Holstein Kiel

Der Ball ist rund, und ein Spiel dauert 90 Minuten. Wirklich? Im nationalen Fußball ist das oft anders.

Re: Holstein Kiel

Beitragvon steff 67 » 05.11.2017 20:12

purple haze hat geschrieben:Is schon ein Spektakel was duksch in Kiel reißt, aber manchmal passt es einfach.



Ja
Habe mir das Spiel heute mal angeschaut.
Guter Mann da vorne drin.Die reiten auf einer Euphoriewelle aber man sollte abwarten wir weit es gehen wird
Freut mich irgenwie denn seit meinem Wehrdienst mag ich Kiel
Benutzeravatar
steff 67
 
Beiträge: 29744
Registriert: 27.11.2006 16:47
Wohnort: Alekeije Westpfalz Championsleaguedorf 2015 und CL Qualidorf 2016 und Heckingdorf 2017

Re: Holstein Kiel

Beitragvon nicklos » 05.11.2017 20:17

Die werden wie Düsseldorf aufsteigen. Ist ja nicht das erste Mal, dass eine Mannschaft durchmarschiert.
Benutzeravatar
nicklos
 
Beiträge: 22547
Registriert: 14.05.2004 16:07
Wohnort: Wuppertal/Mönchengladbach

Re: Holstein Kiel

Beitragvon steff 67 » 05.11.2017 20:21

Von mir aus

Kiel hoch und HSV runter
Und Kiel macht dann seine Heimspiele in Hamburg weil deren Stadion umgebaut werden muß :wink:
Benutzeravatar
steff 67
 
Beiträge: 29744
Registriert: 27.11.2006 16:47
Wohnort: Alekeije Westpfalz Championsleaguedorf 2015 und CL Qualidorf 2016 und Heckingdorf 2017

Re: Holstein Kiel

Beitragvon Kampfknolle » 05.11.2017 23:46

Die scheinen wirklich richtig stabil zu sein.

Ps: Muss das Stadion im Aufstiegsfall wirklich umgebaut werden? :mrgreen:
Kampfknolle
 
Beiträge: 5247
Registriert: 03.10.2013 22:08

Re: Holstein Kiel

Beitragvon antarex » 06.11.2017 13:19

Abwarten würde ich sagen.
Nach Unten kann es immer sehr schnell gehen.
Dennoch gefällt mir die Spielanlage der Kieler sehr gut.
Das schnelle Umschalten klappt einfach sehr gut.
Dabei ist mir noch nicht ganz klar warum das so ist. Denn es landen so viele Bälle aus bedrängten Situationen beim eigenen Mann. Vom Prinzip her wie bei uns seinerzeit unter Favre.
Viel liegt sicherlich am Stellungsspiel und das jeder weiß was seine Mitspieler machen. Jeder kann also quasi jederzeit einen Pass spielen ohne lange zu gucken oder nachzudenken.
Zumindest wirkt es so auf mich.
Gut man kann natürlich sagen, dass es in der 2. Liga etwas gemütlicher zur Sache geht. Auf der anderen Seite steht dann aber auch der Kieler Kader in dem noch Oberliga- u. 3. Liga-Spieler spielen.

Und auch wenn die Chancenverwertung sehr hoch ist, so gibt es auch viele Chancen. Soll heißen, selbst wenn Duksch nicht so häufig treffen würde dürften immer noch genug Tore fallen.

Würde man allerdings wirklich aufsteigen, dann hätte man vom Stadion her wohl ein echtes Problem.
In wie weit das Stadion jetzt um oder ausgebaut werden muss kann ich auch nicht beantworten. Die Auflagen für die 2. Liga sind ja auch nicht erfüllt.
Man wollte natürlich erstmal abwarten wohin die Reise geht.
Und wenn man sich in der 2. Liga etabliert dann wollte man wohl Tribüne für Tribüne aufrüsten.
Aber irgendwie hat man sich wohl nicht so recht mit den Modalitäten beschäftigt. Denn selbst solch ein Ausbau bedarf ja einiges an Vorlauf. Und weil man öffentliche Mittel abgreifen will muss man das Ganze dann europaweit ausschreiben.
http://www.sportbuzzer.de/artikel/holst ... ht-weiter/
Für die Bundesliga bräuchte man dann ein vollüberdachtes Stadion.
Das kommt ja jetzt auch wirklich überraschend. Zu Oberligazeiten hatte man 4-5000 Zuschauer.
Würde man Bundesliga spielen, dann sehe ich trotzdem nicht mehr als 20.000. Man hat jetzt einen Schnitt von 9.000, oder so. Bei einer theoretischen Kapazität von ca. 13.000. Man beschränkt sich aber selbst auf ca. 11.000.
Benutzeravatar
antarex
 
Beiträge: 15249
Registriert: 27.01.2007 22:50
Wohnort: Holsteinische Schweiz

Vorherige

Zurück zu Fußball National

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Maltinhio, Nordraute und 12 Gäste