1. FC Köln

Der Ball ist rund, und ein Spiel dauert 90 Minuten. Wirklich? Im nationalen Fußball ist das oft anders.

Re: 1. FC Köln

Beitragvon Kampfknolle » 05.03.2018 20:22

Naja. Die wissen doch sowieso wers war. Selbst wenn nicht, bei der Anzahl an Kameras am Stadion wird das ja wohl kein Aufwand sein ;-)

Am Ende kommt eh nix Halbes und nix Ganzes bei raus. Wie immer bisher.
Kampfknolle
 
Beiträge: 6381
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: 1. FC Köln

Beitragvon Tito » 05.03.2018 21:47

Seb hat geschrieben:„Wir müs­sen schau­en, ob man es ein­deu­tig zu­ord­nen kann“, sagt Ge­schäfts­füh­rer Alex Wehr­le (43). https://www.bild.de/sport/fussball/1-fc ... .bild.html

Man hätte auch Dinge sagen können wie: "Wir werden alles daran setzen den Täter zu finden" oder "Wir werden das Thema lückenlos aufklären und entsprechende Maßnahman ergreifen". Naja, in Köln weiß man ja sehr genau in Person von Wehrle wie man das Scheitern auf allen Ebenen langfristig planen kann.


Was freu ich mich für diesen Vollhonk von Wehrle wenn die endgültig abgestiegen sind. Einer der im Schatten von Schmadtke und Stöger einen auf Manager versucht hat und jetzt seine volle Inkompetenz ans Tageslicht kommt. Gespickt mit diesen vollkommen deplazierten Aussagen. Aber es passt zu diesem Verein dass jeder noch so grosse Chaot aus den eigenen Fanreihen protegiert und geschützt wird. Bin froh wenn wir zumindest 1 Jahr Ruhe haben.... :wut2:
Benutzeravatar
Tito
 
Beiträge: 311
Registriert: 31.10.2004 01:01

Re: 1. FC Köln

Beitragvon Oldenburger » 05.03.2018 22:29

Seb hat geschrieben:„Wir müs­sen schau­en, ob man es ein­deu­tig zu­ord­nen kann“, sagt Ge­schäfts­füh­rer Alex Wehr­le (43)

dieser satz impliziert die gesamte problematik des vereins mit seinen anhängern.
Benutzeravatar
Oldenburger
 
Beiträge: 18586
Registriert: 18.08.2009 21:18

Re: 1. FC Köln

Beitragvon lutzilein » 05.03.2018 22:36

Alexander Wehrle hat geschrieben:„Wir müs­sen schau­en, ob man es ein­deu­tig zu­ord­nen will


Ich denke, so wird ein Schuh draus!
Benutzeravatar
lutzilein
 
Beiträge: 6026
Registriert: 19.07.2006 12:19
Wohnort: Wittgert im Borussen-Westerwald

Re: 1. FC Köln

Beitragvon Badrique » 05.03.2018 22:42

Machen sich halt ins Hemd vor Horde und Boyz, das ist alles.
Benutzeravatar
Badrique
 
Beiträge: 10757
Registriert: 27.07.2005 19:03
Wohnort: Erfurt/Zweitwohnsitz Borussia Park

Re: 1. FC Köln

Beitragvon Tito » 05.03.2018 23:02

Oder sagen sich: " Hauptsache die Tickets werden verkauft und das Stadion ist voll. Egal was für Chaoten und Primitivlinge da die Ränge füllen."

So, oder so verachtenswert... :x:
Zuletzt geändert von Borusse 61 am 05.03.2018 23:03, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Unnötiges Zitat entfernt
Benutzeravatar
Tito
 
Beiträge: 311
Registriert: 31.10.2004 01:01

Re: 1. FC Köln

Beitragvon Oldenburger » 05.03.2018 23:34

also falls herr wehrle noch beweise benötigen sollte.
https://www.youtube.com/watch?v=i984bQHxJq0
der erste eff zeh köln spürbar/hörbar anders.
Benutzeravatar
Oldenburger
 
Beiträge: 18586
Registriert: 18.08.2009 21:18

Re: 1. FC Köln

Beitragvon GigantGohouri » 06.03.2018 07:03

Respekt an Zieler, da einfach so ruhig zu bleiben. Ich glaub ich hätte diesen Kerl vom Zaun geholt!
GigantGohouri
 
Beiträge: 29031
Registriert: 03.03.2003 16:24

Re: 1. FC Köln

Beitragvon LittleBilbo » 06.03.2018 07:40

Den hätten die Ordner schon während des Spiels aus der Kurve holen müssen !
Benutzeravatar
LittleBilbo
 
Beiträge: 2250
Registriert: 28.07.2004 11:32
Wohnort: Block 13

Re: 1. FC Köln

Beitragvon Scrat1900 » 06.03.2018 08:29

Ich hab echt lange überlegt, ob ich dazu hier was schreiben soll, aber da mich diese Doppelmoral gerade extrem aufregt mach ich es.

Was ist denn passiert?
Er hat übertrieben und die Wortwahl war im besten Fall bescheiden. Der Spruch mit Enke ging gar nicht. Punkt.
Aber: was ihr hier schreibt, Stadionverbot. Kommt mal klar. Einige von euch schreiben hier und bei Facebook die eigene Mannschaft und Team drumrum rund, dass es ein wahre Pracht ist (nicht wahr Gigant). Dabei kann man beim Schreiben sogar noch Korrekturlesen. Doppelmoral ole.

Wenn z.B.timo w. Beschimpft wird, sind alle dabei. Alle raus dem Stadion?

Beim Torwart das AWH, deine Mutter hat ich schon singen und im Netz einen auf Moralapostel machen? Gerne, trinkt einen Schluck Doppelmoral.

Beim Diddi, der eine herzensgute Mutter hat - auch gleich alle raus dem Stadion?

Und wieviele von euch haben eigentlich schon eine Straftat angekündigt? Ich würde wetten die meisten, ich mein ich weis wo vom Schiri das Auto steht.

Wow, wenn ich so weiter mache, kann ich mit bald den Platz im Stadion aussuchen, so frei und leer wie das wird. Das Problem ist nur, ich habe auch schon genug geschimpft, sogar über die eigenen Spieler.

Also kommt mal runter und fährt nicht so auf die mediale Hetzjagd (ups- da seh ich doch die BILD, welche ihn jetzt vorführt. Dürfen die jetzt eigentlich keine Zeitungen mehr verkaufen, machen ja das gleiche - oder gilt auch hier:Doppelmoral ole) ab und freut euch das der FC dahin geht wo er hingehört - eine Liga unter uns.
Benutzeravatar
Scrat1900
 
Beiträge: 1561
Registriert: 19.11.2008 16:07
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: 1. FC Köln

Beitragvon Kaesekeks » 06.03.2018 09:14

Scrat1900 hat geschrieben:Und wieviele von euch haben eigentlich schon eine Straftat angekündigt? Ich würde wetten die meisten, ich mein ich weis wo vom Schiri das Auto steht.


Ich weiß wo das Kühlregal im Penny steht, zeig mich jetzt bitte nicht wegen Diebstahl an.

Schade dass du dir anscheinend nicht einmal das Video angeschaut hast...
Kaesekeks
 
Beiträge: 504
Registriert: 13.07.2012 11:33

Re: 1. FC Köln

Beitragvon Mr.Tax » 06.03.2018 09:49

Scrat1900 hat geschrieben:Ich hab echt lange überlegt, ob ich dazu hier was schreiben soll, aber da mich diese Doppelmoral gerade extrem aufregt mach ich es.

Was ist denn passiert?
Er hat übertrieben und die Wortwahl war im besten Fall bescheiden. Der Spruch mit Enke ging gar nicht. Punkt.
Aber: was ihr hier schreibt, Stadionverbot. Kommt mal klar. Einige von euch schreiben hier und bei Facebook die eigene Mannschaft und Team drumrum rund, dass es ein wahre Pracht ist (nicht wahr Gigant). Dabei kann man beim Schreiben sogar noch Korrekturlesen. Doppelmoral ole.

Wenn z.B.timo w. Beschimpft wird, sind alle dabei. Alle raus dem Stadion?

Beim Torwart das AWH, deine Mutter hat ich schon singen und im Netz einen auf Moralapostel machen? Gerne, trinkt einen Schluck Doppelmoral.

Beim Diddi, der eine herzensgute Mutter hat - auch gleich alle raus dem Stadion?

Und wieviele von euch haben eigentlich schon eine Straftat angekündigt? Ich würde wetten die meisten, ich mein ich weis wo vom Schiri das Auto steht.

Wow, wenn ich so weiter mache, kann ich mit bald den Platz im Stadion aussuchen, so frei und leer wie das wird. Das Problem ist nur, ich habe auch schon genug geschimpft, sogar über die eigenen Spieler.

Also kommt mal runter und fährt nicht so auf die mediale Hetzjagd (ups- da seh ich doch die BILD, welche ihn jetzt vorführt. Dürfen die jetzt eigentlich keine Zeitungen mehr verkaufen, machen ja das gleiche - oder gilt auch hier:Doppelmoral ole) ab und freut euch das der FC dahin geht wo er hingehört - eine Liga unter uns.


Teilweise gebe ich Dir Recht, eine gewisse Portion Doppelmoral ist wohl mit im Spiel. Im Fussballstadion allgemein und in der Kurve speziell geht es nicht immer politisch korrekt zu. Das finde ich grundsätzlich auch nicht schlimm. Aber auch hier gibt es Grenzen. Diese Grenzen mögen fliessend sein und jeder mag diese anders stecken, aber wenn einer aus fünf Meter Entfernung durch ein Megaphon brüllend einem Mitmenschen den Tod wünscht bzw. zum Suizid auffordert oder ähnliches, dann dürfte für jeden klar denkenden Menschen diese Grenze deutlich überschritten sein. Ein Quentschen Verständnis hätte ich ja noch, wenn Zieler sich zuvor grob unsportlich verhalten hätte.
Ob und wie der Typ zu bestrafen ist, ist eine andere Frage. Ich fände es cool, wenn er sich einfach entschuldigen würde. Ich denke, dass wäre für ihn schon nicht einfach und wäre "Strafe" genug. Der Boulevard hat jedenfalls kein Recht irgendeine Bestrafung zu fordern.
Mr.Tax
 
Beiträge: 133
Registriert: 03.03.2003 16:24

Re: 1. FC Köln

Beitragvon TheOnly1 » 06.03.2018 10:44

Mr.Tax hat geschrieben:Ich fände es cool, wenn er sich einfach entschuldigen würde. Ich denke, dass wäre für ihn schon nicht einfach und wäre "Strafe" genug.

DAS würde ich tatsächlich eine gute Lösung finden. :daumenhoch:
Aber unwahrscheinlich, dass es dazu kommt, denn erstens wird dieser Person dazu die Größe fehlen und zweitens möchten Bild & Co. jetzt jemanden hängen sehen.
Benutzeravatar
TheOnly1
 
Beiträge: 3668
Registriert: 18.07.2004 00:51

Re: 1. FC Köln

Beitragvon JA18 » 06.03.2018 10:51

Scrat1900 hat geschrieben:Ich hab echt lange überlegt, ob ich dazu hier was schreiben soll, aber da mich diese Doppelmoral gerade extrem aufregt mach ich es.

Was ist denn passiert?
Er hat übertrieben und die Wortwahl war im besten Fall bescheiden. Der Spruch mit Enke ging gar nicht. Punkt.
Aber: was ihr hier schreibt, Stadionverbot. Kommt mal klar. Einige von euch schreiben hier und bei Facebook die eigene Mannschaft und Team drumrum rund, dass es ein wahre Pracht ist (nicht wahr Gigant). Dabei kann man beim Schreiben sogar noch Korrekturlesen. Doppelmoral ole.

Wenn z.B.timo w. Beschimpft wird, sind alle dabei. Alle raus dem Stadion?

Beim Torwart das AWH, deine Mutter hat ich schon singen und im Netz einen auf Moralapostel machen? Gerne, trinkt einen Schluck Doppelmoral.

Beim Diddi, der eine herzensgute Mutter hat - auch gleich alle raus dem Stadion?

Und wieviele von euch haben eigentlich schon eine Straftat angekündigt? Ich würde wetten die meisten, ich mein ich weis wo vom Schiri das Auto steht.

Wow, wenn ich so weiter mache, kann ich mit bald den Platz im Stadion aussuchen, so frei und leer wie das wird. Das Problem ist nur, ich habe auch schon genug geschimpft, sogar über die eigenen Spieler.

Also kommt mal runter und fährt nicht so auf die mediale Hetzjagd (ups- da seh ich doch die BILD, welche ihn jetzt vorführt. Dürfen die jetzt eigentlich keine Zeitungen mehr verkaufen, machen ja das gleiche - oder gilt auch hier:Doppelmoral ole) ab und freut euch das der FC dahin geht wo er hingehört - eine Liga unter uns.


Wer auf dem Zaun den Dicken raushängen lassen kann und der Größte und Tollste sein will, der sollte auch mannsgenug sein, die Kritik dafür einzustecken und hoffentlich auch die entsprechende Strafe.

So ein XXX gehört nicht ins Stadion und schon gar nicht auf den Zaun mit nem Megaphon in der Hand. Ich glaube ich spinne so langsam ...

Was da in Richtung Zieler gerichtet wurde, geht gar nicht! Neben den Enke Sprüchen so Sachen wie "deine Mutter soll sterben" und solche Späße ...
JA18
 
Beiträge: 1079
Registriert: 07.02.2010 14:56

Re: 1. FC Köln

Beitragvon Mattin » 06.03.2018 10:55

Habt ihr euch mal die Wortwahl angehört - „Deine Mutter soll sterben!“
„Deine Mutter f.ickt jeden du H.urensohn“
Nur zwei Sätze von diesem - ich weiß gar nicht wie ich so etwas total verblödetes von einem Fan nennen soll - das Wort I.diot trifft es da für meine Begriffe nicht mal ansatzweise.

Für meine Begriffe geht so etwas überhaupt nicht und gehört alleine schon von Vereinsseite aus bestraft. Eine Dauerbeschallung die sich direkt hinter dem Torwart abspielt und dieser soll auch noch Größe zeigen...weg kann er ja nicht und muss dass 45 Minuten lang ertragen und niemand macht da etwas...da hätte auch ruhig der SR einschreiten dürfen, denn für meine Begriffe ist das ein Eingriff in den Spielbetrieb.

Zeigt mir einmal mehr wo wir inzwischen angekommen sind. Das ist unsportlich, verwerflich und hat mit gegenseitigem Respekt überhaupt nichts mehr zu tun - und alle die das unterstützen sind in meinen Augen keinen Deut besser. Einfach nur widerlich
Zuletzt geändert von Mattin am 06.03.2018 11:10, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Mattin
 
Beiträge: 1865
Registriert: 15.11.2017 15:18

Re: 1. FC Köln

Beitragvon fussballfreund2 » 06.03.2018 11:08

@ scrat
:shock: ich bin fassungslos, wie man sowas auch nur ansatzweise verteidigen kann. Und dann das mit der Doppelmoral... spinnst du???
Es gibt einen dermaßen großen Unterschied zwischen normal geläufigen "Beschimpfungen" oder Unmutsäußerungen und dem, was dieser XXX Typ da vom Stapel gelassen hat, dass ich eigentlich dachte, dass das nicht extra erwähnt werden muß. Aber anscheinend doch...

Dieser Typ hat über einen ewig langen Zeitraum Zieler auf´s Übelste angefeindet!
Er hat ihn und seine Familie dermaßen beleidigt und durch den Dreck gezogen, dass ich Zieler höchsten Respekt zolle, dass der nicht ausgerastet ist und diesen Typen vom Zaun geholt hat.
Dies hätte allerdings ohne Wenn und Aber von den Verantwortlichen des FC passieren müssen!!!
Eine solche S.au seinen Sch.eiß verbreiten zu lassen in einer solch menschenverachtenden Art und Weise ist das allerletzte!!!!

Und scrat:
Von mir aus nenne mich Doppelmoralist". Ist mir sowas von egal, das kannst du dir nicht vorstellen. Wenn solche Aktionen gutgeheißen werden oder auch nur geduldet werden, ist das eine viel größere Katastrophe für den Fussball als die Kommerzialisierung, der Videobeweis oder was auch immer...

Ich bin schockiert, dass man sowas, nachdem man es gehört hat, immer noch verteidigt oder als "Dummer Jungen Streich" abtut. Das ist schlichtweg kriminell.
Dieser Typ gehört weggesperrt. Und alle, die den Mund halten und innerlich Beifall klatschen sind ebenfalls kriminell und brandgefährlich. Das hat die Vergangenheit überdeutlich gezeigt...

Ich bin fassungslos über scrat und alle, die das nicht verurteilen...

Gezeichnet: Doppelmoralist.....
Benutzeravatar
fussballfreund2
 
Beiträge: 8548
Registriert: 20.08.2007 23:06
Wohnort: da, wo die schwarz-weiß-grüne Championleague-Fahne weht

Re: 1. FC Köln

Beitragvon atreiju » 06.03.2018 11:43

@Fussballfreund:

genau deiner Meinung, zeigt aber auch genau auf, warum das Thema Selbstreinigung unter Ultras so überhaupt nicht funktioniert, wenn hier dann solche albernen Argumente zur Entlastung kommen.

By the Way, ich Doppelmoralist bin auch gegen jedes AWH egal gegen wen in der Kurve, brauche und will ich nicht, erfüllt für mich genauso den tatbestand der Beleidigung.
atreiju
 
Beiträge: 2106
Registriert: 22.09.2003 17:24
Wohnort: Kreis Groß-Gerau

Re: 1. FC Köln

Beitragvon Kampfknolle » 06.03.2018 11:54

LittleBilbo hat geschrieben:Den hätten die Ordner schon während des Spiels aus der Kurve holen müssen !


Kennst doch de kölsche Klüngel

Gut, sowas wäre sicherlich nicht ungefährlich gewesen. Wahrscheinlich wären die kompletten Ultras dann ausgerastet. Aber es gibt ja immerhin noch den ein oder anderen Polizisten im Stadion den man dann zur Unterstützung nehmen kann.
Kampfknolle
 
Beiträge: 6381
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: 1. FC Köln

Beitragvon TheOnly1 » 06.03.2018 12:03

Sorry, aber den da während des Spiels rauszuholen wäre absolut dumm gewesen. Da muss man auch mal die Verhältnismäßigkeiten wahren. Ich weiß, dass ihr euch gerade alle unbedingt echauffieren wollt, aber letztendlich hat der Typ Beleidigungen durch ein Megafon gebrüllt. Das ist unschön, aber sicher nicht mal ansatzweise eine Rechtfertigung für einen polizeilichen Zugriff während einer laufenden Partie.
Es hat schon seine Gründe, warum auch bei Pyro usw die Polizei keine Leute aus den Blöcken holt.

Bei aller berechtigten Kritik an dem Vogel (der ich mich ja anschließe):
Bleibt mal auf dem Teppich.
Benutzeravatar
TheOnly1
 
Beiträge: 3668
Registriert: 18.07.2004 00:51

Re: 1. FC Köln

Beitragvon uli1234 » 06.03.2018 12:06

den musst nicht rausholen.....dem musst das megaphon in den a..rsch schieben. aber selbstregulation gibbet nicht mehr...alle macht den ultras....die fans schaffen noch den punktabzug, aber was willst da wegnehmen??
Benutzeravatar
uli1234
 
Beiträge: 11339
Registriert: 03.06.2009 21:17
Wohnort: Mönchengladbach, bald BGL, 770 km zum Park

VorherigeNächste

Zurück zu Fußball National

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: don pedro und 10 Gäste