Mamadou Doucouré [29]

Unser Dreamteam. Hier rauchen die Tasten, wenn Themen rund um die 1. Mannschaft besprochen werden.

Moderatoren: Bruno, Neptun, borussenmario

Re: Mamadou Doucouré [29]

Beitragvon TMVelpke » 08.12.2017 12:04

Sehr schade für ihn.

Das früheste, was ich mir vorstellen kann, wäre die nächste Saison.
Dann hat er ZWEI ganze Saisons nicht gespielt.
Keine Ahnung wie weit einen sowas zurück wirft.
Aber ich befürchte leider, dass es mit ihm und uns nix mehr gibt.
Reines Bauchgefühl.
Benutzeravatar
TMVelpke
 
Beiträge: 9847
Registriert: 08.02.2009 19:51
Wohnort: aus Velpke (nähe WOB), Niedersachsen. Jetzt Uelzen.

Re: Mamadou Doucouré [29]

Beitragvon HB-Männchen » 08.12.2017 12:07

Oh Mann, der Junge tut mir wirklich nur noch total leid. Da hilft es jetzt auch gar nicht weiter, alles schön zu reden und zu entdramatisieren, ebenso wie es nicht weiter hilft, es zu dramatisieren und alles schlecht und kaputt zu reden.

Dennoch: Ich denke, Borussia muss sich über den berühmten Tellerrand hinaus Gedanken machen, wieso seit 1 bis 1 1/2 Jahren bei uns vermehrt diese vielen Muskel- und Bänderverletzungen auftreten. Zumindest kommt es mir seit diesem Zeitraum so vor. Und so, wie ich hier mitlese, ergeht es vielen anderen ja nicht anders.

Also Mamadou, Kopf hoch. Irgendwie geht es immer weiter! So auch bei Dir!!!
Benutzeravatar
HB-Männchen
 
Beiträge: 5449
Registriert: 22.09.2003 08:52

Re: Mamadou Doucouré [29]

Beitragvon Flaute » 09.12.2017 08:04

@ Uli
Ja, das wäre mal was, in der Tat. Warum 12 Monate ?? Neben Achillessehne und Kreuzband die schlimmste mögliche Verletzung. Ich hatte selber einen Bauchmuskelbündelriss. Da war ich 27 und hat verhindert, dass ich weiter höher spielen konnte. Habe da heute noch ein " kleines Loch " im Bauch :oops: Mein damaliger Chirurg meinte, dass der Muskel nie wieder so zusammenwächst, wie er einst mal war. Er wird nie mehr so elastisch wie vorher und anfälliger für Verletzungen sein.
Deshalb auch mein Pessimismus, was MD betrifft. Drei solche Verletzungen bei einem so jungen Spieler. Ich glaube da nicht an Pech oder Zufall. Das muss eine andere Ursache haben, ohne dass ich irgendjemanden dafür die Schuld geben möchte. Nicht dem Spieler oder den medizinischen Verantwortlichen.
Benutzeravatar
Flaute
 
Beiträge: 2949
Registriert: 01.05.2010 19:52
Wohnort: Peine, Pattensen...Paris

Re: Mamadou Doucouré [29]

Beitragvon AlanS » 09.12.2017 12:01

@Flaute

Ich teile deine Ansicht, was den medizinischen Aspekt betrifft. Allerdings gebe ich Doucouré gerade, weil er noch jung ist und seine Muskulatur daher vielleicht noch nicht vollständig entwickelt/ausgebaut gewesen ist, noch eine Chance. MD kann hoffentlich neues Muskelgewebe aufbauen, das den ledierten Bereich entlastet bzw. die Beeinträchtigungen durch die Vernarbungen im Muskel kompensieren kann.
Unterm Strich bleibt es aber dann trotzdem dabei: MD wird auch dann sehr wahrscheinlich verletzungsanfälliger bleiben, als ohne diese Vernarbungen in der Muskulatur.
Benutzeravatar
AlanS
 
Beiträge: 14405
Registriert: 24.06.2009 18:57

Re: Mamadou Doucouré [29]

Beitragvon Nocturne652 » 09.12.2017 23:33

uli1234 hat geschrieben:.....wäre doch mal ein zeichen, wenn alle am samstag mit einem doucoure trikot aufliefen.


Dein Wunsch wurde erhört:

https://www.instagram.com/p/BcfYQxIgoj2 ... y=borussia

:daumenhoch:
Benutzeravatar
Nocturne652
 
Beiträge: 5133
Registriert: 24.12.2004 20:40
Wohnort: Der wunderschöne Niederrhein.

Re: Mamadou Doucouré [29]

Beitragvon TMVelpke » 26.12.2017 18:08

Für das nächste Jahr wünsche ich ihm einfach, dass er endlich verletzungsfrei bleibt.

Wie bei Drmic, hoffe ich einfach für ihn das es wieder wird. Selbst wenn es nicht bei Borussia ist.

So lange Ausfallzeiten sind einfach nur Mist.

Kopf hoch, Mamadou. :winker:
Benutzeravatar
TMVelpke
 
Beiträge: 9847
Registriert: 08.02.2009 19:51
Wohnort: aus Velpke (nähe WOB), Niedersachsen. Jetzt Uelzen.

Re: Mamadou Doucouré [29]

Beitragvon 00anton » 03.01.2018 22:30

Der Junge hat wirklich ein seltenes Pech. Ich drück ihm die Daumen das er bald wieder fit ist.
Benutzeravatar
00anton
 
Beiträge: 1986
Registriert: 18.12.2006 18:52
Wohnort: Celle

Re: Mamadou Doucouré [29]

Beitragvon Frantek » 24.01.2018 10:11

Man traut sich kaum zu fragen :
Gibt es irgendein Update ?

Habe die letzten Wochen so gar nichts mehr wahrgenommen.
Frantek
 
Beiträge: 43
Registriert: 01.02.2005 17:33
Wohnort: Westerwald

Re: Mamadou Doucouré [29]

Beitragvon Gladbacher01 » 24.01.2018 10:56

Ich denke, dass wir froh sein können, wenn er zum Ende der Sommerpause wieder mit leichtem Training anfangen kann.
Gladbacher01
 
Beiträge: 5279
Registriert: 03.10.2009 20:40

Re: Mamadou Doucouré [29]

Beitragvon Frantek » 24.01.2018 14:14

Das ist ja Wahnsinn.
Tut mir wirklich leid für den Jungen.
So eine Krankengeschichte, muss man erstmal verkraften.
Frantek
 
Beiträge: 43
Registriert: 01.02.2005 17:33
Wohnort: Westerwald

Re: Mamadou Doucouré [29]

Beitragvon BorussiaMG4ever » 24.01.2018 15:47

das stand gestern in der RP im bericht zu kramers trainingsrückkehr:

"Noch lange nicht so weit sind Raúl Bobadilla (Schambeinprobleme), Fabian Johnson (Rückenprobleme) und Mamadou Doucouré (Muskelbündelriss)."

ich persönlich habe bei ihm mittlerweile jede hoffnung verloren.
Benutzeravatar
BorussiaMG4ever
 
Beiträge: 7028
Registriert: 13.09.2007 12:58
Wohnort: Ruhrpott

Re: Mamadou Doucouré [29]

Beitragvon nicklos » 25.01.2018 08:27

Also das gibt es doch gar nicht. Da muss aber einiges kaputt sein.
Benutzeravatar
nicklos
 
Beiträge: 23687
Registriert: 14.05.2004 17:07
Wohnort: Wuppertal/Mönchengladbach

Re: Mamadou Doucouré [29]

Beitragvon Badrique » 25.01.2018 09:35

Das ist doch jetzt nichts neues.
Benutzeravatar
Badrique
 
Beiträge: 10540
Registriert: 27.07.2005 19:03
Wohnort: Erfurt/Zweitwohnsitz Borussia Park

Re: Mamadou Doucouré [29]

Beitragvon ThomasDH » 25.01.2018 09:57

Er hat einen Muskelbündelriss. Das wächst nicht in 2 Wochen Pause zusammen. Damit ist er min. 4-6 Monate wieder raus. Also die Prognose zur nächsten Saison ist nicht so abwegig. Erst recht bei seiner Vorgeschichte.
Ob er es nochmal zurück schafft wird man sehen. Die Chancen werden mit jeder Verletzung nicht größer, aber abschreiben würde ich ihn noch nicht. Solange unsere Teamärzte da noch eine Chance sehen, wird es wohl eine geben.

Tut mir einfach unsäglich leid für den Jungen. Ganz zu beginn einer verheissungsvollen Karriere.
Benutzeravatar
ThomasDH
 
Beiträge: 678
Registriert: 28.10.2016 23:18

Re: Mamadou Doucouré [29]

Beitragvon Nothern_Alex » 25.01.2018 21:26

Zurückschaffen ist gut…ich wäre schon froh, wenn er erst einmal einen Fuß in die Tür bekommt.
Benutzeravatar
Nothern_Alex
 
Beiträge: 8010
Registriert: 23.11.2008 10:43
Wohnort: Braunschweig

Re: Mamadou Doucouré [29]

Beitragvon GW1900 » 30.01.2018 15:21

Erfreuliche Neuigkeiten gibt es bei Mamadou Doucouré. Der 19-jährige ließ sich heute nach langer Zeit mal wieder auf dem Platz blicken, nachdem er sich Anfang Dezember erneut einen Muskelbündelriss zugezogen hatte. Er war einige Zeit vor seinen Teamkameraden aus der Kabine gekommen. Als der Rest der Mannschaft dann zum Training erschien, begrüßten und herzten sie den jungen Franzosen, um ihn wieder auf dem Rasen willkommen zu heißen. Unter Aufsicht von Athletiktrainer Alexander Mouhcine absolvierte er abseits der Kollegen eine lockere Laufeinheit und konnte sogar bei einigen Sprints ordentlich anziehen. Dass es jedoch noch einige Zeit dauern wird, bis er wieder voll belastbar ist, liegt auf der Hand.


[url] http://fohlen-hautnah.de/themen/informi ... -ohne-trio[url]

Freut mich sehr für ihn!
GW1900
 
Beiträge: 677
Registriert: 04.08.2013 14:03

Re: Mamadou Doucouré [29]

Beitragvon Borusse 61 » 30.01.2018 15:28

Da schließe ich mich an :daumenhoch:
Benutzeravatar
Borusse 61
Moderator
 
Beiträge: 20283
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Mamadou Doucouré [29]

Beitragvon ThomasDH » 30.01.2018 17:13

Und ich auch! :)
Benutzeravatar
ThomasDH
 
Beiträge: 678
Registriert: 28.10.2016 23:18

Re: Mamadou Doucouré [29]

Beitragvon nicklos » 31.01.2018 09:17

Freut mich! Vielleicht nächste Saison.

Er wäre dann zwei Saisons ausgefallen. Das ist ziemlich ziemlich krass.

Hoffentlich kommt der Junge nochmal auf die Beine.
Benutzeravatar
nicklos
 
Beiträge: 23687
Registriert: 14.05.2004 17:07
Wohnort: Wuppertal/Mönchengladbach

Re: Mamadou Doucouré [29]

Beitragvon emquadrat » 31.01.2018 11:20

ThomasDH hat geschrieben:Er hat einen Muskelbündelriss. Das wächst nicht in 2 Wochen Pause zusammen. Damit ist er min. 4-6 Monate wieder raus. Also die Prognose zur nächsten Saison ist nicht so abwegig. Erst recht bei seiner Vorgeschichte.
Ob er es nochmal zurück schafft wird man sehen. Die Chancen werden mit jeder Verletzung nicht größer, aber abschreiben würde ich ihn noch nicht. Solange unsere Teamärzte da noch eine Chance sehen, wird es wohl eine geben.

Tut mir einfach unsäglich leid für den Jungen. Ganz zu beginn einer verheissungsvollen Karriere.


Muskelbündelriss ist 8 Wochen bis 3 Monate, je nach Schwere. In seltenen Fällen auch mehr.

Doucouré hatte übrigens damals einen Muskelabriss und danach noch mal einen, der eine Operation nötig machte. Das ist noch eine Stufe drüber, weshalb ich diesmal damit rechne, dass er bald wieder fit ist.
Benutzeravatar
emquadrat
 
Beiträge: 1879
Registriert: 08.11.2003 19:53
Wohnort: Düsseldorf

VorherigeNächste

Zurück zu Die Elf vom Niederrhein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: fiesta89 und 2 Gäste