Raúl Bobadilla [26]

Unser Dreamteam. Hier rauchen die Tasten, wenn Themen rund um die 1. Mannschaft besprochen werden.

Moderatoren: Neptun, Bruno, borussenmario

Re: Raúl Bobadilla [26]

Beitragvon BurningSoul » 10.12.2017 10:48

Deswegen sollte Bobadilla auch mal die Chance von Beginn an bekommen. Wenn Bobadilla zum Schluss des Spieles eingewechselt wird, gehen viele Spieler eben nicht mehr die kleinen Wege, die man gerade zu Beginn des Spiels geht. Hat Tony Jantschke gestern auch im Fohlenradio gesagt. Zu Beginn eines Spiels nimmt man halt jeden kleinen Sprint, jedes Laufduell mit. Je länger das Spiel wird, umso weniger werden die kleinen Sprints. Bobadilla hat also im Vergleich einfach die etwas müderen Mitspieler an der Seite, die die 5% weniger laufen.

Was soll schon passieren? Sollte es wirklich nicht funktionieren, kann Hecking in der 60 bis 70. Minute immer noch Raffael bringen. Wenn Hecking Bobadilla nicht vertraut, dann soll er Drmic und Villalba die Chance geben, aber hauptsache wir haben zu Beginn des Spieles endlcih mal einen Stürmer auf dem Platz.
Benutzeravatar
BurningSoul
 
Beiträge: 3472
Registriert: 31.10.2012 22:59

Re: Raúl Bobadilla [26]

Beitragvon Kellerfan » 10.12.2017 10:57

BurningSoul hat geschrieben:Bobadilla hat also im Vergleich einfach die etwas müderen Mitspieler an der Seite, die die 5% weniger laufen.

Zumal wir uns ja auch den Luxus erlaubt haben, nur 2 Mal zu wechseln. Das hat mich schon sehr verwundert angesichts des, durch die vielen Ballverluste in der Schalker Hälfte, sehr laufintensiven Spiels.

Bobas Kurzeinsatz war ok. Allerdings hat er keinen großen Einfluss aufs Spiel gehabt, den ich mir von einem frischen Mann wünsche. Mal sehen, was er mir etwas mehr Spielpraxis bringt. Er war ja auch länger verletzt.
Benutzeravatar
Kellerfan
 
Beiträge: 6817
Registriert: 16.03.2007 15:24
Wohnort: Erkelenz

Re: Raúl Bobadilla [26]

Beitragvon Isolde.Maduschen » 10.12.2017 11:18

Ich verstehe nicht, wie man hier Einsätze von Anfang an fordern kann.

Boba ist überhaupt nicht spielfit, das war doch wohl mehr als deutlich zu sehen.

Wenn er das wäre, könnte er uns so richtig weiterhelfen und hätte sogar das Zeug zum Stammspieler, aber er wird wahrscheinlich körperlich nie mehr zu dauerhaften Einsätzen in der Lage sein.

Er ist für uns ein Backup für 10 Minuten und Nanny für Villalba.
Nicht mehr und nicht weniger.
Benutzeravatar
Isolde.Maduschen
 
Beiträge: 821
Registriert: 14.07.2004 11:55

Re: Raúl Bobadilla [26]

Beitragvon Lattenkracher64 » 10.12.2017 15:42

Isolde.Maduschen hat geschrieben:Leichtfüßig, wie einst Dieter Schatzschneider.


Oder Günther Delzepich :aniwink:

Fand Boba - bei allem Respekt - Gestern eher als Hemmschuh. Irgendwie langsam und unbeweglich. So ist er auf dem Flügel verschenkt.
Benutzeravatar
Lattenkracher64
 
Beiträge: 6570
Registriert: 06.10.2010 18:44
Wohnort: Trierer, der seit über 20 Jahren in der Nordeifel überlebt

Re: Raúl Bobadilla [26]

Beitragvon rf06972 » 10.12.2017 19:31

Bobadilla sollte die Weihnachtsferien nutzen und mit einem fitnesscoach einen Teil seines Übergewichts und seines akuten Fitnessrückstands abbauen damit er jemals eine Alternative darstellt

Der fca hat schon gewusst warum sie ihn abgeben
rf06972
 
Beiträge: 53
Registriert: 24.08.2009 09:35

Re: Raúl Bobadilla [26]

Beitragvon uli1234 » 10.12.2017 19:53

ist das neue opfer gefunden? boba war nur verletzt, ist noch immer nicht schmerzfrei, und so ne entzündung im kreuz zwingt dich zum nixtun, absolut nix, das über wochen......er ist 10 tage im training, das muss er logisch noch einiges aufholen.
Benutzeravatar
uli1234
 
Beiträge: 9609
Registriert: 03.06.2009 20:17
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Raúl Bobadilla [26]

Beitragvon tomtom01 » 10.12.2017 19:55

rf06972 hat geschrieben:Bobadilla sollte die Weihnachtsferien nutzen und mit einem fitnesscoach einen Teil seines Übergewichts und seines akuten Fitnessrückstands abbauen damit er jemals eine Alternative darstellt

Der fca hat schon gewusst warum sie ihn abgeben

stimmt,
da sind noch ein paar spieler die gerne von ihrem verein für zu viel geld verkauft worden sind! :nein:
tomtom01
 
Beiträge: 372
Registriert: 16.09.2015 15:32

Re: Raúl Bobadilla [26]

Beitragvon Isolde.Maduschen » 10.12.2017 20:01

ist das neue opfer gefunden? boba war nur verletzt, ist noch immer nicht schmerzfrei, und so ne entzündung im kreuz zwingt dich zum nixtun, absolut nix, das über wochen......er ist 10 tage im training, das muss er logisch noch einiges aufholen.


Das hat mit Opfer nix zu tun.

Seine Anfälligkeit zieht sich durch seine gesamte Karriere.

Ich denke, man wusste das auch, als man ihn verpflichtet hat.
Er wird wohl einen dementsprechenden, leistungsbezogenen Vertrag hier unterschrieben haben.

Wenn Boba als echte Konkurrenz mit Ambitionen gedacht wäre und sich vor allem auch selber noch so sehen würde, würde er sich glaube ich auch nicht mit seiner Rolle als so gut wie nicht eingesetzter Joker zufrieden geben.
Benutzeravatar
Isolde.Maduschen
 
Beiträge: 821
Registriert: 14.07.2004 11:55

Re: Raúl Bobadilla [26]

Beitragvon uli1234 » 11.12.2017 08:09

wie sagte max bei seiner vorstellung: diese art stürmer fehlte uns im kader......
wenn diese art stürmer nun endlich mal gesund bleibt, wird er für uns noch verdammt wichtig werden.
Benutzeravatar
uli1234
 
Beiträge: 9609
Registriert: 03.06.2009 20:17
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Raúl Bobadilla [26]

Beitragvon rf06972 » 11.12.2017 17:25

Mir waere diese Art Stürmer lieber gewesen:

Petersen , fit, torgefährlich , guter Charakter , setzt sich sogar in Freiburg ohne Murren auf die Bank
rf06972
 
Beiträge: 53
Registriert: 24.08.2009 09:35

Re: Raúl Bobadilla [26]

Beitragvon uli1234 » 11.12.2017 18:13

verblödet da aber leider......und den hätten wir ja bestimmt für kleines geld im paket mit grifo bekommen.
Benutzeravatar
uli1234
 
Beiträge: 9609
Registriert: 03.06.2009 20:17
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Raúl Bobadilla [26]

Beitragvon rifi » 11.12.2017 23:34

Ich halte auch dagegen. Ich glaube nicht, dass Bobadilla für uns nochmal sportlich relevant wird. Für mich ein typischer „Hauptsache was gemacht“-Transfer. Und das nicht nur aktuell, sondern schon zum Zeitpunkt der Verpflichtung fragwürdig. Das ist natürlich nicht seine Schuld und seinen Einsatz will und werde ich ihm keinesfalls absprechen. Er ist auch kein schlechter Fußballer, aber für mich eben auch nicht gut genug, um uns wirklich weiterzuhelfen.
Da kann man dann mehrfach über den Stürmertyp reden - wenn andere Stürmertypen einfach besser sind, hilft es gar nichts, ein anderer Typ Spieler zu sein.
rifi
 
Beiträge: 1597
Registriert: 31.08.2014 15:47

Re: Raúl Bobadilla [26]

Beitragvon yambike58 » 12.12.2017 07:13

Genau so isses rifi ........
yambike58
 
Beiträge: 1160
Registriert: 24.10.2013 14:40
Wohnort: 5 min vom Borussenpark entfernt.....

Re: Raúl Bobadilla [26]

Beitragvon Nickel » 12.12.2017 13:23

rf06972 hat geschrieben: ...

Der fca hat schon gewusst warum sie ihn abgeben


Genau DAS habe ich mir auch dirket gedacht :daumenhoch:
Benutzeravatar
Nickel
 
Beiträge: 3497
Registriert: 14.05.2004 12:33
Wohnort: Grefrath

Re: Raúl Bobadilla [26]

Beitragvon fussballfreund2 » 12.12.2017 13:48

rf06972 hat geschrieben:Der fca hat schon gewusst warum sie ihn abgeben


Das scheint ja jetzt der Standard-Satz zu sein.
Bei allen Spielern die wir kaufen, reibt sich der abgebende Verein die Hände, dass die dämlichen Gladbacher wieder mal ins Näpfchen getreten sind und einen Spieler gekauft haben, den die sowieso abgeben wollten,.....

Und verkaufen wir einen Spieler sind wir ja so dämlich, dass wir ihn nicht gehalten haben. Und beim neuen Verein schlagen die ja sofort ein wie der Blitz...

einfach lächerlich!!!
Benutzeravatar
fussballfreund2
 
Beiträge: 7766
Registriert: 20.08.2007 22:06
Wohnort: da, wo die schwarz-weiß-grüne Championleague-Fahne weht

Re: Raúl Bobadilla [26]

Beitragvon Heidenheimer » 12.12.2017 14:08

sehe ich nicht ganz genau so. Hinter her ist man immer schlauer. Im Sommer konnte niemand absehen (und schon gar nicht wir hier im Forum) dass Josip tatsächlich nochmals *zurück* kommt. Eine Lösung a la Boba daher sicher nicht abwegig. Eine ähnliche Situation ergab sich ja auch mit Sippel. Auch dieser weiss, dass er längst nicht immer auf Einsätze kommt aber zur Not verlässlich da ist wenn man ihn braucht.
Das gleiche trifft auch irgendwie auf Boba zu.
Heidenheimer
 
Beiträge: 2127
Registriert: 27.10.2011 14:40

Re: Raúl Bobadilla [26]

Beitragvon Borowka » 12.12.2017 14:37

Als Boba zurück kam, hab ich mich gefreut. Ich hab ihn in Augsburg oft live gesehen. Ist nach wie vor ein unangenehm zu verteidigender Stürmer. Ne Tormaschine wird er glaube ich nicht mehr. Aber ne Abwehr beschäftigen, seinen Körper einsetzen, Räume schaffen, das kann er. Eigentlich brauchen wir so einen Stürmertypen finde ich. Wenigstens als Alternative.

So ganz durchschaue ich unsere Transfers manchmal nicht. Ok, wir haben Drmic und damals war noch nicht absehbar, ob er es wieder auf den Platz schafft. Wenn wir allerdings einen Zentrumsstürmer holen, dann sollte dieser klar besser sein, als die, die wir schon haben. Ein Transfer sollte - egal ob man sich in der Spitze oder in der Breite verstärken möchte - neben der wirtschaftlichen Seite auch immer zu einer sportlichen Verbesserung führen.

Meiner Meinung nach haben wir mit Bobadilla und Drmic zwei nahezu gleichwertige Stürmer. Dazu noch Villalba als Perspektivspieler vorne drin. Das macht dann keinen Sinn.

Außerdem glaube ich nicht mehr daran, daß unser Spielsystem einen zentralen Mittelstürmer kurz- oder mittelfristig vorsieht. Dann hätte man sich auf die Suche nach einem spielerisch starken Abschlußspieler machen müssen, der vielleicht auch mittelfristig dann Raffael ersetzen könnte.
Borowka
 
Beiträge: 2552
Registriert: 01.05.2009 21:23

Re: Raúl Bobadilla [26]

Beitragvon Badrique » 12.12.2017 22:32

Hat heute noch mal für Belebung gesorgt wie ich finde.
Benutzeravatar
Badrique
 
Beiträge: 9889
Registriert: 27.07.2005 18:03
Wohnort: Erfurt/Zweitwohnsitz Borussia Park

Re: Raúl Bobadilla [26]

Beitragvon Titus Tuborg » 12.12.2017 22:36

Echt?
Benutzeravatar
Titus Tuborg
 
Beiträge: 3522
Registriert: 18.05.2006 22:34
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Re: Raúl Bobadilla [26]

Beitragvon Lupos » 12.12.2017 22:37

Hat mir heute besser gefallen als gegen S04.
Lupos
 
Beiträge: 2934
Registriert: 01.04.2012 17:00

VorherigeNächste

Zurück zu Die Elf vom Niederrhein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 5 Gäste