Seite 4 von 6

Re: Rheinische Post

BeitragVerfasst: 02.08.2009 03:47
von mdi
kleine top-ten zum tage.

01. »Arango glänzt bei Gladbacher Pflichtsieg«. sportschau.de
02. »Gelungener Einstand für Frontzeck«. stadtmagazin.de
03. »Harmloser FSV unterliegt Gladbach«. hr-online.de
04.»Gladbach im Schongang weiter: 2:1 beim FSV«. wz-newsline.de (dpa)
04. »Gladbach im Schongang weiter: 2:1 beim FSV«. sueddeutsche.de (dpa)
06. »Gladbach ohne Glanz weiter«. kicker.de
07. »Gladbach schlägt den FSV im Schongang«. fr-online.de (aus dpa wird durch änderung des titels "dpa/fr")
08. »Gladbach im Schongang weiter: 2:1 beim FSV Frankfurt«. az-web.de (dpa, ohne quellenangabe)

09. »Arango tanzt den Pokal-Tango«. express.de
10. »Gladbach-Star aus Malle machte FSV Frankfurt alle«. bild.de

11. »Gladbach zittert bis zum Schluss«. rp-online.de

Re: Rheinische Post

BeitragVerfasst: 03.08.2009 09:34
von HerbertLaumen
Die "Zeitung" hat das jetzt wieder mit "KNALLrango" getoppt :lol:

Re: Rheinische Post

BeitragVerfasst: 20.08.2010 03:06
von StevieKLE
Die Rheinische Post ist seit ca. fünf Jahren meine absolute Lieblingszeitung, welche ich auch seitdem tagtäglich lese.

Re: Rheinische Post

BeitragVerfasst: 08.01.2011 14:21
von 3Dcad

Re: Rheinische Post

BeitragVerfasst: 24.01.2011 19:57
von Distinction
Leserbrief hat geschrieben:Autor: Wasserturm / Datum: 24.01.11 14:50
Es ist soweit!
Ich habe (wie viele andere) an dieser Stelle immer wieder meinen Unmut geäußert, leider ohne Erfolg. Daher werde ich vor dem nächsten Heimspiel am 05. Februar gegen Stuttgart ab 17:30 Uhr (Spielbeginn ist 18:30 Uhr) vor der Geschäftsstelle lautstark meine Meinung kundtun. Über Unterstützung würde ich mich freuen. Eine Eintrittskarte für die anschließende Niederlage ist übrigens nicht notwendig um sich dem Protest anzuschließen.

Re: Rheinische Post

BeitragVerfasst: 24.01.2011 21:25
von Viersener
:mrgreen: is keine karte pflicht ... gut zu wissen .... Na dann bin ich mal gespannt .. ich werd im Block sein

Re: Rheinische Post

BeitragVerfasst: 04.03.2011 12:56
von Viersener
Mönchengladbach
"Jetzt erst recht" kommt ins TV

Mönchengladbach (RP) Die RP-Mutmach-Aktion für Borussia zieht immer weitere Kreise. Die Stadtreinigung GEM hat zehn Wagen mit dem Logo ausgestattet. Das lockte nun auch das Fernsehen an. Zwei Fahrer gingen deshalb für die ARD-Sportschau den WDR mit dem "Jetzt-erst-recht-Wagen" auf Tour.


http://www.rp-online.de/niederrheinsued ... 71787.html

:roll: Herrlich .... erst macht die RP diese aktion nach wochen .... dann kommt das auf die Müllwagen .. (warte ja noch bis das auf Dixiklos usw steht) und nun im TV ...... super :roll:

Re: Rheinische Post

BeitragVerfasst: 04.03.2011 21:26
von GigantGohouri
|| EIN TEAM || reloaded. :roll:

Re: Rheinische Post

BeitragVerfasst: 04.03.2011 23:46
von Viersener
das kam wenigestens von uns fans... und war einmalig gedacht ... dann griff Borussia und die presse das auf .... und Kyrocera und und und .... diesmal kommt die Aktion direkt von RP .... und nun sind die auch noch stolz drauf :roll:

Re: Rheinische Post

BeitragVerfasst: 21.03.2011 10:07
von Viersener
Herrlich .. erst die werbung auf Müllfahrzeuge und nun les ich das die am Freitag "überraschungs" Tüten verteilten ... wo man ein miniabo bekommt und ein T-Shirt mit dem aufdruck.Natürlich gegen Bares .... so kann man auch neukunden werben. :roll:

Re: Rheinische Post

BeitragVerfasst: 27.07.2011 20:45
von Raute im Herzen

Re: Rheinische Post

BeitragVerfasst: 28.07.2011 10:33
von Chok
Tut sie schon länger. Genau so wie zB die NRZ. Die Zeitungen werden immer mehr wie Bild, vielleicht auch, weil der finanzielle Druck größer wird. Und die Bild funktioniert ja...

Re: Rheinische Post

BeitragVerfasst: 10.08.2011 09:44
von SIC
Liebe RP. Auf dem Bild ist nicht CH sondern LB zu sehen. Nur mal so am Rande.....


Siehe Pressespiegel 10.08.11

Re: Rheinische Post

BeitragVerfasst: 31.12.2011 18:02
von Raute im Herzen
Saustarker Artikel :bmg:

Re: Rheinische Post

BeitragVerfasst: 31.12.2011 18:08
von HerbertLaumen

Re: Rheinische Post

BeitragVerfasst: 18.01.2012 12:39
von 3Dcad
unsere haus und hofpost die RP scheint ja auch recht hell zu sein. :roll:

2 wochenlang nehmen sie ordentlich anteil bzw. schüren die untergangsstimmung weiter, hier im forum merkt man wie die stimmung ist wegen den abgängen (gerade der von roman) und dann bringt man es fertig wieder einen bericht zu neustädter zu schreiben unmittelbar vor der rückrundenbeginn.

sprich die fanseele ist eh am kochen, legen wir noch etwas holz nach. :wut:
kann man echt nicht glauben, das die auf unserer seite stehen.

von borussias seite würde ich denen auch mal einen schuss vor den bug geben.

Re: Rheinische Post

BeitragVerfasst: 18.01.2012 12:56
von Viersener
gerade RP is doch pro Borussia... zumindestens Lokal .. mit ihren "jetzt erst recht" aktionen .. usw :mrgreen:

Re: Rheinische Post

BeitragVerfasst: 18.01.2012 13:19
von Tusler
Vielleicht verschieben sich die Gewichte etwas,wegen Fortuna.

Re: Rheinische Post

BeitragVerfasst: 25.02.2012 23:05
von Raute im Herzen
Viersener hat geschrieben:gerade RP is doch pro Borussia... zumindestens Lokal .. mit ihren "jetzt erst recht" aktionen .. usw :mrgreen:

Und wieder ein kopierter Artikel der Welt Online :roll:

Re: Rheinische Post

BeitragVerfasst: 09.04.2012 15:51
von 3Dcad
ich verstehe einen jantschke, hanke, und vor allem LF das er einen Karsten Kellermann sehr oft auflaufen lässt mit seinen s.tink langweiligen fragen in der PK oder in interviews nach dem spiel auf fohlen-TV. völlig zurecht schmettert ihm jantschke dann etwas zurück.
das schlimmste ist ja das herr kellermann denkt das favre ein problem hat und meint favre hätte ein problem mit der presse, etc. doch herr kellermann sieht gar nicht wie d.oof seine fragen sind.

herr kellermann falls sie hier mitlesen:
ihre fragen haben wenig mit fussball zu tun. vielleicht kapieren sie mal das das ein trainer oder ein spieler keine diskussion will ob man nun gegen diesen oder gegen jenen gegner noch punkten kann. :!: mein tipp beschäftigen sie sich mal ein bisschen mit technik und taktik zum thema fussballsport. ob sie ein spiel lesen können da hab ich doch sehr große zweifel. hören sie sich mal bei den fans um ob ihre fragen für die fans, spieler und verantwortlichen interessant sind. oder fragen sie mal ihre familie und freunde ob die ihre art von fragen interessant finden. ein bisschen selbstreflektion wäre schon mal angebracht. sie denken wahrscheinlich ein jantschke ist wieder mal s.c.h.eisse drauf, dabei merken sie gar nicht das der nur deshalb angfressen ist wegen ihren bescheidenen fragen.

wenn das so weitergeht muss ich mal borussia anschreiben, denn mir ist bewußt das wenn borussia mal eine kleine krise hat sind sie einer der ersten der einen jantschke oder einen LF kritisiert. menschlich vielleicht nachvollziehbar aber fachlich völlig daneben. :wut: