

Schaue die ehrlich gesagt ziemlich selten . Außer wenn Borussia dabei ist. :)
Erst wenn die KO Spiele kommen wird das ein bißchen interessant.
Benutzeravatar
steff 67
 
Beiträge: 31108
Registriert: 27.11.2006 17:47
Wohnort: Alekeije Westpfalz Championsleaguedorf 2015 und CL Qualidorf 2016 und Heckingdorf 2017

Re: Der Fussball...nur noch ein großer Witz?

Beitragvon Nocturne652 » 01.11.2017 21:35

Ja, ist so.

https://www.tz.de/sport/fussball/champi ... 15630.html

Insgesamt 104 Spiele sollen von DAZN übertragen werden, dagegen soll Sky lediglich 34 Spiele zeigen. Allerdings soll es bei Sky weiterhin die Konferenz mit allen Spielen geben, die bei DAZN nicht angeboten wird. Was der Spiegel außerdem schreibt, sieht auf den ersten Blick ebenfalls kompliziert aus: Bei der Auswahl der zu übertragenden Einzelspiele soll Sky ein Erstwahlrecht auf die Einzelspiele haben - und zwar an allen Mittwochs-Spieltagen sowie an drei von sechs Dienstags-Spieltagen. Damit hätte Sky den Vorteil, sich die wichtigsten Spiele aus der Gruppenphase sichern zu dürfen.

Noch kniffliger soll es ab der K.o.-Phase werden: Hier sollen im Achtel- und im Viertelfinale alle Hinspiele exklusiv als Einzelspiel bei DAZN übertragen werden, Sky hätte in diesen Runden die Rechte für die Konferenz. Was die Rückspiele des Achtel- und des Viertelfinals angeht: Hier soll sich Sky vier Spiele mit Erstwahlrecht aussuchen dürfen, die anderen Spiele werden exklusiv auf DAZN gezeigt, Sky hätte wieder die Konferenz.

Erst ab dem Halbfinale wird es dann laut Spiegel wieder ganz simpel: Die insgesamt vier Spiele der Vorschlussrunde sowie das Endspiel dürfen sowohl Sky als auch DAZN zeigen. Sollten hier deutsche Mannschaften beteiligt sein, müsste Sky diese Spiele via Sky Sport News HD für alle frei empfangbar senden, dazu verpflichtet ein Paragraph des Rundfunkstaatsvertrags. Sollte kein deutsches Team unter den letzten Vier sein, wird Sky laut eigener Aussage diese Spiele nicht kostenlos und frei empfangbar zur Verfügung stellen.

Wie tz.de erfahren hat, handelt es sich jedoch bei dieser Aufteilung noch nicht um das endgültige Modell. An bestimmten Aufteilungen wird aller Voraussicht nach noch gefeilt.


Die Europa League geht ab nächster Saison übrigens komplett an DAZN.

https://www.tz.de/sport/fussball/rechte ... 41173.html
Zuletzt geändert von Nocturne652 am 01.11.2017 21:38, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Nocturne652
 
Beiträge: 5128
Registriert: 24.12.2004 20:40
Wohnort: Der wunderschöne Niederrhein.

Re: Der Fussball...nur noch ein großer Witz?

Beitragvon steff 67 » 01.11.2017 21:37

Danke :daumenhoch:
Benutzeravatar
steff 67
 
Beiträge: 31108
Registriert: 27.11.2006 17:47
Wohnort: Alekeije Westpfalz Championsleaguedorf 2015 und CL Qualidorf 2016 und Heckingdorf 2017

Re: Der Fussball...nur noch ein großer Witz?

Beitragvon ewigerfan » 01.11.2017 21:52

Bei Sky wird es Kündigungen nur so hageln.

Acht Werbeeinblendungen pro Spiel, eingeschränktes Angebot und Unsitten wie der Receiverzwang - irgendwann ist halt mal Schluss mit Lustig, wenn ein namhafter Konkurrent die Bühne betritt.

Mal sehen, wie weit sie mit der IHF-Velux Handballbundesliga und Zweitligafußball kommen - es wird spannend. :animrgreen:
Benutzeravatar
ewigerfan
 
Beiträge: 3031
Registriert: 27.04.2006 12:11

Re: Der Fussball...nur noch ein großer Witz?

Beitragvon dedi » 01.11.2017 22:10

Das es zwei Anbieter für die Bundesliga-Rechte geben muss war ja eine Bedingung vom Bundeskartellamt, da konnte Sky nichts für.

Wenn diese Zerstückelung so weitergeht, dann wird das zu immer weniger Abonnenten insgesamt führen. Die graben sich komplett das Wasser ab.
Benutzeravatar
dedi
 
Beiträge: 37040
Registriert: 01.05.2004 22:52
Wohnort: Lübeck, die wahre Landeshauptstadt von Hedwig-Holzbein

Re: Der Fussball...nur noch ein großer Witz?

Beitragvon Tacki04 » 01.11.2017 22:13

Mir ist das eh Wurscht...wenn es passt und ich ein Spiel mal sehen will gehe ich inne Kneipe oder zu meinem Bayern -Fuzzi....Geld kriegen Sky, Eurosport oder DAZN von mir nicht....
Benutzeravatar
Tacki04
 
Beiträge: 2475
Registriert: 14.04.2012 20:50
Wohnort: Mülheim/Ruhr

Re: Der Fussball...nur noch ein großer Witz?

Beitragvon Einbauspecht » 02.11.2017 00:12

100prozent agree.
lieber noch son halblegalen wackelstream.

und wenn wir dann mit der wm in katar)strophe)angekommen sind,
boykott. :troet:
Benutzeravatar
Einbauspecht
 
Beiträge: 3297
Registriert: 08.12.2015 18:52
Wohnort: Berlin

Re: Der Fussball...nur noch ein großer Witz?

Beitragvon Kampfknolle » 02.11.2017 00:55

Tacki04 hat geschrieben:Mir ist das eh Wurscht...wenn es passt und ich ein Spiel mal sehen will gehe ich inne Kneipe oder zu meinem Bayern -Fuzzi....Geld kriegen Sky, Eurosport oder DAZN von mir nicht....

:daumenhoch:
Kampfknolle
 
Beiträge: 6047
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: Der Fussball...nur noch ein großer Witz?

Beitragvon HeikoDahlin » 02.11.2017 11:29

Ach Leute, macht Euch doch nicht selber etwas vor.

Am Ende entscheidet doch der Fan nicht danach ob er Fussball gucken will oder nicht anhand der Anstoßzeiten, zumindest solange diese nicht auf 4:00 Uhr in der Früh gelegt werden! :mrgreen:

Am Ende entscheidet die Qualität des gespielten Fussballs darüber. Früher war mir völlig Wumpe wann die Spiele einer WM angepfiffen worden aufgrund von Zeitverschiebung. Bin ich halt aufgestanden oder habe gar Urlaub genommen!

Ebenso gilt das doch für Reisen zu Auswärtsspielen, gerade auch international.
Wenn man (ich) heute nicht mehr bereit ist für den Fussball aufzustehen, Urlaub zu nehmen etc, dann liegt das bei den allermeisten NICHT an den Anstoßzeiten oder der Zerstücklung des Spieltages, sondern schlicht daran dass man (der Fan) sich nicht mehr (genug) mit dem Fussball identifiziert.

Die gezeigten Leistungen stehen immer mehr in überhaupt keinem Verhältnis mehr zudem was verdient wird UND was der Fan investieren muss an Geld.
DAS ist am Ende das Kernproblem. Würde die Borussia die Liga rocken und ernsthaft um die Meisterschaft mitspielen will ich den Borussen Fan sehen der sagt "Wat Montags Fussball?! Gucke ich nicht..., oder da habe ich Schicht etc" 90% derer die das heute sagen würde zur Not dann frei machen wenn möglich...

Und das ist das Problem ansich. Warum interessieren sich immer wenig Fans für die Nationalmannschaft?
Weil sich einfach kaum noch jemand mit diesem LADEN identifiziert.Und das hat seine vielschichtigen Gründe.

Und das trifft eben auf den Fussball ganz allgemein zu. WÄRE der Fussball noch der aus den 80er oder 90 Jahren, hätte man zwar auch gemurrt wenn man die heilige Kuh Samstag 15:30Uhr aufgesplittet hätte, aber es hätte letzten Ende der Fan toleriert.

Das ist eben heute nicht mehr so.
Benutzeravatar
HeikoDahlin
 
Beiträge: 1023
Registriert: 02.06.2016 16:36
Wohnort: Bergischer Kreis

Re: Der Fussball...nur noch ein großer Witz?

Beitragvon Decimus » 02.11.2017 16:26

Sehr subjektive Einschätzung deinerseits.

Ich denke alle objektiv Messbaren Parameter wie Zuschauerzahlen und Qualität der Spiele sprechen eine deutlich andere Sprache. Ich empfehle dir einmal bewußt ein Spiel der WM 90 anzuschauen.

Wo ich dir vollkommen zustimme ist das vielen die intrinsische Motivation, und die Bereitschaft sich auf neues einzulassen fehlt.
Decimus
 
Beiträge: 534
Registriert: 16.06.2014 12:16

Re: Der Fussball...nur noch ein großer Witz?

Beitragvon HerbertLaumen » 02.11.2017 17:12

Was ist denn neu UND positiv am derzeitigen Fußball?

Ja, das Spiel ist schneller und athletischer geworden, mir stellt sich dann aber auch die Frage, mit welchen Mittelchen da nachgeholfen wird.

Die Stadien sind moderner, ob das unbedingt schöner ist, muss wohl jeder für sich selber beurteilen. Klar, der Komfort stimmt, die Atmosphäre ist aber oft auf der Strecke geblieben.

Die Zerstücklung der Spieltage, durch die es immer schwerer für die Fans wird, zu den Spielen zu fahren und sie dann wiederum dazu zwingt, diverse Abos bei diversen Anbietern abzuschließen, wenn sie die Spiele sehen wollen, ist wohl eher nicht so positiv.

Dass immer mehr Geld im Spiel ist muss man auch nicht zwingend positiv finden, wenn man nicht gerade davon profitiert. Dadurch, dass immer Geld verdient werden muss, müssen sich die Vereine auch immer mehr verkaufen. Eintrittspreise und Merchartikel werden auch immer teurer. Und trotzdem (oder gerade deswegen?) sind es nur eine Handvoll Vereine, die in den großen Ligen den Meister stellen oder die CL gewinnen.

Die Verbände sind noch korrupter als früher, auch da gilt es in erster Linie, sich und seinen Protegees die Taschen zu füllen.

Mir fällt da wirklich wenig Positives ein :( Sicher werden junge Fans, die es nicht anders kennen, das nur schwer nachvollziehen können und selbstverständlich war auch früher nicht alles besser (siehe Doping 1954 oder der Bundesligaskandal), das ändert aber nichts an der - in meinen Augen - desolaten Lage des Fußballs aus Fansicht.
Benutzeravatar
HerbertLaumen
 
Beiträge: 43947
Registriert: 24.05.2004 23:14
Wohnort: Sagittarius A*

VorherigeNächste

Zurück zu Fußball National

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste