Stadionname - Vermarktung des Stadionnamens

Stadion, Heimat, Festung. Was bedeutet das Stadion für euch?

Moderatoren: Neptun, Bruno, borussenmario

Re: Stadionname - Vermarktung des Stadionnamens

Beitragvon niederrheinborussse » 17.05.2015 22:47

Ich finde es wäre ja auch eine Variante den Sponsornamen zu ergänzen und den Namen Borussia-Park zu belassen Postbank Borussia Park anstatt Postbank Park


- KAPPA BORUSSIA PARK
- KAP PARK

Außerdem hat Borussia ganz interessante Sponsoren mit geographischen Namen, die auch ein Name eines normalen Parkes sein könnten.

- COLORADO PARK
- SANTANDER PARK

Wenn es eine Liverpooler Allee im Nordpark gibt könnte es ja auch eine Santander Allee und auch einen Santander Park geben. Dann würde sich der FC Barcelona nächstes Jahr bei uns direkt viel heimischer fühlen ;)


In England gibts ja auch z.B. die Stadionnamen Goodison Park oder Ewood Park
niederrheinborussse
 
Beiträge: 203
Registriert: 02.03.2015 19:24

Re: Stadionname - Vermarktung des Stadionnamens

Beitragvon Viersener » 18.05.2015 09:56

:roll: :roll: oh man am besten dann auch den "santander" park in rot beleuchten was? Und wenn in England ein sack reis umfällt sollen wir das auch machen?

Vor allem, die sollen sich nicht bei uns Heimisch fühlen, die sind Gast und die pkt sollen hier bleiben
Benutzeravatar
Viersener
 
Beiträge: 41379
Registriert: 30.07.2005 12:52
Wohnort: Viersen

Re: Stadionname - Vermarktung des Stadionnamens

Beitragvon Orkener » 27.05.2015 17:51

steff 67 hat geschrieben:Meiner Meinung nach brauchen wir diese Einnahmequelle nicht.
Ich bin stolz ujd froh das es der Borussia Park ist wie zwei Beiträge über mr schon gesagt worden ist.


Sorry, zu dieser pauschalen Aussage fällt mir nur eins ein: Dümmer gehts nimmer. Kannst mich jetzt auch gerne auf die Ignore-Liste setzen.

Wir stehen im Wettbewerb und wir reden hier über Profifussball.

Die sogenannten Traditionalisten brauchten auch kein neues Stadion, damals hiess es auch "lieber auf dem Bökelberg bleiben statt in so eine moderne Arena ohne Seele ziehen". Auch damals reichte es ja hier und da für gute Ergebnisse.

Aber die Zeiten ändern sich. Auf dem Bökelberg wäre der Verein vermutlich in der Versenkung (2. oder 3. Liga) verschwunden.

Übrigens:
1. Wir würden den Stadionnamen nicht verkaufen. Verkauft ist weg. NEIN, wir verpachten oder vermieten diesen nur und bleiben Herr im eigenen Haus.

2. Der Name Borussia Park könnte ohne Probleme bleiben. XY-Arena im Borussia Park zum Beispiel.

3. Unsere Verantwortlichen würden natürlich auf die entsprechenden Rahmenbedingungen (Laufzeit, Farbe, Identifikation) achten.

4. Die Zeit ist reif! Wir spielen jetzt Champions League, wann will man diese Einnahmequelle denn sonst erschließen. Die Verantworlichen müssen sich jetzt nochmal intensiv bemühen und dann das beste Paket abschließen.

Nur als Beispiel: Bolten-Arena im Borussia Park, Vertrag über 10 Jahre; wenn sie keine 4 Mio geben dann eben 3 oder 2,5. Und diese Kohle ist zusätzlich, oben drauf, und kann direkt in den Kader fliessen, um auch künftig sportlich konkurrenzfähig zu sein.

Just my 2 Cent
Orkener
 
Beiträge: 330
Registriert: 27.03.2012 11:22
Wohnort: Orken

Re: Stadionname - Vermarktung des Stadionnamens

Beitragvon niederrheinborussse » 27.05.2015 18:20

Aber ich denke so einfach ist das nicht. Denn wo ziehen wir dann die Grenze?

Wenn wir auch unseren Vereinsnamen vermarkten dürften, würden wir uns dann auch VFL 1900 Postbank Borussia Mönchengladbach nennen?

Ich fände alternative Vermarktungskonzepte besser. Z.B. gerne Sponsorennamen in grün an der Fassade Platzieren, so wie ich es unten vorgeschlagen haben. Das wäre ein guter Mittelweg.

Wir haben am Samstag gesungen die Seele Brennt. Wenn wir unsere Seele verkaufen, wird sie nicht mehr brennen.
niederrheinborussse
 
Beiträge: 203
Registriert: 02.03.2015 19:24

Re: Stadionname - Vermarktung des Stadionnamens

Beitragvon steff 67 » 27.05.2015 19:04

@ Orkener

Leider kann ich dich nicht auf Igno setzen weil ich zu dumm dafür bin
Aber ich habe gelernt nicht neidisch auf Leute zu sein die anscheinend was auf dem Kasten haben wie du.
Respekt
Einer der besten Beiträge hier im Forum ever.
Warum dieser Schippers da noch nicht draufgekommen ist das man für 2.5M im Jahr dauerhaft konkurrenzfähig bleibt?
Du weißt es bestimmt
Bolten Stadion im Borussia Park und die CL ist für die nächsten Jahre sicher

:daumenhoch:

Wenn
Dann müßte es heißen
Bolten Stadion im Nordpark :winker:
Benutzeravatar
steff 67
 
Beiträge: 30610
Registriert: 27.11.2006 17:47
Wohnort: Alekeije Westpfalz Championsleaguedorf 2015 und CL Qualidorf 2016 und Heckingdorf 2017

Re: Stadionname - Vermarktung des Stadionnamens

Beitragvon Zaman » 28.05.2015 07:41

sagt mal leute, hört ihr eigentlich zu, wenn unsere verantwortlichen etwas sagen, auf der versammlung oder in interviews?
das geht speziell an orkener und den mecker-niederrheinborussen ...
anscheinend tut ihr das nicht, denn schippers und auch eberl haben ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der name nicht vermarktet wird, wenn es absolut nicht passt, dann eher nämlich gar nicht, weil es für die fans etwas sehr besonderes ist, in den Borussia-Park zu kommen und nicht in eine xbeliebige sonstwas-arena ....

ach und orkener, wenn deine beiträge so viel mehr intelligenz enthalten, als andere hier, wüsstest du dann nämlich, dass der park immer noch Nordpark heißt und nicht Borussia Park, das gilt lediglich für das stadion ... insofern hat steff vollkommen recht ...
Benutzeravatar
Zaman
 
Beiträge: 28646
Registriert: 22.11.2008 19:57
Wohnort: Mönchengladbach 1900°

Re: Stadionname - Vermarktung des Stadionnamens

Beitragvon Tusler » 28.05.2015 07:58

:Der Orkener hat natürlich Recht,wenn Er sagt,daß die Borussia,auf Dauer,nicht auf Millionenbeträge aus der Vermarktung des Stadionnamen verzichten kann.
Es kann ja immer noch heissen xxx Stadion im Nordpark oder Borussiapark.Ich bin auch davon überzeugt,wenn ein halbwegs gescheites Angebot käme,wäre die Borussia dazu bereit.
Die CL ist jetzt natürlich die beste Basis für eine Vermarktung.Kein Profiverein kann es sich leisten so einfach auf Millionen zu verzichten,die auch noch direkt für eine Verstärkung der Mannschaft gebraucht werden könnten.Und die naive Vorstellung,daß dies nur geschehen wird,wenn es genau passt,halte Ich auch für abwegig.Beim gelben Streifen auf dem Trikot,hat man es ja auch nicht so genau geommen.
Tusler
 
Beiträge: 5852
Registriert: 15.01.2008 20:20

Re: Stadionname - Vermarktung des Stadionnamens

Beitragvon Zaman » 28.05.2015 10:09

du willst jetzt ernsthaft den gelben streifen mit dem namen für ein stadion vergleichen? :shock: :lol:
Benutzeravatar
Zaman
 
Beiträge: 28646
Registriert: 22.11.2008 19:57
Wohnort: Mönchengladbach 1900°

Re: Stadionname - Vermarktung des Stadionnamens

Beitragvon El Mika » 28.05.2015 21:12

Zaman hat geschrieben:...dass der park immer noch Nordpark heißt und nicht Borussia Park, das gilt lediglich für das stadion ... insofern hat steff vollkommen recht ...


Das Stadion heißt "Stadion im Borussia-Park", da hat er schon recht. Es hat sich zwar eingebürgert, das Stadion Borussia-Park zu nennen, aber ganz pedantisch betrachtet heißt es halt nur "Stadion".
El Mika
 
Beiträge: 775
Registriert: 24.09.2007 01:22
Wohnort: Waldniel

Re: Stadionname - Vermarktung des Stadionnamens

Beitragvon raute56 » 28.05.2015 22:43

Auf der Homepage steht zum Stadion:

"Der BORUSSIA-PARK hat eine maximale Kapazität von 59.724 Zuschauern, das heißt Fluchtwege, sanitäre Anlagen, Kioske und auch Parkplätze sind auf diese Zahl ausgelegt."

Also heißt das Stadion doch Borussia-Park. Oder doch nicht? Ich bin etwas irritiert... :wink:
Benutzeravatar
raute56
 
Beiträge: 11571
Registriert: 15.03.2009 22:12

Re: Stadionname - Vermarktung des Stadionnamens

Beitragvon Cruzha » 29.05.2015 07:15

Schippers und vor allem Königs haben die Vermarktung des Stadionnamens auf der letzten Mitgliederversammlung kategorisch ausgeschlossen. Mir schleierhaft, warum das hier von Einzelpersonen vehement ignoriert wird.
Benutzeravatar
Cruzha
 
Beiträge: 1768
Registriert: 10.03.2003 23:54
Wohnort: Block 18A

Re: Stadionname - Vermarktung des Stadionnamens

Beitragvon niederrheinborussse » 29.05.2015 07:35

Wie dem auch immer sei: Das entbrennen einer Diskussion hier über das Thema mindert das Risiko sicherlich nicht, dass wir unseren Stadionnamen an einen Sponsor verlieren. Es heißt dann nur "Die Fans denken über die Vermarktung des Stadionnamens nach"...

Insofern: Ist die Diskussion hier klug?
niederrheinborussse
 
Beiträge: 203
Registriert: 02.03.2015 19:24

Re: Stadionname - Vermarktung des Stadionnamens

Beitragvon Kalle46 » 29.05.2015 12:45

3 Leute nennst Du die Fans.
Die Mehrheit der Mitglieder ist mit dem jetzigen Namen und der Nichtvermarktung hoch zu Frieden. Das zeigt sich jährlich auf der Hauptversammlung. Warum meldet sich da kein Verfechter der dringenden Vermarktung zu Wort.
Benutzeravatar
Kalle46
 
Beiträge: 5987
Registriert: 07.04.2003 21:55
Wohnort: Evinghoven Kleines Dorf am Gillbachstrand

Re: Stadionname - Vermarktung des Stadionnamens

Beitragvon GigantGohouri » 29.05.2015 13:13

Orkener hat geschrieben:Wir stehen im Wettbewerb und wir reden hier über Profifussball.

Die sogenannten Traditionalisten brauchten auch kein neues Stadion, damals hiess es auch "lieber auf dem Bökelberg bleiben statt in so eine moderne Arena ohne Seele ziehen". Auch damals reichte es ja hier und da für gute Ergebnisse.

Aber die Zeiten ändern sich. Auf dem Bökelberg wäre der Verein vermutlich in der Versenkung (2. oder 3. Liga) verschwunden.

Übrigens:
1. Wir würden den Stadionnamen nicht verkaufen. Verkauft ist weg. NEIN, wir verpachten oder vermieten diesen nur und bleiben Herr im eigenen Haus.

2. Der Name Borussia Park könnte ohne Probleme bleiben. XY-Arena im Borussia Park zum Beispiel.

3. Unsere Verantwortlichen würden natürlich auf die entsprechenden Rahmenbedingungen (Laufzeit, Farbe, Identifikation) achten.

4. Die Zeit ist reif! Wir spielen jetzt Champions League, wann will man diese Einnahmequelle denn sonst erschließen. Die Verantworlichen müssen sich jetzt nochmal intensiv bemühen und dann das beste Paket abschließen.

Nur als Beispiel: Bolten-Arena im Borussia Park, Vertrag über 10 Jahre; wenn sie keine 4 Mio geben dann eben 3 oder 2,5. Und diese Kohle ist zusätzlich, oben drauf, und kann direkt in den Kader fliessen, um auch künftig sportlich konkurrenzfähig zu sein.

Just my 2 Cent

:daumenhoch: :daumenhoch:
GigantGohouri
 
Beiträge: 29031
Registriert: 03.03.2003 16:24

Re: Stadionname - Vermarktung des Stadionnamens

Beitragvon Zaman » 29.05.2015 13:22

raute56 hat geschrieben:Auf der Homepage steht zum Stadion:

"Der BORUSSIA-PARK hat eine maximale Kapazität von 59.724 Zuschauern, das heißt Fluchtwege, sanitäre Anlagen, Kioske und auch Parkplätze sind auf diese Zahl ausgelegt."

Also heißt das Stadion doch Borussia-Park. Oder doch nicht? Ich bin etwas irritiert... :wink:


nein, das ist richtig, es ist immer noch der nordpark und der borussia park ist das stadion, allenfals ist der borussia park noch das areal welches zum stadion gehört, trainingsplätze etc...
aber wie bescheuert hört sich denn bitte schön an ... Bolten-Arena im Borussipark ... danke verzichtbar, so nötig haben wir es gott sei dank noch nicht
Benutzeravatar
Zaman
 
Beiträge: 28646
Registriert: 22.11.2008 19:57
Wohnort: Mönchengladbach 1900°

Re: Stadionname - Vermarktung des Stadionnamens

Beitragvon allan77 » 29.05.2015 17:22

Wobei selbst Barcelona den Namen "Camp Nou " anscheinend zu vermarkten versucht...
Benutzeravatar
allan77
 
Beiträge: 299
Registriert: 25.07.2005 21:34
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Stadionname - Vermarktung des Stadionnamens

Beitragvon El Mika » 29.05.2015 19:29

Zaman hat geschrieben:nein, das ist richtig, es ist immer noch der nordpark und der borussia park ist das stadion, allenfals ist der borussia park noch das areal welches zum stadion gehört, trainingsplätze etc...


Ist es nicht. Der Borussia-Park ist das Areal im Nordpark, das Borussia gehört, also Stadion, Trainingsplätze usw. Und das Stadion ist halt das "Stadion im Borussia-Park".

Borussia.de
Der BORUSSIA-PARK liegt im Westen der Stadt Mönchengladbach zwischen den Stadtteilen Holt und Rheindahlen. Als Mittelpunkt der „Area of Sports“, die im „Nordpark“ an der Gladbacher Straße beheimatet ist, steht Borussias Stadion inmitten des vereinseigenen Geländes.[...]Der BORUSSIA-PARK umfasst 264.000 Quadratmeter und enthält das neue Stadion, das Verwaltungsgebäude an der Hennes-Weisweiler-Allee 1, das Trainingsgelände und die vereinseigenen Parkplätze.


Und dieses Stadion einfach nur Borussia-Park zu nennen, hat sich halt eingebürgert.
Was ja nicht schlimm ist.
Aber ich habe vor Jahren mal gelesen, dass es schwer ist, einen Namenssponsor zu finden, weil Borussia eben auf dem "Stadion im Borussia-Park" besteht, ein Sponsor also mit dem "XY-Stadion im Borussia-Park" zufrieden sein müsste.
Und das ist nicht unbedingt attraktiv für einen Geldgeber. Das darf meinetwegen auch gerne so bleiben!
El Mika
 
Beiträge: 775
Registriert: 24.09.2007 01:22
Wohnort: Waldniel

Re: Stadionname - Vermarktung des Stadionnamens

Beitragvon schal+rausch » 02.06.2015 16:57

Ich habe gerade mal wieder ein bisschen im Forum gewühlt, und dabei festgestellt, dass es tatsächlich einige Leute hier gibt, die den Verkauf (ja, von mir aus auch die Vermietung, Verpachtung, Veräußerung... nenn es wie du willst) des Stadion-Namens befürworten, teilweise geradezu herbei sehnen... :shock:

Ich versteh gar nicht, wie man als Fussballfan im Allgemeinen und als Anhänger der Borussia im Besonderen für die Vermarktung des Stadionnamens plädieren kann. Für Kohle? In unserer wirtschaftlichen Situation?! Wie kann man denn freiwillig seine Identität so armselig verscherbeln? Das Stadion ist doch unser Wohnzimmer!

Ich bin heilfroh, dass Borussia 1.) noch in einem richtigen Fussballstadion und nicht in einer ach so hochmodernen 'Arena' spielt*, und 2.) dieses Stadion dann nicht auch noch Coface-Arena oder gar Schauinslandreisen-Arena heißen muss! Und am Besten steh' ich dann auch noch in der Böklunder-Kurve, im Coca-Cola-Block! Leck mich doch am A****, nee tut mir leid, da hab ich mal so gar kein Verständnis für! :gaga: :pillepalle:

Sorry - no offence. Habe fertig. :|


*) und hier meine ich ausschließlich die Bezeichnung - is klar oder? Ich weiss sehr wohl, dass der Borussia-Park hochmodern ist..!
Benutzeravatar
schal+rausch
 
Beiträge: 1599
Registriert: 07.05.2015 15:06
Wohnort: am Rhein

Re: Stadionname - Vermarktung des Stadionnamens

Beitragvon Viersener » 03.06.2015 09:56

:daumenhoch:
Benutzeravatar
Viersener
 
Beiträge: 41379
Registriert: 30.07.2005 12:52
Wohnort: Viersen

Re: Stadionname - Vermarktung des Stadionnamens

Beitragvon mdi » 04.06.2015 21:36

bundesliga.de: Gehört dazu auch, über eine Vermarktung des Stadionnamens nachzudenken, den Borussia als einer der ganz wenigen Bundesliga-Clubs noch nicht vermarktet hat?

Schippers: Wir haben immer versucht, dass bei unseren Sponsoren gute Marken zu guten Marken kommen, die sich gegenseitig befruchten können. Es mag sein, dass wir eines Tages eine Marke finden, die gut zu uns passt und die wir in unsere Nomenklatur aufnehmen möchten. Dann könnte der Borussia Park vielleicht "Borussia Park powered by ..." heißen. Den Stadionnamen aber um jeden Preis zu besetzen und für einen vergleichsweise kleinen Betrag zu verkaufen, das wäre unklug.

Interview mit Stephan A.C. Schippers (bundesliga.de)
Benutzeravatar
mdi
 
Beiträge: 8751
Registriert: 06.03.2003 13:35

VorherigeNächste

Zurück zu Borussia-Park

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast