Spielsysteme 433-442 Welches Schweinderl hätten's denn gern?

Ausgekontert oder aus der Tiefe des Raumes? Über Spielsysteme, Taktik und Mannschaftsteile kann man sich hier die Köpfe heiß diskutieren.

Moderatoren: Bruno, Neptun, borussenmario

Re: Spielsysteme 433-442 Welches Schweinderl hätten's denn g

Beitragvon Quanah Parker » 02.07.2017 11:33

/edit/
Zuletzt geändert von Quanah Parker am 04.07.2017 08:10, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Quanah Parker
 
Beiträge: 10355
Registriert: 03.03.2003 16:24
Wohnort: BERLIN

Re: Spielsysteme 433-442 Welches Schweinderl hätten's denn g

Beitragvon ALTERBORUSSE65 » 02.07.2017 21:10

Korb ist ja schon weg, Nico Schulz kann wohl gehen.
Könnte es ein Hinweis darauf sein, das Hecking mit einer 3er Kette Spielen will?
ALTERBORUSSE65
 
Beiträge: 962
Registriert: 16.05.2012 12:38

Re: Spielsysteme 433-442 Welches Schweinderl hätten's denn g

Beitragvon Ruhrgebietler » 21.07.2017 12:23

Denke mal Hecking plant was besonderes oder überraschendes dieses Jahr.


---------------Sommer-------------
Ginter------Vestergaard------Wendt
--------------Kramer-------------------
----Zakaria-------Cuisance-----------
Raffael --------------------------Grifo
---------Stindl--------Villalba---------

Wobei Raffael und Grifo auch mehr in die Mitte ziehen und oder auch flanken auf die beiden Stürmer.
Wer weiß, wer weiß. :aniwink:
Ruhrgebietler
 
Beiträge: 1912
Registriert: 08.03.2004 17:16
Wohnort: Essen

Re: Spielsysteme 433-442 Welches Schweinderl hätten's denn g

Beitragvon spawn888 » 22.07.2017 18:52

für mich ist das unrealistisch. Raffael auf außen? nie im Leben!

Weshalb Hecking die Dreierkette wieder auf den Plan ruft ist in meinen AUgen ein klares Zeichen dafür, dass er sowohl Stindl als auch Raffael und Hazard auf ihren besten Positionen haben will, nämlich im Zentrum bzw. auf einer Halbposition.
Leidtragender davon wäre allerdings Grifo, der dann kaum noch eine wirkliche Position hätte.

----------------------------Sommer--------------------------------

--------Ginter------------Vestergaard--------Elvedi--------------

--Johnson----------Kramer----------Zakaria---------------Wendt--

------------------Hazard-------------Stindl---------------------------

-----------------------------Raffael------------------------------------

Sollte dieses System kommen wäre man in meinen Augen maximal flexibel.
Wir hätten erstmal die Dreierkette und können uns von Situation zu Situation durch Pendelnde Bewegungen zu einer Viererkette wandeln und dennoch hätten die Spieler in der Defensive fast allesamt ihre Position, die sie auch gelernt haben.

Verschiebung Nr.1


----------------------------Sommer------------------------------------

--Johnson---------Ginter-----Vestergaard---------Elvedi------------

-----Hazard--------------Kramer----Zakaria--------------Wendt-----

--------------Stindl------------------Raffael----------------------------

Verschiebung Nr.2

------------------------------Sommer---------------------------------

--Ginter----------Vestergaard---Elvedi-------------Wendt----------

---Johnson---------Kramer--------Zakaria-----------Hazard-------

--------------------Stindl--------Raffael------------------------------


Je nach Situation werden dann also Ginter oder Johnson zum RV in der 4er-Kette und Elvedi oder Wendt zum LV. Vestergaard bleibt dagegen immer im Zentrum, wo er am wertvollsten ist. Gleichzeitig ist entweder Ginter oder aber Elvedi der zweite IV. Auch gar kein Problem!

Für mich ist dies die allerbeste Option und würde die gesamte Polyvalenz unserer Spieler optimal nutzen!
spawn888
Moderator
 
Beiträge: 5844
Registriert: 03.03.2003 16:24

Re: Spielsysteme 433-442 Welches Schweinderl hätten's denn g

Beitragvon Ruhrgebietler » 24.07.2017 16:23

Johnson auf rechts?
Das glaube ich nicht, wann hat er das letzte mal gespielt?
Und Grifo wird auch meiner Meinung nach Links gesetzt sein, na ja abwarten was unser Trainer plant.
Ruhrgebietler
 
Beiträge: 1912
Registriert: 08.03.2004 17:16
Wohnort: Essen

Re: Spielsysteme 433-442 Welches Schweinderl hätten's denn g

Beitragvon Borusse 61 » 25.07.2017 00:07

Die Dreierkette - aber jetzt ganz anders..... :winker:

http://www.rp-online.de/sport/fussball/ ... -1.6969816
Benutzeravatar
Borusse 61
Moderator
 
Beiträge: 20724
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Spielsysteme 433-442 Welches Schweinderl hätten's denn g

Beitragvon McMax » 25.07.2017 00:20

Danke für den Artikel, schöne Erklärung zum Unterschied von den Dreierketten von Schubert und Hecking

Im 3-4-2-1-System könnte zum Beispiel das offensive Dreieck, das Schubert erfunden hat, mit den drei Neuneinhalbern Raffael, Lars Stindl und Thorgan Hazard wieder aufleben. Das Trio war zu besten Schubert-Zeiten ein Genuss.


Genau das wünsche ich mir auch wieder zurück :ja:
Dieser Dreiersturm hat Ende vorletzter Saison auch gut mit Hahn funktioniert.
Aber dafür muss das Team erst mal das System beherrschen
Benutzeravatar
McMax
 
Beiträge: 5566
Registriert: 24.08.2013 20:28
Wohnort: Wesseling

Re: Spielsysteme 433-442 Welches Schweinderl hätten's denn g

Beitragvon GigantGohouri » 25.07.2017 05:37

Borusse 61 hat geschrieben:Die Dreierkette - aber jetzt ganz anders..... :winker:

http://www.rp-online.de/sport/fussball/ ... -1.6969816

Bitte nicht! :mauer: :wut:
GigantGohouri
 
Beiträge: 29031
Registriert: 03.03.2003 16:24

Re: Spielsysteme 433-442 Welches Schweinderl hätten's denn g

Beitragvon McMax » 25.07.2017 12:08

Warum nicht?
Ist kein schlechtes System, kann man ruhig mal trainieren lassen.
Benutzeravatar
McMax
 
Beiträge: 5566
Registriert: 24.08.2013 20:28
Wohnort: Wesseling

Re: Spielsysteme 433-442 Welches Schweinderl hätten's denn g

Beitragvon FürImmer » 25.07.2017 13:27

Vor Allem, weil die meisten Gegner - wie auch der Club am Sonntag - uns gerne über die Außen beackern.
Ist zumindest mein Eindruck.
Da kann eine breite 5er Kette Gold wert sein.
FürImmer
 
Beiträge: 775
Registriert: 21.02.2012 22:21
Wohnort: Duisburg

Re: Spielsysteme 433-442 Welches Schweinderl hätten's denn g

Beitragvon Borusse 61 » 25.07.2017 13:47

McMax hat geschrieben:Warum nicht?
Ist kein schlechtes System, kann man ruhig mal trainieren lassen.


Da stimm ich voll und ganz zu :daumenhoch:
Benutzeravatar
Borusse 61
Moderator
 
Beiträge: 20724
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Spielsysteme 433-442 Welches Schweinderl hätten's denn g

Beitragvon Nocturne652 » 25.07.2017 17:38

Ich könnte mit dieser Variante gut leben. :ja:
Benutzeravatar
Nocturne652
 
Beiträge: 5272
Registriert: 24.12.2004 20:40
Wohnort: Der wunderschöne Niederrhein.

Re: Spielsysteme 433-442 Welches Schweinderl hätten's denn g

Beitragvon antarex » 26.07.2017 09:08

klar, aber zuerstmal sollte das System mit der 4er-Kette reibungslos funktionieren.
Rumspielen am System kann man dann immer noch.

Wobei ich große Unterschiede sehe.
Ob man die Automatismen für ein 2. System gut genug verinnerlichen kann ist halt die Frage.
Benutzeravatar
antarex
 
Beiträge: 15992
Registriert: 27.01.2007 23:50
Wohnort: Holsteinische Schweiz

Re: Spielsysteme 433-442 Welches Schweinderl hätten's denn g

Beitragvon PORUSSE » 31.07.2017 19:45

System 4-3-3

Elvedi/oxford Veste Ginter Doucoure

Zak Kramer benes/Vince


Toto/Flacco Stind

Ibrahimovic ;)
PORUSSE
 
Beiträge: 1056
Registriert: 01.06.2004 21:51
Wohnort: EAST

Re: Spielsysteme 433-442 Welches Schweinderl hätten's denn g

Beitragvon Nothern_Alex » 05.08.2017 08:02

Das Problem in der Dreierkette habe ich nicht in der Stabiltät der Abwehr gesehen, sondern dass unsere Spieler einfach nicht damit zurechtkamen, alleine auf der Seite zu sein. Eine Alternative sähe ich in einem 3-4-3 mit einer einfachen Sechs und einer Raute im Mittelfeld.
Benutzeravatar
Nothern_Alex
 
Beiträge: 8032
Registriert: 23.11.2008 10:43
Wohnort: Braunschweig

Re: Spielsysteme 433-442 Welches Schweinderl hätten's denn g

Beitragvon AlanS » 07.08.2017 15:48

Ich möchte heute weniger ein System diskutieren, als die grundsätzliche Ausrichtung der Spielweise in der folgenden Saison.
Ich habe gerade das Hecking-Interview im Kicker gelesen. Darin sagt er, wie auch vorher schon Ebert und einige Spieler, dass die BuLi in diesem Jahr ganz besonders ausgeglichen zu sein scheint und es deswegen auchsehr schwierig sein wird, sich für EL bzw. CL zu qualifizieren.
In den einzelnen Spielen wird es also meist sehr knapp zugehen, Sieg oder Niederlage liegen nah beieinander.
In diesem Zusammenhang ist mir in den letzten Jahren trainerübergreifend ein Phänomen immer wieder aufgefallen (und das nicht nur bei unserer Borussia) -

Die Mannschaft, die spielbestimmend ist und sich eine Vielzahl an Chancen erspielt, vergibt auch sehr viele Chancen.
Genau so nutzt die Mannschaft, die pro Spiel nur wenige Chancen (oft nur eine oder zwei) erspielt, diese auch deutlich effektiver.

Wenn ich nun unser Spiel der vergangenen Saison und auch dieser Vorbereitung berachte, steht uns eine Spielweise, bei der man sich viele Chancen erspielen möchte (also viel Ballbesitzt und Dominanz) nicht so gut. Ein Blick ins Forum zeigt uns ja, dass unsere Chancenverwertung nicht sehr berauschend ist und der Wunsch nach einem effektiven Knipsen sehr groß ist. In der gesamten Vorbereitung haben wir, glaube ich, ganze zwei Tore aus dem Spiel heraus geschossen. Vielleicht waren es auch drei oder vier, auf alle Fälle waren es wenige. Gleichzeitig wurden aber wieder viele Chancen nicht genutzt.

Soll man nun so spielen, dass man hinten total auf dicht macht und dann am Ende die wenigen Chancen, die sich bieten werden, zum Sieg nutzen?

Ich tendiere zu so einer Spielweise. Wie seht ihr das?
Benutzeravatar
AlanS
 
Beiträge: 14459
Registriert: 24.06.2009 18:57

Re: Spielsysteme 433-442 Welches Schweinderl hätten's denn g

Beitragvon Benny Borussia » 16.08.2017 12:02

Ist gerade schon interessant, dass doch viele erfolgreiche Teams mit 4-3-3 oder 3-5-2 als Standard-System auflaufen.

Denke schon, dass wie schon auch den Kader für diese Formationen hätten.
Würde Grifo schon gerne sehen als Verbindung von MF zu den Stürmern.

Oxford hat mir in der Vorbereitung gutgefallen und auch Johnson sehe ich in jedem System von uns als wichtigen Part.

Johnson und Zakaria haben auch defensiv ihre Stärken und könnten jederzeit eine Dreierkette defensiv unterstützen.

Mir gefallen die Optionen mit der Dreierkette schon gut...

4-3-3


----------------------------Sommer--------------------------------

--Oxford--------Ginter------------Vestergaard--------Johnson--------------

-------------------------Kramer-------------------------
-----------Zakaria---------------------Grifo-------------------

----------Hazard-----------------------------------Stindl-----------

------------------------------Raffael-------------------


3-4-3

----------------------------Sommer--------------------------------

--------Ginter------------Vestergaard--------Oxford--------------

--Zakaria----------Kramer----------Grifo---------------Johnson--

------------------Hazard-------------Stindl---------------------------

-----------------------------Raffael------------------------------------

3-5-2

----------------------------Sommer--------------------------------

----------Ginter------------Vestergaard--------Oxford--------------

-----------Zakaria----------Kramer-----------------Johnson--

----------Hazard-----------------------------------Grifo-----------

------------------------Raffael-------Stindl---------------------------------
Benny Borussia
 
Beiträge: 145
Registriert: 03.10.2004 10:02
Wohnort: Süden Deutschlands

Re: Spielsysteme 433-442 Welches Schweinderl hätten's denn g

Beitragvon LukeSkywalker » 16.08.2017 12:10

Bei einer Dreierkette fallen aber die Hälfte der Leute hier vom Stuhl. :winker:
LukeSkywalker
 
Beiträge: 877
Registriert: 27.04.2011 20:17

Re: Spielsysteme 433-442 Welches Schweinderl hätten's denn g

Beitragvon Kampfknolle » 16.08.2017 12:57

Jo. Beim Wort Dreierkette stellen sich auch meine Haare auf :mrgreen:

Borussia sollte sich auf das was sie kann verlassen. Das war und ist nunmal die 4er Kette. Gerade zum Anfang der Saison sollte man Experimente vermeiden, gerade auch weil das Derby ansteht.
Kampfknolle
 
Beiträge: 6193
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: Spielsysteme 433-442 Welches Schweinderl hätten's denn g

Beitragvon Benny Borussia » 16.08.2017 12:59

LukeSkywalker hat geschrieben:Bei einer Dreierkette fallen aber die Hälfte der Leute hier vom Stuhl. :winker:


Klar ist die Viererkette eingespielt, aber andere andere kriegen das doch auch hin und beim 4-4-2 fällt doch einer unserer offensivstärksten durch's Raster oder, wenn wir mit Grifo und Hazard spielen wollen, dann doch in der Rückwärtsbewegung auf den Außen zu schwach.
Benny Borussia
 
Beiträge: 145
Registriert: 03.10.2004 10:02
Wohnort: Süden Deutschlands

VorherigeNächste

Zurück zu Spielkultur

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast