Schiedsrichter/Regelwerk

Der Ball ist rund, und ein Spiel dauert 90 Minuten. Wirklich? Im nationalen Fußball ist das oft anders.

Re: Schiedsrichter/Regelwerk

Beitragvon lutzilein » 21.01.2018 08:46

Der Hitz rennt doch erst los, als Raffael schon gefoult wurde. Der wäre in diesem Leben nicht vor dem Maestro dran gewesen
Benutzeravatar
lutzilein
 
Beiträge: 5946
Registriert: 19.07.2006 12:19
Wohnort: Wittgert im Borussen-Westerwald

Re: Schiedsrichter/Regelwerk

Beitragvon Nothern_Alex » 21.01.2018 11:10

MMn hätte man sowohl die rote Karte geben können als auch den Elfmeter. Beides wäre keine Fehlentscheidung gewesen. Ärgerlich, dass zweimal zu unseren Ungunsten entschieden wurde, irgendwie habe ich das Gefühl, dass sich die Geschichte wiederholt.
Benutzeravatar
Nothern_Alex
 
Beiträge: 7949
Registriert: 23.11.2008 10:43
Wohnort: Braunschweig

Re: Schiedsrichter/Regelwerk

Beitragvon GW1900 » 21.01.2018 12:03

Gerade bei Bundesliga Pur eine interessante Szene beim Spiel HSV gg Effzeh gesehen. Sörensen läuft im eigenen 16er einem Hamburger unabsichtlich in die Hacken, sodass dieser fällt. Elfmeter gab es nicht.

Eigentlich genau die gleiche Szene wie bei unserem Auswärtsspiel in Freiburg (Vestergaard an Petersen). Da gab es natürlich Elfmeter... :wink:
GW1900
 
Beiträge: 675
Registriert: 04.08.2013 14:03

Re: Schiedsrichter/Regelwerk

Beitragvon HerbertLaumen » 21.01.2018 20:10

raute56 hat geschrieben:Habe mich gewundert, dass sie nicht so souverän agierte. Hätte ich vorher nicht gedacht.

Der DFB hat noch jeden guten Schiedsrichter "eingenordet"...
Benutzeravatar
HerbertLaumen
 
Beiträge: 43909
Registriert: 24.05.2004 23:14
Wohnort: Sagittarius A*

Re: Schiedsrichter/Regelwerk

Beitragvon barborussia » 22.01.2018 08:58

Ich fand sie noch nie wirklich besser als Durchschnitt. Auch nicht in der 3. Liga.

Der ganze Hype entstand doch nur wegen dem Thema 1. Frau in der BuLi.
Benutzeravatar
barborussia
 
Beiträge: 13021
Registriert: 07.07.2005 08:51
Wohnort: Tony Curtis in "Die 2": Eine Rückenmarkslosigkeit Sondershausen

Re: Schiedsrichter/Regelwerk

Beitragvon DaMarcus » 22.01.2018 09:18

Ich fand Steinhaus okay. Das Problem ist in dem Fall tatsächlich die (Nicht-)Umsetzung des VAR gewesen.
Bei der Szene Raffael gegen Opare ist für mich die gelbe Karte noch vertretbar, es war weit vorm Tor und ob Hitz oder Raffael eher am Ball gewesen wäre, lässt sich nicht so einfach sagen aus meiner Sicht.
Die Szene mit Baier ist aber für mich ein glasklarer Elfer. Selbst wenn man sich das mit irgendwelchen Regel gerade biegen kann, verstehe ich nicht, warum man sie die Szene nicht zumindest selbst bewerten lässt. Das war doch zumindest so krass diskussionswürdig, dass man Steinhaus das hätte selbst noch mal anschauen lassen sollen.
Das durfte Zwayer gegen Köln doch auch beim Elfmeter. Warum wird das so unterschiedlich gehandhabt? Wird hier ganz bewusst der Wettbewerb verzerrt?
Benutzeravatar
DaMarcus
 
Beiträge: 7375
Registriert: 03.03.2003 16:24
Wohnort: Goslar

Re: Schiedsrichter/Regelwerk

Beitragvon Andi79 » 22.01.2018 13:25

DaMarcus hat geschrieben: Wird hier ganz bewusst der Wettbewerb verzerrt?


Die Antwort kann nur ja lauten. Nimmt man alleine die Szenen, die bei uns oder auch bei Köln vom Videoassistenten anders beurteilt wurden als wenige Wochen zuvor noch bei Bayern oder Schalke. Dem ganzen die Krone auf gesetzt hat ja letzte Woche Herr Zwayer als er uns den berechtigten Elfmeter nach Videostudium abgesprochen hat den er wenige Wochen zuvor ebenfalls nach Videostudium den Bayern zugesprochen hat. Haar genau die gleiche Szene, das ist schlicht und einfach nicht Unparteiisch meine Herren.
Benutzeravatar
Andi79
 
Beiträge: 3345
Registriert: 23.05.2006 13:41

Re: Schiedsrichter/Regelwerk

Beitragvon Mattin » 22.01.2018 13:32

Ein Schelm der Böses dabei denkt...

Für meine Begriffe hat das schon mehr als nur ein Geschmäckle....
Benutzeravatar
Mattin
 
Beiträge: 1726
Registriert: 15.11.2017 15:18

Re: Schiedsrichter/Regelwerk

Beitragvon Neptun » 22.01.2018 13:54

Über die Karte beim Foul an Raffael lässt sich trefflich streiten. Ich denke da kann man auch nur gelb geben, wenn man der Meinung ist, dass es keine 100%ige Chance war.

Aber beim Handspiel gibt es für mich keine andere Meinung - das ist ein Elfmeter. Der stoppt den Ball ganz klar mit dem Arm.
Benutzeravatar
Neptun
Moderator
 
Beiträge: 10229
Registriert: 23.05.2004 01:35
Wohnort: Rendsburg / S.-H.

Re: Schiedsrichter/Regelwerk

Beitragvon Liebelein » 27.01.2018 01:13

Wie der Schiri + VAR "übersehen" Boateng den Arm auf Vestergardt legt nötigt mir tiefsten Respekt vor vorsätzlicher Ignoranz ab.
Unser Elfer dann eher auch als einen Scherz
Das das Foul von Rebic nicht mit Rot geahndet wird eher Unverständnis
Unverständnis das sich Borussia nicht einfach mal eine Strafanzeige gegen Rebic, Herrn Fritz, die DFL und DFB erstattet... wegen Körperverletzung und unterlassener Hilfeleistung.
Da man sich der Rechtssprechung des DFB unterwirft sehe ich die Chancen auf Erfolg gleich null
Aber irgendwann muss man mal ein Zeichen setzen
Benutzeravatar
Liebelein
 
Beiträge: 8009
Registriert: 07.04.2007 19:05
Wohnort: Fulda

Re: Schiedsrichter/Regelwerk

Beitragvon Oldenburger » 27.01.2018 02:38

edith.
Zuletzt geändert von Oldenburger am 27.01.2018 14:57, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Oldenburger
 
Beiträge: 17954
Registriert: 18.08.2009 21:18

Re: Schiedsrichter/Regelwerk

Beitragvon boba » 27.01.2018 02:41

Wir werden jedes Wochenende mit zwei wichtigen Entscheidungen benachteiligt.
Heute die nicht gegebene rote Karte (was denn noch) und das Handspiel vor dem 2:0. Dieter Hecking meint, ich sage dazu nichts. Ganz offensichtlich ist das die grundfalsche Taktik.

Der Elfmeter ist übrigens entgegen allen Unkenrufen völlig ok,da Stindel beim Schuß der Fuß in die Schußbewegung gestellt wird.

Jedes Wochenende dasselbe und keiner sagt was, mir fehlt dafür völlig das Verständnis.
Da verlierst du gegen so eine Hackertruppe wie Frankfurt, die dann natürlich auch noch mit Glück belohnt werden.
boba
 
Beiträge: 461
Registriert: 09.08.2009 22:29

Re: Schiedsrichter/Regelwerk

Beitragvon Johnny Cache » 27.01.2018 11:45

Die [Moderation] in *öln haben sich nicht ein einziges mal eingeschaltet. Dazu würde ich gerne mal eine Begründung hören. Sonst machen sie es bei jedem Scheiß und gestern nicht ein einziges mal? Was ist das bitte für ein Zustand?
Zuletzt geändert von Neptun am 28.01.2018 10:27, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Beleidigung entfernt
Benutzeravatar
Johnny Cache
 
Beiträge: 7919
Registriert: 23.08.2009 16:31
Wohnort: Maldonado

Re: Schiedsrichter/Regelwerk

Beitragvon 3Dcad » 27.01.2018 21:34

Vielleicht wollte man heute bewußt den HSV ein wenig aufbauen in dem man das deutliche Abseits einfach übersieht. Bei der heutigen Technik und dem VB ist ein knapper Meter Abseits dann schon absichtliches wegschauen.

Eine andere Sache die ich nicht verstehe ist das späte anzeigen der Nachspielzeit. Diese wird meist erst in den allerletzten Sekunden angezeigt. In Köln heute hat es der 4.Offizielle geschafft sie gar nicht anzuzeigen, weil er es verpennte/ vergaß. Wie geht das denn bitte?

Zu der Szene mit Boateng/ Vesti fällt mir noch ein: Warum respektieren die Schiris bei Gestalten wie Boateng oder Vidal einfach eine härtere Gangart? Soll jeder so einen Fitnessmuckiekörperbau auf dem Fussballplatz haben? Darf er dann auch härter einsteigen? Warum wird das legitimiert härter körperlich spielen zu dürfen als Spieler ohne diese körperlichen Vorraussetzungen? Bei der Ringereinlage von Boateng gegen Vesti dachte ich es wurde die Sportart gewechselt und es war auch wieder o.k. weil es Boateng machte. o.k. vielleicht konnte es der Schiri nicht sehen, aber im Kölner Keller hätte man es sehen müssen, aber man wollte es wieder nicht sehen, bzw. urteilte das ist halt Boatengs/ Vidals härtere Art zu spielen, also somit o.k. und kein Elfmeter. Diese Krieger dürfen so etwas. Bei anderen Spielern die aussehen wie ein Strich in der Landschaft wäre sofort abgepfiffen worden, bzw. der VB zum Einsatz gekommen. Hier messen die Schiris mit zweierlei Maß, das regt mich schon seit Jahren auf.
Benutzeravatar
3Dcad
 
Beiträge: 21602
Registriert: 27.11.2007 21:51
Wohnort: Würzburg

Re: Schiedsrichter/Regelwerk

Beitragvon TMVelpke » 29.01.2018 01:23

Dieser "Videobeweis" ist für mich ein Grund warum ich die Bundesliga nur noch ungern verfolge.

In der Hinrunde wurde wir beschissen wo es nur geht, indem man die kleinsten Kleinigkeiten raussuchte... und jetzt werden wir wieder beschissen, weil man auf einmal der Meinung ist den VAR gar nicht mehr zu nutzen und es werden einfach alle Fehlentscheidungen ignoriert.

Der DFB hat das Konzept wirklich perfekt umgesetzt.

Mehr als die Gladbachspiele ertrage ich einfach nicht mehr.
Benutzeravatar
TMVelpke
 
Beiträge: 9803
Registriert: 08.02.2009 19:51
Wohnort: aus Velpke (nähe WOB), Niedersachsen. Jetzt Uelzen.

Re: Schiedsrichter/Regelwerk

Beitragvon {BlacKHawk} » 29.01.2018 09:17

Gerade die ertrage ich in letzter Zeit nicht mehr wirklich. Sicher, wir spielen mies. Aber wir werden auch seit ca. dem 14. Spieltag in jedem Spiel vom DFB und seinen Mannen beschi****. Ich bin normalerweise einer, der unsere Verantwortlichen in Schutz nimmt. Aber dass man darüber nicht mal ein Wort verliert kann ich nicht nachvollziehen. Bei den Bayern wäre spätestens nach dem 2. Spiel die Kacke aber sowas von am dampfen. Wo man bei YouTube immer schön ein BestOf Video von den besten Szenen machen könnte, kriegen wir bald so ein Video mit Fehlentscheidungen allein aus dieser Saison hin.
Benutzeravatar
{BlacKHawk}
 
Beiträge: 2451
Registriert: 30.04.2006 11:30
Wohnort: Gießen

Re: Schiedsrichter/Regelwerk

Beitragvon midnightsun71 » 29.01.2018 09:29

Hecking hat gestern bei Wontorra alle Fehlentscheidunen der letzten Spiele gegen uns einzeln aufgezählt ! Insgesamt finde ich es ja gut das der VA nicht so oft eingreift aber das heißt nicht das er im Keller Kerzen anmachen soll und während des Spiel meditieren
Benutzeravatar
midnightsun71
 
Beiträge: 11008
Registriert: 06.01.2012 12:05
Wohnort: Wendelsheim(nähe Mainz)

Re: Schiedsrichter/Regelwerk

Beitragvon {BlacKHawk} » 29.01.2018 10:39

Oh, danke dir, habe gar nichts davon mitbekommen! Dennoch, es war höchste Zeit, dass es wenigstens ma angesprochen wird. Empfinde es immer noch etwas zu wenig, aber besser als gar nicht. Andererseits, ich denke die sagen sich mittlerweile auch „bringt ja eh nichts :nein:
Benutzeravatar
{BlacKHawk}
 
Beiträge: 2451
Registriert: 30.04.2006 11:30
Wohnort: Gießen

Re: Schiedsrichter/Regelwerk

Beitragvon TheTruth » 29.01.2018 13:53

Exakt das Foul (!) von Boateng an Vesti, was ja laut Schiri und Videoassistent keins war, wurde gestern von Mainz gegen Leverkusen nochmal nachgespielt. Aber diesmal hat man anders entschieden. Ich verstehe das irgendwie nicht mehr :oops:
Benutzeravatar
TheTruth
 
Beiträge: 327
Registriert: 03.03.2003 16:24
Wohnort: Cosmo

Re: Schiedsrichter/Regelwerk

Beitragvon midnightsun71 » 31.03.2018 13:28

Mitteilung
Am 25. 9 2017 verfasste das IFAB ein Zirkular zur Klarstellung von Regelanfragen: An alle nationalen Fußballverbände und Konföderationen
Zirkular Nr. 11
Zürich, 25. September 2017 SEC/2017-C201/bru
Erläuterungen zu den Spielregeln 2017/18
Im Anschluss an die jüngsten Sitzungen unseres technischen Ausschusses und der beiden Beratungsgremien (Technik und Fußball) hat der IFAB-Vorstand die folgenden Erläuterungen zu den Spielregeln 2017/18 genehmigt, die sofort in Kraft traten.
Alle aufgeführten Änderungen dienen der Klarstellung. Die drei bzw. vier wichtigsten und relevanten Punkt umfassen die Regel 11 und 12. Alle weiteren Hinweise sind nur redaktionelle Änderungen von nicht aktueller Relevanz.
Regel 11 – Abseits
Bei der Beurteilung einer Abseitsstellung ist der erste Kontakt beim Spielen oder Berühren des Balles entscheidend.
Erklärung
Diese Klarstellung ist nötig, da bei der vom Video-Schiedsrichterassistenten (VSA) verwendeten Zeitlupe zwischen dem ersten und dem letzten Ballkontakt (bei einem Zuspiel) ein deutlicher Unterschied besteht.
Regel 12 – Fouls und unsportliches Betragen
Vergehen gegen einen Mitspieler (oder Auswechselspieler/Offiziellen des eigenen Teams)
Vergehen gegen einen Spieler, Auswechselspieler oder Offiziellen des eigenen Teams, wenn der Ball im Spiel ist, werden folgendermaßen geahndet:
Vergehen auf dem Spielfeld: direkter Freistoß (oder Strafstoß)
Vergehen abseits des Spielfelds: indirekter Freistoß auf der Begrenzungslinie, die der Stelle des Vergehens am nächsten liegt, wenn der Schiedsrichter das Spiel unterbricht, um eine Verwarnung (Gelbe Karte) oder einen Platzverweis (Rote Karte) auszusprechen

Zwei zeitgleiche/kurz aufeinanderfolgende Vergehen
Bei zwei verwarnungswürdigen Vergehen (Gelbe Karte), auch in unmittelbarer Nähe, sind zwei Verwarnungen (Gelbe Karten) auszusprechen, zum Beispiel, wenn ein Spieler:
das Spielfeld ohne die Erlaubnis des Schiedsrichters betritt und einen rücksichtslosen Angriff begeht / einen aussichtsreichen Angriff mit einem Foul / Handspiel unterbindet usw.
Handspiel
Der Wurf eines Gegenstandes ist ein Vergehen, das mit einem direkten Freistoß geahndet wird (gilt nicht als Handspiel). Wirft ein Torhüter einen Gegenstand und trifft damit den Ball / Gegner im eigenen Strafraum, muss der Schiedsrichter auf Strafstoß und Verwarnung (Gelbe Karte) oder Platzverweis (Rote Karte) entscheiden.
Viel Erfolg bei der Umsetzung.
Lutz Wagner (DFB Lehrwart)

Zur Info
Gruß Karsten
Benutzeravatar
midnightsun71
 
Beiträge: 11008
Registriert: 06.01.2012 12:05
Wohnort: Wendelsheim(nähe Mainz)

VorherigeNächste

Zurück zu Fußball National

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: {BlacKHawk} und 9 Gäste