Matthias Ginter [28]

Unser Dreamteam. Hier rauchen die Tasten, wenn Themen rund um die 1. Mannschaft besprochen werden.

Moderatoren: Bruno, Neptun, borussenmario

Re: Matthias Ginter [28]

Beitragvon barborussia » 29.12.2017 21:27

Dann ist er wohl bald Dubaianer und spielt für die VAR...Der Schal wird toben :lol:
Benutzeravatar
barborussia
 
Beiträge: 12942
Registriert: 07.07.2005 08:51
Wohnort: Tony Curtis in "Die 2": Eine Rückenmarkslosigkeit Sondershausen

Re: Matthias Ginter [28]

Beitragvon Badrique » 29.12.2017 22:06

Glückwunsch! Schöne Frau hat er.
Benutzeravatar
Badrique
 
Beiträge: 10436
Registriert: 27.07.2005 19:03
Wohnort: Erfurt/Zweitwohnsitz Borussia Park

Re: Matthias Ginter [28]

Beitragvon Mikael2 » 30.12.2017 00:33

Auch Glückwunsch.
Mikael2
 
Beiträge: 4329
Registriert: 13.02.2007 00:32
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Matthias Ginter [28]

Beitragvon Gladbacher01 » 14.01.2018 18:51

17 Millionen - in Worten: SIEBZEHN :lol: :lol: :lol:
Gladbacher01
 
Beiträge: 5206
Registriert: 03.10.2009 20:40

Re: Matthias Ginter [28]

Beitragvon Lattenkracher64 » 14.01.2018 19:06

Die war er Heute bei Weitem nicht wert :nein:
Benutzeravatar
Lattenkracher64
 
Beiträge: 7594
Registriert: 06.10.2010 19:44
Wohnort: Trierer, der seit über 21 Jahren in der Nordeifel überlebt

Re: Matthias Ginter [28]

Beitragvon BurningSoul » 14.01.2018 19:21

Gerade im Derby erwarte ich dann doch etwas mehr von einem vermeintlichen Führungsspieler. Die Leistung und die Einstellung hat bei vielen Spielern nicht gestimmt, aber jemand der hier Leader sein wollte, sollte im Derby nicht so unauffällig agieren.
Benutzeravatar
BurningSoul
 
Beiträge: 4227
Registriert: 31.10.2012 23:59

Re: Matthias Ginter [28]

Beitragvon Sven Vaeth » 14.01.2018 19:58

Richtig Burning Soul so sieht es aus.
Sorry Mattze hier wirste am eigenen Anspruch gemessen und dafür war das heute viel zu wenig.
Nicht labern machen!
Benutzeravatar
Sven Vaeth
 
Beiträge: 4752
Registriert: 19.05.2007 21:18
Wohnort: Baumschulenweg

Re: Matthias Ginter [28]

Beitragvon Gladbacher01 » 14.01.2018 21:25

Aber labern ist halt einfacher.
Gladbacher01
 
Beiträge: 5206
Registriert: 03.10.2009 20:40

Re: Matthias Ginter [28]

Beitragvon Isolde.Maduschen » 14.01.2018 22:29

Ginter hat gut gespielt und sich nicht von seinen schwachen(Elvedi) bis grausam schlechten(Vestergaard) Nebenleuten anstecken lassen.

Ginter ist ein Klassemann.

Elvedi kann vielleicht mal einer werden.
Benutzeravatar
Isolde.Maduschen
 
Beiträge: 980
Registriert: 14.07.2004 12:55

Re: Matthias Ginter [28]

Beitragvon nicklos » 14.01.2018 22:39

Ginter muss noch viel lernen.
Benutzeravatar
nicklos
 
Beiträge: 23496
Registriert: 14.05.2004 17:07
Wohnort: Wuppertal/Mönchengladbach

Re: Matthias Ginter [28]

Beitragvon vfl deere » 15.01.2018 01:53

Aber nicht doch. Der ist doch Weltmeister. Ist doch genau der Mann, der uns Stranzl vergessen macht. Mann, Mann,Mann - Vestergaard hat zwar seine Böcke, zeigt aber mMn wenigstens meistens den Willen ein Spiel zu gewinnen. Bei wievielen Toren hat denn unser Weltmeister völlig falsch zum Ball gestanden und dann dieses emotionslose Gekicke und danach als Krönung seine super sachlichen,grammatikalisch vollkommen korrekten Interviews ....... Stand jetzt könnte ich auf ihn gerne verzichten. Aber man bzw DH hat ja "vergessen" Oxford die paarmal mehr einzusetzen, so dass er wenigstens noch bis zum Ende der Saison da ist um den Unantastbaren zu ersetzen. ......
Benutzeravatar
vfl deere
 
Beiträge: 2211
Registriert: 20.01.2010 15:56
Wohnort: mitten im feindesland

Re: Matthias Ginter [28]

Beitragvon Gladbacher01 » 15.01.2018 09:12

Isolde.Maduschen hat geschrieben:Ginter hat gut gespielt und sich nicht von seinen schwachen(Elvedi) bis grausam schlechten(Vestergaard) Nebenleuten anstecken lassen.

Ginter ist ein Klassemann.

Elvedi kann vielleicht mal einer werden.

Als ob Ginter so stark gewesen wäre gestern....
Gladbacher01
 
Beiträge: 5206
Registriert: 03.10.2009 20:40

Re: Matthias Ginter [28]

Beitragvon Quincy 2.0 » 15.01.2018 09:15

Weder bei ihm noch bei Vesti hat man das Gefühl das einer der Chef da hinten drin ist.
Da fehlt das Stranzl Gen.
Benutzeravatar
Quincy 2.0
 
Beiträge: 1945
Registriert: 19.03.2017 17:26
Wohnort: Soest

Re: Matthias Ginter [28]

Beitragvon onkelh0o » 15.01.2018 10:25

Ich finde das er gar nicht aufgefallen ist .... hab immer nur die 30 gesehen, wie die auf und ab gerannt ist :shock:
Benutzeravatar
onkelh0o
 
Beiträge: 461
Registriert: 24.05.2004 17:31
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Matthias Ginter [28]

Beitragvon Herr Netzer » 16.01.2018 07:15

Max Eberl lobte bei seiner Verpflichtung sein großartiges Aufbauspiel... nun, denn - ich habe seltener einen behäbigeren und pomadigeren Auftritt eines Profifussballers gesehen. Sein hochgelobtes Aufbauspiel kannte leider nur eine Richtung: nach hinten!

Von Kollegen musste ich mich angesichts dieser Spielweise verhöhnen lassen ("VFL Hintenrum Mönchengladbach")...

Herrgott, war das langsam und langweilig. Kein Biss, keine Körpersprache und eben kein Spielaufbau. Die Defensivleistung ging dann entsprechend mit der seines IV-Kollegen einher. Mittlerweile strahlt JEDE Standartsituation des Gegners Gefahr aus. Es besteht bei jeder Flanke (auch aus dem Spiel heraus) die begründete Gefahr, dass es gleich rappelt!

Da steht Herr Ginter allerdings nicht allein da, da hilft das bloße "Stellen" des Gegners auf den Flügeln dann auch munter mit. Wobei man Elvedi zumindest den Willen angesehen hat und den Versuch, sich nicht völlig zu ergeben.

Gerade in solchen Spielen, wo alle durch die Bank kiloweise Valium geschluckt zu haben scheinen, erwarte ich von einem selbsternannten Führungsspieler mehr als so einen blutleeren, unambitionierten Auftritt!!!
Benutzeravatar
Herr Netzer
 
Beiträge: 494
Registriert: 06.05.2011 07:17
Wohnort: Hannover

Re: Matthias Ginter [28]

Beitragvon TMVelpke » 17.01.2018 10:10

Quincy 2.0 hat geschrieben:Weder bei ihm noch bei Vesti hat man das Gefühl das einer der Chef da hinten drin ist.
Da fehlt das Stranzl Gen.


Das Problem ist mMn nach, dass sich beide da hinten zu sher ähneln.
Nicht nur, dass es gefühlt da keinen Chef gibt.
Auch vom Spielstil her sind die sehr ähnlich.

Ich bin immer froh wenn endlich jemand aus dem Mittelfeld den Ball hat.

Unsere komplette Defensive wirkt einfach nur unsicher. Und jedes Spiel aufs neue beweisen wir ja auch, dass wir durch haarsträubende Aussetzer immer wieder für Gegentore gut sind.
Benutzeravatar
TMVelpke
 
Beiträge: 9788
Registriert: 08.02.2009 19:51
Wohnort: aus Velpke (nähe WOB), Niedersachsen. Jetzt Uelzen.

Re: Matthias Ginter [28]

Beitragvon borussenmario » 17.01.2018 10:26

Wäre das nicht relativ einfach zu ändern, indem Ginter mit Elvedi den Platz tauscht?
Benutzeravatar
borussenmario
Moderator
 
Beiträge: 24711
Registriert: 14.01.2006 09:21

Re: Matthias Ginter [28]

Beitragvon Gladbacher01 » 17.01.2018 10:43

Ja. Nur müsste das der Trainer einfach mal machen :lol:
Gladbacher01
 
Beiträge: 5206
Registriert: 03.10.2009 20:40

Re: Matthias Ginter [28]

Beitragvon Badrique » 17.01.2018 11:58

Herr Netzer hat geschrieben:Max Eberl lobte bei seiner Verpflichtung sein großartiges Aufbauspiel... nun, denn - ich habe seltener einen behäbigeren und pomadigeren Auftritt eines Profifussballers gesehen. Sein hochgelobtes Aufbauspiel kannte leider nur eine Richtung: nach hinten!


Das er es besser kann hat er gegen Vizekusen im Dezember gezeigt, als er immer wieder anschob, schnell und schnörkellos nach vorn gespielt hat. Als Verteidiger bist du aber auch immer ein Stück weit davon abhängig, wie die Vorderleute sich bewegen und anbieten. Dieses abdrehen und hinten herum spielen macht keiner ohne Grund.
Benutzeravatar
Badrique
 
Beiträge: 10436
Registriert: 27.07.2005 19:03
Wohnort: Erfurt/Zweitwohnsitz Borussia Park

Re: Matthias Ginter [28]

Beitragvon Andi79 » 17.01.2018 19:32

Fakt ist, dass er kein Führungsspieler ist. Er kann niemanden mitreißen, motivieren, anstacheln. Das gibt mMn seine Persönlichkeit auch nicht her. Er ist ruhig, sachlich, gradlinig. Für mich ein grundsolider und guter Verteidiger mit gelegentlichen Schwächen im Stellungsspiel. Seine Qualitäten im Aufbauspiel beschränken sich darauf, dass er zumindest mal keine Fehlpässe im selbigen spielt. Mir persönlich reicht es vollkommen wenn er den Ball unfallfrei zu den Spielern bringt, die dann wirklich für den Aufbau der Angriffe zuständig sind.
Benutzeravatar
Andi79
 
Beiträge: 3345
Registriert: 23.05.2006 13:41

VorherigeNächste

Zurück zu Die Elf vom Niederrhein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste