László Bénes [22]

Unser Dreamteam. Hier rauchen die Tasten, wenn Themen rund um die 1. Mannschaft besprochen werden.

Moderatoren: Neptun, Bruno, borussenmario

Re: László Bénes [22]

Beitragvon Ballpumpe » 27.02.2018 15:16

Allen eine gute Besserung...keine Frage , aber : wo kommen die vielen Muskel-
verletzungen her ?
Da sollte die sportliche Leitung endlich Rede und Antwort stehen !Pech wäre zu wenig !
Das ist nicht mehr ...... normal

Doucoure, Traore, nun immer noch Benes und Andere .
Bei Raffael sehe ich Verschleißerscheinungen in seinem Alter.....normal

Diese vielen Verletzten kosten den Europa-Startplatz !
Ballpumpe
 
Beiträge: 768
Registriert: 23.08.2011 18:17
Wohnort: ESSEN

Re: László Bénes [22]

Beitragvon emquadrat » 27.02.2018 15:37

Ballpumpe hat geschrieben:Allen eine gute Besserung...keine Frage , aber : wo kommen die vielen Muskel-
verletzungen her ?


Puh. Darauf eine eindeutige Antwort zu finden, ist schwer. Zu sagen: "Das sind die Ärzte schuld!/der Schlumberger schuld!/Seit Chris Weigl weg ist!!!!!11einself" ist einfach.

Es gibt etliche Gründe für Verletzungen, für ihre Häufung und für ihre fehlende Heilung

- falsches Training (verantwortlich: Trainer, Rehatrainer, Athletiktrainer, je nachdem)

- Vorschädigungen oder Verletzungsanfälligkeiten des Spielers (verantwortlich: Mediziner, die die medizinische Voruntersuchung machen, Scouts, im Rahmen der Erkennbarkeit)

- Foul (verantwortlich: gegnerische Spieler oder Mitspieler)

- falsches Training oder falsche Ernährung durch den Spieler (verantwortlich: Spieler, in bestimmten Grenzen auch Trainer, wenn sie z.B. erkennen, dass der Spieler sich nicht vernünftig warmmacht)

- unglückliche Bewegung (verantwortlich: Spieler selbst bei schlechter Koordination, Gegenspieler, der Zufall)

- falsche Reha (Verantwortlich: Physios, Medicoreha, Dr. Schlumberger, sofern es sich um Koordinationsversagen handelt)

- falsche Diagnose (Verantwortlich: Medizinische Abteilung oder extern hinzugezogene Ärzte)

- falsche Behandlung nach richtiger Diagnose (Verantwortlich: siehe oben, sofern die gewählte Behandlungsalternative ex ante nicht gleichermaßen vielversprechend war)

- schlechtes "Heilfleisch" des Spielers (verantwortlich: Genetik, Spieler selbst, Rehapersonal, was darum weiß)

- fehlende Kommunikation über Verletzungen (Schwere der Verletzung wird nicht kommuniziert, keine Updates) (verantwortlich: Kommunikationsabteilung des Vereins, sofern ärztliche Schweigepflicht hier kein Schweigen gebietet)

Da ist wenig Monokausalität vorhanden bei dem Thema. Deswegen ist da auch absolut überhaupt kein Aktionismus gefragt, sondern eine vernünftige Analyse. Denn wenn es eine so drastische Häufung gibt wie bei uns und man all jene Verletzungen abzieht, die vor allem drittvermittelt oder unglücklich und damit strategisch nicht vermeidbar waren, dann hat man immer noch eine statistische Häufung, bei der vieles dafür spricht, dass es sich nicht um Zufall handelt. Dann muss man aber erst mal sehen, wo die Ursachen liegen, bevor man überhaupt IRGENDWAS tut. Das, was man vor der Saison getan hat, hat offenbar nicht gereicht.
Benutzeravatar
emquadrat
 
Beiträge: 1724
Registriert: 08.11.2003 19:53
Wohnort: Düsseldorf

Re: László Bénes [22]

Beitragvon rz70 » 27.02.2018 15:44

Also ich bin auch mittlerweile über die Verletzungen erschrocken. Das ganze ohne Dreifachbelastung. Da kann doch nur etwas woanders schief laufen. Viel zu viele Bustellen bei unserer Borussia!

Bénes alles gute und eine schnelle und vollständige Erholung!
rz70
 
Beiträge: 580
Registriert: 03.06.2009 10:51
Wohnort: Wegberg

Re: László Bénes [22]

Beitragvon altborussenfan » 27.02.2018 15:45

emquadrat hat geschrieben:Wendt und Villalba haben sich den Muskel aber nicht durch falsche Belastung gerissen, ihnen wurde mit dem Stollen aufs Bein getreten und der Muskel war durch bzw. angerissen. Der Fairness halber sollte man das erwähnen.

Das ist richtig, war mir auch bewusst - zumindest bei Wendt, hatte aber auch nichts Gegenteiliges behauptet. Mir ging es mehr um die Aufzählung. Ist aber schon korrekt, dass du es noch einmal ergänzt.
Benutzeravatar
altborussenfan
 
Beiträge: 2335
Registriert: 11.05.2008 10:03
Wohnort: Mönchengladbach

Re: László Bénes [22]

Beitragvon Nordlichtborusse » 27.02.2018 16:21

emquadrat hat geschrieben: Denn wenn es eine so drastische Häufung gibt wie bei uns und man all jene Verletzungen abzieht, die vor allem drittvermittelt oder unglücklich und damit strategisch nicht vermeidbar waren, dann hat man immer noch eine statistische Häufung, bei der vieles dafür spricht, dass es sich nicht um Zufall handelt. Dann muss man aber erst mal sehen, wo die Ursachen liegen, bevor man überhaupt IRGENDWAS tut. Das, was man vor der Saison getan hat, hat offenbar nicht gereicht.

Das es aber wohl Bedarf gab wurde ja wohl erkannt, denn ansonsten hätte man ja nicht einen Schlumberger bei Bayern weggeholt. Entweder reichte das nicht oder die Probleme liegen an anderer Stelle. Du hast vollkommen Recht dass es nicht mehr als Zufall abgetan werden kann. Dafür ist es einfach statistisch gesehen zu häufig und auch noch saisonübergreifend.
Nordlichtborusse
 
Beiträge: 345
Registriert: 05.10.2008 09:46

Re: László Bénes [22]

Beitragvon suppenmeier » 27.02.2018 18:11

https://i1.wp.com/fussballverletzungen. ... 1718_I.jpg

Ich denke, dass Muskelverletzungen viel mit Ernährung zu tun haben. Über Leipzig zB ist bekannt, dass sie das Thema Ernährung sehr groß schreiben und alle Spieler genau untersuchen, um ihnen dann eine ihnen entsprechende Ernährungswissenschaft zu verordnen. Dazu gibt es im 'Verein' immer unterschiedliche Menus. Nicht umsonst haben die immer deutlich unterdurchschnittlich viele Verletzte, lagen da in der Hinrunde trotz Mehrfachbelastung ganz vorne (siehe Link). Wir dagegen...
Da gibt es mit Sicherheit noch ganz viel Handlungsbedarf bei uns. Auch Guardiola und Tuchel zB. achten extrem auf die Ernährung bei ihren Mannschaften. Ich hoffe auf die nötige innovative Neugier in diesem Bereich bei uns!
suppenmeier
 
Beiträge: 2
Registriert: 19.09.2016 00:46

Re: László Bénes [22]

Beitragvon raute56 » 27.02.2018 18:56

Gute Besserung!
Benutzeravatar
raute56
 
Beiträge: 11578
Registriert: 15.03.2009 22:12

Re: László Bénes [22]

Beitragvon KommodoreBorussia » 27.02.2018 22:20

suppenmeier hat geschrieben:
Ich denke, dass Muskelverletzungen viel mit Ernährung zu tun haben. Über Leipzig zB ist bekannt, dass sie das Thema Ernährung sehr groß schreiben und alle Spieler genau untersuchen, um ihnen dann eine ihnen entsprechende Ernährungswissenschaft zu verordnen. Dazu gibt es im 'Verein' immer unterschiedliche Menus.



...
sprach der Suppenmeier. Mahlzeit. :mrgreen:

@ Laszlo: Oh mann, gute Besserung!
Benutzeravatar
KommodoreBorussia
 
Beiträge: 4964
Registriert: 26.09.2008 15:19
Wohnort: Düsseldorf

Re: László Bénes [22]

Beitragvon Borusse 61 » 15.03.2018 21:36

Laci ist seit heute auch wieder im Mannschaftstraining. :daumenhoch:
Benutzeravatar
Borusse 61
Moderator
 
Beiträge: 19509
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: László Bénes [22]

Beitragvon Ruhrgebietler » 22.03.2018 14:52

http://www.rp-online.de/sport/fussball/ ... -1.7469890
Ich freue mich auf den Jungen, es hat Spaß gemacht ihn vor der Verletzung spielen zu sehen.
Ruhrgebietler
 
Beiträge: 1828
Registriert: 08.03.2004 17:16
Wohnort: Essen

Re: László Bénes [22]

Beitragvon FürImmer » 22.03.2018 17:38

Ich freue mich auch total für und auf ihn.

Leider bekleidet er eine bei uns momentan recht überfüllte Position.

Aber die Qual der Wahl muss ja nicht immer schlecht sein :)
FürImmer
 
Beiträge: 770
Registriert: 21.02.2012 22:21
Wohnort: Duisburg

Re: László Bénes [22]

Beitragvon Isolde.Maduschen » 22.03.2018 21:30

Seine Spielweise bringt aber einen echten Mehrwert.
So ein Typ passt bei uns noch sehr gut rein.
Benutzeravatar
Isolde.Maduschen
 
Beiträge: 961
Registriert: 14.07.2004 12:55

Re: László Bénes [22]

Beitragvon borussenbeast64 » 22.03.2018 23:48

...jetzt trabt ein Fohlen nach dem anderen aus dem Lazarett und ist bald einsatzfähig...sind das etwa die Vorboten für ein Barcorussia? :animrgreen2:
Benutzeravatar
borussenbeast64
 
Beiträge: 4612
Registriert: 11.01.2014 01:11
Wohnort: Punktesammlerdorf=FLENSBURG Schleswig-Holstein

Re: László Bénes [22]

Beitragvon Borusse 61 » 24.03.2018 15:02

Laci heute in der Startelf bei den Amas.... 8)
Benutzeravatar
Borusse 61
Moderator
 
Beiträge: 19509
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: László Bénes [22]

Beitragvon Borusse 61 » 24.03.2018 19:06

Alles in allem eine gute Leistung, bei seinem 45 - Minuten - Einsatz... :winker:

http://fohlen-hautnah.de/themen/informi ... ng-gezeigt
Benutzeravatar
Borusse 61
Moderator
 
Beiträge: 19509
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: László Bénes [22]

Beitragvon borussenbeast64 » 24.03.2018 20:41

....wäre garnicht so schlecht einen weiteren offensivstarken 6er begrüßen zu dürfen,da er ja auch nicht so einfach für den Gegner berechenbar ist :mrgreen:
Benutzeravatar
borussenbeast64
 
Beiträge: 4612
Registriert: 11.01.2014 01:11
Wohnort: Punktesammlerdorf=FLENSBURG Schleswig-Holstein

Re: László Bénes [22]

Beitragvon midnightsun71 » 25.03.2018 08:22

Und sehr gute Standards kann und Seitenwechsel
Zuletzt geändert von Borusse 61 am 25.03.2018 11:33, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Unnötiges Zitat entfernt
Benutzeravatar
midnightsun71
 
Beiträge: 10961
Registriert: 06.01.2012 12:05
Wohnort: Wendelsheim(nähe Mainz)

Re: László Bénes [22]

Beitragvon spawn888 » 25.03.2018 12:26

freut mich für ihn. Hatte ja gegen Ende der letzten Saison durchaus Ansprüche an einen Stammplatz und zeigte vor allem seine Spielintelligenz für die Offensive.

Letztlich finde ich aber, dass er und Cuisance schon auch ähnliche Spieler sind. Beide mit dem Hang zum Risiko, beide ein guter linker Fuß, beide mit tollen Pässen. Cuisance natürlich nochmal mehr der bewegliche Dribbler, während Benes eher derjenige ist, der den Ball abspielt. und das ist seine große Stärke. Benes lässt das Bällchen laufen, denn der ist letztlich schneller als jeder Gegenspieler. Beide zusammen wird man kaum sehen, aber dennoch ist es schön, mit Benes nun eine weitere Alternative langsam wiederzubekommen.
spawn888
Moderator
 
Beiträge: 5804
Registriert: 03.03.2003 16:24

Re: László Bénes [22]

Beitragvon borussenbeast64 » 31.03.2018 18:34

....Laszlo wird wohl auf der 6 nicht an Chris/Zaka vorbei kommen,aber wäre wie MC auch eine gute Option für den Coach,wenn einer der gesetzten 6er fehlen würde :ja:
Benutzeravatar
borussenbeast64
 
Beiträge: 4612
Registriert: 11.01.2014 01:11
Wohnort: Punktesammlerdorf=FLENSBURG Schleswig-Holstein

Re: László Bénes [22]

Beitragvon Borusse 61 » 05.04.2018 21:22

Gibt er sein Comeback gegen Hertha ?

http://fohlen-hautnah.de/themen/kurz-un ... t-comeback
Benutzeravatar
Borusse 61
Moderator
 
Beiträge: 19509
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

VorherigeNächste

Zurück zu Die Elf vom Niederrhein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: NORDBORUSSE71 und 12 Gäste