Hannover 96

Der Ball ist rund, und ein Spiel dauert 90 Minuten. Wirklich? Im nationalen Fußball ist das oft anders.

Re: Hannover 96

Beitragvon antarex » 06.08.2017 14:27

LittleBilbo hat geschrieben:Hat jemand eine Idee was sein Plan ist ?

Könnte es vielleicht sein, dass Kind gar kein Geld mit 96 verdienen will?
Dass er einfach nur
1. für sein Geld ein Mitbestimmungsrecht und
2. dadurch auch eine gewisse Anerkennung für sein Wirken haben will.

Ich kenne mich mit dem Finanziellen nicht so aus aber es dürfte wohl recht wenig Vereine geben bei denen hinten Geld runterfällt.
Und das hat auch einen irgendwie logischen Grund:
Es gibt immer eine bessere Platzierung die man erreichen kann und damit auch will und vielleicht sogar anstreben muss.

Sollten die Vereine aber tatsächlich mal schlau handeln, dann könnten sie tatsächlich z.B. min. 175 Mio € bei einem Neymar-Deal einsparen.
Und dann würde sich tatsächlich die Frage stellen: Wohin mit dem vielen Geld?
Benutzeravatar
antarex
 
Beiträge: 15735
Registriert: 27.01.2007 23:50
Wohnort: Holsteinische Schweiz

Re: Hannover 96

Beitragvon barborussia » 06.08.2017 16:32

Ich würde ihm gerne etwas von der finanziellen Last abnehmen, wenn sie ihn so belastet 8)
Benutzeravatar
barborussia
 
Beiträge: 12942
Registriert: 07.07.2005 08:51
Wohnort: Tony Curtis in "Die 2": Eine Rückenmarkslosigkeit Sondershausen

Re: Hannover 96

Beitragvon luckylucien64 » 06.08.2017 18:02

don pedro hat geschrieben:Das wird dem Diktaor äh Investor oder Präsident oder Besitzer von Hannover nun wieder in die Karten spielen

Heißt: Gewalt ist nur falsch, wenn sie dem Falschen nützt ... ?
Ach, und ... könnte man bitte damit aufhören dieses [***Sigmar Gabriel Zitat***]
als "Fans" zu titulieren? :wut2: :wut:
Danke
luckylucien64
 

Re: Hannover 96

Beitragvon Borusse 61 » 08.08.2017 15:21

Das kommt jetzt nicht überraschend :x:

"Einstweilige Verfügung abgewiesen".....

http://www.kicker.de/news/fussball/bund ... laene.html
Benutzeravatar
Borusse 61
Moderator
 
Beiträge: 19860
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Hannover 96

Beitragvon 3Dcad » 09.08.2017 19:03

Zukünftig werden diese wenige Herren in Hannover bestimmen wie der Fan zu ticken hat. Bisher war der Fussball für alle gesellschaftlichen Schichten etwas. Ich glaube das wird sich ändern weil einige sich das nicht mehr leisten können, andere nicht mehr wollen.

Ohne die Fans würde es Borussia wie 96 nicht geben. Dieses losreißen und herrschen/ investieren wollen entfernt sich immer mehr von den Fans. Bei den Bayern finde ich hat sich das extrem verändert in den letzten 5- 10 Jahren.

EL oder CL Bundesliga macht nur Spaß mit enthustischen Fans. Wenn die fehlen kann man auch Sonntags in die Kirche gehen anstatt 50 € auszugeben. Da gebe ich die 50 € lieber an bedürftige als an übersatte Millionäre und Vereine, DFB, DFL und UEFA.
Zuletzt geändert von kurvler15 am 10.08.2017 14:29, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Du hast es ja selbst erkannt.
Benutzeravatar
3Dcad
 
Beiträge: 21539
Registriert: 27.11.2007 21:51
Wohnort: Würzburg

Re: Hannover 96

Beitragvon Nocturne652 » 09.08.2017 19:17

Kind positioniert sich gegen Ultras:

Zugleich warnte Kind vor der wachsenden Einflussnahme der Ultras in den Vereinen. "In Mainz ist ein Kandidat, den sie präferieren, Vorstandsvorsitzender geworden. Hier in Hannover sind sie auch dabei, sich im Verein einzubringen", sagte er.

Auch in Hannover seien bei der vergangenen Jahreshauptversammlung "sehr viele aus der Szene gekommen, aber die eigentlichen Mitglieder nicht. Das ist ein Riesenproblem." Kind weiter: "Sonst ist die Entwicklung so, dass Leute die Mehrheiten bekommen, die einen Verein in das Ende führen würden."


http://www.rp-online.de/sport/fussball/ ... -1.7001103
Benutzeravatar
Nocturne652
 
Beiträge: 4880
Registriert: 24.12.2004 20:40
Wohnort: Der wunderschöne Niederrhein.

Re: Hannover 96

Beitragvon don pedro » 09.08.2017 19:50

was der da von sich gibt ist doch nur hetze gegen die fanszene.wie ich es schon geschrieben habe nutzt er den platzsturm wie ein schmieriger politiker für sich um von sich und seiner perfiden tour abzulenken.könnte böse ins auge gehen für den verein.keine fanszene,nur eventies= uninteresannt für tv und sponsoren= schuss ins eigene knie.
die mahnung wie es der DFB mit dem humbug um die nati macht sollte warnung genug sein.
das hannover auch nicht gerade ein club ist worum sich geldgeber schlagen erkennt el blindo öhm die taube nuss(um bei den höhrgeräten zu bleiben)ja wieder nicht. :roll:
Benutzeravatar
don pedro
 
Beiträge: 17469
Registriert: 03.03.2003 16:24
Wohnort: Mönchengladbach-Rheydt

Re: Hannover 96

Beitragvon dkfv » 09.08.2017 19:57

don pedro hat geschrieben:keine fanszene,nur eventies= uninteresannt für tv und sponsoren= schuss ins eigene knie.


Dieses Argument hört sich immer gut an. Aber sind wir doch mal ehrlich, es gibt genug Gegenbeispiele.

Guck dir doch mal Real, Barca oder City an. Da existiert keine Fanszene mehr in den Stadien. Schaltet deswegen ein TV-Zuschauer weniger ein oder droht ein Sponsor abzuspringen?
Eher im Gegenteil. Aktive Fans die für Stimmung sorgen und auswärts fahren sind schönes Beiwerk. Aber (leider) nicht so wichtig wie die sich manchmal fühlen.
dkfv
 
Beiträge: 561
Registriert: 30.06.2004 18:21

Re: Hannover 96

Beitragvon Zaman » 09.08.2017 21:05

genau so ist es, die zuschauer vor dem tv schalten eben nicht ein, weil da so tolle fans stimmung machen, das ist denen schlichtweg egal, man kann hier nicht davon ausgehen, was wir empfinden, wenn wir die stimmung wahrnehmen, auch am tv, das ist bei vielen tv zuschauern anders, die interessiert das gar nicht, sonst hätte die premier league oder alle anderen nicht so hohe einschaltquoten
Benutzeravatar
Zaman
 
Beiträge: 28871
Registriert: 22.11.2008 19:57
Wohnort: Mönchengladbach 1900°

Re: Hannover 96

Beitragvon dedi » 09.08.2017 22:31

don pedro hat geschrieben:was der da von sich gibt ist doch nur hetze gegen die fanszene.wie ich es schon geschrieben habe nutzt er den platzsturm wie ein schmieriger politiker für sich um von sich und seiner perfiden tour abzulenken.könnte böse ins auge gehen für den verein.keine fanszene,nur eventies= uninteresannt für tv und sponsoren= schuss ins eigene knie.
die mahnung wie es der DFB mit dem humbug um die nati macht sollte warnung genug sein.
das hannover auch nicht gerade ein club ist worum sich geldgeber schlagen erkennt el blindo öhm die taube nuss(um bei den höhrgeräten zu bleiben)ja wieder nicht. :roll:


Man muss da aber mal unterscheiden: diese Hohlbratzen, die einen Spielabbruch mit Gewalt erzwingen, gehören in den Knast und müssen für immer aus dem Stadion verbannt werden. Das hat da nichts zu suchen!

Alles andere ist natürlich Unsinn vom Hörgeräte-Baron!
Benutzeravatar
dedi
 
Beiträge: 36860
Registriert: 01.05.2004 22:52
Wohnort: Lübeck, die wahre Landeshauptstadt von Hedwig-Holzbein

Re: Hannover 96

Beitragvon Kampfknolle » 09.08.2017 23:34

Kaum spielen die wieder in Liga 1, meldet sich dieser Unsympath. Ekelhaft.
Kampfknolle
 
Beiträge: 5904
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: Hannover 96

Beitragvon mgoga » 10.08.2017 14:48

H96 gehört offensichtlich zu den Proficlubs deren "Ultras" besonders oft und nachdrücklich AUCH zu reinen Gewaltorgien neigen wie bei italienischen Klubs fast üblich.

Es gibt bei den 36 Klubs in Liga 1 und 2 allerdings sehr viele, ich würde mal behaupten die weitgehende Mehrheit, wo doch der reine "Support" klar im
Vordergrund steht wenn auch mal mit einigen "Ausrutschern" Einzelner oder Mehrerer.

Scheint aber in den letzten Jahren immer mehr zu verwässern. Was ist noch reine Unterstützung und welche Aktionen bereits zu verurteilen? (Bengalos, Böller, Hassplakate usw.)
mgoga
 
Beiträge: 2694
Registriert: 12.05.2013 03:44

Re: Hannover 96

Beitragvon barborussia » 10.08.2017 16:15

Ich habe seit einem Monat auch ein Hörgerät und darauf bestanden, dass es nicht von Nosferatu ist...ätsch :twisted:
Benutzeravatar
barborussia
 
Beiträge: 12942
Registriert: 07.07.2005 08:51
Wohnort: Tony Curtis in "Die 2": Eine Rückenmarkslosigkeit Sondershausen

Re: Hannover 96

Beitragvon raute56 » 10.08.2017 18:21

dedi hat geschrieben: Man muss da aber mal unterscheiden: diese Hohlbratzen, die einen Spielabbruch mit Gewalt erzwingen, gehören in den Knast und müssen für immer aus dem Stadion verbannt werden. Das hat da nichts zu suchen!

Alles andere ist natürlich Unsinn vom Hörgeräte-Baron!


So ist es.
Benutzeravatar
raute56
 
Beiträge: 11674
Registriert: 15.03.2009 22:12

Re: Hannover 96

Beitragvon don pedro » 12.08.2017 16:24

Fans beschliessen Stimmungsboykott.Keine Unterstützung bei den Spielen.
http://www.kicker.de/news/fussball/bund ... ykott.html
Mal gucken wie es weitergeht da.
Benutzeravatar
don pedro
 
Beiträge: 17469
Registriert: 03.03.2003 16:24
Wohnort: Mönchengladbach-Rheydt

Re: Hannover 96

Beitragvon mgoga » 12.08.2017 17:14

Gefährlicher und in dieser Ausprägung wohl deutlichster innervereinlicher politischer Konflikt seit Bundesligabestehen.

Mindestens eine Partei, Kind oder die Ultras, werden als grosser Verlierer daraus hervorgehen, ich sehe keinen Ansatz zu einer Kompromisslösung.

Und zusätzlicher grosser Verlierer ist das Team sowieso.

Man muss mal abwarten ob sich die vor der Sommerpause gewachsenen Differenzen zwischen Ultras, Altfans, lokaler Presse und Vereinsvorstand bei uns wieder glätten.

In der Nordkurve gab es ja zuletzt bedauernswerterweise genügend Konfliktpotential für ein nachhaltig gestörtes Verhältnis.

Vielleicht sollte sich jeder einzelne dort wieder ausdrücklich vor Augen halten dass der Stadionbesuch AUSSCHLIESSLICH der Unterstützung der Borussia dienen sollte und nicht persönlichen Eitelkeiten oder Kräftemessen unterhalb der Fans.
mgoga
 
Beiträge: 2694
Registriert: 12.05.2013 03:44

Re: Hannover 96

Beitragvon Slowdive » 12.08.2017 18:06

Ich werde nie begreifen, wie das Gros der Stadionbesucher außerhalb der Fankurven regelmäßig Schnappatmung bekommt, wenn ein deutlich kleinerer Teil beschliesst einfach nur das Spiel zu sehen. Immer noch besser als ein sehr großer Teil der Tribünengäste, die größtenteils eh mit ständigem Palaver über die mangelnde Klasse des eigenen Teams und die Wurstqualität beschäftigt sind. Bei denen wäre ein Kurswechsel dringend nötig um dem Team die längst überfällige Unterstützung zu liefern. Aber vermutlich läuft das neben Pfeifkonzerten alles unter support 3000.

Hannover schafft sich gerade selbst ab und ist schlimmer als alle Hoppenheims, RBs und Werksportclubs zusammen. Bei denen wusste man zumindest vorher und immer woran man ist.
Kind dagegen verar...t die Fans, den Verein und Verbände und kriegt von der breiten Masse sogar noch Applaus. Und wofür? Für ein Versprechen auf sportlichen Erfolg, den es in der Größenordnung in Hannover NIE geben wird.
Slowdive
 
Beiträge: 1522
Registriert: 10.04.2014 13:43

Re: Hannover 96

Beitragvon Kellerfan » 22.08.2017 09:52

Luuk wechselt wohl doch nicht zurück in die Bundesliga.

Offensiv-Neuzugang für Hannover 96: Vom russischen Erstligisten Rubin Kasan wechselt der 1,92m große brasilianische Stürmer Jonathas an den Maschsee. Vertrag bis 2020 soll die Hannover-Rekordablöse von 9 Millionen Euro kosten.

https://www.hannover96.de/aktuelles/new ... er-96.html
Benutzeravatar
Kellerfan
 
Beiträge: 7154
Registriert: 16.03.2007 16:24
Wohnort: Erkelenz

Re: Hannover 96

Beitragvon Borusse 61 » 27.08.2017 21:51

Breitenreiter : "Wir sind ja nicht auf Schalke"

http://www.kicker.de/news/fussball/bund ... halke.html
Benutzeravatar
Borusse 61
Moderator
 
Beiträge: 19860
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Hannover 96

Beitragvon luckylucien64 » 27.08.2017 23:08

Slowdive hat geschrieben:Ich werde nie begreifen, wie das Gros der Stadionbesucher außerhalb der Fankurven regelmäßig Schnappatmung bekommt, wenn ein deutlich kleinerer Teil beschliesst einfach nur das Spiel zu sehen.


Und ich werde nie begreifen, wie man als Fan im eigenen Stadion seinem Team die Unterstützung entziehen kann.
http://www.sportbuzzer.de/artikel/stimmungsboykott-bei-hannover-96-gegen-schalke-04/

Niemals, nirgends, unter keinerlei Umständen, aus keinem Grund.:schildmeinung:

Deswegen verstehe ich auch bis heute nicht, wie man auf die Idee kommt, vor dem wichtigsten Spiel des Jahres ein sinnloses Pamphlet mit einem Rundumschlag gegen Alles & Jeden im Stadion zu verteilen.
luckylucien64
 

VorherigeNächste

Zurück zu Fußball National

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste