Der Borussia-Park

Stadion, Heimat, Festung. Was bedeutet das Stadion für euch?

Moderatoren: Bruno, Neptun, borussenmario

Re: Der Borussia-Park

Beitragvon steff 67 » 17.09.2017 19:42

dkfv hat geschrieben:Nein. Da ging es aber vor allem darum, bei der Verteilung alle Ecken Deutschlands zu berücksichtigen. Würde KL in NRW liegen, hätten die auch keine Chance gehabt.


Das ist wohl war


dkfv hat geschrieben:Zudem habe in KL keine Teams mit Fanmassen gespielt. Wäre mal gespannt gewesen, wie die einen Ansturm gestemmt hätten. z.B. bei England-Schweden


Das ist Quatsch
Was meinst wieviele Italiener da waren?
Oder Spanier ?
Oder Australier ?
Benutzeravatar
steff 67
 
Beiträge: 31139
Registriert: 27.11.2006 17:47
Wohnort: Alekeije Westpfalz Championsleaguedorf 2015 und CL Qualidorf 2016 und Heckingdorf 2017

Re: Der Borussia-Park

Beitragvon dkfv » 17.09.2017 20:26

steff 67 hat geschrieben:Das ist Quatsch
Was meinst wieviele Italiener da waren?
Oder Spanier ?
Oder Australier ?


Keine Ahnung. Genaue Zahlen wird man wohl nicht bekommen. Es ist auch mühselig und nicht zielführend darüber zu diskutieren, wann wo wieviele Fans 2006 in KL waren und 2024 in MG gewesen wären.
Ich will doch lediglich nur unterstreichen, dass Städte wie Düsseldorf und Köln, ja auch Gelsenkirchen und Dortmund mit Hilfe des Ruhrgebietes, die Fanmassen besser aufnehmen können.
dkfv
 
Beiträge: 579
Registriert: 30.06.2004 18:21

Re: Der Borussia-Park

Beitragvon Decimus » 17.09.2017 23:13

Schöne argumente, dkfv.
Gegen mimimimimimi wird es aber nichts helfen.
Decimus
 
Beiträge: 576
Registriert: 16.06.2014 12:16

Re: Der Borussia-Park

Beitragvon Viersener » 18.09.2017 08:37

Naja, stimmt schon das man Nationalmannschaften kleinerer Nationen hier hätte spielen lassen können.

Aber einige Punkte sind unter anderem auch, allein wenn man die Hindenburgstr sieht. Mehr Leerstand als leben in einer Innenstadt, da hilft auch der Klotz Minto nicht wirklich. Bei aller liebe zu Mg und Borussia, man muss nur morgens zwischen 8-11uhr (vor allem Sonntags) über den Alten Markt und auch am Europaplatz (vorplatz Hbf) mal drüber gehen.Und das mach ich alle 2-3 wochen wenn ich zu einem Jugend oder Frauenspiel fahre. Was da so an Personen unterwegs ist, für ein "willkommen in Mg" ist das schon was abschreckend für fremde. :? Okay das war nun bestimmt nicht ausschlag geben für den DFB und es gibt sowas auch in vielen Städten, aber dennoch.
Benutzeravatar
Viersener
 
Beiträge: 41563
Registriert: 30.07.2005 12:52
Wohnort: Viersen

Re: Der Borussia-Park

Beitragvon Raute im Herzen » 18.09.2017 10:21

Dann dürfte es nirgendwo EM-Spiele (vor allem Geldenkirchen!) in Deutschland geben, denn die Personen sind wirklich in jeder größeren Stadt. Bahnhofsplätze sind heutzutage leider ein heißes Pflaster.
Der Leerstand ist doch hauptsächlich auf der oberen Hindenburgstraße und das war leider auch früher schon so. Der "Klotz" hat zudem dafür gesorgt, dass nun wieder deutlich mehr los ist.
Benutzeravatar
Raute im Herzen
 
Beiträge: 9167
Registriert: 01.08.2010 03:50
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Der Borussia-Park

Beitragvon dkfv » 18.09.2017 10:36

Viersener hat geschrieben:Naja, stimmt schon das man Nationalmannschaften kleinerer Nationen hier hätte spielen lassen können.


Das Gründgerüst mit den Paarungen und Austragungsorten steht schon vor der Auslosung fest, bei der dem ganzen Mannschaften zugelost werden. Sowas kann man also nicht vorher festlegen oder erst den Spielplan losen und anschließend den Partien Spielorte zuweisen.
dkfv
 
Beiträge: 579
Registriert: 30.06.2004 18:21

Re: Der Borussia-Park

Beitragvon Borusse 61 » 18.09.2017 21:40

Weiß jemand, ob der Bau des neuen Jugendleistungszentrums schon begonnen hat ?
Benutzeravatar
Borusse 61
Moderator
 
Beiträge: 20662
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Der Borussia-Park

Beitragvon Viersener » 20.09.2017 11:21

Was war gestern beim Einlass los? Es war ja erst gegen 17uhr offen, zumindestens Nord. Es ging das "gerücht" um das wohl das Einlasssystem nicht vor 18 uhr einlass gewähren kann. :mrgreen: :lol:

Oder lag es einfach daran das noch kaum leute 2 std vor dem Spiel vor den Toren stand.
Benutzeravatar
Viersener
 
Beiträge: 41563
Registriert: 30.07.2005 12:52
Wohnort: Viersen

Re: Der Borussia-Park

Beitragvon desud » 30.09.2017 03:28

Dass noch kaum Personal da war, um die unsinnige Uhrzeit, kann natürlich sein. Wer sich diese Zeiten ausdenkt, gehört.... Naja
Benutzeravatar
desud
 
Beiträge: 505
Registriert: 24.01.2015 16:15
Wohnort: MÖNCHENGLADBACH

Re: Der Borussia-Park

Beitragvon Viersener » 30.09.2017 20:42

Naja, wenn Dienst ist dann ist Dienst ;) Heute war es so wie immer, okay + 10 min am Ende.


War ja heute werbetag nachdem Spiel, für diese komischen Iso Getränke. Wäre im Sommer angebrachter, aber immerhin die Pfandsammler freuten sich am Shuttle zugang. :mrgreen:
Benutzeravatar
Viersener
 
Beiträge: 41563
Registriert: 30.07.2005 12:52
Wohnort: Viersen

Re: Der Borussia-Park

Beitragvon desud » 05.10.2017 13:58

Aber machen das nicht die meisten Ordner noch nebenbei?
Da sind solche Spiele echt schwierig zu managen.
Benutzeravatar
desud
 
Beiträge: 505
Registriert: 24.01.2015 16:15
Wohnort: MÖNCHENGLADBACH

Re: Der Borussia-Park

Beitragvon Viersener » 05.10.2017 14:56

Naja, ein guter Freund von mir ist (war? Hab den lang nicht mehr gesehen) Ordner... Südkurve... er meinte das dann die meisten doch kommen würden bei solchen Spielen. Wenn Not am Mann ist (borussia muss ja auch eine bestimmte Zahl stellen) dann holen die für den Tag welche. Kp ob es so ist, aber wenn es weniger Ordner waren dann würd ich doch erst recht aufmachen auch wenn nur wenige Fans vor den Toren stehen. Aber nun :) was solls.. ist eh schnee von gestern
Benutzeravatar
Viersener
 
Beiträge: 41563
Registriert: 30.07.2005 12:52
Wohnort: Viersen

Re: Der Borussia-Park

Beitragvon Borusse 61 » 07.10.2017 17:20

DFB (Grindel) kündigt Gespräch mit Mönchengladbach an.....

http://www.kicker.de/news/fussball/em/s ... ch-an.html
Benutzeravatar
Borusse 61
Moderator
 
Beiträge: 20662
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Der Borussia-Park

Beitragvon GigantGohouri » 07.10.2017 17:25

Wozu?

Die Infrastruktur und Parkplatzsituation ist aktuell und bleibt vermutlich auch weiterhin eine Vollkatastrophe, punkt. Vermutlich deswegen auch zurecht nicht dabei.
GigantGohouri
 
Beiträge: 29031
Registriert: 03.03.2003 16:24

Re: Der Borussia-Park

Beitragvon Nothern_Alex » 07.10.2017 17:48

Die Entscheidung ist gefallen, weitere Gespräche empfinde ich als in der Wunde herumrühren.

Der DFB betont immer wieder, dass es diesmal eine rein sachliche Entscheidung war. Mich würde mal interessieren, wie es vorher war.
Benutzeravatar
Nothern_Alex
 
Beiträge: 8032
Registriert: 23.11.2008 10:43
Wohnort: Braunschweig

Re: Der Borussia-Park

Beitragvon dkfv » 07.10.2017 19:25

Ich glaube die Herren Bohnhof und Reiners sollten sich einfach vom HBF in den Shuttlebus setzen bzw. zur Stoßzeit mit dem Auto anreisen, dann würden die die Entscheidung nachvollziehen können.

Die Verantwortlichen werden mit dem Auto direkt vors Stadion gefahren und sehen bei Anpfiff ein volles Stadion. Also denken die sich wahrscheinlich "so schlimm kann das doch alles nicht sein, alle schaffen es pünktlich ins Stadion"

Wieviel Nerven und Improvisationstalent (früher aus den Bus aussteigen und laufen; irgendwo Wildparken und hoffen dass das Auto nach dem Spiel noch da ist) das ganze benötigt, werden die wohl nie erfahren.
dkfv
 
Beiträge: 579
Registriert: 30.06.2004 18:21

Re: Der Borussia-Park

Beitragvon GigantGohouri » 07.10.2017 19:28

So ist es! :daumenhoch:
GigantGohouri
 
Beiträge: 29031
Registriert: 03.03.2003 16:24

Re: Der Borussia-Park

Beitragvon BurningSoul » 07.10.2017 21:01

Vielleicht macht der DFB der Stadt Mönchengladbach klar, dass man die EM-Spiele aufgrund der katastrophalen Verkehrssituation nicht bekommen hat und dann richtet sich die Stadt vielleicht mal an die deutsche Bahn, die den Borussia-Park irgendwie ins Bahnnetz eingliedert.

Letzteres würde unserem Hotel sicher auch helfen. Stand jetzt sieht es doch so aus. Hotelgäste reisen mit kleinem Gepäck an, warten dann ewig darauf, dass der Shuttlebus losfährt. Steht dann im überfüllten Bus (mit Gepäck für eine Nacht) wie eine Ölsardine, muss dann schnell ins Hotel einchecken, lässt das Gepäck im Zimmer, muss dann ins Stadion, damit er das Spiel sieht. Macht man als Fan dann auch nur einmal mit. Einzige Alternative zur Zeit: Anreise per Taxi möglichst am Vormittag.
Benutzeravatar
BurningSoul
 
Beiträge: 4427
Registriert: 31.10.2012 23:59

Re: Der Borussia-Park

Beitragvon Simonsen Fan » 07.10.2017 22:32

GigantGohouri hat geschrieben:
Die Infrastruktur und Parkplatzsituation ist aktuell und bleibt vermutlich auch weiterhin eine Vollkatastrophe, punkt. Vermutlich deswegen auch zurecht nicht dabei.

so sehe ich das auch, die Verkehrsanbindung ist alles andere als optimal, die A52 eine Katastrophe, vor allem wenn man aus Richtung Düsseldorf kommt.
Sollte die Infrastruktur in de nächsten Jahren nicht enorm verbessert werden (auch mit Bahngleisanbindung zum Park) dann werden wir in 100 Jahren keinen Zuschlag für ein EM / WM Stadion bekommen.
Benutzeravatar
Simonsen Fan
 
Beiträge: 3357
Registriert: 26.10.2006 14:57
Wohnort: 175km nödl. vom Borussia Park

Re: Der Borussia-Park

Beitragvon don pedro » 07.10.2017 22:33

sorry wer im hotel übernachtet kommt meist zum einen nicht kurz vorm spiel,nicht mit dem bus sondern eher mit dem taxi.
Benutzeravatar
don pedro
 
Beiträge: 17544
Registriert: 03.03.2003 16:24
Wohnort: Mönchengladbach-Rheydt

VorherigeNächste

Zurück zu Borussia-Park

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste