TSV 1860 München

Der Ball ist rund, und ein Spiel dauert 90 Minuten. Wirklich? Im nationalen Fußball ist das oft anders.

Re: TSV 1860 München

Beitragvon Tacki04 » 02.06.2017 21:46

Man könnte fast meinen das wär ne Grabrede bei einer Beerdigung :o ...aber auch nur fast....!!

Allen 60igern wünsche ich viel Erfolg beim Neuanfang....
Benutzeravatar
Tacki04
 
Beiträge: 2518
Registriert: 14.04.2012 20:50
Wohnort: Mülheim/Ruhr

Re: TSV 1860 München

Beitragvon HerbertLaumen » 02.06.2017 22:47

Einfach nur traurig, was da passiert ist.
Benutzeravatar
HerbertLaumen
 
Beiträge: 44048
Registriert: 24.05.2004 23:14
Wohnort: Sagittarius A*

Re: TSV 1860 München

Beitragvon OSTFRIESE » 03.06.2017 00:42

.....War damals live dabei. ....letztes Spiel auf dem Böckelberg.....wir schießen '60 in die 2.te Liga.......und siehe da.....wo kann mann ganz schnell landen. .....darum.....alles locker sehen was uns betrifft und die Ziele nicht utopisch hoch setzten. ....wie Maxi es immer predigt ....Schritt für Schritt :cool:
Benutzeravatar
OSTFRIESE
 
Beiträge: 2162
Registriert: 25.10.2008 13:26
Wohnort: OSTFRIESLAND

Re: TSV 1860 München

Beitragvon purple haze » 03.06.2017 01:46

Die alltäglichen Auswirkungen des gelebten Kapitalismus. Höher, schneller, weiter, mehrmehrmehr...denke die 60'ger haben jetzt erstmal genug.
Traurig und bitter für die eingefleischten Fans, und mal wieder erschreckend wie unbedarft sich ein Verein in höchste Not bringt.
Benutzeravatar
purple haze
 
Beiträge: 9029
Registriert: 03.06.2009 10:34

Re: TSV 1860 München

Beitragvon Einbauspecht » 03.06.2017 10:09

Kommentar aus dem Kicker von ToppiTrainergott


Ein orientalisches Märchen aus 1860 Nächten ... oder so
1860 ist, sofern man nicht zu den bedauernswerten Fans des Clubs gehört, definitiv seit Jahren der unterhaltsamste Verein Deutschlands. Noch vor dem HSV, Schalke, Lautern ... und die Dortmunder Watzke-Tuchel-Geschichte ist dagegen ein fröhlicher Kindergeburtstag. :-)


Den Rest kann jeder hier selbst nachlesen:

http://www.kicker.de/news/fussball/3liga/startseite/679366/artikel_lesermeinungen_keine-einigung-mit-ismaik_1860-stuerzt-in-amateurbereich-ab.html
Zuletzt geändert von Neptun am 03.06.2017 10:14, insgesamt 2-mal geändert.
Grund: Neptun
Benutzeravatar
Einbauspecht
 
Beiträge: 3601
Registriert: 08.12.2015 18:52
Wohnort: Berlin

Re: TSV 1860 München

Beitragvon Nothern_Alex » 03.06.2017 10:27

Das ist vielleicht ganz gut, dann hört endlich das herumgeeiere mit den ganzen Sonderregeln und dem Weggucken auf:

http://www.zeit.de/sport/2017-06/tsv-18 ... 50-1-regel
Benutzeravatar
Nothern_Alex
 
Beiträge: 8176
Registriert: 23.11.2008 10:43
Wohnort: Braunschweig

Re: TSV 1860 München

Beitragvon Fohlen 71 » 03.06.2017 10:36

Ob das gut ist...., weiß ich nicht, aber er wird mit der Klage durchkommen!
Das wird Auswirkungen haben wie damals bei Bosman.
Benutzeravatar
Fohlen 71
 
Beiträge: 537
Registriert: 21.07.2004 16:47

Re: TSV 1860 München

Beitragvon Einbauspecht » 03.06.2017 10:42

Die Zeit(Achtung Wortspiel :) ) in ihrem Lauf,
halten weder Ochs noch Esel auf
Benutzeravatar
Einbauspecht
 
Beiträge: 3601
Registriert: 08.12.2015 18:52
Wohnort: Berlin

Re: TSV 1860 München

Beitragvon bart » 03.06.2017 11:09

Dabei stehen Löwen ganz oben in der Nahrungskette.
Benutzeravatar
bart
 
Beiträge: 21099
Registriert: 03.03.2003 16:24
Wohnort: Veitshöchheim/U-Franken nicht Bayern

Re: TSV 1860 München

Beitragvon Nothern_Alex » 03.06.2017 12:14

Fohlen 71 hat geschrieben:Ob das gut ist...., weiß ich nicht, aber er wird mit der Klage durchkommen!


Ich finde 50+1 von der Idee her gut. Die derzeitige Umsetzung ist in meinen Augen [hier beliebiges Schimpfwort eintragen]. Von daher wäre ich froh, wenn diese Pseudoregel abgeschafft werden würde. Dann herrscht Klarheit und Waffengleichheit.
Benutzeravatar
Nothern_Alex
 
Beiträge: 8176
Registriert: 23.11.2008 10:43
Wohnort: Braunschweig

Re: TSV 1860 München

Beitragvon Einbauspecht » 03.06.2017 12:21

Überrascht? :lol: :cry:


Kicker:
Überraschter Ismaik will gegen 50+1-Regelung klagen
Hasan Ismaik
Will gegen die 50+1-Regelung vorgehen: 1860-Investor Hasan Ismaik.
Im Machtkampf bei 1860 München läutet Hasan Ismaik die nächste Runde ein: Nach Informationen der Süddeutschen Zeitung will der Investor gegen die 50+1-Regel im deutschen Fußball vorgehen. "Ich wollte das nie machen, aber jetzt werde ich gegen 50+1 klagen", so der Jordanier, der sich ob der Gültigkeit dieser Regel auch in unteren Ligen überrascht zeigte.
Benutzeravatar
Einbauspecht
 
Beiträge: 3601
Registriert: 08.12.2015 18:52
Wohnort: Berlin

Re: TSV 1860 München

Beitragvon kurvler15 » 03.06.2017 13:36

Wenn 50+1 fallen sollte, was ich nach wie vor noch nicht sehe, dann muss man eben den Einstieg für Investoren über 49% so unattraktiv machen wie möglich. Mit anderen Worten man müsste im Rahmen der Lizensierung Bedingungen aufstellen, die ein einen Verein der >50% von Investoren gehalten wird entweder gezielte Nachteile zuschieben um die Wettbewerbsgleichheit zu wahren, oder man muss anderen Vereinen entsprechende Vorteile gewähren.

Die erste Neuerung wäre für mich, dass Vereine die merheitlich von Investoren gehalten werden und Verlust machen keine Lizenz mehr erhalten. Sprich, Investoren müssen gezwungen werden die Verluste auszugleichen, sonst gibt es keine Lizenz oder empfindliche Punktverluste.

Die zweite Neuerung wäre ein nationales Transfersystem welches abhängig ist in wie weit ein Verein von einem Investor unterstützt wird. Bspw. 100% verkaufte Vereine dürfen keinerlei Transferminus erwirtschaften sondern müssen jede Saison +- 0 rausgehen, sonst gibt es keine Lizenz oder aber empfindliche Punktverluste. Für Vereine die nicht mehrheitlich gehalten werden gibt es diese Bedingung nicht. Das zulässige Transferminus ist dann abhängig wie viel Prozent der Verein verkauft ist.

Und die dritte Neuerung wäre, dass ein Salary Cap eingeführt werden muss um Auswüchse wie Monaco, PSG etc. zu verhindern.

Und und und. Man könnte so viele schöne Nachfolgeregelungen bauen um Investoren abzuschrecken und den Wettbewerb zu wahren.
Benutzeravatar
kurvler15
Moderator
 
Beiträge: 14651
Registriert: 27.10.2007 14:13
Wohnort: Printenstadt... Aber zwangsweise! ;)

Re: TSV 1860 München

Beitragvon Einbauspecht » 03.06.2017 18:00

Watn schönet Wunschdenken.... :daumenhoch: :winker:
Bin auch dafür,
nur,
in meinen Augen komplett unrealistisch.
Wir(bin Bj 65) sind von gestern und nicht mehr wirklich gefragt in diesem Geschäft.
Hab am Fußball auch immer geliebt dass er so schön das Leben wiederspiegelt,
heute mag ich ihn genau aus dem selben Grund immer weniger.
Schuld iss das Geld, oder der Mensch(mit zuwenig Gott) an sich.

Zurück zu topic :animrgreen2:
theoretisch wär das doch schön und einfach,
Grünwalder Stadion,
die jungen Löwen spielen gegen Bayern2 um die Meisterschaft.
Der richtige Bier-Trainer iss auch schon da,
Hoeneß lässt sie aus dem Stadion Vertrag und der Investor wird in die Wüste geschickt....
Benutzeravatar
Einbauspecht
 
Beiträge: 3601
Registriert: 08.12.2015 18:52
Wohnort: Berlin

Re: TSV 1860 München

Beitragvon Raute s.1970 » 03.06.2017 19:28

Ich weine dem Verein keine einzige Träne nach.
Und ich bin überzeugt davon, dass das Präsidium weiter brav stillgehalten hätte,
wenn Ismaik die Löwen auch in der 3. Liga unterstützt hätte.
Jetzt Dinge zu kritisieren die jahrelang mit Billigung des Präsidiums falsch gelaufen sind, ist ganz einfach nur das Eingeständnis einer beispiellosen Unfähigkeit und Hilflosigkeit.
Benutzeravatar
Raute s.1970
 
Beiträge: 3119
Registriert: 08.02.2011 17:25
Wohnort: Springe am schönen Deister / Region Hannover

Re: TSV 1860 München

Beitragvon don pedro » 03.06.2017 19:51

wie ich schön öfters sagte wird sich beim fall der 50+1 regelung in der hierarchie in der deutschen liga überhaupt nichts ändern.kind und der windige scheich können da noch so tönen sie würden eher den dickeren bundesligisten geld in die kassen spülen.sagen wir es so.wenn die regelung fällt dann steigen bei bayern investoren mit 2 milliarden ein,bei dortmund und schalke leute die vielleicht was weniger zahlen,bei uns mit 1,5 milliarden etc.sagen wir hannover hat dann jemanden gefunden der 400 millionen zahlt und dann? sie wären immer noch weit und der rangliste unten wie sie es heute noch sind.
profitieren würden wie gesagt nur sieben oder 8 vereine der bundesliga richtig der rest müsste immer noch mit weit weniger auskommen.
bei 60 müssten da erstmal altschulden abgebaut werden und dann würde es selbst bei einem durchmarsch aus liga vier immer noch vier jahre bis zur bundesliga dauern.zudem würde bayern schon dafür sorgen das die löwen in münchen nicht zu sehr auf dicke hose machen könnten denn das ist wurst ulis hoheitsgebiet.
und ein prozess würde sich doch sicher bis nach brüssel ziehen und das kann,bis alle deutschen instanzen durch sind,so zwischen fünf und zehn jahren dauern.folgt in deutschland ein urteil dann haut die gegenseite mit revision einen raus und so geht das instanz zu instanz weiter.
Benutzeravatar
don pedro
 
Beiträge: 17668
Registriert: 03.03.2003 16:24
Wohnort: Mönchengladbach-Rheydt

Re: TSV 1860 München

Beitragvon Nocturne652 » 03.06.2017 23:03

STELLUNGNAHME DES TSV MÜNCHEN VON 1860 E.V.

http://www.tsv1860.de/de/Aktuelles_News/3047.htm

Edit: Danke Neptun. So geht´s natürlich auch. :mrgreen:
Zuletzt geändert von Neptun am 03.06.2017 23:10, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Neptun
Benutzeravatar
Nocturne652
 
Beiträge: 5602
Registriert: 24.12.2004 20:40
Wohnort: Der wunderschöne Niederrhein.

Re: TSV 1860 München

Beitragvon Nocturne652 » 03.06.2017 23:24

Die Vereinsvertreter machten deutlich, dass die extrem devote Haltung gegenüber Ismaik der Vergangenheit angehöre. Das Präsidium habe dem Milliardär „sehr, sehr viele, eigentlich alle Freiheiten gelassen. Wir haben Entscheidungen mitgetragen fast bis zur Selbstverleugnung“, sagte Schmidt. „Das würden wir künftig nicht mehr machen.“


Deutlicher wurde Sitzberger: Wünsche wie zu Zweitliga-Zeiten, als der e.V. Ismaik noch sehr weit entgegengekommen war, „die werden nicht mehr erfüllt“, kündigte er an und erklärte warum: In der Regionalliga sei 1860 nämlich finanziell nicht mehr abhängig vom Investor. „Jetzt können wir theoretisch diese Mannschaft selber bezahlen. Das Budget könnten wir selber stemmen. Wenn er wieder eine Forderung hätte, dann könnte man sagen: Ist in Ordnung, wird nicht erfüllt!“


https://www.transfermarkt.de/1860-nicht ... ews/276513

Wird es nun ungemütlich für Ismaik?
Benutzeravatar
Nocturne652
 
Beiträge: 5602
Registriert: 24.12.2004 20:40
Wohnort: Der wunderschöne Niederrhein.

Re: TSV 1860 München

Beitragvon Einbauspecht » 03.06.2017 23:28

ev gegen kg oder was?
sorry, iss mir alles zu hoch

P.S. Aber super fürs Sommerloch :mrgreen:
Fehlt eigentlich nur noch Kühne... :lol:
Benutzeravatar
Einbauspecht
 
Beiträge: 3601
Registriert: 08.12.2015 18:52
Wohnort: Berlin

Re: TSV 1860 München

Beitragvon don pedro » 16.06.2017 16:13

Ismaik hat laut forbes,eine milliarde dollar verloren.
http://www.rp-online.de/sport/fussball/ ... -1.6887023
Benutzeravatar
don pedro
 
Beiträge: 17668
Registriert: 03.03.2003 16:24
Wohnort: Mönchengladbach-Rheydt

Re: TSV 1860 München

Beitragvon 3Dcad » 16.06.2017 16:24

In 3 Jahren 2/3 Drittel des Vermögens zu verzocken schafft auch nicht jeder. :lol:
Benutzeravatar
3Dcad
 
Beiträge: 23091
Registriert: 27.11.2007 21:51
Wohnort: Würzburg

VorherigeNächste

Zurück zu Fußball National

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste