FC Hansa Rostock

Der Ball ist rund, und ein Spiel dauert 90 Minuten. Wirklich? Im nationalen Fußball ist das oft anders.

Re: FC Hansa Rostock

Beitragvon Oldenburger » 01.02.2016 22:54

polizeipuppe am stadiondach aufgehangen
https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/ ... 33958.html
ich kann den verein nicht verstehen :nein:
Benutzeravatar
Oldenburger
 
Beiträge: 17504
Registriert: 18.08.2009 21:18

Re: FC Hansa Rostock

Beitragvon luckylucien64 » 15.08.2017 02:03

https://www.welt.de/sport/article167683079/Fangruppen-beschiessen-sich-gegenseitig-mit-Raketen.html
Ich freu mich schon wie Bolle - auf Ticketpreise ab 65€, Sitzplatzstadien und den Stewart, der mich freundlich ermahnt, beim Torjubel nicht gar zu enthusiastisch aufzuspringen.
Wird die Primaten natürlich alles nicht interessieren, wenn sie sich im Gewerbegebiet an der Autobahn zur Pyroshow treffen, weil alles übern Zwanni Kommerz ist. :wut:
Benutzeravatar
luckylucien64
 
Beiträge: 510
Registriert: 22.03.2015 17:40
Wohnort: Bad Dürrenberg, Sachsen/Anhalt

Re: FC Hansa Rostock

Beitragvon 3Dcad » 15.08.2017 11:56

Rostock als Verein macht wenig bis gar nichts gegen die Gewalt, man hat sich damit arrangiert und tolleriert es.

Gestern hat die Gewalt Trainer Dotschev nicht interessiert. Nach dem Motto: "Es ist Tradition, wir sind es nicht anders gewohnt, gehört halt dazu hier in Rostock."

Der DFB setzt Rostock-Hertha als TV-Spiel an und läßt die rivalisierenden Fanblöcke direkt nebeneinander sich im Stadion beschiessen. Wenn der DFB noch nach einem Dosenöffner gesucht hat um die ganze Fanszene zu verunglimpfen dann ging die Rechnung gestern bestens auf. Zum kotzen.
Benutzeravatar
3Dcad
 
Beiträge: 20991
Registriert: 27.11.2007 21:51
Wohnort: Würzburg

Re: FC Hansa Rostock

Beitragvon borussenmario » 15.08.2017 12:00

Da schaut man beteiligungslos zu, wie die Klötschköppe das eigene Stadion anzünden, sind die eigentlich alle nur noch doof, sich von ein paar Deppen so vorführen zu lassen?
Hat die Feuerwehr Rostock keine C-Schläuche? Einfach mal kräftig reinhalten. Dann hätte auch anschließendes umziehen der vermummten Spackos nichts mehr gebracht und man hätte die triefnassen Deppen nach dem Spiel einfach rausfischen können.
Benutzeravatar
borussenmario
Moderator
 
Beiträge: 24261
Registriert: 14.01.2006 09:21

Re: FC Hansa Rostock

Beitragvon luckylucien64 » 15.08.2017 12:08

3Dcad hat geschrieben: Wenn der DFB noch nach einem Dosenöffner gesucht hat um die ganze Fanszene zu verunglimpfen dann ging die Rechnung gestern bestens auf. Zum kotzen.

Ich mal mir die Welt widde, widde wie sie mir gefällt ...
Herzlich willkommen im Forum, Pippi Langstrumpf
Benutzeravatar
luckylucien64
 
Beiträge: 510
Registriert: 22.03.2015 17:40
Wohnort: Bad Dürrenberg, Sachsen/Anhalt

Re: FC Hansa Rostock

Beitragvon don pedro » 15.08.2017 12:09

3Dcad hat geschrieben:Rostock als Verein macht wenig bis gar nichts gegen die Gewalt, man hat sich damit arrangiert und tolleriert es.
der fc kölle des ostens?
Benutzeravatar
don pedro
 
Beiträge: 17291
Registriert: 03.03.2003 16:24
Wohnort: Mönchengladbach-Rheydt

Re: FC Hansa Rostock

Beitragvon Macragge » 15.08.2017 12:33

In wie fern ist Hansa denn jetzt Schuld, dass Berliner Pyrotechnik in den Hansablock schießen ?
Macragge
 
Beiträge: 1351
Registriert: 15.09.2005 16:09
Wohnort: NRW

Re: FC Hansa Rostock

Beitragvon S3BY » 15.08.2017 12:46

Ist zwar keine Rechtfertigung, aber die Provokation kam von den Rostockern, die zuerst das geklaute Hertha Banner präsentierten.
Benutzeravatar
S3BY
 
Beiträge: 1752
Registriert: 13.02.2011 16:35
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: FC Hansa Rostock

Beitragvon Macragge » 15.08.2017 12:50

Unbestreitbar, aber dann kann der FC Hansa immer noch nichts dafür, dass Hertha-Nasen Pyrotechnik in den Nebenblock schießen.
Macragge
 
Beiträge: 1351
Registriert: 15.09.2005 16:09
Wohnort: NRW

Re: FC Hansa Rostock

Beitragvon borussenmario » 15.08.2017 12:58

Dann waren das also Herthaner, die den leeren Block in Brand steckten und sich anschließend im Hansa Block verkrochen haben?

Während die Pyros , die dort von den Herthanern reinflogen, noch mit Tüchern, Decken oder sowas gelöscht wurden, hat man anschließend die Rostocker in aller Seelenruhe die Sitzschalen anzünden lassen, aber vielleicht habe ich mir das ja auch nur eingebildet.
Benutzeravatar
borussenmario
Moderator
 
Beiträge: 24261
Registriert: 14.01.2006 09:21

Re: FC Hansa Rostock

Beitragvon Moselfohlen » 15.08.2017 13:12

Und wieder haben Vollpfosten gezündelt und provoziert. Pyro ist ja ach so toll. Und wieder einen Schritt näher an reinen Sitzplatzstadien. Irgendwann wirds nicht mehr anders sein, weil irgendwelche Dumpfbacken meinen in Stadien dürfte man sich aufführen wie die Axt im Walde.

Meine Meinung, noch während des Spiels beide Verein aus dem Pokal ausschliessen, glaube zwar nicht, dass das andere Pyromanen von anderen Vereinen, auch uns, davon abhält. Aber vielleicht hilft das ja mal.
Benutzeravatar
Moselfohlen
 
Beiträge: 1044
Registriert: 14.05.2011 10:31
Wohnort: Mosel

Re: FC Hansa Rostock

Beitragvon Macragge » 15.08.2017 14:04

borussenmario hat geschrieben:Dann waren das also Herthaner, die den leeren Block in Brand steckten und sich anschließend im Hansa Block verkrochen haben?
In Brand steckten ? Dort hat die gezeigte Zaunfahne gebrannt ( Ohne Frage sinnlos ) und dadurch sind 2-3 Sitzschalen in Brand geraten, welche übrigens sogar versucht wurde zu löschen von Seiten der Rostocker. Also von einem Brennenden Block kann nicht die Rede sein.

..aber vielleicht habe ich mir das ja auch nur eingebildet.


Wiedermal eine absolut sinnlose Aussage eines maßlos arroganten Mods.
Macragge
 
Beiträge: 1351
Registriert: 15.09.2005 16:09
Wohnort: NRW

Re: FC Hansa Rostock

Beitragvon borussenmario » 15.08.2017 14:25

Vielleicht solltest Du dir beim nächsten mal wenigstens die ganze Sache anschauen, bevor du hier wieder deine überaus exklusive Sichtweise zum Besten gibst und andere als arrogant bezeichnest. Natürlich haben die nach den Pyros in aller Seelenruhe mehrere Sitzschalen nacheinander in Brand gesteckt, war doch live und in Farbe zu sehen, eine nach der anderen, minutenlang, ohne dass irgendwer da eingegriffen hätte. Und dass Leute wie Du diesen Scheiß hier ständig verharmlosen und relativieren oder mit persönlichen Angriffen vom Thema abzulenken versuchen (zigmal erlebt mit dir, wenn die Spinner wieder irgendeine bekloppte Aktion durchziehen und jemand hier was dagegen sagt), geht mir persönlich tierisch auf die Nerven, auch wenn das für dich arrogant klingen mag.
Benutzeravatar
borussenmario
Moderator
 
Beiträge: 24261
Registriert: 14.01.2006 09:21

Re: FC Hansa Rostock

Beitragvon ;-) » 15.08.2017 14:38

3Dcad hat geschrieben:... Wenn der DFB noch nach einem Dosenöffner gesucht hat um die ganze Fanszene zu verunglimpfen dann ging die Rechnung gestern bestens auf. Zum kotzen.


Wenn der DFB einem Verein wie Hansa, wohlwissend um deren Fanproblem, die Bühne eines Livespiels gewährt, darf man leider annehmen, dass das keine Aufbauhilfe Ost sein sollte.

In meinen Augen war das ein weiterer Baustein um den Boden zu bereiten, um weitere Eingriffe in die Fanszene vornehmen zu können. Gerade der DFB, der ansonsten viel Wert auf die Versorgung der Eventies legt, hätte problemlos ein Spiel finden können, bei dem kein Risiko bestanden hätte.
Benutzeravatar
;-)
 
Beiträge: 250
Registriert: 16.03.2004 13:50
Wohnort: Duisburg

Re: FC Hansa Rostock

Beitragvon dkfv » 15.08.2017 14:59

Und leider haben die Hansafans bewiesen, dass man nicht intelligent genug ist, sich mal nicht wie die Axt im Wald zu benehmen, wenn ganz Deutschland hinguckt.

Beim Konflikt DFB/Fans haben gestern beide Fangruppen den Fans einen Bärendienst erwiesen. Alle Freiheiten die man hatte wurden ausgenutzt. Bin dann mal wieder auf das Geheule der Hertha oder Hansa Fans gespannt, wenn Choreos verboten werden oder die Anreise zu so einem Spiel nicht mehr frei wählbar ist.

Bilder wie gestern kannte man aus den frühen 2000ern aus Ländern wie Italien. Dort ist die Fankultur mittlerweile komplett vor die Hunde gegangen. In Deutschland sind wir auf dem besten Weg dahin, weil einige Gruppen scheinbar nicht mehr die Grenzen kennen (wollen).
dkfv
 
Beiträge: 527
Registriert: 30.06.2004 18:21

Re: FC Hansa Rostock

Beitragvon S3BY » 15.08.2017 15:06

Denkt ihr wirklich, dass das ein durchdachter Plan des DFB gewesen ist? Ernstgemeinte Frage.
Benutzeravatar
S3BY
 
Beiträge: 1752
Registriert: 13.02.2011 16:35
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: FC Hansa Rostock

Beitragvon dkfv » 15.08.2017 15:20

Nein, das glaube ich nicht. Trotzdem war sich der DFB über den Zündstoff dieser Partie bewusst.
Vielleicht hat man es dann darauf ankommen lassen, dass sich zur Primetime im Free-TV die beiden Fangruppen selten dämlich benehmen, um der breiten Masse solche Zustände als normal vorgaukeln zu können.
dkfv
 
Beiträge: 527
Registriert: 30.06.2004 18:21

Re: FC Hansa Rostock

Beitragvon Macragge » 15.08.2017 16:15

borussenmario hat geschrieben:Vielleicht solltest Du dir beim nächsten mal wenigstens die ganze Sache anschauen, bevor du hier wieder deine überaus exklusive Sichtweise zum Besten gibst und andere als arrogant bezeichnest.
Im Gegensatz zu dir war ich persönlich vor Ort.
Natürlich haben die nach den Pyros in aller Seelenruhe mehrere Sitzschalen nacheinander in Brand gesteckt, war doch live und in Farbe zu sehen, eine nach der anderen, minutenlang, ohne dass irgendwer da eingegriffen hätte.
Was für ein Unsinn. Wie gesagt, ich war dort. Und ich habe gesehen was wirklich passiert ist. Es hat niemand versucht mutwillig Sitzschalen anzuzüden, es wurde sogar versucht diese zu löschen, was bei brennendem Plastik aber nicht wirklich gut funktioniert. Aber natürlich. Du wirst am TV sicher eine viel bessere Sicht auf die Dinge gehabt haben, als ich von der Osttribüne.
Und dass Leute wie Du diesen Scheiß hier ständig verharmlosen
Sag mir bitte wo ich was verharmlose und wieso dein erzählen von Unwahrheiten besser ist.
oder mit persönlichen Angriffen vom Thema abzulenken versuchen (zigmal erlebt mit dir, wenn die Spinner wieder irgendeine bekloppte Aktion durchziehen und jemand hier was dagegen sagt), geht mir persönlich tierisch auf die Nerven, auch wenn das für dich arrogant klingen mag.
Nur weil du Moderator bist hast du nicht die Wahrheit für dich gepachtet. Allerdings verhältst du dich genau so. Aber na klar: Du wirst vom TV aus wie gesagt alles viel besser gesehen haben :lol:
Macragge
 
Beiträge: 1351
Registriert: 15.09.2005 16:09
Wohnort: NRW

Re: FC Hansa Rostock

Beitragvon 3Dcad » 15.08.2017 16:21

luckylucien64 hat geschrieben:Ich mal mir die Welt widde, widde wie sie mir gefällt ...
Herzlich willkommen im Forum, Pippi Langstrumpf

Nein das mache ich nicht, es ist nur interessant das es passiert während die Bild eine Fankampagne durchführt, was dem DFB sicher nicht ungelegen kommt. 1+1 = meistens 2. :wink:
Ich wundere mich das der DFB zwei rivalisierende Fanblöcke direkt nebeneinander akzeptiert.

Wöchentlich werden X Tausende Euro Strafen an die Vereine verschickt. Das sind nicht wenige Zusatzeinnahmen für den DFB/DFL. Wird es dadurch besser? Ich sehe da wenig. Wäre es nicht sinnvoll anstatt den Verein zu bestrafen die Mittel herzunehmen und das Stadion bspw. in Rostock entsprechend so umzurüsten das es nicht mehr so einfach ist sich gegenseitig die Pyros ins Gesicht zu schiessen (großer Abstand zwischen den Fanblöcken, Nord-Süd, Ost-West)?

Wenn die Strafen wenigstens für humanitäre Zwecke verwendet werden würden, dann könnte ich das noch einigermaßen nachvollziehen, aber einfach überweisen an DFB.... So hilfsbedürftig erscheint mir der DFB nicht zu sein.
Benutzeravatar
3Dcad
 
Beiträge: 20991
Registriert: 27.11.2007 21:51
Wohnort: Würzburg

Re: FC Hansa Rostock

Beitragvon 3Dcad » 15.08.2017 16:30

@Macragge
Leider versuchst Du oft die Dinge kleiner zu reden wie sie sind, schade. Sich mit Pyros gegenseitig beschiessen sollen die Beteiligten von mir aus auf der Wiese außerhalb des Stadions machen, im Stadion hat das nichts zu suchen. Es stehen viele in den Blöcken um diese I.dioten drumherum die diese Dinge verabscheuen, weil sie lebensgefährlich sind.
Benutzeravatar
3Dcad
 
Beiträge: 20991
Registriert: 27.11.2007 21:51
Wohnort: Würzburg

VorherigeNächste

Zurück zu Fußball National

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron