Vincenzo Grifo [32]

Moderator: Bruno

Re: Vincenzo Grifo [32]

Beitragvon fussballfreund2 » 13.06.2018 08:08

Ich weiß nicht bb, ob ich deinem letzten Satz zustimmen kann...

Für mich ist hier die Objektivität in den meisten Foren und Beiträgen abhanden gekommen. Alle, die versuchen das Fähnlein der Objektivität hochzuhalten werden als blauäugige und kleingeistige schwarz-weiß-grün Kobolde in die Verdammnis gewünscht.
Benutzeravatar
fussballfreund2
 
Beiträge: 8500
Registriert: 20.08.2007 23:06
Wohnort: da, wo die schwarz-weiß-grüne Championleague-Fahne weht

Re: Vincenzo Grifo [32]

Beitragvon ewiger Borusse » 13.06.2018 08:56

borussenmario hat geschrieben:Und man höre und staune, die wissen sogar schon, was sie mit ihm vorhaben!

„Über die technischen Qualitäten, den Spielwitz und die herausragende Schussstärke von Vince braucht man nicht mehr viele Worte zu verlieren“, freut sich TSG-Manager Alexander Rosen auf de Neuzugang. Grifo werde „als flexibel einsetzbarer Offensiv-Spezialist, verlässlicher Vorbereiter und effektiver Standardschütze wichtige Komponenten in unseren Kader einbringen“.

Tschö Vince, zeig, was Du drauf hast, wenn Du wieder regelmäßig ran darfst :-x


Da frage ich mich, was hat man sich unter dem Spieler vorgestellt als man ihn verpflichtet hat. Wenn aber in einer Saison mit so viele Dauerverletzten wie Hofmann, Hermann, Traore, Drimic und Raffael er es nicht schafft sich in den Kader zu spielen, dann liegt das sicher nicht nur am Trainer, das einzige richtig gute Spiel war wohl in Hoffenheim, in den anderen Partien war er auch blass.
Ich hoffe Max hat nen guten Schnitt gemacht, bei 3 Jahren Restlaufzeit dürfte das kein Problem gewesen sein.
ewiger Borusse
 
Beiträge: 5461
Registriert: 05.01.2012 19:15
Wohnort: Im Sibbejebirch

Re: Vincenzo Grifo [32]

Beitragvon FreaK » 13.06.2018 10:31

fussballfreund2 hat geschrieben:Ich weiß nicht bb, ob ich deinem letzten Satz zustimmen kann...

Für mich ist hier die Objektivität in den meisten Foren und Beiträgen abhanden gekommen. Alle, die versuchen das Fähnlein der Objektivität hochzuhalten werden als blauäugige und kleingeistige schwarz-weiß-grün Kobolde in die Verdammnis gewünscht.


Genau so ist es, danke für den Beitrag :)
FreaK
 
Beiträge: 125
Registriert: 12.03.2003 09:31
Wohnort: Rheinberg

Re: Vincenzo Grifo [32]

Beitragvon purple haze » 13.06.2018 10:34

Das Forum macht derzeit einfach nicht viel Spaß :-(
Benutzeravatar
purple haze
 
Beiträge: 8944
Registriert: 03.06.2009 10:34

Re: Vincenzo Grifo [32]

Beitragvon uli1234 » 13.06.2018 10:36

am besten hier dicht machen, dann lassen die schmerzen langsam nach. am schlimmsten jedoch wird sein, ihn weiter in der liga spielen zu sehen, aber das kann man ja bis auf 2 mal verhindern.
Benutzeravatar
uli1234
 
Beiträge: 11282
Registriert: 03.06.2009 21:17
Wohnort: Mönchengladbach, bald BGL, 770 km zum Park

Re: Vincenzo Grifo [32]

Beitragvon Zaman » 13.06.2018 10:41

welche schmerzen?
ich finde, hier wird maßlos übertrieben ... ich wundere mich, dass so ein congenialer messias keine angebote von internationalen clubs hatte ...
Benutzeravatar
Zaman
 
Beiträge: 29840
Registriert: 22.11.2008 19:57
Wohnort: Mönchengladbach 1900°

Re: Vincenzo Grifo [32]

Beitragvon uli1234 » 13.06.2018 10:44

hat er doch...er ist sogar dahingewechselt
Benutzeravatar
uli1234
 
Beiträge: 11282
Registriert: 03.06.2009 21:17
Wohnort: Mönchengladbach, bald BGL, 770 km zum Park

Re: Vincenzo Grifo [32]

Beitragvon Gladbacher01 » 13.06.2018 10:51

Zaman hat geschrieben:welche schmerzen?
ich finde, hier wird maßlos übertrieben ... ich wundere mich, dass so ein congenialer messias keine angebote von internationalen clubs hatte ...

Mutmaßung oder? In den Medien wurde berichtet, dass es Angebote aus Italien gab, u.a. von Lazio. Also woher nimmst du diese Kenntnis, dass Borussia keine Angebote aus dem Ausland vorliegen hatte? Dafür, dass er hier wenig gespielt hat, waren relativ viele Vereine an ihm dran. Das finde ich schon bezeichnend.
Gladbacher01
 
Beiträge: 5366
Registriert: 03.10.2009 20:40

Re: Vincenzo Grifo [32]

Beitragvon FreaK » 13.06.2018 11:17

uli1234 hat geschrieben:hat er doch...er ist sogar dahingewechselt


Von uns aus gesehen ist Hoffenheim ein nationaler Club ;)
FreaK
 
Beiträge: 125
Registriert: 12.03.2003 09:31
Wohnort: Rheinberg

Re: Vincenzo Grifo [32]

Beitragvon purple haze » 13.06.2018 11:27

Ein nationaler Plastikclub :iknow:
Benutzeravatar
purple haze
 
Beiträge: 8944
Registriert: 03.06.2009 10:34

Re: Vincenzo Grifo [32]

Beitragvon Herr Netzer » 13.06.2018 12:50

Kann hier bitte dicht!?

Wir drehen uns nur noch im Kreis!
Benutzeravatar
Herr Netzer
 
Beiträge: 618
Registriert: 06.05.2011 07:17
Wohnort: Hannover

Re: Vincenzo Grifo [32]

Beitragvon uli1234 » 13.06.2018 12:55

FreaK hat geschrieben:Von uns aus gesehen ist Hoffenheim ein nationaler Club ;)


ein international spielender nationaler club
Benutzeravatar
uli1234
 
Beiträge: 11282
Registriert: 03.06.2009 21:17
Wohnort: Mönchengladbach, bald BGL, 770 km zum Park

Re: Vincenzo Grifo [32]

Beitragvon Zaman » 13.06.2018 12:56

Gladbacher01 hat geschrieben:[
Mutmaßung oder?.

klar, der ganze thread ist ein Mutmaßung geworden ... genau so, wie die Feststellung, man würde hier nie wieder so einen congenialen kicker sehen ... frage mich, wie man zu diesem schluss kommt, bei den gezeigten leistungen
Benutzeravatar
Zaman
 
Beiträge: 29840
Registriert: 22.11.2008 19:57
Wohnort: Mönchengladbach 1900°

Re: Vincenzo Grifo [32]

Beitragvon uli1234 » 13.06.2018 12:58

von grifo? kann man doch gar nicht beurteilen......nie im sturm eingesetzt, nie auf der 10…...nen defensiven Flügelstürmer geben kann halt nicht jeder
Benutzeravatar
uli1234
 
Beiträge: 11282
Registriert: 03.06.2009 21:17
Wohnort: Mönchengladbach, bald BGL, 770 km zum Park

Re: Vincenzo Grifo [32]

Beitragvon Gladbacher01 » 13.06.2018 13:16

Zaman hat geschrieben:klar, der ganze thread ist ein Mutmaßung geworden ... genau so, wie die Feststellung, man würde hier nie wieder so einen congenialen kicker sehen ... frage mich, wie man zu diesem schluss kommt, bei den gezeigten leistungen

Man kann natürlich auch seine eigenen Mutmaßungen in den Hintergrund stellen und die anderen als besonders unsinnig hervortun :lol:
Ich sehe das zwar anders als der User, aber er hat halt genauso eine Meinung wie du sie hast. Sollte man so hinnehmen.
Gladbacher01
 
Beiträge: 5366
Registriert: 03.10.2009 20:40

Re: Vincenzo Grifo [32]

Beitragvon FreaK » 13.06.2018 14:48

uli1234 hat geschrieben:[quote="FreaK"]Von uns aus gesehen ist Hoffenheim ein nationaler Club ;)


ein international spielender nationaler club[/quote]

Das ist schon richtig. Es war nur nicht Zamans Intention.
FreaK
 
Beiträge: 125
Registriert: 12.03.2003 09:31
Wohnort: Rheinberg

Re: Vincenzo Grifo [32]

Beitragvon Mikael2 » 13.06.2018 15:32

barborussia hat geschrieben:Habe überlesen, was Erpel schrieb...Danke ff2 :mrgreen:

Satire oder Sarkasmus Ja, Fatalismus dosiert ebenso, aber die Zeiten für Nihilismus sind noch lange nicht wieder angebrochen.

In diesem Forum schon. Und mit Kritik hat das schon lange nichts mehr zu tun.
Mikael2
 
Beiträge: 4696
Registriert: 13.02.2007 00:32
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Vincenzo Grifo [32]

Beitragvon Mikael2 » 13.06.2018 15:33

fussballfreund2 hat geschrieben:Ich weiß nicht bb, ob ich deinem letzten Satz zustimmen kann...

Für mich ist hier die Objektivität in den meisten Foren und Beiträgen abhanden gekommen. Alle, die versuchen das Fähnlein der Objektivität hochzuhalten werden als blauäugige und kleingeistige schwarz-weiß-grün Kobolde in die Verdammnis gewünscht.

So ist das. Ich versuche trotzdem, dagegen zu halten.
Mikael2
 
Beiträge: 4696
Registriert: 13.02.2007 00:32
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Vincenzo Grifo [32]

Beitragvon borussenmario » 13.06.2018 15:54

Wer ist denn bitte objektv, Du? Oder sonstwer hier? Gerade in einem Fußballforum.... :shock:

Objektivität ist das Perpetuum Mobile der Philosophie. :)
Benutzeravatar
borussenmario
Moderator
 
Beiträge: 25257
Registriert: 14.01.2006 09:21

Re: Vincenzo Grifo [32]

Beitragvon emquadrat » 13.06.2018 17:35

fussballfreund2 hat geschrieben:Ich weiß nicht bb, ob ich deinem letzten Satz zustimmen kann...

Für mich ist hier die Objektivität in den meisten Foren und Beiträgen abhanden gekommen. Alle, die versuchen das Fähnlein der Objektivität hochzuhalten werden als blauäugige und kleingeistige schwarz-weiß-grün Kobolde in die Verdammnis gewünscht.


Ich glaube du meinst Differenzierung und Diskussionskultur. Objektivität gibt es in Fußballforen eigentlich so gut wie gar nicht. Aber das stimmt, erstere hat sich hier drastisch verschlechtert, man hat generell wie fast überall im Internet den Eindruck, Leute wollen nicht mehr überzeugt werden, sondern nur noch ihre Meinung in die Welt pusten, möglichst simpel gehalten, und sich dann einreden, sie hätten "gewonnen".
Benutzeravatar
emquadrat
 
Beiträge: 1931
Registriert: 08.11.2003 19:53
Wohnort: Düsseldorf

VorherigeNächste

Zurück zu Ex-Trainer, Ex-Manager, Ex-Spieler

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste