Spenden für Borussia

Ausgekontert oder aus der Tiefe des Raumes? Über Spielsysteme, Taktik und Mannschaftsteile kann man sich hier die Köpfe heiß diskutieren.

Moderatoren: Neptun, borussenmario, Bruno

Spenden für Borussia

Beitragvon Roland-P » 02.07.2011 16:21

Borussia ist knapp bei Kasse und der Trainer fordert (nach Presseberichten) eine Verstärkung für die linke Offensive.

Sollten wir Fans nicht auch einen Beitrag leisten und unsere Borussia finanziell unterstützen??

Starten wir eine wahre "Initiative Borussia", ich würde 150EUR spenden und hoffe, dass wir mindestens 4 Mille zusammen bekommen.

Das zu organisieren wäre eine tolle Aufgabe für das Fanprojekt.

Was meint Ihr??
Benutzeravatar
Roland-P
 
Beiträge: 123
Registriert: 03.12.2006 23:48
Wohnort: Mitten im Eff-Zeh-Land, Oh Gott!!

Re: Spenden für Borussia

Beitragvon Herner » 02.07.2011 18:55

Ich glaube es hackt :roll:

Sorry, aber bevor ich auch nur 1 Cent für ein Wirtschaftsunternehmen wie Borussia spende, muss schon der Mond vom Himmel fallen.
Herner
 

Re: Spenden für Borussia

Beitragvon Roland-P » 02.07.2011 19:30

Das zum Thema: Die besten Fans der Welt!!!
Benutzeravatar
Roland-P
 
Beiträge: 123
Registriert: 03.12.2006 23:48
Wohnort: Mitten im Eff-Zeh-Land, Oh Gott!!

Re: Spenden für Borussia

Beitragvon BILDverbrennungsAnlage » 02.07.2011 21:03

4 Mio wäre ein unrealistischer Betrag.
Ich frag mich nur, wie das rechtlich ist.
dem e.V. kann man steuermindernd Spenden überweisen
der Profiabteilung nicht.
das hätte eher die Form einer steuerpflichtigen Schenkung ?
darf der e.V. der Profiabteilung Geld überweisen ? rechtlich müssten es ja getrennte Parteien sein.
Benutzeravatar
BILDverbrennungsAnlage
 
Beiträge: 5102
Registriert: 13.05.2006 12:31

Re: Spenden für Borussia

Beitragvon boAndi1 » 02.07.2011 21:16

Roland-P hat geschrieben:Das zum Thema: Die besten Fans der Welt!!!

übertreiben kann man es ja wirklich,auch wenn keiner spendet sind wir trotzdem die besten fans der welt,nur spenden für eine fussbalmannschaft ne das kanns nun echt nicht sein.die haben ja wohl trotzdem genug,u.bei denen muss keiner verhungern wie woanders auf dieser welt,spende deine 150 euronen lieber einen armen menschen.ausserdem haben wir ne super mannschaft,mehr geht nicht u.so solls auch erstmal bleiben u.nicht übertreiben,du tust ja grad so als ob wir keine lizenz bekommen hätten.nichts für ungut,aber halt meine meinung u.kannst es ja weiter versuchen mit dem was du vor hast. :winker:
boAndi1
 
Beiträge: 1323
Registriert: 08.06.2009 20:51
Wohnort: Brandenburg(Land)Uckermark

Re: Spenden für Borussia

Beitragvon boAndi1 » 02.07.2011 21:18

hätte einen armen menschen für dich,horst janson 8)
boAndi1
 
Beiträge: 1323
Registriert: 08.06.2009 20:51
Wohnort: Brandenburg(Land)Uckermark

Re: Spenden für Borussia

Beitragvon Kane » 02.07.2011 21:33

Spenden würde ich auch nix. Reicht jawohl, dass ich (wir) die Mannschaft ständig unterstüzen, genug Kohle zahlen, dass wir ins Stadion dürfen, Kohle für Fan-Artikel raushauen usw. Von mir aus könnt ihr mir die Kohle spenden, dann bräuchte ich dem Staat nicht soviel nachm Studium zurückzuzahlen!
Kane
 
Beiträge: 1052
Registriert: 21.11.2010 01:47

Re: Spenden für Borussia

Beitragvon Roland-P » 02.07.2011 23:29

Wäre trotzdem eine Maßnahme:

Wolfsburg hat VW, Leverkusen hat Bayer, Hoffenheim hat Dietmar Hopp
und Borussia seine Fans.

Mit der Schlagzeile kämen wir weltweit in die Zeitung.

Außerdem gab es bei uns ja schon eine ähnliche Aktion.
Wie war das doch gleich mit den Fansteinen??
Benutzeravatar
Roland-P
 
Beiträge: 123
Registriert: 03.12.2006 23:48
Wohnort: Mitten im Eff-Zeh-Land, Oh Gott!!

Re: Spenden für Borussia

Beitragvon BILDverbrennungsAnlage » 03.07.2011 00:22

wenn man selber nichts spenden möchte, muss man ja nicht den Gedanken niederschreiben. Gibt ja wohl Leute, die dazu bereit wären

ist rechtlich aber nicht so leicht.
und zweckgebunden (für Transfers) wäre es ja sowieso nicht
Benutzeravatar
BILDverbrennungsAnlage
 
Beiträge: 5102
Registriert: 13.05.2006 12:31

Re: Spenden für Borussia

Beitragvon Dark_Eyes » 03.07.2011 01:06

ham se dir was ins kölsch gekippt?


Roland-P hat geschrieben:
Mit der Schlagzeile kämen wir weltweit in die Zeitung.



jo mit ner deutschen meisterschaft auch.
beides recht unrealistisch.

wird zeit das die saison los geht, manche kommen auf ideen.
Benutzeravatar
Dark_Eyes
 
Beiträge: 138
Registriert: 22.12.2010 20:06

Re: Spenden für Borussia

Beitragvon HerbertLaumen » 03.07.2011 12:18

BILDverbrennungsAnlage hat geschrieben:und zweckgebunden (für Transfers) wäre es ja sowieso nicht

Wenn man genügend Leute findet, könnte man ein Unternehmen gründen und dieses Unternehmen erwirbt dann die Transferrechte an einem Spieler, so wie das in Hamburg mit Kühne gemacht worden ist.
Benutzeravatar
HerbertLaumen
 
Beiträge: 44016
Registriert: 24.05.2004 23:14
Wohnort: Sagittarius A*

Re: Spenden für Borussia

Beitragvon kraufl » 03.07.2011 12:50

Wenn es der Borussia mal wirklich schlecht geht (Gott bewahre), würde ich darüber nachdenken; aber im Moment müssen Mitgliedsbeitrag, Eintrittsgelder und Merchandising reichen.
Benutzeravatar
kraufl
 
Beiträge: 3905
Registriert: 22.06.2007 12:50
Wohnort: Pfungstadt - Eschollbrücken (268 km bis zum Park)

Re: Spenden für Borussia

Beitragvon frank_schleck » 03.07.2011 15:46

HerbertLaumen hat geschrieben:Wenn man genügend Leute findet, könnte man ein Unternehmen gründen und dieses Unternehmen erwirbt dann die Transferrechte an einem Spieler, so wie das in Hamburg mit Kühne gemacht worden ist.


So schlecht sind Borussias Finanzen dann wohl doch noch nicht :shock: Also wenn man so einen Weg gehen müsste, um einen Ersatz für Arango kaufen zu könnrn, dann verzichte ich dankend. :daumenhoch:
Borussia geht es recht gut - da gibt es gar keinen großen Bedarf.
Benutzeravatar
frank_schleck
 
Beiträge: 9328
Registriert: 07.01.2007 21:07

Re: Spenden für Borussia

Beitragvon Viersener » 07.07.2011 15:12

Wer spenden würde, will ok ... aber aus meiner sicht (was ich auch schon machte) spende ich lieber bei "bechern für einen guten zweck" und soweiter als für neue Spieler... den die kommen und gehen. Und wie viele sagten .. man zahlt genug.....als fan ...
Benutzeravatar
Viersener
 
Beiträge: 41676
Registriert: 30.07.2005 12:52
Wohnort: Viersen

Re: Spenden für Borussia

Beitragvon GigantGohouri » 07.07.2011 19:45

Dann becherst halt für die Jugend wie damals. Sind auch Kicker, die dann wieder gehen.
GigantGohouri
 
Beiträge: 29031
Registriert: 03.03.2003 16:24

Re: Spenden für Borussia

Beitragvon Viersener » 07.07.2011 19:46

GigantGohouri hat geschrieben:Dann becherst halt für die Jugend wie damals. Sind auch Kicker, die dann wieder gehen.

Nein .... nicht nur .... Spielerjugend.. auch guter (Bechern für den guten Zweck!) zweck (wie vor kurzem an ein Krankenhaus in Mg) und fansachen wie der Bolzplatz.Und lieber geht ein jugendspieler der 100000 kostete als einer der 7 mio ;)
Benutzeravatar
Viersener
 
Beiträge: 41676
Registriert: 30.07.2005 12:52
Wohnort: Viersen

Re: Spenden für Borussia

Beitragvon Fohlen 71 » 30.07.2011 23:55

Wieso sollte man Spenden?
Borussia könnte es ja auch anders machen um an Geld zu kommen.
z.B. wenn ein Fan, sagen wir mal 200€, dem Verein zur Verfügung stellt könnte er ja im Gegenzug einen Gutschein für Fan-Artikel, Eintrittskarten etc.
bekommen.
Das Geld gibt man eh aus und man würde für Ein,Zwei .... Jahre in Vorleistung gehen.
So wird Geld generiert und die Leistung von Borussia tut dem Verein nicht Weh!!
Das Geld wäre sofort da und man könnte damit Einkaufen.
Benutzeravatar
Fohlen 71
 
Beiträge: 535
Registriert: 21.07.2004 16:47

Re: Spenden für Borussia

Beitragvon Cruzha » 01.08.2011 09:45

Ich zahl schon 60 Euro Mitgliedsbeitrag, genau wie 43.000 andere Leute.
Das sind schon mal 2,5 Mio...
Benutzeravatar
Cruzha
 
Beiträge: 1768
Registriert: 10.03.2003 23:54
Wohnort: Block 18A

Re: Spenden für Borussia

Beitragvon Jacinta » 02.08.2011 21:10

So schlecht kann es uns gar nicht gehen. Wir können uns immer noch neue Spieler und die Lizens leisten.
Zur Not muss man halt den Stadionnamen vermarkten, auch wenn das bei einigen ein Tabu-Thema ist.
Benutzeravatar
Jacinta
 
Beiträge: 9436
Registriert: 14.02.2007 18:14

Re: Spenden für Borussia

Beitragvon Karl » 13.04.2012 12:27

Cruzha hat geschrieben:Ich zahl schon 60 Euro Mitgliedsbeitrag, genau wie 43.000 andere Leute.
Das sind schon mal 2,5 Mio...


Ohne die 30,-€ Kinderbeitrag, die einige auch bezahlen. Allerdings solltest Du dann den offiziellen Verkaufspreis des Fohlenechos, Porto usw. gegen rechnen.
Klar, der Trainer fordert für eine bestimmte Position immer jemanden, in diesem Fall (linke Position) sind die Tage als Profifußballer natürlich gezählt. Da sollte man rechtzeitige Überlegungen anstellen. Größer ist die Auswahl an Verpflichtungen wen nicht gegen den Abstieg gekämpft werden muß, evtl. aber auch teurer. Die Frage bei der Finanzierung ist wie ich das Geld für wen aufbringe. Entwickle ich langfristig etwas oder breche ich kurzfristig etwas über das Knie und wie sind die Ansprüche von außen. Ich finde den Kurs der Borussia im Augenblick sehr gut.

Denkt bitte auch an die T-Shirt- und Fansteinaktionen. Eigentlich auch eine Spendenaktion.
Benutzeravatar
Karl
 
Beiträge: 331
Registriert: 12.11.2006 18:10
Wohnort: ist nicht schön hier!


Zurück zu Spielkultur

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast