Tobias Strobl [5]

Unser Dreamteam. Hier rauchen die Tasten, wenn Themen rund um die 1. Mannschaft besprochen werden.

Moderatoren: Bruno, Neptun, borussenmario

Re: Tobias Strobl [5]

Beitragvon Lattenkracher64 » 18.05.2018 13:47

An Neuhaus hatte ich schon noch gedacht, aber der muss ja auch erst mal von seiner Verletzung genesen sein.
Wobei ich hoffe, dass es etwas fixer geht. Immerhin scheint er nicht "bis auf Weiteres" auszufallen.
Benutzeravatar
Lattenkracher64
 
Beiträge: 7738
Registriert: 06.10.2010 19:44
Wohnort: Trierer, der seit über 21 Jahren in der Nordeifel überlebt

Re: Tobias Strobl [5]

Beitragvon Mikael2 » 18.05.2018 14:37

marbi hat geschrieben:In euren Überlegungen habt ihr noch Florian Neuhaus vergessen,
der kommt ja auch zurück.
Er hat sich ja überragend entwickelt, warum sollte das bei uns nicht weitergehen, bin sehr gespannt auf ihn.

Bei dem Trainer ? Kannste vergessen.
Mikael2
 
Beiträge: 4521
Registriert: 13.02.2007 00:32
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Tobias Strobl [5]

Beitragvon emquadrat » 18.05.2018 15:20

Mikael2 hat geschrieben:Bei dem Trainer ? Kannste vergessen.


Schlaudraff, Gündogan, Wollscheid, Balogun, Ekici, Schieber, Didavi, Plattenhardt, Caligiuri, Knoche, Arnold

Auswahl an Spielern, die unter Hecking ihre ersten Schritte im Profifußball machten, von ihm entdeckt wurden oder unter ihm groß rauskamen. Das sind die, die mir einfallen, bestimmt hab ich wen vergessen.

Also dass er ein Problem mit Talenten hätte, kann man Hecking jetzt echt nicht vorwerfen. Eine Menge andere Sachen, aber dass er jungen Spielern Spielzeit gab, ist meist eine seiner Stärken gewesen.
Benutzeravatar
emquadrat
 
Beiträge: 1883
Registriert: 08.11.2003 19:53
Wohnort: Düsseldorf

Re: Tobias Strobl [5]

Beitragvon Mikael2 » 18.05.2018 20:28

Emquadrat: habe das Ironieschild vergessen. Sorry.
Aber ist eine schöne Aufstellung.
Mikael2
 
Beiträge: 4521
Registriert: 13.02.2007 00:32
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Tobias Strobl [5]

Beitragvon surfer24 » 19.05.2018 04:16

Ja emquadrat, du hast da einige Spieler aufgezählt, die von Hecking gefördert wurden, aber übertreiben sollten wir dabei aber doch nicht. Soweit ich mich erinnere, machte Didavi schon in Stuttgart unter Trainer Gross und Caligiuri in Freiburg unter Streich (wie damals auch Kruse) als Bundesligaspieler auf sich aufmerksam.

Ob sie dann unter Hecking weitere Fortschritte machten, das kannst du aber wahrscheinlich besser einschätzen als ich, da ich die Spiele von Wolfsburg nicht allzu interessiert verfolgte.
surfer24
 
Beiträge: 363
Registriert: 31.10.2014 04:16

Re: Tobias Strobl [5]

Beitragvon Quincy 2.0 » 19.05.2018 06:45

Tobi wäre als IV vielleicht auch eine Alternative, ruhig am Ball mit gutem Aufbauspiel. Fals uns da jemand verlassen sollte, könnte ich mir Strobl gut vorstellen auf dieser Position.
Benutzeravatar
Quincy 2.0
 
Beiträge: 2274
Registriert: 19.03.2017 17:26
Wohnort: Soest

Re: Tobias Strobl [5]

Beitragvon Nothern_Alex » 19.05.2018 11:03

Es müssen ja Spieler auf einer anderen Position spielen. Stand jetzt haben wir sechs Leute für die Doppelsechs. Selbst mit Sperren und unserem Verletzungsglück kommt mir das überdimensioniert vor.
Benutzeravatar
Nothern_Alex
 
Beiträge: 8014
Registriert: 23.11.2008 10:43
Wohnort: Braunschweig

Re: Tobias Strobl [5]

Beitragvon Kampfknolle » 19.05.2018 12:26

Sprach man nicht von einem eventuellen neuen System?

Vielleicht will Didi ja bald mit 3 6ern spielen lassen :cool: :lol:
Kampfknolle
 
Beiträge: 6076
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: Tobias Strobl [5]

Beitragvon Mikael2 » 19.05.2018 16:26

Quincy 2.0 hat geschrieben:Tobi wäre als IV vielleicht auch eine Alternative, ruhig am Ball mit gutem Aufbauspiel. Fals uns da jemand verlassen sollte, könnte ich mir Strobl gut vorstellen auf dieser Position.

Hielte ich auch fuer eine gute Wahl, zumindest mal testen, wenn einer ausfällt.
Mikael2
 
Beiträge: 4521
Registriert: 13.02.2007 00:32
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Tobias Strobl [5]

Beitragvon O.Ferfers » 08.07.2018 17:54

Quincy 2.0 hat geschrieben:Tobi wäre als IV vielleicht auch eine Alternative, ruhig am Ball mit gutem Aufbauspiel. Fals uns da jemand verlassen sollte, könnte ich mir Strobl gut vorstellen auf dieser Position.


genau mein Gedanke !
O.Ferfers
 
Beiträge: 99
Registriert: 04.01.2015 06:37

Re: Tobias Strobl [5]

Beitragvon Lattenkracher64 » 08.07.2018 19:22

Quincy 2.0 hat geschrieben:Tobi wäre als IV vielleicht auch eine Alternative, ruhig am Ball mit gutem Aufbauspiel. Fals uns da jemand verlassen sollte, könnte ich mir Strobl gut vorstellen auf dieser Position.


:daumenhoch: Zumal er das in Hoppelhausen auch schon gespielt hat.
Benutzeravatar
Lattenkracher64
 
Beiträge: 7738
Registriert: 06.10.2010 19:44
Wohnort: Trierer, der seit über 21 Jahren in der Nordeifel überlebt

Re: Tobias Strobl [5]

Beitragvon borussenbeast64 » 09.07.2018 17:19

...kein verkehrter Gedanke...würde ich ihm auch zutrauen :ja:
Benutzeravatar
borussenbeast64
 
Beiträge: 4965
Registriert: 11.01.2014 01:11
Wohnort: Punktesammlerdorf=FLENSBURG Schleswig-Holstein

Re: Tobias Strobl [5]

Beitragvon emquadrat » 09.07.2018 17:20

Er ist auch genau dafür eingeplant. Im ZM ist es übervoll, die jungen Spieler werden Spielzeit brauchen und Hofmann ist auch zentral eingeplant.
Benutzeravatar
emquadrat
 
Beiträge: 1883
Registriert: 08.11.2003 19:53
Wohnort: Düsseldorf

Re: Tobias Strobl [5]

Beitragvon borussenbeast64 » 09.07.2018 22:46

....da wäre noch zu erwähnen dass Tobi nach seiner langwierigen Verletzung Spielpraxis fehlen würde,um sofort eingesetzt zu werden...manchmal wird das so gehandhabt und manchmal nicht...liegt am Trainer :ja:
Benutzeravatar
borussenbeast64
 
Beiträge: 4965
Registriert: 11.01.2014 01:11
Wohnort: Punktesammlerdorf=FLENSBURG Schleswig-Holstein

Re: Tobias Strobl [5]

Beitragvon Quanah Parker » 09.07.2018 22:57

Quincy 2.0 hat geschrieben:Tobi wäre als IV vielleicht auch eine Alternative, ruhig am Ball mit gutem Aufbauspiel. Fals uns da jemand verlassen sollte, könnte ich mir Strobl gut vorstellen auf dieser Position.


Damit hast du recht.
Strobl ist nebenbei auch ein exzellenter Innenverteidiger. :daumenhoch:

Da es auch bei Doucoure in der Vita steht und auch in Elvedi's DNA nachweisbar ist, bin ich völlig entspannt.
Lang, Ginter, Elvedi, Poulsen oder Elvedi, Ginter, Strobl, Doucoure....das passt schon.
Benutzeravatar
Quanah Parker
 
Beiträge: 10268
Registriert: 03.03.2003 16:24
Wohnort: BERLIN

Re: Tobias Strobl [5]

Beitragvon MP » 09.07.2018 23:31

Ganz ehrlich, als gegnerischer Trainer würde mir diese Liste an Abwehrspielern keine großen Sorgen bereiten. Alles brave Jungs. Vestergaard war das einzige "Tier", das wir da hinten hatten.

Und Strobl hat auch dieses Unsichtbarkeitsgen, so dass er desöfteren völlig abtaucht in einem Spiel. Ein Abwehrorganisator oder gar Führungsspieler ist er in meinen Augen definitiv nicht.
MP
 
Beiträge: 1556
Registriert: 26.11.2006 15:45
Wohnort: Korb

Re: Tobias Strobl [5]

Beitragvon borussenbeast64 » 11.07.2018 19:19

...wir werden sehen wie oft und auf welcher Position DH ihn einsetzen wird...vielleicht kann er sich doch noch besser präsentieren wie bisher.....aber eins hat er aber schon..den Einsatzwillen in der Defensive :ja:
Benutzeravatar
borussenbeast64
 
Beiträge: 4965
Registriert: 11.01.2014 01:11
Wohnort: Punktesammlerdorf=FLENSBURG Schleswig-Holstein

Re: Tobias Strobl [5]

Beitragvon rifi » 11.07.2018 19:35

MP hat geschrieben:Alles brave Jungs. Vestergaard war das einzige "Tier", das wir da hinten hatten.



Da haben wir ja Glück, dass Eberle nicht letztes Jahr die Kohle für Christensen rausgehauen hat. Was wollen wir mit so einem Braven.

Ich verstehe den Hintergedanken. Mich interessiert es wenig. Vestergaard hat durchaus häufig Freistöße für den Gegner verursacht. Da hilft es nichts, dass er ein Tier ist.

Auch den Gedanken mit dem gegnerischen Trainer. Was interessieren mich dessen Sorgen. Seine Mannschaft soll nicht durchkommen. Was er denkt ist mir wurscht. Beim Torhüter kann ich einen solchen Gedanken noch nachvollziehen. Das kann den Stürmer verunsichern. Aber sonst... Jedoch muss ich dazu sagen, dass mir die ganze Schwiegersohn-Diskussion auf den Nerv ging, weil ich dem nichts abgewinnen kann.
rifi
 
Beiträge: 1965
Registriert: 31.08.2014 16:47

Re: Tobias Strobl [5]

Beitragvon Kampfknolle » 11.07.2018 19:44

Ich kann MP da sehr gut verstehen.

Ich glaub Jermies war es damals, der zu seinem Gegenspieler sagte "Kommst du in die Nähe des 16ers,dann tuts weh für dich".

Es will sicher keiner, das hier irgendwelche Spieler umgetreten werden. Aber man kann sich auch mit einer agressiven/körperbetonten Spielweise durchaus Respekt verschaffen, so das der Gegner gar keine richtige Lust hat, auf dich zuzulaufen.

Das fängt bei mir aber schon auf der 6/8 an. Spielertypen wie Gattuso, van Bommel, Xhaka, die mag ich einfach. Die bringen halt einfach eine gewissen Präsenz auf den Platz.
Kampfknolle
 
Beiträge: 6076
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: Tobias Strobl [5]

Beitragvon Isolde.Maduschen » 12.07.2018 04:52

Vestergaard hat sich im Laufe der letzten Saison durchaus enorm gesteigert.
Nämlich von einem ganz schön schlechten zu einem durchschnittlichen IV.

Mag sein, dass er sich in England weiter steigert und dann sein Geld wert ist.

Aber das, was er bei uns im Schnitt gebracht hat, traue ich z.B. einem Elvedi locker mindestens zu. Ich bin sogar überzeugt davon, dass unsere Abwehr insgesamt - nach einer gewissen Einspielzeit - besser funktionieren wird.

Insofern ist der Wechsel für uns absolut kein Drama.
Ganz im Gegenteil.
Benutzeravatar
Isolde.Maduschen
 
Beiträge: 1011
Registriert: 14.07.2004 12:55

VorherigeNächste

Zurück zu Die Elf vom Niederrhein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: allan77, Chatte, rolliger1000, RONALDINHO10, vorderpfalzfohlen und 9 Gäste