TSG 1899 v. Chr. Hoffenheim

Der Ball ist rund, und ein Spiel dauert 90 Minuten. Wirklich? Im nationalen Fußball ist das oft anders.

Re: TSG 1899 v. Chr. Hoffenheim

Beitragvon 3Dcad » 02.12.2017 22:14

Da sieht man mal was möglich ist bei deren Potential wenn sie Bock haben. Heute war die Aufmerksamkeit für Gnabry und Amiri wieder hoch und schwupps bringen sie Leistung. Grottig und enttäuschend was die sich in der EL als technisch gute Mannschaft zusammengespielt hatten, weil sie eben keinen Bock hatten. das war zumindest mein Eindruck. Gegen Liverpool sind die doch alle gerannt ohne Ende.

Baumann - Akpoguma, Posch, B. Hübner - Kaderabek, Zuber - Geiger - Rupp, Nad. Amiri - Uth, Gnabry

Einwechslungen:
65. Kramaric für Gnabry
70. Demirbay für Nad. Amiri
76. Nordtveit für B. Hübner

Reservebank:
Stolz (Tor), N. Schulz, Grillitsch, Szalai


Heute fehlten noch: Vogt, Bicakcic, Paßlack, Polanski, Ochs, Zulji, Nazario, Hack, Wagner, Skenderovic
Benutzeravatar
3Dcad
 
Beiträge: 19668
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: TSG 1899 v. Chr. Hoffenheim

Beitragvon 3Dcad » 07.12.2017 21:23

Hoffenheim scheint die 5 Jahreswertung so ziemlich egal zu sein. Heute haben sie mit einer C-Elf gegen die Übermannschaft aus Rasgrad einen Punkt geholt. In dieser Gruppe:
http://www.kicker.de/news/fussball/uefa ... eltag.html

Eine Frechheit, ich will die nie wieder EL spielen sehen, Hertha hat sich auch blamiert. Die einzigen die sich wenigstens angestrengt haben war Köln.
Benutzeravatar
3Dcad
 
Beiträge: 19668
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: TSG 1899 v. Chr. Hoffenheim

Beitragvon Badrique » 07.12.2017 21:43

Nagelsmann erzählte vor dem Spiel was von, dass die jungen Wilden motivierter wären und sich in so einem Spiel zeigen möchten, genau wie die Spieler, die längere Zeit nicht zum Einsatz kamen. Bei den arrivierten Stammkräften sähe das anders aus, da würde sich die Motivation in Grenzen halten bei einem Spiel wo es um nichts mehr geht. Er meinte das es somit auch keine Wettbewerbsverzerrung sei. Darüber kann man natürlich geteilter Meinung sein.
Benutzeravatar
Badrique
 
Beiträge: 9754
Registriert: 27.07.2005 18:03
Wohnort: Erfurt/Zweitwohnsitz Borussia Park

Re: TSG 1899 v. Chr. Hoffenheim

Beitragvon BurningSoul » 07.12.2017 21:51

Warum wurden heute eigentlich manche Blöcke im Hoffenheimer Stadion gesperrt? Die sind doch eigentlich eher harmlos.

Nicht einmal 8000 Zuschauer ist schon ein Trauerspiel.
Benutzeravatar
BurningSoul
 
Beiträge: 3299
Registriert: 31.10.2012 22:59

Re: TSG 1899 v. Chr. Hoffenheim

Beitragvon 3Dcad » 07.12.2017 21:55

Die Etablierten hatten ja vorher schon keine große Lust als die Chance zum weiterkommen noch da war. Eine Blamage bleibt es. Wer gegen Liverpool rennt und kämpft und dann in der EL so unmotiviert auftritt der braucht sich nicht versuchen herauszureden, gerade wenn die Qualität der Hoffenheimer Mannschaft die anderen Gruppengegner deutlich übertrifft.
Gnabry im vorletzten Spiel der EL verglichen mit dem Spiel gegen RB. Welten liegen da dazwischen.
Haben wir uns auch so bocklos präsentiert in der EL? Ich kann mich nicht erinnern.
Benutzeravatar
3Dcad
 
Beiträge: 19668
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: TSG 1899 v. Chr. Hoffenheim

Beitragvon dkfv » 07.12.2017 21:58

Die Europa League ist was Einnahmen und Prestige angeht auch nicht lukrativ. Aufgeblähte Gruppenphase und noch eine K.O-Runde mehr als in der CL, das alles in halbleeren Stadien.
Wir als Gladbacher haben da auch ein bisschen (zu sehr) die Europabrille auf (genau wie Köln oder Frankfurt). Wenn man das Ganze mal mit etwas Abstand betrachtet ist das eine ziemlich dröge Veranstaltung.
Ich glaube für viele Spieler und Trainer ist das eher lästig. Das sieht man ja auch an den Auftstellungen und Leistungen der englischen Vereine.

Dass man als Hoffenheim, die a) nicht abhängig von den Einnahmen sind und b) durch die Teilnahme keinen Jubelsturm im Umfeld ausgelöst haben das Ganze dann herschenkt, kann ich irgendwo nachvollziehen.
Nach dem Aus hat Nagelsmann etwas gesagt wie "jetzt können wir uns endlich auf die Bundesliga konzentrieren". So etwas wird man wohl nie nach einem Ausscheiden in der CL hören. Grundproblem ist die auseinandergegangene Schere zwischen den beiden europäischen Wettbewerben. Aber das ist hier OT.
dkfv
 
Beiträge: 484
Registriert: 30.06.2004 17:21

Re: TSG 1899 v. Chr. Hoffenheim

Beitragvon don pedro » 08.12.2017 00:55

Badrique hat geschrieben:Nagelsmann erzählte vor dem Spiel was von, dass die jungen Wilden motivierter wären und sich in so einem Spiel zeigen möchten, genau wie die Spieler, die längere Zeit nicht zum Einsatz kamen. Bei den arrivierten Stammkräften sähe das anders aus, da würde sich die Motivation in Grenzen halten bei einem Spiel wo es um nichts mehr geht. Er meinte das es somit auch keine Wettbewerbsverzerrung sei. Darüber kann man natürlich geteilter Meinung sein.
Nun bei den etablierten würde ich dann eben auch mal motivierend die gehälter kürzen.ich kann auch nicht einfach nur halbe arbeit leisten nur weil ich keine lust habe. :-x
Benutzeravatar
don pedro
 
Beiträge: 16998
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Mönchengladbach-Rheydt

Re: TSG 1899 v. Chr. Hoffenheim

Beitragvon nicklos » 08.12.2017 08:32

Naja. Kannst du schon.
Benutzeravatar
nicklos
 
Beiträge: 22015
Registriert: 14.05.2004 16:07
Wohnort: Wuppertal/Mönchengladbach

Re: TSG 1899 v. Chr. Hoffenheim

Beitragvon uli1234 » 08.12.2017 10:12

peinlich, ambitionen auf das dicke geld der championsleague gehabt und dann sowas in der euroleague abliefern.......
Benutzeravatar
uli1234
 
Beiträge: 9431
Registriert: 03.06.2009 20:17
Wohnort: Mönchengladbach

Re: TSG 1899 v. Chr. Hoffenheim

Beitragvon 3Dcad » 09.12.2017 11:24

Was der Nagelsmann sich über den Schiri beschwert hinterher da kann ich ihn nicht ernst nehmen. Stellt eine C-Elf auf und beschwert sich dann hinterher das man wegen des schwarzen Mannes gegen diese übermächtigen Norweger nicht gewinnen konnte??

Bei Kicker habe ich gelesen das es Hertha und Hoffenheim geschafft haben die schlechteste Punktebilanz einer deutschen Bundesligamannschaft in der EL (bisher von Freiburg/ 6 Punkte), sogar noch zu unterbieten mit 5 Punkten, jeweils ein ganzer Sieg. Nie mehr will ich diese beiden Mannschaften in der EL sehen. Auch die Hoffenheim Fans sind peinlich. 8.000 Zuschauer bei einem Heimspiel.

Bei Hertha sehe ich dieses Jahr keine Bedenken das sie es wieder in die EL schaffen könnten. Aber dieser Verein 1899 v. Chr. Hoffenheim leider schon. Falls es absehbar ist das sie es nicht unter die ersten 4 schaffen (CL), sollten sie Anstand haben und anderen Vereinen den Vortritt lassen in der EL, denn dass sie keinen Bock hatten konnte man ja überdeutlich sehen.

Köln gilt mein Respekt, die haben trotz ihrer Riesenprobleme in der Liga immerhin 6 Punkte geholt und gekämpft. Aber Hertha und 1899 v. Chr. hat die Fünfjahreswertung einen XX interessiert. Deshalb will ich die nicht mehr in der EL spielen sehen.

Danke für nichts @Hertha und 1899.
Benutzeravatar
3Dcad
 
Beiträge: 19668
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: TSG 1899 v. Chr. Hoffenheim

Beitragvon don pedro » 09.12.2017 11:38

nicklos hat geschrieben:Naja. Kannst du schon.
und danach aber nicht mehr weil ich fliege.
Benutzeravatar
don pedro
 
Beiträge: 16998
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Mönchengladbach-Rheydt

Vorherige

Zurück zu Fußball National

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 17 Gäste