Mamadou Doucouré [29]

Unser Dreamteam. Hier rauchen die Tasten, wenn Themen rund um die 1. Mannschaft besprochen werden.

Moderatoren: Neptun, Bruno, borussenmario

Re: Mamadou Doucouré [29]

Beitragvon nicklos » 09.05.2018 08:09

Mal abwarten.

Bisschen spät die Idee mit dem Top Arzt. Aber besser spät als nie.

Ich wünsche ihm das Beste und das seine Karriere beginnen kann.
Benutzeravatar
nicklos
 
Beiträge: 23426
Registriert: 14.05.2004 17:07
Wohnort: Wuppertal/Mönchengladbach

Re: Mamadou Doucouré [29]

Beitragvon Borusse1983 » 09.05.2018 09:09

Als ich den Artikel der BILD gelesen habe dachte ich mir die haben sich sicherlich mal wieder vertan. Doucouré ist doch sicherlich erst seit 2017 hier.

Aber nein, tatsächlich. Schon fast 2 Jahre Leidensgeschichte ohne je ein Spiel für Borussia gemacht zu haben. Das ist wirklich unglaublich bitter.

In dieser extrem wichtigen Karrierephase (Jugend- zu Profibereich) 2 Jahre ohne Spielpraxis zu bleiben...
Selbst wenn er wieder komplett fit und verletztungsfrei werden sollte ist es überhaupt nicht vorhersehbar, ob er sein gezeigtes Potential im Profibereich abrufen kann.
Benutzeravatar
Borusse1983
 
Beiträge: 1503
Registriert: 14.03.2005 12:57
Wohnort: Tübingen

Re: Mamadou Doucouré [29]

Beitragvon emquadrat » 09.05.2018 09:17

Am besten an dem Bild-Artikel find ich "Dank der Kontakte von Schlumberger". Da hat der aber einen echten Insidertipp ausgegraben mit Müller-Wohlfahrt, ein völlig unbekannter Wunderheiler, zu dem normalerweise nur Bayern-Spieler vorgelassen werden und nicht etwa jeder Sportler, der ihn bezahlen kann. Da bedurfte es sicherlich seines gesamten Netzwerkes, den Arzt auszugraben, bei dem schon ungefähr fünf unserer Profis waren, bevor Schlumberger kam.

Und dann hat Bild das auch noch exklusiv erfahren. Wow.
Benutzeravatar
emquadrat
 
Beiträge: 1751
Registriert: 08.11.2003 19:53
Wohnort: Düsseldorf

Re: Mamadou Doucouré [29]

Beitragvon HB-Männchen » 09.05.2018 10:39

Viel wichtiger als Schlumberger und Wohlfarth ist doch, das der Kerl endlich beschwerdefrei ist und es voll darauf anlegt, zur kommenden Saison top fit zu sein.

Ich wünsche ihm, dass er wie Phoenix aus der Asche kommt, voll einschlägt und endlich gesund bleibt!
Benutzeravatar
HB-Männchen
 
Beiträge: 5162
Registriert: 22.09.2003 08:52

Re: Mamadou Doucouré [29]

Beitragvon TMVelpke » 09.05.2018 11:00

Borusse1983 hat geschrieben:Als ich den Artikel der BILD gelesen habe dachte ich mir die haben sich sicherlich mal wieder vertan. Doucouré ist doch sicherlich erst seit 2017 hier.


Denkt man immer gar nicht.

Aber vll kann er ja nächste Saison endlich mal wieder gegen den Ball treten.

Auch wenn es für den Anfang nur die U23 ist.
Benutzeravatar
TMVelpke
 
Beiträge: 9757
Registriert: 08.02.2009 19:51
Wohnort: aus Velpke (nähe WOB), Niedersachsen. Jetzt Uelzen.

Re: Mamadou Doucouré [29]

Beitragvon Quincy 2.0 » 10.05.2018 08:17

Nach den Aussagen von Max zu urteilen scheint das ganze ja doch sehr dramatisch zu sein für Mamadou, ich hoffe das er zurück kommt. :daumenhoch:
Benutzeravatar
Quincy 2.0
 
Beiträge: 1831
Registriert: 19.03.2017 17:26
Wohnort: Soest

Re: Mamadou Doucouré [29]

Beitragvon raute56 » 10.05.2018 14:55

:daumenhoch:
Benutzeravatar
raute56
 
Beiträge: 11597
Registriert: 15.03.2009 22:12

Re: Mamadou Doucouré [29]

Beitragvon BILDverbrennungsAnlage » 10.05.2018 17:18

nicklos hat geschrieben:Bisschen spät die Idee mit dem Top Arzt. Aber besser spät als nie.


Die Idee muss man mit Eberls Aussage über Doucourés Gesundheit verbinden. Doucouré kam verletzt aus Paris zu uns bis festgestellt wurde, dass er eine falsche Diagnose mitbrachte und anders behandelt werden musste... als das verheilt war und er wieder mittrainieren konnte, dauerte es ja nich lange und er hatte schon wieder eine neue Verletzung, die an sich nicht schlimm war und auch in keinem Zusammenhang mit der vorherigen stand... als das auskuriert wurde, gab es dann die dritte Verletzung. Wieder nichts schlimmes und kein direkter Zusammenhang zu den vorherigen.
Man schickt Spieler sicher nicht zu anderen Ärzten für eher einfache Verletzungen. Als Außenstehnder kann man vermuten, dass unsere Ärzte hier nicht nur Pech befürchten, sondern irgendeine unerkannte systematische Ursache. Bzw. vielleicht gibt es auch schon einen Verdacht, wenn es bei Eberl schon so konkret nach Krankheit klingt...
Benutzeravatar
BILDverbrennungsAnlage
 
Beiträge: 5061
Registriert: 13.05.2006 12:31

Re: Mamadou Doucouré [29]

Beitragvon nicklos » 10.05.2018 17:51

Wenn es nur leichte Geschichten sind, falle ich keine zwei Jahre am Stück aus. Dafür muss ich kein Mediziner sein.
Benutzeravatar
nicklos
 
Beiträge: 23426
Registriert: 14.05.2004 17:07
Wohnort: Wuppertal/Mönchengladbach

Re: Mamadou Doucouré [29]

Beitragvon Badrique » 11.05.2018 07:47

emquadrat hat geschrieben:Am besten an dem Bild-Artikel find ich "Dank der Kontakte von Schlumberger". Da hat der aber einen echten Insidertipp ausgegraben mit Müller-Wohlfahrt, ein völlig unbekannter Wunderheiler, zu dem normalerweise nur Bayern-Spieler vorgelassen werden und nicht etwa jeder Sportler, der ihn bezahlen kann. Da bedurfte es sicherlich seines gesamten Netzwerkes, den Arzt auszugraben, bei dem schon ungefähr fünf unserer Profis waren, bevor Schlumberger kam.

Und dann hat Bild das auch noch exklusiv erfahren. Wow.


:lol: :lol: :daumenhoch:

"Bild weiß.."
Benutzeravatar
Badrique
 
Beiträge: 10384
Registriert: 27.07.2005 19:03
Wohnort: Erfurt/Zweitwohnsitz Borussia Park

Re: Mamadou Doucouré [29]

Beitragvon Kampfknolle » 11.05.2018 19:35

Das die nicht persönlich noch den Kontakt hergestellt haben enttäuscht mich dann doch etwas. :|

Hoffentlich kann der Junge die Vorbereitung voll durchziehen und bleibt dann fit.
Kampfknolle
 
Beiträge: 5799
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: Mamadou Doucouré [29]

Beitragvon bökelratte » 11.05.2018 20:20

emquadrat hat geschrieben:ein völlig unbekannter Wunderheiler


Ich weiss mehr als die Bild:

Der isses :animrgreen2:

Bild
Benutzeravatar
bökelratte
 
Beiträge: 8754
Registriert: 27.02.2012 20:00
Wohnort: Leider im Exil

Re: Mamadou Doucouré [29]

Beitragvon 3Dcad » 11.05.2018 20:59

Erst mal ist wichtig das er wieder gesund wird. Es scheint ja so das ihn noch eine andere Krankheit plagt. Dann ist es logisch das Muskeln und Bänder nicht so stabil sind, weil der Körper für anderes die Resourcen verbraucht.
Alles Gute Mamadou, Gesundheit ist wichtiger als der Fussball. :ja:
Benutzeravatar
3Dcad
 
Beiträge: 21369
Registriert: 27.11.2007 21:51
Wohnort: Würzburg

Re: Mamadou Doucouré [29]

Beitragvon borussenfriedel » 21.05.2018 09:24

Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag!!! :allez:
Benutzeravatar
borussenfriedel
 
Beiträge: 19883
Registriert: 16.02.2009 18:29
Wohnort: Ennepetal

Re: Mamadou Doucouré [29]

Beitragvon Borusse 61 » 21.05.2018 10:59

:allez: Happy Birthday Mamadou :laola:
Benutzeravatar
Borusse 61
Moderator
 
Beiträge: 19540
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Mamadou Doucouré [29]

Beitragvon Badrique » 21.05.2018 22:29

Alles Gute!
Benutzeravatar
Badrique
 
Beiträge: 10384
Registriert: 27.07.2005 19:03
Wohnort: Erfurt/Zweitwohnsitz Borussia Park

Re: Mamadou Doucouré [29]

Beitragvon Herr Netzer » 22.05.2018 10:20

Oh Mann, durchatmen... immer, wenn was Neues in seinem Thread gepostet wird, rechne ich mittlerweile mit einer schlechten Nachricht :nein:

Geburtstag ist allerdings super :mrgreen:

Alles, alles Gute und viel mehr Glück für die Zukunft, als Du es bislang hattest (was die Gesundheit belangt) !!!!
Benutzeravatar
Herr Netzer
 
Beiträge: 451
Registriert: 06.05.2011 07:17
Wohnort: Hannover

Re: Mamadou Doucouré [29]

Beitragvon barborussia » 22.05.2018 15:10

Herr Netzer hat geschrieben:Geburtstag ist allerdings super :mrgreen:

Kommt aufs Alter und die Gäste an :animrgreen:
Benutzeravatar
barborussia
 
Beiträge: 12533
Registriert: 07.07.2005 08:51
Wohnort: Tony Curtis in "Die 2": Eine Rückenmarkslosigkeit Sondershausen

Re: Mamadou Doucouré [29]

Beitragvon Badrique » 25.05.2018 07:58

Doucouré gibt noch nicht auf

:arrow: https://rp-online.de/sport/fussball/bor ... d-22854997

Ich wünsche dem Jungen nur das Beste. Hoffentlich wird er wieder richtig gesund und kann seine Profi-Karriere endlich starten. Diese Leidensgeschichte ist unfassbar, dass muss doch irgendwann ein Ende haben. Mit Josip hat er ein gutes Vorbild im Team, der sich unter schwierigen Bedingungen und schweren Rückschlägen zurückgekämpft hat.

Von Borussia`s Seite ist es vernünftig aktuell nicht mit ihm zu planen. Das wäre fahrlässig bei der Vorgeschichte. Vielleicht haben wir irgendwann einen "zusätzlichen" Neuzugang. Zu wünschen wäre es uns und in erster Linie Mamadou.
Benutzeravatar
Badrique
 
Beiträge: 10384
Registriert: 27.07.2005 19:03
Wohnort: Erfurt/Zweitwohnsitz Borussia Park

Re: Mamadou Doucouré [29]

Beitragvon purple haze » 25.05.2018 09:58

Ich glaub an ihn :daumenhoch:
Benutzeravatar
purple haze
 
Beiträge: 8354
Registriert: 03.06.2009 10:34

Vorherige

Zurück zu Die Elf vom Niederrhein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast