Würzburger Kickers

Der Ball ist rund, und ein Spiel dauert 90 Minuten. Wirklich? Im nationalen Fußball ist das oft anders.

Würzburger Kickers

Beitragvon 3Dcad » 28.10.2016 19:18

Schon lange überfällig der Thread. Ich dachte immer das übernehmen andere Würzburger hier, aber nun muss es halt der nichtgebürtige Würzburger tun. :)

Bernd Hollerbach kam 2014 als Trainer zu den Kickers und schaffte es die Kickers innerhalb von 2 Jahren von der Regionalliga in die 2.Bundesliga zu führen. In der Vergangenheit schaffte dieses Kunststück nur er und noch ein anderer (kleines Rätsel :wink: ).

Es steht und fällt so ziemlich alles bei den Kickers mit Bernd Hollerbach, deshalb hoffen hier in Würzburg viele das er noch lange bei den Kickers bleibt.

Hollerbachs Mannschaft zeichnet vor allem Fitness (an der Seite von Magath Meister mit Wolfsburg) und eine sehr stabile Defensive aus. Da rennt jeder, egal ob mit oder ohne Ball.

Für dieses Jahr ist der Nichtabstieg das Saisonziel.

http://www.kicker.de/news/fussball/2bun ... timmt.html

https://www.wuerzburger-kickers.de/
Benutzeravatar
3Dcad
 
Beiträge: 19968
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Würzburger Kickers

Beitragvon Kampfknolle » 28.10.2016 23:29

Dort sind dann wohl auch Medizinbälle am Start? :animrgreen2:

Momentan liegen sie auf Rang 6. Das ist ja doch ganz ordentlich :ja:
Kampfknolle
 
Beiträge: 5232
Registriert: 03.10.2013 22:08

Re: Würzburger Kickers

Beitragvon pet. » 18.12.2016 18:15

immer noch auf rang 6 nach dem sieg gegen den VfB :floet:
Benutzeravatar
pet.
 
Beiträge: 7530
Registriert: 11.11.2009 10:32
Wohnort: würzburch in unnerfrangn

Re: Würzburger Kickers

Beitragvon bart » 18.12.2016 18:30

Hollerbachs Tugenden würden uns garantiert weiterhelfen.

Relegation gegen den HSV ist möglich und Bernd schaltet die Uhr im Hamburger Stadion aus.
Benutzeravatar
bart
 
Beiträge: 20642
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Veitshöchheim/U-Franken nicht Bayern

Re: Würzburger Kickers

Beitragvon 3Dcad » 26.03.2017 14:29

Momentan schwierige Zeiten für die kickers. Zum ersten Mal eigentlich in den letzten 2-3 Jahren. Sportlich geht momentan wenig mit Punkten (nur 2 in der Rückrunde) und in Richtung Zukunftsplanung ist auch vieles unklar und wacklig.

Bis dato hat man am Dallenberg das Stadion in Liga 3 so einigermaßen tauglich gemacht für Liga 2. Aber die Kapazität ist begrenzt und die Möglichkeiten sehr eingeschränkt. Hinzu kommen noch zahlreiche Klagen der Anwohner. Durch die Auflagen der DFL ist man aber zum Handeln gezwungen.

Die Stadt hätte sich bis dato an einer Stadionerweiterung am Dallenberg bei den Kosten beteiligt. Laut Kickers ist dies aber unwirtschaftlich auf Dauer und deshalb plant man einen Neubau. Mit Flyeralarm hat man einen guten Sponsor. Die Stadt möchte sich aber bei Neubau nicht mehr groß beteiligen, warum auch immer.

Dies bringt die Kickers Vorstände, sportliche Leitung und Sponsoren zu der Frage ob die Stadt Würzburg überhaupt Bundesligafussball will (1. und 2.Bundesliga). Falls man da nicht zusammenkommt kann es auch schnell wieder vorbei sein mit 2. bzw. 3. Liga Fussball mit Würzburg.

Ich hoffe man findet eine gute Lösung für ein neues Stadion, die Stadt begreift das sie auch profitiert und entsprechend mit finanziell unterstützt und Hollerbach mit seiner Truppe den Klassenerhalt schafft.

http://m.mainpost.de/fc+w%FCrzburger+ki ... 86,9537236


Die Trainingsbedingungen (zu wenig Plätze) waren bis vor einem halben Jahr noch so schlecht das die Jugendteams 15 km fahren mussten außerhalb von Würzburg.
Benutzeravatar
3Dcad
 
Beiträge: 19968
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Würzburger Kickers

Beitragvon brunobruns » 29.03.2017 16:58

2 Punkte sind wahrlich nicht viel. Woran liegt's? Haben sich die Gegner besser eingestellt?
Ich muss auch ehrlicherweise sagen, dass ich Würzburg eher weniger mit Fußball verbinde.
Ansonsten eine sympathische Stadt :winker:
Benutzeravatar
brunobruns
 
Beiträge: 1299
Registriert: 09.05.2015 12:20
Wohnort: Bodensee

Re: Würzburger Kickers

Beitragvon 3Dcad » 14.05.2017 17:17

Das wars dann wohl mit Liga2 vorerst. Wer Zuhause kein einziges Heimspiel gegen Tabellennachbarn gewinnen kann der hat es nicht verdient drinzubleiben. Nächstes Jahr also wieder ein Liga tiefer. :winker:

Im Angriff war man sehr sehr schwach. In der Hinrunde wurde das noch kaschiert in der Rückrunde trat es dann offen zu Tage.

Die Stadionpläne (Neubau) sollte man erst mal in die Schublade stecken.
Benutzeravatar
3Dcad
 
Beiträge: 19968
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Würzburger Kickers

Beitragvon steff 67 » 14.05.2017 18:58

Und das ganze begann so gut in dieser Saison
Benutzeravatar
steff 67
 
Beiträge: 29714
Registriert: 27.11.2006 16:47
Wohnort: Alekeije Westpfalz Championsleaguedorf 2015 und CL Qualidorf 2016 und Heckingdorf 2017

Re: Würzburger Kickers

Beitragvon Raute im Herzen » 14.05.2017 19:03

Die Hinrunde war sogar richtig gut für einen Aufsteiger.

http://www.weltfussball.de/spielplan/2- ... /hinrunde/

Aber die Rückrunde dagegen umso erschreckender. Selbst Karlsruhe hat da mehr Punkte geholt. :shock:
Benutzeravatar
Raute im Herzen
 
Beiträge: 9084
Registriert: 01.08.2010 02:50
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Würzburger Kickers

Beitragvon lockmen » 14.05.2017 19:07

bart hat geschrieben:Hollerbachs Tugenden würden uns garantiert weiterhelfen.

Relegation gegen den HSV ist möglich und Bernd schaltet die Uhr im Hamburger Stadion aus.


über diesen Post musste ich damals schon lachen und jetzt umso mehr :lol: :lol: so sind sie halt die Rothosen ,,, Absteiger.

Würzburg ist blau , nur der WFV :wink:
Benutzeravatar
lockmen
 
Beiträge: 2147
Registriert: 23.09.2010 12:58
Wohnort: Heiligenhafen/ geb. in WÜ

Re: Würzburger Kickers

Beitragvon 3Dcad » 14.05.2017 21:27

Da hat Bart wohl viel geträumt.... :wink:

Das Eigentor gegen Bielefeld wird in Erinnerung bleiben vom Ex-HSVer.
https://www.youtube.com/watch?v=brVAe95H--w
Benutzeravatar
3Dcad
 
Beiträge: 19968
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Würzburger Kickers

Beitragvon steff 67 » 21.05.2017 19:36

Schade geschätzter 3 d

Und dabei hatte es so gut angefangen
Benutzeravatar
steff 67
 
Beiträge: 29714
Registriert: 27.11.2006 16:47
Wohnort: Alekeije Westpfalz Championsleaguedorf 2015 und CL Qualidorf 2016 und Heckingdorf 2017

Re: Würzburger Kickers

Beitragvon 3Dcad » 21.05.2017 19:44

Zwei Kleinigkeiten haben gefehlt:
in der Nachspielzeit gegen Sandhausen (Ausgleichstor wurde nicht gegeben) und dieses Eigentor gegen Bielefeld zum Ausgleich hätten 3 Punkte mehr bedeutet. 1860 wäre direkt runter gegangen.

Hoffentlich gehen die mit runter und Regensburg schafft die Sensation. Zum einen würde es mich interessieren was Heiko Herrlich als Trainer in Liga 2 zeigt. Zum anderen wäre der Aufstiegskampf vonn Liga 3 mit 1860+Würzburger Kickers wieder Salz in der Suppe. :ja:
Benutzeravatar
3Dcad
 
Beiträge: 19968
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Würzburger Kickers

Beitragvon steff 67 » 21.05.2017 19:47

Meinst du das Hollerbach weitermacht ?
Benutzeravatar
steff 67
 
Beiträge: 29714
Registriert: 27.11.2006 16:47
Wohnort: Alekeije Westpfalz Championsleaguedorf 2015 und CL Qualidorf 2016 und Heckingdorf 2017

Re: Würzburger Kickers

Beitragvon 3Dcad » 21.05.2017 21:02

Ich weiß das ich nichts weiß. :wink:
Es gibt Gerüchte das er bei den Kickers aufhört. Wieviel da dran ist weiß ich nicht.
Benutzeravatar
3Dcad
 
Beiträge: 19968
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Würzburger Kickers

Beitragvon bart » 22.05.2017 11:46

Nur so viel sei gesagt.

Wer nach der Hinrunde auf Platz 6 stehe und die 2. Beste Abwehr habe, allerdings auch nur 22 Tore erziehlt, was dann............................ich hol mir einen Kinpser für die zu erwartenden TV-Gelder bei Klassenerhalt und aus die Maus.

Nicht die Mannschaft ist abgestiegen, sondern die, die das nicht erkannt haben.
Zuletzt geändert von bart am 22.05.2017 11:48, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
bart
 
Beiträge: 20642
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Veitshöchheim/U-Franken nicht Bayern

Re: Würzburger Kickers

Beitragvon bart » 22.05.2017 11:47

lockmen hat geschrieben:
Würzburg ist blau , nur der WFV :wink:


tja und 0:6 gegen die Reserve. :mrgreen:
Benutzeravatar
bart
 
Beiträge: 20642
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Veitshöchheim/U-Franken nicht Bayern

Re: Würzburger Kickers

Beitragvon lockmen » 22.05.2017 16:54

3Dcad hat geschrieben:Ich weiß das ich nichts weiß. :wink:
Es gibt Gerüchte das er bei den Kickers aufhört. Wieviel da dran ist weiß ich nicht.


tja, wech isser :lol:
Benutzeravatar
lockmen
 
Beiträge: 2147
Registriert: 23.09.2010 12:58
Wohnort: Heiligenhafen/ geb. in WÜ

Re: Würzburger Kickers

Beitragvon Neptun » 22.05.2017 16:55

steff 67 hat geschrieben:Meinst du das Hollerbach weitermacht ?


Nein :mrgreen:

http://www.transfermarkt.de/trainer-hol ... ews/275078
Benutzeravatar
Neptun
Moderator
 
Beiträge: 9655
Registriert: 23.05.2004 00:35
Wohnort: Rendsburg / S.-H.

Re: Würzburger Kickers

Beitragvon 3Dcad » 22.05.2017 18:55

Hui, wenn man die Reaktionen auf TM so ließt.... da bin ich wenig optimistisch das es mit dem sofortigen Wiederaufstieg klappt. Schmidt ist bei seinen vorherigen Stationen (vor Schalke) gescheitert.

Das Hollerbach direkt aufhört finde ich schwach. Er war 3 Jahre hauptverantwortlich für den Aufschwung, erzählte das er sich rundum wohl fühlt, Würzburg seine Heimat ist und er die Metzgerei seiner Eltern einmal übernehmen will. Das hörte sich nach einem längeren Zeit bei den Kickers an.

Beim Abschied sagt er das er 3 Jahre gepowert hat und jetzt mal eine Auszeit braucht. Mal schauen wie lange die Auszeit dauert...

Weniger Druck/ Stress wie in Würzburg wird es in Liga 1 und 2 wohl nirgendwo geben. Mal schauen wo es ihn hin verschlägt. Schwach wäre es wenn er sofort woanders Trainer wird.
Benutzeravatar
3Dcad
 
Beiträge: 19968
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Nächste

Zurück zu Fußball National

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: FANausMV und 13 Gäste