Raúl Bobadilla

Moderator: Bruno

Re: Raúl Bobadilla [9]

Beitragvon antarex » 27.01.2012 18:33

Badrique hat geschrieben:
Herzlichst, F. J. Wagner :mrgreen:

:lol:
Das hätte das Original nicht besser schreiben können.
Mit einem kleinen Unterschied - in Obigem steckt Wahrheit drin!
Benutzeravatar
antarex
 
Beiträge: 15668
Registriert: 27.01.2007 23:50
Wohnort: Holsteinische Schweiz

Re: Raúl Bobadilla [9]

Beitragvon Tom » 27.01.2012 21:26

Danke Raul für deine Zeit und deine Bemühungen hier bei Borussia, immer das Beste
zu geben und ab und zu hats ja auch geklappt (Bremen,Wolfsburg).
Viel Glück bei den Eidgenossen :bmg:
Benutzeravatar
Tom
 
Beiträge: 769
Registriert: 28.09.2007 21:32
Wohnort: Bottrop

Re: Raúl Bobadilla [9]

Beitragvon Christoph » 27.01.2012 21:54

SiegFohlen hat geschrieben: trotz des Minusgeschäfts (für ca. 4 Millionen damals gekommen) wird er uns geschätzte 2 Millionen in die Kasse bringen


Allein der Sieg in *öln war das Geld wert :mrgreen:

Alles Gute Boba, ich finds schade, dass Du weg bist!
Christoph
 
Beiträge: 194
Registriert: 17.04.2003 14:21
Wohnort: Frankreich

Re: Raúl Bobadilla [9]

Beitragvon Helden2009 » 27.01.2012 22:11

/watch?v=O1gK9-QyE4Y&feature=youtube_gdata_player

Youtube - YB Flash Raul Bobadiilla
Benutzeravatar
Helden2009
 
Beiträge: 245
Registriert: 02.07.2008 19:51
Wohnort: Willich

Re: Raúl Bobadilla [9]

Beitragvon karimma » 27.01.2012 22:11

Wenn es jemand interessiert...........http://www.bscyb.ch/stadetv.aspx?navi=6 ... .....Video über Raul von YB Bern. Bild
karimma
 

Re: Raúl Bobadilla [9]

Beitragvon 3Dcad » 27.01.2012 22:15

RPott hat geschrieben:Über manche Kommentare muss ich mich (nicht ?) wundern. Habt Ihr damals bei seinen Torgen gegen *öln oder erst Recht Bremen auch so über ihn gesprochen ?!? :roll:

tja an boba haben sich schon immer die geister gestritten, sonst wäre der thread nicht so lang... ein einsatzwillen hat es ihm wahrlich nicht gemangelt, dafür ein respekt an boba. auch sein abgang ist sehr stilvoll. kein nachtreten. kein riesen frust.top :daumenhoch:
Benutzeravatar
3Dcad
 
Beiträge: 21412
Registriert: 27.11.2007 21:51
Wohnort: Würzburg

Re: Raúl Bobadilla [9]

Beitragvon MG-MZStefan » 27.01.2012 22:38

Hm, so langsam aber sicher bricht es mir das Herz. Vielleicht sollten wir mal zusammenlegen für so die ein oder andere ein paar Stimmungsaufheller erwerben.

Wir spielen die beste Runde seit anno dazumal und sie, und nicht nur sie, verfällt offensichtlich in tiefste Trauer, weil es nicht ausgerechnet mit Matmour und Bobadilla der Fall ist. :?: Pöser Verein!

Aber vielleicht kann ich das mit der persönlichen Trauer auch nur nicht nachvollziehen , ich unsensibler Bolzen, und wir sollten für das Geld Hope Solo und Alexandra Popp verpflichten und die mal statt MAtS und Reus spielen lassen.

Wer weiß, vielleicht fiele mir der Abschied von den beiden dann auch ähnlich schwer... :mrgreen:

Boba ist weg, und dafür gab es gute Gründe, und ich denke es ist für alle Beteiligten das beste. Und gut ist. Es hat halt leider nicht gepasst, nicht kompatibel. Schade, ja, auch wegen der Kohle, aber es ist nun mal so wie es ist. Unter Favre haben sich nahezu alle Spieler weiter entwickelt. Boba jedoch nicht. Was mir leid tut für ihn, ich hättes es mehr als gerne anders gesehen...
Benutzeravatar
MG-MZStefan
 
Beiträge: 11165
Registriert: 27.08.2003 11:29
Wohnort: Mainz

Re: Raúl Bobadilla [9]

Beitragvon karimma » 27.01.2012 22:45

Bild.............. :mrgreen:
karimma
 

Re: Raúl Bobadilla [9]

Beitragvon borussenEmma » 27.01.2012 22:47

Schade Boba ich hatte immer gehofft er wird den großen Durchbruch bei uns schaffen,aber leider hat es nicht gereicht.Alles Gute und viel Erfolg in der Zukunft!!
borussenEmma
 
Beiträge: 31
Registriert: 16.02.2006 00:32
Wohnort: Rendsburg

Re: Raúl Bobadilla [9]

Beitragvon bulwei » 28.01.2012 07:42

MG-MZStefan hat geschrieben:Unter Favre haben sich nahezu alle Spieler weiter entwickelt. Boba jedoch nicht.

Boba hatte jetzt aber auch nicht die Einsatzzeiten(unter Favre) wo man hätte sagen können er hat seine Chance gehabt.
Meist wurde er 10-15 Minuten vor Schluß eingewechselt,da hatte er dann oft noch die Aufgabe das Spiel über die Runden zu bringen,den Gegner in der eigenen Hälfte zu beschäftigen,den Spielaufbau zu Stören.Diese Aufgaben hat er meiner Meinung nach gut erledigt.Aber als gesetzter Stürmer kann man ihn unter Favre gar nicht bewerten,dafür waren die Einsatzzeiten zu gering,was daran lag das Hanke und Reus perfekt harmonieren und sogar de Carmargo auf die Bank verbannten,also kein Vorwurf an Favre.
Benutzeravatar
bulwei
 
Beiträge: 4280
Registriert: 13.03.2008 12:20
Wohnort: 57562 Herdorf

Re: Raúl Bobadilla [9]

Beitragvon Nothern_Alex » 28.01.2012 10:27

bulwei hat geschrieben:Boba hatte jetzt aber auch nicht die Einsatzzeiten(unter Favre) wo man hätte sagen können er hat seine Chance gehabt.


Über Bobadilla kann man geteilter Meinung sein, ich denke, es gibt genug Argumente für oder gegen ihn. Ich kann mir jedenfalls keine klare Schwarz/Weiß Meinung bilden.

Das Argument „Er hat zu wenig Spiele von Anfang an gemacht“ gilt bei mir jedoch nicht. Das Zusammenspiel mit den Mitspielern erarbeitet man sich im Training und nicht im Spiel. Das Spiel sollte im besten Fall das Ergebnis des Trainings sein und offensichtlich hat Favre ein Ergebnis bekommen, indem Bobadilla keine Rolle mehr spielt. Das Ergebnis akzeptiere ich. Und auch wenn es ungerecht ist (was es in diesem Fall meiner Meinung nach nicht ist), ein Spieler hat in erster Linie den Trainer zu überzeugen und nicht die Zuschauer.

Ich wünsche ihm alle Gute und Danke für den immer unermüdlichen Einsatz.
Benutzeravatar
Nothern_Alex
 
Beiträge: 7868
Registriert: 23.11.2008 10:43
Wohnort: Braunschweig

Re: Raúl Bobadilla [9]

Beitragvon Tusler » 28.01.2012 10:34

RB hat immer noch viele Freunde bei der Borussia,weil Er ein kämpfender Stürmer ist.Das kann ich nachvollziehen.Fakt ist jedoch,dass Er einfach nicht ins moderne Spielsystem der Borussia passt.Es kann durchaus sein,dass Er in einer anders spielenden Mannschaft noch den grossen Durchbruch schafft,deshalb ist man ja auch bei einem weiteren Transfer an den Erlösen beteiligt.
Alles Gute für Ihn!
Tusler
 
Beiträge: 5852
Registriert: 15.01.2008 20:20

Re: Raúl Bobadilla [9]

Beitragvon bulwei » 28.01.2012 10:46

@Northern Alex
Also spielt de Carmargo auch keine Rolle?
Wenn man deine Ausführungen als Maßstab nimmt,muß man davon ausgehen.
Alle die nicht spielen haben im Training nicht überzeugt?
Das ist bestimmt nicht deine Meinung,aber man muß es so auffassen.
Benutzeravatar
bulwei
 
Beiträge: 4280
Registriert: 13.03.2008 12:20
Wohnort: 57562 Herdorf

Re: Raúl Bobadilla [9]

Beitragvon Nothern_Alex » 28.01.2012 10:55

Meine Meinung ist die, dass der Trainer schon seine Gründe für die Aufstellung hat. Und ohne die Gründe zu kennen, vertraue ich seiner Entscheidung.

Wenn Favre im Moment entscheidet, dass De Camargo sich hinter Herrmann, Arango, Reus und Hanke anzustellen hat, dann ist das so. Und diese Meinung wird Favre sicherlich nicht alleine aus Eindrücken aus dem Spiel herausbilden, sondern ich unterstelle jetzt einfach mal, dass die Trainingseindrücke da eine große Rolle spielen.

Ich glaube auch nicht daran, dass der Transfer von Bobadilla an Favre vorbei entschieden wurde und Favre vor vollendeten Tatsachen gestellt wurde. In meinen Augen hat sich auch Favre gegen Bobadilla entschieden. Es ist zwar nur die Meinung eines einzelnen, die man sicherlich in Frage stellen könnte und natürlich subjektiv ist, aber zusammen mit Eberls Meinung ist das nun mal die entscheidende Meinung.
Benutzeravatar
Nothern_Alex
 
Beiträge: 7868
Registriert: 23.11.2008 10:43
Wohnort: Braunschweig

Re: Raúl Bobadilla [9]

Beitragvon kurvler15 » 28.01.2012 12:15

Boba hatte Qualität und Potenzial, als er vor 3 Jahren hier her kam. Eine Traumquote bei den Grasshoppers versprach viel, aber gemessen an seiner Ablöse war das einfach viel zu wenig. Man hatte bei ihm immer das Gefühl, er ist kurz vorm Durchbruch, aber er hat ihn nie erreicht, leider.

59 Bundesliga Spiele und dabei nur 8 Tore die mehr oder weniger in 3 von 59 Spielen erzielt wurden ist für einen Stürmer siner Gehaltsklasse bei uns leider nicht rentabel..

Ich muss trotzdem Borussia und unserer sportlichen Führung ein Riesen Kompliment machen im Umgang mit Bobadilla. Er wurde geholt man hatte vertrauen, man hat ihm die Zeit geschenkt um sich durchzusetzen. Als es richtig schlecht lief und er einige Quärelen hatte, hätte man ihn schon verscherbeln können, aber man hat ihm weiter das Vertrauen geschenkt und ihm nach der Leihe nochmal die Chance gegeben sich durchzusetzen. In den Zeiten des Magaths der Spieler wie Ware handelt, und diese nicht als Menschen ansieht muss ich das echt mal loben und meinen Respekt zollen. Ich bin stolz darauf, dass unser Verein so geführt wird.

Bobadilla muss sich eventuell einfach auch eingestehen, dass die Bundesliga für ihn (noch) zu hoch war. Wenn er bei den YB seine alte Stärke findet und wieder trifft bekommt er in seiner Karriere bestimmt nochmal die Gelegenheit sich in ener stärkeren Liga zu zeigen!

Boba, du Kampfschwein, danke für die geilen Spiele gegen Werder, Köln und WOB, und für die Rettung an der auch du beteiligt warst wie jeder andere!
Benutzeravatar
kurvler15
Moderator
 
Beiträge: 14381
Registriert: 27.10.2007 14:13
Wohnort: Printenstadt... Aber zwangsweise! ;)

Re: Raúl Bobadilla [9]

Beitragvon MAK » 28.01.2012 12:26

Super Beitrag ! Absolute Zustimmung :daumenhoch:
Benutzeravatar
MAK
 
Beiträge: 3708
Registriert: 05.07.2011 21:35
Wohnort: MG (ehem. Augsburg)

Re: Raúl Bobadilla [9]

Beitragvon 3Dcad » 28.01.2012 12:51

Benutzeravatar
3Dcad
 
Beiträge: 21412
Registriert: 27.11.2007 21:51
Wohnort: Würzburg

Re: Raúl Bobadilla [9]

Beitragvon borussenmario » 28.01.2012 13:28

Boba und Borussia hat über seine komplette Zeit hier einfach nicht wirklich funktioniert, somit war es nur logisch und konsequent, ihn nun doch abzugeben und woanders sein Glück finden zu lassen.
Alles Gute....
Benutzeravatar
borussenmario
Moderator
 
Beiträge: 24584
Registriert: 14.01.2006 09:21


Re: Raúl Bobadilla [9]

Beitragvon froggy34 » 28.01.2012 15:17

Schade das Lucas Barios ins Ausland will.......den könnte ich mir gut als Bobaersatz vorstellen.......besser als Helmes auf jeden Fall :winker:
Benutzeravatar
froggy34
 
Beiträge: 6796
Registriert: 04.12.2005 16:57
Wohnort: die verbotene Stadt

VorherigeNächste

Zurück zu Ex-Trainer, Ex-Manager, Ex-Spieler

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast