Mannschaftskapitän

Ausgekontert oder aus der Tiefe des Raumes? Über Spielsysteme, Taktik und Mannschaftsteile kann man sich hier die Köpfe heiß diskutieren.

Moderatoren: Bruno, Neptun, borussenmario

Re: Mannschaftskapitän 2011/2012

Beitragvon HerbertLaumen » 29.07.2011 10:01

Naja, ein Käptn muss auch schonmal laut werden können, das ist schon ein Kriterium, wenn auch ein eher untergeordnetes. Wichtiger ist da die Akzeptanz in der Mannschaft, sonst hilft auch Brüllen nix.
Benutzeravatar
HerbertLaumen
 
Beiträge: 43951
Registriert: 24.05.2004 23:14
Wohnort: Sagittarius A*

Re: Mannschaftskapitän 2011/2012

Beitragvon raute56 » 30.07.2011 10:57

Wichtig ist die Akzeptanz in der Mannschaft. Klar. Aber ich würde mir schon mal wünschen, dass Daems Schiedsrichtern seinen Unmut artikuliert, wenn die fragwürdige Entscheidungen gegen Borussia treffen.
Benutzeravatar
raute56
 
Beiträge: 11722
Registriert: 15.03.2009 22:12

Re: Mannschaftskapitän 2011/2012

Beitragvon nicklos » 30.07.2011 13:19

HerbertLaumen hat geschrieben:Naja, ein Käptn muss auch schonmal laut werden können, das ist schon ein Kriterium, wenn auch ein eher untergeordnetes. Wichtiger ist da die Akzeptanz in der Mannschaft, sonst hilft auch Brüllen nix.


Stimmt.
Aber meiner Meinung nach wird der Kapitän oft überschätzt. Ist so ein Sommerlochthema.
Benutzeravatar
nicklos
 
Beiträge: 23677
Registriert: 14.05.2004 17:07
Wohnort: Wuppertal/Mönchengladbach

Re: Mannschaftskapitän 2011/2012

Beitragvon Sir Andy » 30.07.2011 13:32

nicklos hat geschrieben:
Aber meiner Meinung nach wird der Kapitän oft überschätzt. Ist so ein Sommerlochthema.


Sehe ich auch so. Würde es keine Platzwahl geben, würde es auch keinen Kapitän geben. :daumenhoch:
Sir Andy
 
Beiträge: 2463
Registriert: 26.04.2005 23:20
Wohnort: Lippstadt

Re: Mannschaftskapitän 2011/2012

Beitragvon mandalloria » 30.07.2011 15:16

Ich hab ja auch nicht gesagt, das er pöbeln und rumschreien soll. Aber man sollte zur gegebenen Zeit schon mal jemanden wachrütteln oder insgesamt das Team anfeuern auf dem Rasen, wenn es mal nicht läuft.
Klar weiß ich nicht, was er auf dem Platz redet, aber wenn man im Stadion ist, dann hat man den Eindruck, das er wenig bis gar nicht redet, vor allem, wenn eine Niederlage droht. Ich hab aber wie gesagt keine Beweise, sondern das ist nur meine Meinung.
Ist aber wahrscheinlich echt ein Sommerlochthema und deswegen mache ich das Fass jetzt meinerseits zu. Gibt ja genug Krisenherde hier im Forum... :roll:
mandalloria
 
Beiträge: 80
Registriert: 15.02.2011 00:35
Wohnort: Düren

Re: Mannschaftskapitän 2011/2012

Beitragvon Liebelein » 30.07.2011 21:01

Kann das Thema hier eigentlich nicht zu gemacht werden?
Filip Daems ist Kapitän .... Ende der Geschichte.
Naja vlt. sollte man noch bis nächste Woche warten ... aber da wird er auch noch Kapitän sein
Benutzeravatar
Liebelein
 
Beiträge: 8017
Registriert: 07.04.2007 19:05
Wohnort: Fulda

Re: Mannschaftskapitän

Beitragvon Hoffi007 » 06.12.2012 12:47

Stranzl scheint da aktiver zu sein...
Hoffi007
 
Beiträge: 979
Registriert: 13.10.2012 10:19
Wohnort: Haan/NRW

Re: Mannschaftskapitän

Beitragvon Hoffi007 » 10.12.2012 14:16

Stranzl wird immer besser... :daumenhoch:
Hoffi007
 
Beiträge: 979
Registriert: 13.10.2012 10:19
Wohnort: Haan/NRW

Vorherige

Zurück zu Spielkultur

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste