Topspielzuschlag

Stadion, Heimat, Festung. Was bedeutet das Stadion für euch?

Moderatoren: borussenmario, Bruno, Neptun

Beitragvon marcello2843 » 13.02.2007 18:27

der topspielzuschlag ist eindeutig übertrieben ,
zum glück hab ich ne dk , aber wenn man schon 5€ bzw. 10€ für sitzplatz mehr bezahlen muss , ist es schon frech , gerade auch wegen den aktuellen leistungen
Benutzeravatar
marcello2843
 
Beiträge: 176
Registriert: 31.05.2006 18:17
Wohnort: Mönchengladbach Funktion : Spammer

Beitragvon FF84 » 14.02.2007 23:20

Die Preise sind eindeutig zu Hoch, nicht nur inklusive Topzuschlag. Ich mecker hier nicht für ein oder 2 Euro rum, ich verdiene genügend Geld das ich jedes Spiel ne Karte einzeln kaufen könnte. Selbst wenn die Karte nen Hunni kosten würde. Aber die Kohle hat nicht jeder, grade jüngere Leute (wobei ich nicht sagen will das ich mit 23 alt bin) haben die kohle heutzutage nicht. Als Azubi kann man bisschen einsparen (lehrlingsausweis), aber im endeffekt immer noch zu teuer (für den Azubi). Genau wie die ganzen Schüler, den tritt man doch irgendwo in denn Allerwertesten. Ich war gegen Aachen mit meinem Bruder ... pro Karte 34€, das ist schon nicht mehr lustig ... sind fast 70 DM. Ich kanns mir leisten aber 70 % der anderen Borussenfans nicht wirklich.

Wo kommen wir den dahin wenn das so weiter geht? Dann kann man in 10 jahren nur noch als Bundetagsmitglied,Minister, oder Bürgermeister ins stadion, die kriegen ja genügend Steuern in den Hintern gedrückdt :evil: :evil:
Benutzeravatar
FF84
 
Beiträge: 379
Registriert: 15.12.2006 15:23
Wohnort: Bergheim

Re: Ist der Topspielzuschlag überteuert?

Beitragvon HM4ever » 14.02.2007 23:32

|XB| Greg |XB| hat geschrieben:Borussia, was hat man sich dabei gedacht?

Für Top-Leistungen kann man ruhig auch Top-Zuschläge kassieren :lol: :lol: :lol:
Benutzeravatar
HM4ever
 
Beiträge: 451
Registriert: 07.03.2003 08:28
Wohnort: Buxtehude

Beitragvon HM4ever » 14.02.2007 23:34

FohlenFan84 hat geschrieben:Dann kann man in 10 jahren nur noch als Bundetagsmitglied,Minister, oder Bürgermeister ins stadion, die kriegen ja genügend Steuern in den Hintern gedrückdt

Haben die nicht eh freien Eintritt? Hab's meine ich letztens irgendwo gelesen.
Benutzeravatar
HM4ever
 
Beiträge: 451
Registriert: 07.03.2003 08:28
Wohnort: Buxtehude

Beitragvon RobyL » 14.02.2007 23:41

FohlenFan84 hat geschrieben:Dann kann man in 10 jahren nur noch als Bundetagsmitglied,Minister, oder Bürgermeister ins stadion, die kriegen ja genügend Steuern in den Hintern gedrückdt :evil: :evil:


wenn du schon die minister undso erwähnst

denk mal an die ganzen manager und unternehmensbosse
die ziehen meiner meinung eher als der staat das geld aus der tasche
man muss froh sein das man überhaupt leute hat die für einen die ganzen entscheidungen treffen auch wenn viele schwarze schafe dabei sind - aber wo gibts die nicht - sollte man nicht alle über einen kamm scheren
was machst du z.b. wenn du plötzlich arbeitslos wirst bei uns kriegste dann arbeitslosengeld etc.
in amerika sitzte dann praktisch auffer straße und zahlst trotzdem steuern um ganz negativ gesehen den irakkrieg und anderen scheiß zu finanzieren

jaja ich weiß :offtopic: aber egal musste ich mal loswerden
Benutzeravatar
RobyL
 
Beiträge: 106
Registriert: 28.12.2005 23:17
Wohnort: BERGISCH GLADBACH & Block 16

Beitragvon Jimbo Johnnie » 15.02.2007 02:42

Der Name sagt es eigentlich schon. Topspiel heißt Top-fuppes. Wenn Gladbach den auch spielt, dann kann ich mit dem Zuschlag leben.
Benutzeravatar
Jimbo Johnnie
 
Beiträge: 2366
Registriert: 27.01.2007 18:35
Wohnort: München

Beitragvon BMGMaster » 16.02.2007 15:39

Der Top-Zuschlag ist nicht zuhoch... der ist ne glatte Frechheit...
10 Euro?
Da fragt man sich doch, warum?
Wer kommt denn?
Köln? Juhu ein Derby...
Aachen? Dreck ist kein Derby...
Dortmund? Toll, Borussia gegen Borussia ist keine 10 euro wert...
Bayern? Toll, ich seh die Superstars aus Deutschland :lol:
Benutzeravatar
BMGMaster
 
Beiträge: 439
Registriert: 06.03.2003 13:35
Wohnort: Olpe, wo sonst? Beiträge im Suff: 28

Re: Ist der Topspielzuschlag überteuert?

Beitragvon ulmjan » 15.10.2011 21:16

|XB| Greg |XB| hat geschrieben:Borussia, was hat man sich dabei gedacht?

HM4ever hat geschrieben:Für Top-Leistungen kann man ruhig auch Top-Zuschläge kassieren :lol: :lol: :lol:


Heute wäre ein Topleistungszuschlag im Nachhinein gerechtfertigt gewesen. Kann Borussia ja noch nachträglich einziehen. :bmgsmily:

Wenn das so weiter geht, dann ist bald jedes Spiel einen Topspielzuschlag wert.
ulmjan
 
Beiträge: 14
Registriert: 11.01.2007 23:27

Re: Topspielzuschlag

Beitragvon Viersener » 15.10.2011 21:17

Ja,ne is klar
Benutzeravatar
Viersener
 
Beiträge: 41662
Registriert: 30.07.2005 12:52
Wohnort: Viersen

Re: Topspielzuschlag

Beitragvon frank_schleck » 31.10.2011 12:52

20€ Zuschlag gegen Bayern
10€ gegen Schalke und Köln
in beiden Spielen 5€ auf die Stehplätze...

Schalke und Köln die 10€ sind ja mehr eine Angleichung auf das generelle Ticketniveau in der Bundesliga, da wir hier noch mit den 25€ für einen Kurvensitzplatz sehr gut dastehen.
20€ sind aber eine Frechheit. Mir aber auch egal - die Rosinenpicker werden zahlen. Dementsprechendes Publikum wird man dann aber auch haben.
Benutzeravatar
frank_schleck
 
Beiträge: 9328
Registriert: 07.01.2007 21:07

Re: Topspielzuschlag

Beitragvon b1gfoot » 31.10.2011 14:43

War der Topspielzuschlag in den vergangenen Jahren nicht immer 5€ für Sitzplatz und 2,50€ für Stehplatz?

10€ extra für den Sitzplatz ist schon verdammt heftig.
+20€ ist völlig übertrieben.
Benutzeravatar
b1gfoot
 
Beiträge: 50
Registriert: 02.10.2005 00:15
Wohnort: Krefeld

Re: Topspielzuschlag

Beitragvon Raute im Herzen » 31.10.2011 14:52

Mies :schild_abgelehnt:
Benutzeravatar
Raute im Herzen
 
Beiträge: 9176
Registriert: 01.08.2010 03:50
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Topspielzuschlag

Beitragvon frank_schleck » 31.10.2011 14:54

b1gfoot hat geschrieben:War der Topspielzuschlag in den vergangenen Jahren nicht immer 5€ für Sitzplatz und 2,50€ für Stehplatz?

10€ extra für den Sitzplatz ist schon verdammt heftig.
+20€ ist völlig übertrieben.


10€ war immer der Zuschlag fürs Bayern-Spiel; die Anderen hatten 5€ und 2,50€.
Benutzeravatar
frank_schleck
 
Beiträge: 9328
Registriert: 07.01.2007 21:07

Re: Topspielzuschlag

Beitragvon WilfriedHannes » 31.10.2011 15:18

Ja, 10€ war doch immer der Zuschlag für die Bayern und die Ziegen. Schlacke und Dortmund 5€, wenn ich mich da recht entsinne.

Na ja, man geht wohl davon aus, das da jetzt dann immer 2 Top-Teams auf dem Platz stehen. OK, mit Ausnahme der *ölner. :bmgsmily:
Benutzeravatar
WilfriedHannes
 
Beiträge: 595
Registriert: 20.01.2011 12:21
Wohnort: Kaldenhausen

Re: Topspielzuschlag

Beitragvon Viersener » 31.10.2011 16:59

20€ sind aber eine Frechheit. Mir aber auch egal - die Rosinenpicker werden zahlen. Dementsprechendes Publikum wird man dann aber auch haben.
:daumenhoch:

ausserdem, wenn wir zu gast sind zahlen wir auch meist bei den mehr als sonst .. schon ok
Benutzeravatar
Viersener
 
Beiträge: 41662
Registriert: 30.07.2005 12:52
Wohnort: Viersen

Re: Topspielzuschlag

Beitragvon Pugbowler » 31.10.2011 21:46

hoffentlich bleiben die auf viele ticket sitzen die borussen
Pugbowler
 
Beiträge: 1733
Registriert: 03.02.2011 23:10

Re: Topspielzuschlag

Beitragvon don pedro » 01.11.2011 00:50

Pugbowler hat geschrieben:hoffentlich bleiben die auf viele ticket sitzen die borussen
je weniger geld,desto weniger gehalt für unsere topspieler und in zukunft wieder eine schlechtere mannschaft.tippe mal das dieser topzuschlag ein ausgleich ist das die tickettpreise seit jahren kaum erhöht wurden.
Benutzeravatar
don pedro
 
Beiträge: 17612
Registriert: 03.03.2003 16:24
Wohnort: Mönchengladbach-Rheydt

Re: Topspielzuschlag

Beitragvon shadowsky » 01.11.2011 01:08

Die Zuschläge sind im Vergleich zu den anderen Vereinen noch im Bereich des Normalen(gute Sitzplätze kosten in anderen Stadien auch um die 60€). Wenn man jedoch die regulären Preise in Gladbach betrachtet ist es schon dreist, für ein Bayernspiel zum Teil 80% Zuschlag im Gegensatz zu einem anderen Buli-Spiel zu nehmen. Dann lieber die Preise für die gesamte Saison anheben, wenn Preiserhöhungen notwendig sind.
Benutzeravatar
shadowsky
 
Beiträge: 455
Registriert: 09.09.2005 16:53

Re: Topspielzuschlag

Beitragvon Kalle46 » 01.11.2011 15:04

shadowsky hat geschrieben:Die Zuschläge sind im Vergleich zu den anderen Vereinen noch im Bereich des Normalen(gute Sitzplätze kosten in anderen Stadien auch um die 60€). Wenn man jedoch die regulären Preise in Gladbach betrachtet ist es schon dreist, für ein Bayernspiel zum Teil 80% Zuschlag im Gegensatz zu einem anderen Buli-Spiel zu nehmen. Dann lieber die Preise für die gesamte Saison anheben, wenn Preiserhöhungen notwendig sind.

Was soll die Aufregung, der Zuschlag ist gerechtfertigt.
Wer den nicht zahlen will soll halt zu drei anderen Spielen in den Park kommen,
aber nein es müssen ja die Bazis sein, die man sehen will.
Was war mit den Kartenpreisen im Pokal in Heidenheim, das war wohl noch dreister.
Benutzeravatar
Kalle46
 
Beiträge: 5988
Registriert: 07.04.2003 21:55
Wohnort: Evinghoven Kleines Dorf am Gillbachstrand

Re: Topspielzuschlag

Beitragvon frank_schleck » 01.11.2011 20:17

Ich finde man sollte auch erwähnen, dass in 6 weiteren Heimspielen die ganze Südkurve 20% preisreduziert angeboten wurde. Hinzu kommen die stabilen Ticketpreise seit dem Bau des Borussia-Parks, die eindeutig im unteren Drittel der Bundesliga anzusiedeln sind. Ein Dauerkarteninhaber Nord bezahlt unter 10€, bzw. unter 20€ für Sitzplätze.
Die Tageskartenpreise zentral hinterm Tor für 25€ sind auch absolut günstig im Vergleich zu Gästekarten auf Schalke oder Dortmund, München oder selbst in Freiburg.
Die Topspielzuschläge gegen Köln und Schalke sind daher mehr ein Angleichen ans normale Bundesligapreisniveau. Bayern ist natürlich pervers, aber die Karten gehen trotzdem weg.
Benutzeravatar
frank_schleck
 
Beiträge: 9328
Registriert: 07.01.2007 21:07

VorherigeNächste

Zurück zu Borussia-Park

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste