Fairplay-Wertung - Hintertürchen für die Europa League?

Ausgekontert oder aus der Tiefe des Raumes? Über Spielsysteme, Taktik und Mannschaftsteile kann man sich hier die Köpfe heiß diskutieren.

Moderatoren: Neptun, Bruno, borussenmario

Re: Fairplay-Wertung - Hintertürchen für die Europa-League?

Beitragvon Neuköllnfohle » 12.05.2010 13:17

Da würde ich auch eher Pilee Recht geben zuungunsten MeaParvitas. Gerade in der abgelaufenen Saison habe ich aus versch. Gründen mir gerade in den ersten Runden und der Gruppenphase einige Spiele des Uefa-Cups (wie wir traditionalisten sagen;- ) im Internet, im TV oder sogar live angeschaut. Und was ich da so an Leistungen teilweise gesehen habe, würde ich sagen könnte Borussia zumindestens die Gruppenphase gut überstehen. Danach - also ab der Runde der letzten 32 - gehört dann schon etwas Losglück dazu. Falls man Pech hat, stößt man auf einen starken "Absteiger" aus der CL.

Hm - ist aber eh jetzt alles graue Theorie.
Benutzeravatar
Neuköllnfohle
 
Beiträge: 896
Registriert: 20.02.2009 21:33

Re: Fairplay-Wertung - Hintertürchen für die Europa-League?

Beitragvon 00anton » 28.12.2010 21:44

In dieser Saison bestimmt nicht 8)
Benutzeravatar
00anton
 
Beiträge: 1956
Registriert: 18.12.2006 17:52
Wohnort: Celle

Re: Fairplay-Wertung - Hintertürchen für die Europa League?

Beitragvon Motzkoffer » 15.05.2013 20:19

Ich belebe den Thread einfach mal wieder. Hat Deutschland vielleicht die Chance einen der drei Startplätze zu bekommen ? Irgendwie hatte ich mal gelesen, daß es eigentlich unmöglich ist, da in der Bundesliga zu viele negative Ereignisse während der Spielzeit stattfinden und die Startplätze eher an kleine Verbände gehen, wo in der Liga Friede, Freude, Eierkuchen herrscht.

Irgendwo muss es da ein Ranking geben, weiß da jemand etwas genaueres ?
Benutzeravatar
Motzkoffer
 
Beiträge: 899
Registriert: 12.08.2004 12:59
Wohnort: Mönchengladbach


Re: Fairplay-Wertung - Hintertürchen für die Europa League?

Beitragvon elzeck » 16.05.2013 09:46

Einen größeren Schwachsinn als diese Fairplay-Wertung hab ich echt noch noch nie gesehen. Jatzt kommen da Vereine aus diesen Fußball-Drittwelt-Ländern in die Quali, die sie entweder nicht schaffen oder dann als Kanonenfutter in die Gruppenphase weiterziehen. Zudem will die doch kein Mensch sehen. Da sollten sie doch lieber WildCards per Online-Voting vergeben, oder sowas...

Da könnt ich :wut:
Benutzeravatar
elzeck
 
Beiträge: 180
Registriert: 23.01.2013 16:33
Wohnort: Heidelberg

Re: Fairplay-Wertung - Hintertürchen für die Europa League?

Beitragvon Neptun » 16.05.2013 11:07

elzeck hat geschrieben:... Zudem will die doch kein Mensch sehen.

Naja, ich glaub schon, dass die Fans in Schweden, Norwegen und Finnland ihre Mannschaften dort gerne sehen. :wink:
Benutzeravatar
Neptun
Moderator
 
Beiträge: 9655
Registriert: 23.05.2004 00:35
Wohnort: Rendsburg / S.-H.

Re: Fairplay-Wertung - Hintertürchen für die Europa League?

Beitragvon Motzkoffer » 16.05.2013 11:29

Danke Karimma

Ich hatte mir fast schon sowas gedacht, da gibts keine Pyro, der Schiri wird während des Spiels von den Fans angefeuert und am Ende des Spiels werden alle Beteiligten zu Kaffee und Kuchen eingeladen. :lol:


Ich frage mich wie Mainz damals da einen Platz ergattern konnte :wink:
Benutzeravatar
Motzkoffer
 
Beiträge: 899
Registriert: 12.08.2004 12:59
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Fairplay-Wertung - Hintertürchen für die Europa League?

Beitragvon elzeck » 16.05.2013 13:44

Neptun hat geschrieben:Naja, ich glaub schon, dass die Fans in Schweden, Norwegen und Finnland ihre Mannschaften dort gerne sehen. :wink:


Das stimmt, ich hatte nicht bedacht, dass dort auch Leute wohnen... :lol:

Aber mal ehrlich, wenn ich an unsere Auswärtsfahrten mit 10000 Fans denke und mir dann dagegen die geballte Macht von 800 Tromsö-Fans vorstelle, dann komm ich schon ins Grübeln, ob diese Regelung Sinn macht...
Benutzeravatar
elzeck
 
Beiträge: 180
Registriert: 23.01.2013 16:33
Wohnort: Heidelberg

Re: Fairplay-Wertung - Hintertürchen für die Europa League?

Beitragvon Neptun » 16.05.2013 18:22

Nach Sinn oder Unsinn darfst du im Fußball nicht fragen. :D
Benutzeravatar
Neptun
Moderator
 
Beiträge: 9655
Registriert: 23.05.2004 00:35
Wohnort: Rendsburg / S.-H.

Re: Fairplay-Wertung - Hintertürchen für die Europa League?

Beitragvon BILDverbrennungsAnlage » 16.05.2013 20:34

warum soll es kein Sinn machen?
die 3 Vereine müssen auch zunächst in der Quali ran.
wenn ich es richtig sehe, gibt es 161 Vereine, die in die EL oder EL-Quali kommen.
Wenn 3 davon über Fair-Play-Regelungen an der Quali teilnehmen dürfen, ist das echt nicht viel
Benutzeravatar
BILDverbrennungsAnlage
 
Beiträge: 5022
Registriert: 13.05.2006 11:31

Re: Fairplay-Wertung - Hintertürchen für die Europa League?

Beitragvon Badrique » 16.05.2013 20:44

Finde ich auch. Vorallem ist Fairplay doch was lobenswertes, das sollte auch belohnt werden.
Benutzeravatar
Badrique
 
Beiträge: 9893
Registriert: 27.07.2005 18:03
Wohnort: Erfurt/Zweitwohnsitz Borussia Park

Re: Fairplay-Wertung - Hintertürchen für die Europa League?

Beitragvon elzeck » 17.05.2013 07:33

Ich finde das Thema Fairplay ist eh ein heißes Eisen. Die UEFA-Kriterien sind ja mehr oder weniger undurchsichtig und damit auch irgendwo willkürlich. Noch dazu finde ich, dass die moderne Spielkultur mit Fairplay herzlich wenig zu tun hat. Dieses ganze Liegenbleiben, um Angriffe zu unterbrechen (und ich bin überzeugt, dass 80%, die liegen bleiben, nichts haben!) oder auch die unsägliche Zeitspielerei am Ende einer jeden Begegnung. Da gehört mal hart durchgegriffen! Aber ich schweife ab...
Schade ists aber irgendwie schon, wär ein schönes Hintertürchen gewesen... :mrgreen:
Benutzeravatar
elzeck
 
Beiträge: 180
Registriert: 23.01.2013 16:33
Wohnort: Heidelberg

Re: Fairplay-Wertung - Hintertürchen für die Europa League?

Beitragvon Mike# » 29.05.2013 16:41

Schwierig ist die Messbarkeit. Logisch, kann man die Fälle zähen von Pyro, von verbalen Schiriattacken, Karten etc....

Sicherlich ist FairPlay lobenswert und sollte belohnt werden, allerdings auch das FinancialFairPlay und insbesondere das Vertragsverhalten u.W. . Vielleicht findet auch mal ein Umdenken statt, sodass ein Mindestmaß an Inhalten in den Verträgen erlaubt oder verboten sein muss. Dazu gehört auch das Liegenbleiben und Simulieren, nur... dieses ist noch schwieriger zu messen bzw. nachzuweisen, ob nun jemand Schmerzen hatte oder nicht.

Es wäre sicherlich schön hierüber noch Möglichkeiten zu erhoffen, jedoch glaube ich da nicht wirklich dran. Unschön ist es, wenn Mannschaften so in einen Wettbewerb kommen, die sportlich nichts dort zu suchen haben. Deswegen müsste FairPlay anders belohnt werden - im Zweifel mit Kohle, denn darum geht's meistens, wenn nicht fair gespielt wird.
Benutzeravatar
Mike#
 
Beiträge: 3407
Registriert: 22.04.2007 18:31
Wohnort: In guter Erreichbarkeit zum Stadion.

Re: Fairplay-Wertung - Hintertürchen für die Europa League?

Beitragvon elzeck » 31.05.2013 08:44

Naja, eine Möglichkiet wäre es, das absichtliche Ball-ins-Aus-Spielen zu verbieten. Wenn einer liegen bleibt muss der Schiri unterbrechen. Und wenn wegen meiner "Verletzung" unterbrochen wird, dann muss ich 5 Minuten draußen bleiben, ob ich das an Bahndlungszeit brauche oder nicht. So wäre meiner Meinung nach zumindest dem Liegebleiben zum Zeitschinden ein Riegel vorgeschoben.
Benutzeravatar
elzeck
 
Beiträge: 180
Registriert: 23.01.2013 16:33
Wohnort: Heidelberg

Re: Fairplay-Wertung - Hintertürchen für die Europa League?

Beitragvon thommes » 31.05.2013 16:31

Meine Fairplay-Forderung:
Keine Wechsel mehr nach der 80. Minute! Wenn sich danach noch jemand verletzt, muss man halt zu zehnt weiterspielen. Ich kann euch gar nicht sagen, wie mir das Taktieren mit Einwechselungen auf den Sack geht...

Netter Nebeneffekt: Favre wäre quasi genötigt, mal VOR der 70. zu wechseln. :)
Benutzeravatar
thommes
 
Beiträge: 478
Registriert: 24.05.2003 16:37
Wohnort: Bork

Re: Fairplay-Wertung - Hintertürchen für die Europa League?

Beitragvon Neptun » 31.05.2013 18:35

Das liegt nur an den Schiris. Die können die Zeit immer noch nachspielen lassen.
Benutzeravatar
Neptun
Moderator
 
Beiträge: 9655
Registriert: 23.05.2004 00:35
Wohnort: Rendsburg / S.-H.

Re: Fairplay-Wertung - Hintertürchen für die Europa League?

Beitragvon elzeck » 03.06.2013 11:47

Na klar, theoretisch ginge das. Aber da gehen doch teilweise 10 - 15 Minuten drauf. Das lässt doch keiner nachspielen. Man könnte natürlich auch wie im Eishockey einfach die Uhr anhalten...
Benutzeravatar
elzeck
 
Beiträge: 180
Registriert: 23.01.2013 16:33
Wohnort: Heidelberg

Vorherige

Zurück zu Spielkultur

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast