Sicherheit und Kontrollen am Eingang

Stadion, Heimat, Festung. Was bedeutet das Stadion für euch?

Moderatoren: borussenmario, Bruno, Neptun

Re: Sicherheit und Kontrollen am Eingang

Beitragvon Viersener » 10.04.2013 15:39

:daumenhoch: also im stadion ... echt was :pillepalle: klar sind meist (vor allem in der pause) die klos überfüllt. Aber ich frage mich echt oft .. geht man zum spiel nur um sich alle 6-10 min nen bier zu holen (oder auch coke oder was auch immer) oder um ein spiel zu sehen. Ich selber habe das im Stadion noch nicht erlebt und gehe meist vor dem Spiel 1-2x auf klo .. dann is gut bis nachdem Spiel.
Benutzeravatar
Viersener
 
Beiträge: 41656
Registriert: 30.07.2005 12:52
Wohnort: Viersen

Re: Sicherheit und Kontrollen am Eingang

Beitragvon don pedro » 10.04.2013 17:12

TheOnly1 hat geschrieben:
Grundsätzlich sehe ich das ganze Problem aber eh weit weniger dramatisch als es hier gemacht wird.

wenn mehr leute als erlaubt im block sind dann könnte es aber bei unfällen zu einem sehr dicken problem werden.
Benutzeravatar
don pedro
 
Beiträge: 17612
Registriert: 03.03.2003 16:24
Wohnort: Mönchengladbach-Rheydt

Re: Sicherheit und Kontrollen am Eingang

Beitragvon Ordner_Ost » 10.04.2013 19:37

Zierlich hat geschrieben:"Wildpinkler im Stadion"
Bei uns seh ich hin und wieder auch den ein oder anderen, der in der Pause nicht die Klos nutzt. Da gehen dann die Ordner hin und werfen ihn raus.

Damit ist es in der Regel aber nicht getan. Im Vorfeld werden meistens die Personalien festgestellt und im Nachgang überlegt, ob Anzeige wegen §118 OWiG erstattet wird.

Ob sowas sein muss oder nicht, muss nicht diskutiert werden, aber muss ein Erwachsener Mann innerhalb des Stadions seine Notdurft verrichten?!
Das nicht für jeden eine eigene Toilette zur Verfügung steht ist ja wohl klar. Und dass alle zur Halbzeitpause auf einmal gehen wollen, kann sich ja auch jeder denken...
Ordner_Ost
 
Beiträge: 32
Registriert: 26.01.2005 22:53
Wohnort: MG Holt

Re: Sicherheit und Kontrollen am Eingang

Beitragvon Stolzer-Borusse » 10.04.2013 20:26

Ordner_Ost hat geschrieben:Damit ist es in der Regel aber nicht getan. Im Vorfeld werden meistens die Personalien festgestellt und im Nachgang überlegt, ob Anzeige wegen §118 OWiG erstattet wird.

Ach wat... Da holt also der Ordnungsdienst die Bullerei herbei, da jemand dringend musste und der Stadionbetreiber es nicht schafft, genügend Toiletten zur Verfügung zu stellen ?
Ordner_Ost hat geschrieben:aber muss ein Erwachsener Mann innerhalb des Stadions seine Notdurft verrichten?!

Schon mal ne Blasenentzündung gehabt ? Da musst du und dann läufts schon beinahe raus. Zudem sind Teilweise die Wartezeiten vor den Klos (besonders auch der Damenklos) unter aller S.au.

Ist mir immer wieder ein Rätsel, das an so vergleichsweise günstigen Dinge wie Toiletten beim Stadionbau und bei der Unterhaltung gespart werden muss. Wir reden doch hier nicht von Dorfvereinen, sondern von Unternehmen mit Millionenumsatz.

Das dann noch Paragraphenscheisser um die Ecke kommen, die wat von Ordnungswidrigkeiten erzählen is eigentlich ne Frechheit. Wenn ich als Stadionbetreiber in der Lage bin, Horrorpreise für die Getränke zu nehmen, dann sollte ich auch in der Lage sein, die damit einherziehenden Unannehmlichkeiten zu bewältigen.

Ich verstehe seit Jahren nicht, warum z.B. bei den Shuttlebussen keine Toiletten sind.
Benutzeravatar
Stolzer-Borusse
 
Beiträge: 5738
Registriert: 11.09.2010 16:52
Wohnort: Meist zuhause, selten woanders

Re: Sicherheit und Kontrollen am Eingang

Beitragvon Matzbob » 10.04.2013 20:28

oder allgemein vorm stadion,da sind ja garkeine toiletten,die meisten männer gehen in den wald aber was sollen die frauen machen ?
Benutzeravatar
Matzbob
 
Beiträge: 563
Registriert: 22.11.2011 21:52
Wohnort: Süchteln !

Re: Sicherheit und Kontrollen am Eingang

Beitragvon Ordner_Ost » 10.04.2013 20:56

Stolzer-Borusse hat geschrieben:Ach wat... Da holt also der Ordnungsdienst die Bullerei herbei

Eine Personalienfeststellung geht meistens auch ohne Polizei...

... Stadionbetreiber es nicht schafft, genügend Toiletten zur Verfügung zu stellen ?

Es gibt Verordnungen, die eine Anzahl der zur Verfügung zu stellenden Toiletten regelt, die auchh erfüllt ist.

Schon mal ne Blasenentzündung gehabt?

Schon mal dran gedacht, dann zu Hause zu bleiben?

Ist mir immer wieder ein Rätsel, das an so vergleichsweise günstigen Dinge wie Toiletten beim Stadionbau und bei der Unterhaltung gespart werden muss.

Ahja, kennst dich aber aus...
Das dann noch Paragraphenscheisser um die Ecke kommen, die wat von Ordnungswidrigkeiten erzählen is eigentlich ne Frechheit.

Wenn ich dir in den Vorgarten pinkel ist das dann also auch in Ordnung?
Und jetzt sage nicht, dass dies etwas völlig anderes ist.

Ich verstehe seit Jahren nicht, warum z.B. bei den Shuttlebussen keine Toiletten sind.

Da gebe ich dir vollkommen Recht. Nicht nur im Bereich des Shuttles sondern auch im direkten Stadionumfeld fehlen Toiletten und auch Mülleimer.
Ordner_Ost
 
Beiträge: 32
Registriert: 26.01.2005 22:53
Wohnort: MG Holt

Re: Sicherheit und Kontrollen am Eingang

Beitragvon Stolzer-Borusse » 10.04.2013 21:17

Matzbob hat geschrieben:oder allgemein vorm stadion,da sind ja garkeine toiletten,die meisten männer gehen in den wald aber was sollen die frauen machen ?

Die gehen auch innen Wald. Habs oft genug gesehen.

Ordner_Ost hat geschrieben:Eine Personalienfeststellung geht meistens auch ohne Polizei...

Ne... Eigentlich hat da kein Ordner ne Befugnis zu.
Ordner_Ost hat geschrieben:Es gibt Verordnungen, die eine Anzahl der zur Verfügung zu stellenden Toiletten regelt, die auchh erfüllt ist.

Stimmt. Sind aber trotzdem definitiv zuwenig. Und wenn du dringend musst und 20 Minuten warten sollst, dann isses dir wahrscheinlich total Latte, das auf'm Papier ja genug Klos da sind.
Ordner_Ost hat geschrieben:Schon mal dran gedacht, dann zu Hause zu bleiben?

Nö. Und chronisch giffet das auch Millionenfach in Deutschland. Wat machste mit denen ? Stadionverbot ?
Ordner_Ost hat geschrieben:Ahja, kennst dich aber aus...

Anscheinend besser wie so manch Ordner. Ne teure Ausstattung haben die Toiletten im Park sicherlich nicht und das die Reinigskräfte sicherlich keine 15€ die Stunde bekommen, sollte auch klar sein.
Ordner_Ost hat geschrieben:Wenn ich dir in den Vorgarten pinkel ist das dann also auch in Ordnung?
Und jetzt sage nicht, dass dies etwas völlig anderes ist.

Das is aber was völlig anderes. Wenn ich bei mir zuhause ne Fete mache und dann pinkelt mir einer der Gäste innen Garten, dann kann und muss ich damit leben. Ob dann vorne oder hinten is mir wurscht :mrgreen:

Zudem hat Borussia oder jede andere Verein der Bundesliga ja auch gut zahlende Gäste. Da kann man doch auch was erwarten. Zum Beispiel genügend Klos !
Ordner_Ost hat geschrieben:Da gebe ich dir vollkommen Recht. Nicht nur im Bereich des Shuttles sondern auch im direkten Stadionumfeld fehlen Toiletten und auch Mülleimer.

Schön das wir uns wenigstens da völlig einig sind ! :winker:
Benutzeravatar
Stolzer-Borusse
 
Beiträge: 5738
Registriert: 11.09.2010 16:52
Wohnort: Meist zuhause, selten woanders

Re: Sicherheit und Kontrollen am Eingang

Beitragvon Ordner_Ost » 10.04.2013 21:30

Stolzer-Borusse hat geschrieben:Ne... Eigentlich hat da kein Ordner ne Befugnis zu.

Unter Zwang sicher nicht, da hast du Recht. Ist aber hier genauso wie bei einem Schwarzfahrer, Ladendieb o.ä., dem Kontrolleur oder Detektiv musst du deine Personalien nicht geben, das geschieht auf freiwilliger Basis.
Und genau dies mache ich u.a. im BORUSSIA-PARK pro Spieltag mindestens fünf bis zehn mal. Wenn nicht, dann wird dafür eben die Polizei hinzugezogen.

Anscheinend besser wie so manch Ordner.

Was das betrifft, kannst du mich unmöglich meinen. Mit dem Thema verdiene ich nämlich meine Brötchen...
Ordner_Ost
 
Beiträge: 32
Registriert: 26.01.2005 22:53
Wohnort: MG Holt

Re: Sicherheit und Kontrollen am Eingang

Beitragvon raute56 » 10.04.2013 22:28

Steht nicht am Rheydter Bahnhof meistens ein Toilettenwagen?
Benutzeravatar
raute56
 
Beiträge: 11851
Registriert: 15.03.2009 22:12

Re: Sicherheit und Kontrollen am Eingang

Beitragvon Neusser Borusse » 16.04.2013 13:42

Stolzer-Borusse hat geschrieben:Wenn ich als Stadionbetreiber in der Lage bin, Horrorpreise für die Getränke zu nehmen, dann sollte ich auch in der Lage sein, die damit einherziehenden Unannehmlichkeiten zu bewältigen.


Vielleicht sind die Horrorpreise für die Getränke ein Mittel, um das Toilettenproblem in den Griff zu bekommen. Je teurer die Getränke, um so weniger werden von eben diesen konsumiert und desto weniger werden die Toiletten frequentiert. Demnächst stehen dann in ausreichender Anzahl Toiletten für alle an Blasenentzündung erkrankten Borussen bereit.
Neusser Borusse
 
Beiträge: 341
Registriert: 13.02.2012 16:17

Re: Sicherheit und Kontrollen am Eingang

Beitragvon Bine309 » 24.04.2013 11:21

raute56 hat geschrieben:Steht nicht am Rheydter Bahnhof meistens ein Toilettenwagen?


Bei BuLi Spielen ist immer einer da....

Ist aber :offtopic: hier, weil viewtopic.php?f=4&t=44801 :mrgreen:
Benutzeravatar
Bine309
 
Beiträge: 1376
Registriert: 10.08.2011 09:29
Wohnort: Rheydt

Re: Sicherheit und Kontrollen am Eingang

Beitragvon Tobe » 24.04.2013 11:24

Es gibt einen Toilettenwagen-Thread :shock:
Tobe
 

Re: Sicherheit und Kontrollen am Eingang

Beitragvon TheOnly1 » 25.04.2013 09:32

Jaja...das Borussia-Forum bietet halt für jeden was. :lol:

Aber btt:
Das geilste sind immer die mMn völlig willkürlichen Schwankungen bei der Intensität der Kontrollen bei uns für die Nord.

Manchmal laufe ich da mit so ner Art Skaterhosen mit Taschen auf den Beinen und jeder Menge Zeugs drin und drum einfach so durch und manchmal werde ich völlig akribisch kontrolliert.
Komisch.
Benutzeravatar
TheOnly1
 
Beiträge: 3663
Registriert: 18.07.2004 00:51

Re: Sicherheit und Kontrollen am Eingang

Beitragvon Viersener » 22.05.2013 16:24

Also kein Tischfußballspiel, das wäre ja noch zu verstehen gewesen, nein, es war die Zeitschrift, die er nicht mit ins Stadion nehmen durfte. Sie sei schließlich brennbar


http://www.rp-online.de/sport/fussball/ ... -1.3412970

:roll:

mich wundert ja nichts mehr...

Naja, das ein echo am samstag leicht gebrannt hat (warum auch immer, kp) im Block 17 ... aber das verkauft ja Borussia selber... daher.... egal was?

Und ach ja, u.a. das "nordkurve extra" bitte auch verbieten .. brennt ja auch gut.. :schildironie:
Benutzeravatar
Viersener
 
Beiträge: 41656
Registriert: 30.07.2005 12:52
Wohnort: Viersen

Re: Sicherheit und Kontrollen am Eingang

Beitragvon TheOnly1 » 22.05.2013 20:36

Kleidung brennt auch. :shock:
Das wird ja dann bald echt kalt im Winter...
Benutzeravatar
TheOnly1
 
Beiträge: 3663
Registriert: 18.07.2004 00:51

Re: Sicherheit und Kontrollen am Eingang

Beitragvon Matzbob » 22.05.2013 20:44

auch sehr eigenartig,war diese saison bei allen heimspielen bis auf eins und immer wurde nur abgetastet ,diesen samstag wurde es etwas genauer,da musste sogar mal die zigarettenschachtel geöffnet werden.
Zur verwunderung aller waren da zigaretten drin :lol:
komisch dieses sprunghafte verhalten.
Benutzeravatar
Matzbob
 
Beiträge: 563
Registriert: 22.11.2011 21:52
Wohnort: Süchteln !

Re: Sicherheit und Kontrollen am Eingang

Beitragvon Viersener » 23.05.2013 09:14

Klar sind Kontrollen wichtig .. (wo bei ich seit jahren nur kaum bis garnicht abgetastet werde zuhause) aber diese auflagen sind nun lachhaft ..

Bald darfste echt nichts mehr anziehen, brennt latex eigentlich?

Aber was man so sieht bei den Kommentaren, :hilfe: mal is capri sonne nicht erlaubt... mal das..

Naja, manche Ordner vor allem wenn die neu sind, spielen sich gerne mal auf

Seh ich ja an unserer Zaunfahne... paar mal musste ich die schon ausbreiten ... alle paar wochen mal, wenn ein neuer vor mir stand
Benutzeravatar
Viersener
 
Beiträge: 41656
Registriert: 30.07.2005 12:52
Wohnort: Viersen

Re: Sicherheit und Kontrollen am Eingang

Beitragvon Zierlich » 23.05.2013 12:32

In der Nord wird halt wohl nicht so streng kontrolliert, weil wir doch nen Kodex haben, woran wir uns meist halten 8) .

Aber es scheint so, als ob das Verhalten unserer Fans auswärts ne große Rolle spielt. Wenn sie sich nicht benehmen, wird beim nächsten heimspiel strenger kontrolliert.

Aber dass jetzt der Vorfall mit der zeitung so hochgespielt wird, finde ich lächerlich. Man weiß ja auch gar nicht, wass am Eingang alles vorgefallen ist.

Hier postet bzw. twittert ein "Fan" irgendwas und schon wird es von der Presse als ganz großer Skandal im Deutschen Fußball betitelt.

Besser einmal mehr als einaml zu wenig kontrolliert. Die Ordner machen nur ihren Job. Da spielt sich bestimmt keiner nur mal so auf. Was die sich so alles anhören müssen. Ich will nicht mit denen tauschen.
Zierlich
 
Beiträge: 19
Registriert: 09.04.2013 08:17

Re: Sicherheit und Kontrollen am Eingang

Beitragvon kurvler15 » 24.05.2013 14:13

Viersener hat geschrieben:Und ach ja, u.a. das "nordkurve extra" bitte auch verbieten .. brennt ja auch gut.. :schildironie:


Da würde ich nicht drüber lachen. Meines Wissens nach ist es genau die Begründung, wieso es in München verboten ist eine Kurvenzeitschrift zu verteilen :wink:
Benutzeravatar
kurvler15
Moderator
 
Beiträge: 14625
Registriert: 27.10.2007 14:13
Wohnort: Printenstadt... Aber zwangsweise! ;)

Re: Sicherheit und Kontrollen am Eingang

Beitragvon Viersener » 24.05.2013 14:15

Wenn es bei uns so kommen würde.... würde Borussia u.a von mir aber was zu hören bekommen, was dann zu weit geht, geht zu weit
Benutzeravatar
Viersener
 
Beiträge: 41656
Registriert: 30.07.2005 12:52
Wohnort: Viersen

VorherigeNächste

Zurück zu Borussia-Park

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast