1. FC Kaiserslautern

Der Ball ist rund, und ein Spiel dauert 90 Minuten. Wirklich? Im nationalen Fußball ist das oft anders.

Re: 1. FC Kaiserslautern

Beitragvon LittleBilbo » 22.04.2018 17:19

Und was will man dann mit 15-20.000 Zuschauern? Die decken doch gerade mal die Stadionkosten.

Aber wir werden sehen
Benutzeravatar
LittleBilbo
 
Beiträge: 2250
Registriert: 28.07.2004 11:32
Wohnort: Block 13

Re: 1. FC Kaiserslautern

Beitragvon steff 67 » 22.04.2018 17:34

Bin gespannt
Auch wie es mit MF weitergeht
Gerade in den Heimspielen war das einfach zu wenig
Auch heute
Benutzeravatar
steff 67
 
Beiträge: 31522
Registriert: 27.11.2006 17:47
Wohnort: Alekeije Westpfalz Championsleaguedorf 2015 und CL Qualidorf 2016 und Heckingdorf 2017

Re: 1. FC Kaiserslautern

Beitragvon Commodore75 » 22.04.2018 20:16

3Dcad hat geschrieben:Bekommt der FCK denn eine Lizenz für die 3.Liga? Wenn ja ist es ja nicht sooo schlimm. Die 3.Liga ist auch nicht schlecht. :wink:
Nächste Saison könnte es dort zu einem Ehemaligentreffen kommen der 1.ligisten: Energie Cottbus, Karlsruher SC, 1860 München und 1.FC Kaiserslautern


Warum hast Du Preußen Münster vergessen ?

Sollte der 1. FCK in der nächsten Saison dritte Liga spielen, kommt es zu einem Spiel der Finalisten des Endspiels um die deutsche Meisterschaft 1951, das Kaiserslautern vor 100000 Zuschauern in Berlin mit 2:1 gewonnen hat.
(Sorry für ein wenig Geschichte...)
Commodore75
 
Beiträge: 2603
Registriert: 02.11.2008 22:16

Re: 1. FC Kaiserslautern

Beitragvon 3Dcad » 22.04.2018 20:40

Warum ich die vergessen habe? Weil ich da noch in Adams..... :aniwink:
1951 verdammt lang her. Aber 100.000 Zuschauer das hat was. :daumenhoch:
Benutzeravatar
3Dcad
 
Beiträge: 23063
Registriert: 27.11.2007 21:51
Wohnort: Würzburg

Re: 1. FC Kaiserslautern

Beitragvon LittleBilbo » 23.04.2018 07:38

Man könnte das Heimspiel der Lauterer ja nach Berlin verlegen und damit 100.000 Zuschauer reinpassen nimmt man einfach den neuen Hauptstadt Flughafen, Flieger starten da vor 2050 eh nicht
Benutzeravatar
LittleBilbo
 
Beiträge: 2250
Registriert: 28.07.2004 11:32
Wohnort: Block 13

Re: 1. FC Kaiserslautern

Beitragvon Paul-Block17 » 23.04.2018 10:30

Ich finde den Betzenberg wirklich klasse und denke er lässt sich mit 15-20000 Fans auch in der 3. Liga füllen.

MF wird vermutlich nicht mit in die 3. Liga gehen.

Was ich am FCK nie verstanden habe ist, warum da immer die Unruhe im Vorstand war. Seit ich mich dran erinnern kann, haben die sich das Leben selbst schwer gemacht.
Paul-Block17
 
Beiträge: 443
Registriert: 11.05.2017 19:32

Re: 1. FC Kaiserslautern

Beitragvon 3Dcad » 23.04.2018 15:03

Paul-Block17 hat geschrieben:Was ich am FCK nie verstanden habe ist, warum da immer die Unruhe im Vorstand war. Seit ich mich dran erinnern kann, haben die sich das Leben selbst schwer gemacht.

Ich meine es lag und liegt an den sehr engen Beziehungen zur Politik die nicht immer ganz sauber waren.

@LittleBilbo
Deine Liebe zum FCK scheint nicht ganz so ausgeprägt wie mir scheint. :wink:

Was ich nicht verstehe: Es sind doch nun seit der WM einige Jahre ins Land gegangen. Auch mir hat das nicht gefallen das in den Betzenberg soviel Kohle geflossen ist, aber es war politisch so gewollt. Auch in Nürnbergs Stadion wurde kräftig investiert, heute steht der Klub auch wegen der hohen Stadion Miete wirtschaftlich ebenfalls nicht gut da.

Wäre ich jetzt FCK-Fan würde es mich nerven wenn andere Vereine meinen sie müßten mitdiskutieren in welchem Stadion der FCK in der 3.Liga spielen darf. Die werden weiter am Betzenberg spielen wo auch sonst. Soll man das Stadion was vor 12 Jahren für viel Geld erneuert wurde abreißen nur damit man sich ein paar Millionen spart in den kommenden Jahren? Und falls der FCK wieder aufsteigt, dann baut man ein neues oder wie für 50-80 Mio? Vorher spielt man in Saarbrücken?

Ich finde das arrogant anderen zu sagen, ihr habt euch verzockt ihr braucht kein Stadion mehr, kostet zuviel Geld, sparen wir Steuern. Hat sich denn der FCK allein dieses Stadion diese WM zu eigen gemacht? Nein, da war ganz viel Politik, DFB etc. mit im Spiel. Ebenso bei Nürnberg, da wurde manches entschieden außerhalb des Vereins und nach der WM hieß es: So lieber FCK/ FCN hier ist ein schönes Stadion das ist die zukünftige Miete, viel Spaß!

Wie würden denn wir denken wenn wir in der Lage des FCK wären?

Fanden der FCK/ FCN diese hohen Stadionmieten toll? Wohl kaum. Wurden sie gefragt? Ich glaube nicht denn es war vorbestimmt das die Stadien schön in Deutschland verteilt liegen sollten und nicht nur in Ballungszentren. Leider ist bei dieser WM- Planung damals überhaupt nicht berücksichtigt worden was denn passiert wenn es beim FCK mal sportlich nicht so läuft. Darüber hat man sich keinerlei Gedanken gemacht. Kein Plan B. Das Ergebnis sieht man heute. Aber daran ist nicht nur der FCK Schuld. Der FCK trägt eine Teilschuld und deshalb kann es nicht sein meiner Meinung nach den FCK jetzt wie eine heiße Kartoffel fallen zu lassen.

Fazit: Die Politik hat dem FCK die ganze WM- Suppe eingebrockt und jetzt bei Abstieg in Liga 3 hat sie auch die Stadienkosten weiter mitzutragen.

Wie Paul-Block17 denke ich das auch in Liga 3 15.000 FCK- Fans zum Betzenberg fahren. Liga 3 Spiele sind von der Qualität her recht ansehnlich, zum Teil ansehnlicher als manches 2.Ligaspiel.
Benutzeravatar
3Dcad
 
Beiträge: 23063
Registriert: 27.11.2007 21:51
Wohnort: Würzburg

Re: 1. FC Kaiserslautern

Beitragvon Saarlouiser » 23.04.2018 15:35

3Dcad hat geschrieben: Vorher spielt man in Saarbrücken?

Das geht leider nicht. Saarbrücken hat selbst aktuell kein Stadion, da der Ludwigspark abgerissen wurde und der Neubau ähnliche Verzögerungen hat wie BER und sich die Finanzen wie bei der Elbphilharmonie entwickeln.
Aktuell spielt der FCS in Völklingen um den Aufstieg in die Dritte Liga. Wäre dann auch ein Teil des Ehemaligentreffens.


3Dcad hat geschrieben: Fazit: Die Politik hat dem FCK die ganze WM- Suppe eingebrockt und jetzt bei Abstieg in Liga 3 hat sie auch die Stadienkosten weiter mitzutragen.



So sehe ich das in weiten Teilen auch. Zumal sich viele Fans wieder einfinden werden, wenn sich ein gewisser Erfolg einstellt. Da kenne ich genügend FCK-Fans, die nur aktuell die Schnauze voll haben, da es immer nur bergab ging.
Benutzeravatar
Saarlouiser
 
Beiträge: 571
Registriert: 15.08.2006 12:12
Wohnort: Schönste Bundesland der Welt

Re: 1. FC Kaiserslautern

Beitragvon Hölle Nord » 27.04.2018 20:28

Tja, das passiert, wenn man einen M. Frontzeck als Trainer installiert ☺️ Was haben die sich nur dabei gedacht...
Benutzeravatar
Hölle Nord
 
Beiträge: 1475
Registriert: 05.12.2004 15:51
Wohnort: Schleswig

Re: 1. FC Kaiserslautern

Beitragvon steff 67 » 27.04.2018 20:31

Die sind nicht wegen Michael Frontzeck abgestiegen

Selbst die Vögel haben aufgehört zu pfeifen
Stille
Benutzeravatar
steff 67
 
Beiträge: 31522
Registriert: 27.11.2006 17:47
Wohnort: Alekeije Westpfalz Championsleaguedorf 2015 und CL Qualidorf 2016 und Heckingdorf 2017

Re: 1. FC Kaiserslautern

Beitragvon Zaman » 27.04.2018 20:58

Hölle Nord hat geschrieben:Tja, das passiert, wenn man einen M. Frontzeck als Trainer installiert ☺️ Was haben die sich nur dabei gedacht...

ganz ehrlich? du verzapfst hier einen mega blödsinn, wenn man keine ahnung hat, dann einfach mal die fre.... halten ...
frontzeck hat denen erst wieder hoffnung verschafft, dass sie es eventuell doch noch schaffen können ... aber hauptsache was gegen ihn sagen, aber keine ahnung davon haben, was vorher bei dem club abgegangen ist ... erbärmlich
Benutzeravatar
Zaman
 
Beiträge: 30063
Registriert: 22.11.2008 19:57
Wohnort: Mönchengladbach 1900°

Re: 1. FC Kaiserslautern

Beitragvon steff 67 » 27.04.2018 21:57

War heute Nachmittag auf der A6 unterwegs
Wenn man da so über die Stadt schaut und diesen grünen Hügel mit diesem "Monstrum" sieht Ist es schwer vorstellbar das dort bald Großspach und Lotte zu Gast sein werden
Benutzeravatar
steff 67
 
Beiträge: 31522
Registriert: 27.11.2006 17:47
Wohnort: Alekeije Westpfalz Championsleaguedorf 2015 und CL Qualidorf 2016 und Heckingdorf 2017

Re: 1. FC Kaiserslautern

Beitragvon bökelratte » 27.04.2018 22:06

Na ja, übernächste Saison kommt dann der HSV :animrgreen:
Benutzeravatar
bökelratte
 
Beiträge: 8830
Registriert: 27.02.2012 20:00
Wohnort: Leider im Exil

Re: 1. FC Kaiserslautern

Beitragvon rifi » 27.04.2018 22:23

3Dcad hat geschrieben:Fazit: Die Politik hat dem FCK die ganze WM- Suppe eingebrockt und jetzt bei Abstieg in Liga 3 hat sie auch die Stadienkosten weiter mitzutragen.


Die dafür Verantwortlichen müssen blechen? Finde ich gut!

Das Problem hier ist ja doch immer, dass die Politik überhaupt kein Geld hat. Sie gibt das Geld anderer aus. Ist es ok wenn jeder in Deutschland/Rheinland-Pfalz und ganz besonders in Kaiserslautern ggf. sogar über eine erhöhte Grundsteuer Stadion und Verein mitfinanzieren muss?

Da wünscht man sich doch glatt, es käme ein Investor (Ob nun Brausehersteller oder was anderes) und würde sein Geld da reinpumpen, anstatt das von Leuten, die überhaupt nicht über die Verwendung des von Ihnen gezahlten Geldes mitentscheiden können.
rifi
 
Beiträge: 2095
Registriert: 31.08.2014 16:47

Re: 1. FC Kaiserslautern

Beitragvon kaepten » 27.04.2018 22:26

mir tut der Abstieg auch sehr leid, denn die elf von Michael Frontzeck hat auf der alm heute ihr letztes Hemd gegeben
Benutzeravatar
kaepten
 
Beiträge: 1377
Registriert: 21.03.2009 22:52
Wohnort: Westpfalz

Re: 1. FC Kaiserslautern

Beitragvon BurningSoul » 27.04.2018 22:43

Wer hier Frontzeck die Schuld am Abstieg gibt, hat die letzten keine zweite Liga geschaut. Der Abstieg begann eigentlich schon vor einigen Jahren. 2014/15 hat man noch einmal alles auf die Karte Aufstieg gesetzt ist auf Platz 4 knapp gescheitert. Nach dieser Enttäuschung hatten die Fans auch immer weniger Lust auf einen Mittelfeldplatz oder Absteigskampf. Der Zuschauerschnitt sank von knapp 33.000 auf 25/26.000 und hat diese Saison mit 22000 einen Negativtrend erreicht. Eine Stadionauslastung von 50% und weniger und dann noch die Stadionmiete irgendwie finanzieren. Die finanzielle Not wurde größer, die Talente der Region ziehen im Notfall samt Eltern in die größeren (Fußball-)Standorte im näheren und weiteren Umkreis und die wenigen Talente, die einen Profivertrag in Klautern unterschrieben haben, sind dann häufig für (vergleichsweise) wenig Geld gewechselt. Große Transfers waren kaum möglich. Wenn dann über Jahre der Größenwahn gelebt wird und die sportliche Kompetenz überschaubar ist, dann passiert da nach oben nicht mehr viel.

Frontzeck hat einen Punkteschnitt von 1,31 erreicht. Langfristig vielleicht im Bereich von 1,2 bis 1,3. Wären auf einer Saison gerechnet aber immer noch zwischen 40 und 45 Punkte. Diese Saison wäre das wohl irgendwo zwischen Platz 9 bis 15. Für die Ansprüche zu wenig, aber bei der Kaderstärke absolut realistisch. Die entscheidenden Punkte wurden in der Hinrunde verpasst. 11 Punkte in 17 Hinrunden-Spielen. Im Vergleich. Die schwächste Mannschaft der Rückrunde (Union) hat in 14 Spielen schon 15 Punkte geholt.
Benutzeravatar
BurningSoul
 
Beiträge: 4633
Registriert: 31.10.2012 23:59

Re: 1. FC Kaiserslautern

Beitragvon Borusse 61 » 27.04.2018 22:51

Bin mal gespannt was da am 3. Juni, bei der Außerordentlichen Mitgliederversammlung rauskommt !
Benutzeravatar
Borusse 61
Moderator
 
Beiträge: 21568
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: 1. FC Kaiserslautern

Beitragvon steff 67 » 27.04.2018 23:03

Ohne Ausgliederung wird wohl dauerhaft kein Profifußball möglich sein
Benutzeravatar
steff 67
 
Beiträge: 31522
Registriert: 27.11.2006 17:47
Wohnort: Alekeije Westpfalz Championsleaguedorf 2015 und CL Qualidorf 2016 und Heckingdorf 2017

Re: 1. FC Kaiserslautern

Beitragvon Borusse 61 » 27.04.2018 23:09

Martin Bader optimistisch in Sachen Lizenz....

http://www.kicker.de/news/fussball/2bun ... -liga.html
Benutzeravatar
Borusse 61
Moderator
 
Beiträge: 21568
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: 1. FC Kaiserslautern

Beitragvon Paul-Block17 » 28.04.2018 07:34

Mir tut das auch ziemlich Leid...

Das schöne Stadion, teilweise legendäre Spiele mit der berühmten Betze Nachspielzeit....

MF die Schuld zu geben ist doch völlig falsch!

Der Verein hat sich selbst zerstört durch die vielen Missgeschicke der Führung und dem Ausbau/Renovierung des Stadions.

Einfach nur traurig, wieder ein Traditionsverein weg.

Hoffentlich packt MF den direkten Wiederaufstieg.
Paul-Block17
 
Beiträge: 443
Registriert: 11.05.2017 19:32

VorherigeNächste

Zurück zu Fußball National

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Gamsbichler, Quincy 2.0 und 9 Gäste