SC Freiburg

Der Ball ist rund, und ein Spiel dauert 90 Minuten. Wirklich? Im nationalen Fußball ist das oft anders.

Re: SC Freiburg

Beitragvon Quincy 2.0 » 01.04.2018 08:26

Natürlich ist das gestern unglücklich gelaufen für Freiburg, diese Ausraster von Streich finde ich aber einfach nur noch megapeinlich, jedesmal wenn es seiner Meinung nach ungerecht und gegen den Sportclub geht macht Streich ein Riesenfaß auf.
Bei strittigen Entscheidungen für Freiburg hört man hingegen nichts von Hr. Streich.
Mag für viele authentisch sein, ich finde ihn einfach heuchlerisch.
Benutzeravatar
Quincy 2.0
 
Beiträge: 1821
Registriert: 19.03.2017 17:26
Wohnort: Soest

Re: SC Freiburg

Beitragvon BurningSoul » 01.04.2018 10:36

Dass man so wenig von Streich nach Entscheidungen für seinen Verein hört kann zwei Gründe haben. Die Entscheidungen für Freiburg sind ungefähr so selten, wie die Entscheidungen für Borussia in dieser Saison. Also fast bei Null. Und warum sollte er sich dann aufregen? Soll sich doch der Gegner beschweren, wenn er sich benachteiligt fühlt.

Den Unmut von Streich kann ich auf jeden Fall nachvollziehen. Was da gestern wieder für Schalke gepfiffen wurde, wird seit dem Videobeweis auch nur für Schalke gepfiffen, während es dann bei anderen Vereinen von Seiten der Ober-Schiedsrichter heißt "beide Entscheidungen waren möglich, deshalb keine Fehlentscheidung vom Schiedsrichter".
Benutzeravatar
BurningSoul
 
Beiträge: 4116
Registriert: 31.10.2012 23:59

Re: SC Freiburg

Beitragvon 3Dcad » 01.04.2018 11:06

BurningSoul hat geschrieben:Den Unmut von Streich kann ich auf jeden Fall nachvollziehen. Was da gestern wieder für Schalke gepfiffen wurde, wird seit dem Videobeweis auch nur für Schalke gepfiffen, während es dann bei anderen Vereinen von Seiten der Ober-Schiedsrichter heißt "beide Entscheidungen waren möglich, deshalb keine Fehlentscheidung vom Schiedsrichter".

Ich hab kein sky aber den fett markierten Satz habe ich bei Eurosport schon öfter gehört.
Benutzeravatar
3Dcad
 
Beiträge: 21349
Registriert: 27.11.2007 21:51
Wohnort: Würzburg

Re: SC Freiburg

Beitragvon rifi » 01.04.2018 15:59

Alles Aufregen über Streich finde ich befremdlich. Genau deshalb werden so viele Interviews inhaltlich wertlos, weil sich ständig irgendwer über irgendwas aufregt. Man muss es halt allen recht machen, andere einfach zu nehmen wie sie sind wäre wohl zu viele verlangt. Was geht mir das gern Gemecker auf den Keks. Ich finde Streich, Tedesco, Klopp, Schmidt und wie sie heißen super. Nicht so weichgespülte "ich will es allen recht machen".

Hat Eberl ja kürzlich erfahren, wie man für jedes nur kleine über die Strenge schlagen an die Wand genagelt wird. Zumindest sind die ganzen Meckerfritzen hier absolut fehlerfrei. Daumen hoch für euch Übermenschen!
rifi
 
Beiträge: 1874
Registriert: 31.08.2014 16:47

Re: SC Freiburg

Beitragvon Quincy 2.0 » 01.04.2018 16:12

Meckerfritzen und Übermenschen, so,so.
Benutzeravatar
Quincy 2.0
 
Beiträge: 1821
Registriert: 19.03.2017 17:26
Wohnort: Soest

Re: SC Freiburg

Beitragvon Mikael2 » 01.04.2018 21:40

Ich bin wahrlich kein Freund von Streich und seiner Art.
Aber an seiner Stelle waere ich auch ausgeflippt.
Und dann noch der FC Gazprom. Gruselig.
Mikael2
 
Beiträge: 4147
Registriert: 13.02.2007 00:32
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: SC Freiburg

Beitragvon Volker Danner » 05.04.2018 10:24

DFB-Richter lehnen Einspruch ab: SC-Stürmer Nils Petersen bleibt gesperrt

Nils Petersen vom SC Freiburg bleibt nach seiner umstrittenen Gelb-Roten Karte im Spiel auf Schalke für ein Spiel gesperrt. Die DFB-Richter ließen keine Gnade walten. Der Sportclub will das Urteil nicht hinnehmen.

http://www.badische-zeitung.de/sport/sc ... 00733.html
Benutzeravatar
Volker Danner
 
Beiträge: 27236
Registriert: 14.07.2009 20:02
Wohnort: x-berg

Re: SC Freiburg

Beitragvon Volker Danner » 05.04.2018 10:28

DFB ermittelt gegen Streich

Trainer Christian Streich vom Bundesligisten SC Freiburg droht nach seinem gestenreichen Protest im Spiel bei Schalke 04 (0:2) Ärger. Der Kontrollausschuss des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) leitete gegen den 52-Jährigen ein Ermittlungsverfahren ein.

http://www.rp-online.de/sport/fussball/ ... -1.7495387
Benutzeravatar
Volker Danner
 
Beiträge: 27236
Registriert: 14.07.2009 20:02
Wohnort: x-berg

Re: SC Freiburg

Beitragvon Neidensteiner_Fohlen » 06.04.2018 13:00

So schnell kann es sich ändern....DFB-Bundesgericht annulliert Petersen-Platzverweis

http://www.kicker.de/news/fussball/bund ... rweis.html
Benutzeravatar
Neidensteiner_Fohlen
 
Beiträge: 325
Registriert: 16.08.2007 07:54
Wohnort: 74933 Neidenstein

Re: SC Freiburg

Beitragvon DaMarcus » 06.04.2018 13:55

Unfassbar. Jahrzehntelang wird jede Schiedsrichterentscheidung auf dem Platz vom DFB bis ins Letzte verteidigt, jetzt wird erst der VAR-Beschiss eingeführt und nun werden sogar Tatsachenentscheidungen kassiert. Man gibt sich nicht mal mehr Mühe, die Wettbewerbsverzerrung zu verstecken.
Benutzeravatar
DaMarcus
 
Beiträge: 7369
Registriert: 03.03.2003 16:24
Wohnort: Goslar

Re: SC Freiburg

Beitragvon nicklos » 06.04.2018 13:58

Eigentlich muss das Spiel wiederholt werden.
Benutzeravatar
nicklos
 
Beiträge: 23379
Registriert: 14.05.2004 17:07
Wohnort: Wuppertal/Mönchengladbach

Re: SC Freiburg

Beitragvon Oldenburger » 06.04.2018 14:08

ich kann das nicht nachvollziehen.
also reicht es einen choleriker an die seite zu stellen der ausflippt und der im anschluss auf der pk luschtisch schrpischt.
jetzt wurden einem weiteren schiri die eier abgeschnitten, kein wunder das die sich nichts mehr trauen.
klassisches eigentor aus meiner sicht.
Benutzeravatar
Oldenburger
 
Beiträge: 17725
Registriert: 18.08.2009 21:18

Re: SC Freiburg

Beitragvon desud » 06.04.2018 15:22

Da es Stieler ist, dem hier "die Eier abgeschnitten" wurden, ist das absolut legitim.
Diese arrogante Art und Weise von Stieler ist einfach abartig.
Ich erinnere mich nur zu gut an die Szene mit Wiedwald beim MSV Duisburg.
Benutzeravatar
desud
 
Beiträge: 460
Registriert: 24.01.2015 16:15
Wohnort: MÖNCHENGLADBACH

Re: SC Freiburg

Beitragvon rifi » 06.04.2018 16:11

Ich finds völlig ok. Stieler hat sich hier aus meiner Sicht falsch verhalten und bekommt die Quittung. Da die Szene so gut zu sehen ist, wurden ihm in meinen Augen auch nicht die Eier abgeschnitten. Dass ich ihn von den Schiris mit am wenigsten sehen kann, finde ich subjektiv eine nette Randnotiz, ändert aber an der Sache nichts.

Dass nun auf Streich zu reduzieren ist für mich völlig falsch.

Was mich jedoch ärgert: Wieder mal läuft es für Schalke. Früher sprach man davon, dass jemand den Papst in der Tasche hatte. Mittlerweile ist es für den Papst wohl das beste, unter seiner Kleidung ein Schalke-Trikot zu tragen.
rifi
 
Beiträge: 1874
Registriert: 31.08.2014 16:47

Re: SC Freiburg

Beitragvon Oldenburger » 06.04.2018 16:18

rifi hat geschrieben:Ich finds völlig ok. Stieler hat sich hier aus meiner Sicht falsch verhalten und bekommt die Quittung. Da die Szene so gut zu sehen ist, wurden ihm in meinen Augen auch nicht die Eier abgeschnitten.

stieler sagt, dass er petersen gesagt hat, dass er gelb bekommen hat.
hier stand nun aussage gegen aussage.
das urteil impliziert, dass man stieler nicht glaubt.
mit dem urteil wird die autorität der schirigilde weiter untergraben.

p.s ganz sicher hat streich seinen anteil an dem urteil.
Benutzeravatar
Oldenburger
 
Beiträge: 17725
Registriert: 18.08.2009 21:18

Re: SC Freiburg

Beitragvon nicklos » 06.04.2018 16:39

Was gesagt wurde, kann niemand belegen. Er hat es falsch gemacht und jetzt gibt es zurecht die Quittung.
Benutzeravatar
nicklos
 
Beiträge: 23379
Registriert: 14.05.2004 17:07
Wohnort: Wuppertal/Mönchengladbach

Re: SC Freiburg

Beitragvon BurningSoul » 06.04.2018 17:04

Und jetzt stellt man sich das Urteil vor, wäre Streich sachlicher und ruhiger geblieben. Der DFB hätte wohl ähnlich arrogant gehandelt, wie bei der Beschwerde von Hannover. Da hat sich der DFB-Präsident ja nicht einmal die Mühe gemacht und die Situation angeschaut. Trotzdem vertraut er blind darauf, dass der Oberschiedsrichter (er würde sich ja niemals vor seinen Untergebenen stellen, um diese zu schützen) die Sache schon korrekt bewertet hat. Es war ja abseits, aber wenn der Hannoveraner Spieler im Abseits war, war es Lewandowski in München auch. Das konnte/wollte der DFB-Präsident dann aber nicht eingestehen.

Es ist eigentlich ein Trauerspiel, dass sich die Verantwortlichen von kleinen Vereinen mehr oder weniger zum "Hampelmann" machen müssen und durch jede sportliche Instanz gehen müssen, damit eine klare Fehlentscheidung vom Schiedsrichter öffentlich als solche anerkannt wird. Wenn ein Matteschitz, Watzke oder Hoeneß nur mit dem Finger schnippst, würde der DFB garantiert anders reagieren.
Benutzeravatar
BurningSoul
 
Beiträge: 4116
Registriert: 31.10.2012 23:59

Re: SC Freiburg

Beitragvon antarex » 06.04.2018 17:28

DaMarcus hat geschrieben:Unfassbar. Jahrzehntelang wird jede Schiedsrichterentscheidung auf dem Platz vom DFB bis ins Letzte verteidigt, jetzt wird erst der VAR-Beschiss eingeführt und nun werden sogar Tatsachenentscheidungen kassiert. Man gibt sich nicht mal mehr Mühe, die Wettbewerbsverzerrung zu verstecken.

Ich denke, dass annuliert nicht das richtige Wort sein dürfte.
Denn die Tatsachenentscheidung des Platzverweises hat ja weiterhin bestand.
Es wird halt nur keine nachträgliche weitere Sperre ausgesprochen.
Denn genau genommen müsste in diesem Fall das Spiel wiederholt werden müssen.

Ich finde diese Entscheidung höchst fragwürdig.
Weil, wie oft wurde schon Spielern eine Karte in dessen Rücken gezeigt, ohne dass jener die Karte gesehen hat?
Gefühlt kommt das in jedem Spiel vor.
Aber bislang hat jeder so verwarnte Spieler gewußt was in seinem Rücken abläuft.

Jetzt muss der Schiri solchen Spielern im Zweifelsfall über den halben Platz hinterherlaufen und sicherstellen, dass der Spieler so gnädig ist seine Verwarnung entgegenzunehmen.
Benutzeravatar
antarex
 
Beiträge: 15665
Registriert: 27.01.2007 23:50
Wohnort: Holsteinische Schweiz

Re: SC Freiburg

Beitragvon borussenmario » 06.04.2018 17:39

In der Regel geben die Schiris aber auch erst dann Ruhe, wenn sie sicher sein können, dass der Spieler es registriert hat.
Benutzeravatar
borussenmario
Moderator
 
Beiträge: 24487
Registriert: 14.01.2006 09:21

Re: SC Freiburg

Beitragvon doctone » 06.04.2018 19:25

Oldenburger hat geschrieben:jetzt wurden einem weiteren schiri die eier abgeschnitten, kein wunder das die sich nichts mehr trauen.
klassisches eigentor aus meiner sicht.

Auf den Punkt gebracht! :daumenhoch:
Benutzeravatar
doctone
 
Beiträge: 435
Registriert: 15.09.2014 21:25
Wohnort: Ettlingen, Heimat: Bonn

VorherigeNächste

Zurück zu Fußball National

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Majestic-12 [Bot] und 9 Gäste