Schiedsrichter/Regelwerk

Der Ball ist rund, und ein Spiel dauert 90 Minuten. Wirklich? Im nationalen Fußball ist das oft anders.

Re: Schiedsrichter/Regelwerk

Beitragvon lutzilein » 21.05.2018 21:39

3Dcad hat geschrieben: Im Rückspiel bekommt Stindl die Hand ins Gesicht und lässt sich theatralisch fallen. Der Schalker bekommt rot. Gelb hätte für mich ausgereicht.

Nein, Rot war zwingend da eine Tätlichkeit zum Kopf vorlag. Auch wenn sie nur leicht ist, bzw. nur angedeutet war.
Aber mir geht diese Theatralik nervt. Gerade Stindl hebt sich da leider hervor. Auch mit seinem vehemten Reklamieren geht er mir auf den Sack!
Benutzeravatar
lutzilein
 
Beiträge: 5991
Registriert: 19.07.2006 12:19
Wohnort: Wittgert im Borussen-Westerwald

Re: Schiedsrichter/Regelwerk

Beitragvon Borussunny » 22.05.2018 12:24

midnightsun71 hat geschrieben:Er wird eindeutig getroffen ... ich finde es lächerlich hier noch zu diskutieren wenn jemand so eindeutig getroffen wird .... also viel klarer geht nen Elfer nicht
Regelwerk
Schwalbe ist wenn ein Spieler ohne jegliche Berührung und Kampf um den Ball ein Foulspiel vortäuscht

Also Zwayer sagte wortwörtlich, dass Martinez nach der zarten Berührung sicher auf dem Bein stand (!) bevor er dann Bruchteile von Sekunden später über das andere Bein fiel. Der Sachverhaltwarso sicher, dass ihm 2 Einstellungen und eine Slomo reichten.
FAZ 21.05.2018
Da der Spieler Martinez den getroffenen Fuß dann ohne Beeinträchtigung stabil abstellte und er erst danach über das rechte Bein in die Fallbewegung kam, erachtete ich den Kontakt auch nicht ursächlich für das Zufallkommen.
Benutzeravatar
Borussunny
 
Beiträge: 469
Registriert: 13.05.2015 08:34

Re: Schiedsrichter/Regelwerk

Beitragvon barborussia » 22.05.2018 14:17

Der DFB sollte mal Wünschelrutengänger in die Strafräume schicken.

Vielleicht beeinflussen unterirdische Wasserquellen ausgerechnet die Schwerkraft und damit Standfestigkeit der nicht getroffenen Beine?
Benutzeravatar
barborussia
 
Beiträge: 13208
Registriert: 07.07.2005 08:51
Wohnort: Tony Curtis in "Die 2": Eine Rückenmarkslosigkeit Sondershausen

Re: Schiedsrichter/Regelwerk

Beitragvon Nothern_Alex » 22.05.2018 17:53

Die wären dann aber auch im Kölner Keller angebracht.
Benutzeravatar
Nothern_Alex
 
Beiträge: 8087
Registriert: 23.11.2008 10:43
Wohnort: Braunschweig

Re: Schiedsrichter/Regelwerk

Beitragvon antarex » 09.06.2018 12:16

https://www.wahretabelle.de/news/bundes ... eide-/7238

Aus Sicht des DFB wohl ein positives Fazit zum VAR.
Ist natürlich immer abhängig davon wie man einzelne Szenen bewertet.
Benutzeravatar
antarex
 
Beiträge: 16134
Registriert: 27.01.2007 23:50
Wohnort: Holsteinische Schweiz

Re: Schiedsrichter/Regelwerk

Beitragvon kurvler15 » 10.06.2018 12:04

Tja meiner Meinung nach, der sicher sehr lange dafür eingesetzt hat, ist die Umsetzung nach wir vor ein kompletter Griff ins Klo. Für den Fan im Stadion ist der VAR ein einziges Ärgernis und Stimmungskiller. Die Umsetzung bleibt katastrophal, uneindeutig, intransparent, unfair. Hier wird korrigiert, da nicht. Selbst im FInale des DFB-Pokals, einem der wichtigsten Spiele der Saison, hat der Videobeweis versagt.

Sicherlich hat der VAR auch einige Entscheidungen korrekt korrigiert. Sonst wäre seine Existenz auch komplett ad absurdum geführt worden. Und natürlich wird der DFB einen Teufel tun und eigenes Versagen bei Umsetzung etc. zugeben. Hat er nie, wird er nie.

Ich kann nur hoffen, dass der VAR bei der WM ein ganz großes Fiasko und eine Vollblamage für die FIFA wird. Das ist vielleicht die einzige Chance es abzuschaffen, bzw. Leute zu zwingen endlich eine vernünftige technische Lösung zu entwickeln.
Benutzeravatar
kurvler15
Moderator
 
Beiträge: 14626
Registriert: 27.10.2007 14:13
Wohnort: Printenstadt... Aber zwangsweise! ;)

Re: Schiedsrichter/Regelwerk

Beitragvon Nothern_Alex » 10.06.2018 12:29

Es ist doch eine Frage der Betrachtungsweise. Es liegt in der Natur der Sache, dass ein VAR in der Regel richtig entscheidet. Das wäre sogar meine persönliche Erwartungshaltung, für mich war die durch den VAR bestätigte Schwalbe von de Blasis sogar ein K.O. Kritererium für den VAR.

Die Diskussionen um den VAR richten sich doch hauptsächlich um die Willkür des Eingriffs (Zum Nachdenken, Casteels Knieeinsatz gegen Gentners Kopf), der Eingriff beurteilt nicht die strittige Szene selbst, sondern gerne auch mal eine Szene gefühlte 10 Minuten vorher und der Zuschauer darf erst unendlich lange warten und wird dann über die Begründung im Dunkeln gelassen (so viel zum Thema Transparenz).

Das sich der DFB jetzt hinstellt und den VAR positiv bewertet, zeigt doch, dass sie die Kritik überhaupt nicht verstanden haben und dementsprechend auch nichts dagegen unternehmen werden. Und leider zeigt der DFB immer wieder, dass ihn die Interessen seiner Mitglieder überhaupt nicht interessieren, so zum Beispiel die Montagsspiele der 3. Liga.
Benutzeravatar
Nothern_Alex
 
Beiträge: 8087
Registriert: 23.11.2008 10:43
Wohnort: Braunschweig

Re: Schiedsrichter/Regelwerk

Beitragvon Volker Danner » 19.06.2018 21:36

die Schiedsrichter sind (dank des Videobeweises?) bislang für mich die Stars dieses Turniers.. sehr gute Leistungen!

:daumenhoch:
Benutzeravatar
Volker Danner
 
Beiträge: 27517
Registriert: 14.07.2009 20:02
Wohnort: x-berg

Re: Schiedsrichter/Regelwerk

Beitragvon raute56 » 19.06.2018 21:42

Das hätte ich nicht gedacht, dass die Schiri-Leistungen so gut sind - auch der VAR ist meines Erachtens viel besser als in der Juli.
Benutzeravatar
raute56
 
Beiträge: 11855
Registriert: 15.03.2009 22:12

Re: Schiedsrichter/Regelwerk

Beitragvon Mikael2 » 20.06.2018 06:15

Wollte auch noch eine Lobeshymne auf die Schiris loswerden. Bis auf den vom England-Tunesienspiel. Hoffentlich haelt das an. In 2014 war es nicht so gut.
Mikael2
 
Beiträge: 4687
Registriert: 13.02.2007 00:32
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Schiedsrichter/Regelwerk

Beitragvon 3Dcad » 22.06.2018 22:25

BorussiaMG4ever hat geschrieben:unfassbar, dass das bei brych, aber vor allem zwayer, kein 11er ist :roll:

https://www.clippituser.tv/c/zkekww

mehr ringkampf geht ja gar nicht. aber passt ins bild.

Das unsere Schiris schlechter pfeifen wundert mich nicht. Kramer kommentiert gut beim zdf, aber heute beim Neymar Nicht-Elfer meinte er Neymar wäre schlecht/ zu spät gefallen, er wurde berührt. Das zeigt gut die Mentalität die in der Bundesliga herrscht. Jede Berührung jede Kleinigkeit wird abgepfiffen. Ich finde die Härte im Spiel bei der WM gut. Die meisten Schiris lassen viel laufen. Der Videobeweis und auch die Schiris gefallen mir besser als in der Bundesliga.
Ein sehr guter Kommentar dazu vom kicker: :daumenhoch:
http://www.kicker.de/news/fussball/nati ... sliga.html
Benutzeravatar
3Dcad
 
Beiträge: 22858
Registriert: 27.11.2007 21:51
Wohnort: Würzburg

Re: Schiedsrichter/Regelwerk

Beitragvon AlanS » 26.06.2018 22:50

Der Artikel ist gut und ich bin da bei dir @3Dcad, aber bei dem von dir noch mal verlinkten Beispiel kann es keine zwei Meinungen geben. Das ist ein glasklarer 11er!
Benutzeravatar
AlanS
 
Beiträge: 14617
Registriert: 24.06.2009 18:57

Re: Schiedsrichter/Regelwerk

Beitragvon midnightsun71 » 09.07.2018 22:41

http://www.allgemeine-zeitung.de/sport/ ... 907026.htm

Das war mein Spiel gestern ... es macht langsam keinen Spaß mehr
Benutzeravatar
midnightsun71
 
Beiträge: 11267
Registriert: 06.01.2012 12:05
Wohnort: Göllheim....( nähe Kaiserslautern)

Re: Schiedsrichter/Regelwerk

Beitragvon midnightsun71 » 09.07.2018 22:44

Ataspor Worms – FSV Abenheim abgebr. – Beim 4:3-Sieg im nachgeholten Achtelfinale gegen Hochheim hatten Sebastian Michel (50.), Christian Schneider (53.), Steffen Bärsch (70.) und Leon Hemer (75.) nach der Pause den FSV zum Sieg geschossen. Und auch im Viertelfinale wurden die Klausenberger erst nach dem Wechsel doppelt durch Christian Brusius (65., 72.) fündig. In die Karten spielte den B-Klassen-Kickern, dass sich Sinan Sen auf Ataspor-Seite kurz vor der Pause für eine Tätlichkeit die Rote Karte eingehandelt hatte. Schon da stand die Partie erstmals vor dem vorzeitigen Ende. „Es war ein ruppiges Spiel“, schilderte Mike Holzemer, dem kurz vor Schluss der Atem stockte, als es nach einem Elfmeterpfiff für Ataspor zu Reibereien zwischen Spielern beider Seiten kam. Der Schiedsrichter brach ab. Nun wird verhandelt.
Benutzeravatar
midnightsun71
 
Beiträge: 11267
Registriert: 06.01.2012 12:05
Wohnort: Göllheim....( nähe Kaiserslautern)

Re: Schiedsrichter/Regelwerk

Beitragvon kurvler15 » 14.07.2018 11:49

Ich finde es schade, dass es diese Geschichten anscheinend nur im Fussball gibt. Es gibt unzählige Sportarten und Wettkämpfe, aber nur der Fussball hat ein solches Problem damit.

Letzte Woche habe ich bei einem Hobbyturnier teilgenommen. HOBBYTURNIER. Und selbst da wurde ein Turnierspiel abgebrochen, nachdem der Schiedsrichter bedroht wurde. Nochmal: Bei einem Hobbyturnier. Mit Hobbymannschaften.

Auch da wurde ich umgesäbelt wie sonst etwas, es war grundweg ne aggressive Stimmung. Ich hab da ehrlich gesagt wieder gesehen, wieso ich mich von Fussballplätzen der Amateurklasse gerne fernhalte, auch wenn es in den Beinen juckt wieder aktiv zu werden.

Ich habe 10 Jahre Handball gespielt von Kreisliga bis Oberliga, und da wurde während des Spiels hart gefightet. Aber da wurde weder mit dem Schiedsrichter diskutiert, noch sonst etwas. Nachdem Spiel war immer alles vergessen und man hat sich noch unterhalten, auch das ein oder andere Bier getrunken - auch mit dem Schiri. Und wenn einem was nicht passte, dann hat man das nach dem Match diskutiert. Und oftmals kam damals sogar der Schiedsrichter zu der EInsicht, dass die ein oder andere Entscheidung falsch war. Das war aber auch für alle Beteiligten dann in Ordnung.

Vielleicht kannst du ja noch umsatteln, Karsten. Vom Fussball-Schiedsrichter zum Handball-Schiedsrichter :wink: Ist auch angenehmer, so ganz ohne Regen und Kälte im Winter :wink:
Benutzeravatar
kurvler15
Moderator
 
Beiträge: 14626
Registriert: 27.10.2007 14:13
Wohnort: Printenstadt... Aber zwangsweise! ;)

Re: Schiedsrichter/Regelwerk

Beitragvon uli1234 » 30.07.2018 12:27

bin ja mal gespannt, wie der videobeweis ausgelegt wird.
Benutzeravatar
uli1234
 
Beiträge: 11251
Registriert: 03.06.2009 21:17
Wohnort: Mönchengladbach, bald BGL, 770 km zum Park

Re: Schiedsrichter/Regelwerk

Beitragvon midnightsun71 » 30.07.2018 13:21

kurvler15 hat geschrieben:Ich finde es schade, dass es diese Geschichten anscheinend nur im Fussball gibt. Es gibt unzählige Sportarten und Wettkämpfe, aber nur der Fussball hat ein solches Problem damit.

Letzte Woche habe ich bei einem Hobbyturnier teilgenommen. HOBBYTURNIER. Und selbst da wurde ein Turnierspiel abgebrochen, nachdem der Schiedsrichter bedroht wurde. Nochmal: Bei einem Hobbyturnier. Mit Hobbymannschaften.

Auch da wurde ich umgesäbelt wie sonst etwas, es war grundweg ne aggressive Stimmung. Ich hab da ehrlich gesagt wieder gesehen, wieso ich mich von Fussballplätzen der Amateurklasse gerne fernhalte, auch wenn es in den Beinen juckt wieder aktiv zu werden.

Ich habe 10 Jahre Handball gespielt von Kreisliga bis Oberliga, und da wurde während des Spiels hart gefightet. Aber da wurde weder mit dem Schiedsrichter diskutiert, noch sonst etwas. Nachdem Spiel war immer alles vergessen und man hat sich noch unterhalten, auch das ein oder andere Bier getrunken - auch mit dem Schiri. Und wenn einem was nicht passte, dann hat man das nach dem Match diskutiert. Und oftmals kam damals sogar der Schiedsrichter zu der EInsicht, dass die ein oder andere Entscheidung falsch war. Das war aber auch für alle Beteiligten dann in Ordnung.

Vielleicht kannst du ja noch umsatteln, Karsten. Vom Fussball-Schiedsrichter zum Handball-Schiedsrichter :wink: Ist auch angenehmer, so ganz ohne Regen und Kälte im Winter :wink:

Bin aber Fussballschiri aus Leidenschaft und mit voller Überzeugung und werden den paar XXX nicht das Spielfeld überlassen. Ich geh nach meinen Spielen immer zu Spielern und Verantwortlichen und rede über das Spiel ... wie sie mich fanden und ich sie ... offene Kommunikation kann viel entschärfen
Benutzeravatar
midnightsun71
 
Beiträge: 11267
Registriert: 06.01.2012 12:05
Wohnort: Göllheim....( nähe Kaiserslautern)

Re: Schiedsrichter/Regelwerk

Beitragvon 3Dcad » 24.08.2018 23:12

Die Saison beginnt und die Schirileistungen sind wieder schwach. Dankert kann weder Videobeweis (WM) noch als Hauptschiri richtige Entscheidungen treffen.
Heute gab es in der ersten Halbzeit 5x gelb wo ich mich frage für was eigentlich? 1-2 maximal vertretbar. Die gelbe Karte gegen Schulz eine gefühlte Ewigkeit später als sich alle Bayern beim Schiri beschwert hatten. Ja es war ein Foul, aber Coman fällt maximal unglücklich. Nur weil sich Coman verletzt bekommt Schulz also gelb?

Robben war lustig heute der wurde sogar von Nagelsmann gefoult. :lol: Jedes Foul an Ribbery ahndete Dingert gleich mit gelb. Das ist ein Witz.

Aber der Hammer war dann wieder die Unfähigkeit beim Videobeweis beim Elfmeter. Dingert hat ein Foul gesehen also lehnt er den Videobeweis einfach ab, obwohl sogar die Bayernfans in der Kneipe zugeben, Videobeweis klar kein Elfmeter. Um die Gemüter zu beruhigen dann beim Robben Nachschuss Videobeweis. Liebe DFL: Wo blieben die versprochenen Aufklärungsbilder aus Köln am TV??

Dann noch das nichtgegebene Tor von Goretzka wegen Hand von Müller, wieder Videobeweis. Überhaupt nicht mehr Kriegsentscheidend. Die Hoffenheimer Gemüter mussten nach der Fehlentscheidung bei der Ribberyschwalbe und nicht Foul von Nordveit wieder beruhigt werden.

Absoluter Schrott wenn jeder in der Kneipe sagt kein Elfmeter, keiner weiß was Köln sagt und Dingert Elfmeter gibt. Bei den wichtigsten Entscheidungen verzichtete Dingert auf den Videobeweis und bei den weniger wichtigen setzt er ihn dann ein, und ich behaupte er nacht das nur um die Gemüter auf der Gegenseite zu beruhigen. Parteiisch und manipulativ ist das was Dingert heute gepfiffen hat.
Benutzeravatar
3Dcad
 
Beiträge: 22858
Registriert: 27.11.2007 21:51
Wohnort: Würzburg

Re: Schiedsrichter/Regelwerk

Beitragvon Oldenburger » 25.08.2018 00:09

sorry, dankert war heute eine reine marionette.
Benutzeravatar
Oldenburger
 
Beiträge: 18510
Registriert: 18.08.2009 21:18

Re: Schiedsrichter/Regelwerk

Beitragvon 3Dcad » 26.08.2018 07:26

Schiri Dingert hat gestern unser Spiel sehr gut geleitet. Unaufgeregt, kam lange ohne gelbe Karten aus und ließ trotz reklamierens von Spielern sich nicht von seiner ruhigen Art abbringen. :daumenhoch:
Benutzeravatar
3Dcad
 
Beiträge: 22858
Registriert: 27.11.2007 21:51
Wohnort: Würzburg

VorherigeNächste

Zurück zu Fußball National

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast