Vincenzo Grifo [32]

Moderator: Bruno

Re: Vincenzo Grifo [32]

Beitragvon Mattin » 12.05.2018 19:07

@Sven Vaeth: Dir ist aber schon bewusst, dass es einen Trainer gab, der Juan auch schon mal nicht berücksichtigt hat und es zudem hier User gibt, die mit Juan schon durch waren....erinnert mich irgendwie an eine ähnliche Situation- ich weiß nur gerade den Namen des Spielers nicht... :animrgreen2:

Juan mit Vince zu vergleichen ist schon grenzwertig, aber dennoch gibt es durchaus Parallelen.
Benutzeravatar
Mattin
 
Beiträge: 1835
Registriert: 15.11.2017 15:18

Re: Vincenzo Grifo [32]

Beitragvon Sven Vaeth » 12.05.2018 19:14

Mattin ich sag ja nicht, dass es mit Vince und Trainerteam zu 100% rundläuft.
Bin aber dennoch der Meinung, dass für einen möglichen Konflikt immer 2 Personen gehören.
Es gibt durchaus Spieler die meinen sich einzig und allein auf ihr Talent verlassen zu können.
Möglicherweise hat Hecking diesbezüglich nicht die geduld oder die Samthandschuhe das zu vermitteln.
Benutzeravatar
Sven Vaeth
 
Beiträge: 5026
Registriert: 19.05.2007 21:18
Wohnort: Baumschulenweg

Re: Vincenzo Grifo [32]

Beitragvon kurvler15 » 12.05.2018 19:21

Sven Vaeth hat geschrieben:Lieber Kurvler
Grifo ist Lichtjahre von der Klasse eines Juan entfernt sorry.
Juan war einer der besten linken die ich gesehen habe.
Da wird Vince nie hinkommen.
Bislang hat Vince eine sehr gute Zweitligasaison und eine gute Erstligasaison geliefert.
Den Beweis von Nachhaltigkeit muss ER mitliefern.
Er muss nicht Trainingweltmeister sein, aber wenn er so etwas wie außergewöhnliche Fähigkeiten besitzt bleibt das im normalen Trainingaltag auch nicht verborgen.


Habe ich ja auch geschrieben :wink:

kurvler15 hat geschrieben:Grifo ist ein ähnlicher Freigeist. Vielleicht nicht vergleichbar in der fussballerischen Klasse, aber einen solchen Spieler stellst du einfach auf. Und ich bin mir sicher mit Vertrauen und Spielzeit liefert Grifo ab.


Die Spielertypen sind einfach ähnlich. Das sind Spieler die schickst du auf den Platz mit den Worten "mach mal". Du gibst ihnen Freiheiten und vertrauen und die zahlen dir das zurück. Aber wenn das nicht da ist sacken sie ab.

Schau dir an wie Arango unter Frontzeck gespielt hat, der ihm ebenfalls irgendwann das Vertrauen entzogen hat. Das war auch nur ein ganz kleiner Schatten seiner Klasse die er unter Favre gezeigt hat.
Benutzeravatar
kurvler15
Moderator
 
Beiträge: 14596
Registriert: 27.10.2007 14:13
Wohnort: Printenstadt... Aber zwangsweise! ;)

Re: Vincenzo Grifo [32]

Beitragvon tomtom01 » 12.05.2018 19:24

lasst ihn doch mal 10 spiele machen, wenns nichts wird,
dann könnt ihr ihn ja über den marktpltz jagen!!
alles andere ist ... :ja:
tomtom01
 
Beiträge: 634
Registriert: 16.09.2015 16:32

Re: Vincenzo Grifo [32]

Beitragvon Mattin » 12.05.2018 19:26

Ich denke eher dass Vince in erster Linie das Gefühl von Vertrauen braucht und dazu gehört Spielpraxis. Er hat ja schon durchblicken lassen dass er es kann - aber wenn er keine Spielpraxis bekommt, weil andere klar den Vorzug bekommen nur weil sie gerade nach Verletzung wiederkommen - siehe Traoré - und das schon zum zweiten Mal - dann passt da etwas nicht.

Sollte Hecking bleiben denke ich wird uns ein richtig feiner Techniker verlassen und neben Schulz dann die nächste falsche Analyse unseres Trainers...
Benutzeravatar
Mattin
 
Beiträge: 1835
Registriert: 15.11.2017 15:18

Re: Vincenzo Grifo [32]

Beitragvon tomtom01 » 12.05.2018 19:27

:daumenhoch: so kommt es
tomtom01
 
Beiträge: 634
Registriert: 16.09.2015 16:32

Re: Vincenzo Grifo [32]

Beitragvon Sven Vaeth » 12.05.2018 19:56

Mattin hat geschrieben:
Sollte Hecking bleiben denke ich wird uns ein richtig feiner Techniker verlassen und neben Schulz dann die nächste falsche Analyse unseres Trainers...

Schulz wollte MAX auch nicht halten...
Benutzeravatar
Sven Vaeth
 
Beiträge: 5026
Registriert: 19.05.2007 21:18
Wohnort: Baumschulenweg

Re: Vincenzo Grifo [32]

Beitragvon Mattin » 12.05.2018 19:58

Nachdem der Trainer ihm (k)eine wenige Spielzeit voraussagte...
Benutzeravatar
Mattin
 
Beiträge: 1835
Registriert: 15.11.2017 15:18

Re: Vincenzo Grifo [32]

Beitragvon borussenmario » 12.05.2018 20:08

Sven Vaeth hat geschrieben:Schulz wollte MAX auch nicht halten...


...was zu beweisen wäre. Klar ist, kein Spodi hält Spieler, auf die der Trainer nach eigener Aussage nicht setzt.
Benutzeravatar
borussenmario
Moderator
 
Beiträge: 25110
Registriert: 14.01.2006 09:21

Re: Vincenzo Grifo [32]

Beitragvon dedi » 12.05.2018 20:10

Grifo und Drmic müsste doch eigentlich passen!
Benutzeravatar
dedi
 
Beiträge: 37107
Registriert: 01.05.2004 22:52
Wohnort: Lübeck, die wahre Landeshauptstadt von Hedwig-Holzbein

Re: Vincenzo Grifo [32]

Beitragvon Sven Vaeth » 12.05.2018 21:07

borussenmario hat geschrieben:...was zu beweisen wäre. Klar ist, kein Spodi hält Spieler, auf die der Trainer nach eigener Aussage nicht setzt.

Ich meine diesbezüglich ein Statement seitens Max gelesen zu haben.
Frag mich aber nicht wo :animrgreen2:
Benutzeravatar
Sven Vaeth
 
Beiträge: 5026
Registriert: 19.05.2007 21:18
Wohnort: Baumschulenweg

Re: Vincenzo Grifo [32]

Beitragvon borussenbeast64 » 12.05.2018 21:31

...ich denke dass Vince nicht das Vertrauen von DH bekommen hat weil er den Coach nicht überzeugen konnte.....handelt DH als einziger Trainer bei solch einer Situation,oder gibt es doch noch mehr,die genauso denken und handeln ???...wenn ein Coach auch von seinen offensiven Spielern ein bestimmtes Defensivverhalten fordert und einer bringt es nicht...braucht derjenige sich doch nicht wundern wenn er auf der Bank sitzt....Vince hat selber von sich gesagt dass er sich verbessern muß...aber so wie es ausgesehen hat in der restlichen RR hat er wohl nicht geschafft sich zu verbessern....vermute ich mal,denn ich trainier ihn ja nicht....und das ein talentierter Spieler wie Vince viel Spielzeit braucht um das zeigen zu können wozu er fähig ist bedarf es aber.....das Vertrauen des Trainers...und das bräuchte er auch in anderen Vereinen,die ihre Offensive auch in der Defensive sehen wollen....wenn Vince doch noch bleibt kann er sich wohl in der Vorbereitung verbessern und sich dem Trainer anbieten.....das liegt eigentlich an ihm und ich glaube nicht dass DH ihn dabei nicht unterstützt :cool:
Benutzeravatar
borussenbeast64
 
Beiträge: 5201
Registriert: 11.01.2014 01:11
Wohnort: Punktesammlerdorf=FLENSBURG Schleswig-Holstein

Re: Vincenzo Grifo [32]

Beitragvon Mattin » 12.05.2018 21:34

Nö der Trainer hat ja auch einen Schulz weggeschickt - der hat sich vermutlich auch nicht im Training aufgedrängt und was der jetzt in Hoffenheim leistet - also das könnte ein DH nun wirklich nicht erkennen - Au Backe.... :roll:
Benutzeravatar
Mattin
 
Beiträge: 1835
Registriert: 15.11.2017 15:18

Re: Vincenzo Grifo [32]

Beitragvon nicklos » 12.05.2018 22:13

2x Schulz. Bitter.
Benutzeravatar
nicklos
 
Beiträge: 23787
Registriert: 14.05.2004 17:07
Wohnort: Wuppertal/Mönchengladbach

Re: Vincenzo Grifo [32]

Beitragvon borussenbeast64 » 12.05.2018 23:40

....Schulz ist lieber selber gegangen,als auf der Tribüne bei den Fans zu verweilen....wenn er auch so erfolgreich bei uns geworden wäre ist das natürlich dumm gelaufen....aber das mit Vince zu vergleichen find ich übertrieben,da DH ihm ja noch nicht die Tribüne angeboten hat...ergo..DH gibt Vince noch die Chance sich zu verbessern...wenn er das nicht hinkriegt trennen sich wohl die Wege...und das ist erstmal abzuwarten was sich so in dem Fall ergibt...natürlich würde ich Vince gerne auf'm Platz sehen,aber dann müsste er auch defensiv so rein gehen wie die anderen Offensiven...und die sind für den Coach besser als Vince z.Zt...wenn das tatsächlich der Wahrheit entspräche hätte ich kein Problem den Coach zu verstehen :cool:
Benutzeravatar
borussenbeast64
 
Beiträge: 5201
Registriert: 11.01.2014 01:11
Wohnort: Punktesammlerdorf=FLENSBURG Schleswig-Holstein

Re: Vincenzo Grifo [32]

Beitragvon Gladbacher01 » 13.05.2018 00:31

Auf mich wirkte die Einwechslung heute wie eine Abschiedseinwechslung. Keine Ahnung wieso, aber ist einfach mein Gefühl gewesen, auch wenn ich es sehr schade finden würde.
Gladbacher01
 
Beiträge: 5321
Registriert: 03.10.2009 20:40

Re: Vincenzo Grifo [32]

Beitragvon Kulik1965 » 13.05.2018 00:41

Vince, halt durch. Du wirst noch viel Spaß in Gladbach haben, wenn erst mal ein anderer Coach an der Seitenlinie steht.
Benutzeravatar
Kulik1965
 
Beiträge: 485
Registriert: 21.12.2014 19:20

Re: Vincenzo Grifo [32]

Beitragvon borussenbeast64 » 13.05.2018 01:57

...wieviele Jahre müsste Vince denn auf der Bank rumgammeln bis ein anderer Trainer erscheinen wird...?....da zieht Vince viel früher wohl freiwillig von dannen :ja:
Benutzeravatar
borussenbeast64
 
Beiträge: 5201
Registriert: 11.01.2014 01:11
Wohnort: Punktesammlerdorf=FLENSBURG Schleswig-Holstein

Re: Vincenzo Grifo [32]

Beitragvon Kampfknolle » 13.05.2018 11:41

Vielleicht sind ja beide schneller weg als man denkt.

Dann würde Maxi in Erklärungsnot kommen :winker:
Kampfknolle
 
Beiträge: 6182
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: Vincenzo Grifo [32]

Beitragvon Quanah Parker » 13.05.2018 19:52

Für mich persönlich hat Vince zuviel Charakter.
Da eckt man das ein oder andere mal, mit dem Trainer zusammen.
Kreative Spieler sind immer "Besonders".
Für mich ist die ganze Sache eine "Zwischenmenschliche Beziehung".

Der eine will Freiheit und Kreativität auf dem Platz. Der andere will Disziplin und Unterordnung.
Da hauen sich zwei "Alphatiere" die Hörner ab.
Hecking ist der Boss.
Grifo könnte den Unterschied machen.

Das könnte man so stehen lassen, wenn man bedenkt wie oft Hecking (lt. seiner eigenen Aussage), mit Grifo Gespräche führte.
De Bruyne konnte unter Dieter glänzen. Auch ein Kreativer.
Die damalige Lebensversicherung unseres Herrn Heckings.
Den lässt man in Ruhe rumwurschteln. Selbst wenn er seine kleinen Lockerheiten zwischendurch hat.
Grifo hat da weniger Narrenfreiheit.

Unseren Italiener würde ich mal 10 Spiele in Folge sehen. Natürlich in der Stammformation.
Ich habe den jungen in Freiburg regelmäßig erlebt.
Erst recht als seine Name fiel, dass er uns bereichern könnte.

Das war durchweg............großes Kino.
Wenn der disziplinierte Streich es schafft den genialen offensiven Mittelfeldspieler zu kreativer Disziplin zu erziehen, könnte es Hecking auch schaffen.

Er muß nur wollen (Hecking).
Zuletzt geändert von Quanah Parker am 13.05.2018 20:23, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Quanah Parker
 
Beiträge: 10354
Registriert: 03.03.2003 16:24
Wohnort: BERLIN

VorherigeNächste

Zurück zu Ex-Trainer, Ex-Manager, Ex-Spieler

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 7 Gäste