Patrick Herrmann [7]

Unser Dreamteam. Hier rauchen die Tasten, wenn Themen rund um die 1. Mannschaft besprochen werden.

Moderatoren: Bruno, Neptun, borussenmario

Re: Patrick Herrmann [7]

Beitragvon GigantGohouri » 30.11.2017 16:15

Ach ne MUSKELverletzung mal wieder. Na mal was ganz neues... :roll:

Ach ich vergaß, das ist alles nur Zufall und Pech!!!111einselfdrölf... :wut:
GigantGohouri
 
Beiträge: 29031
Registriert: 03.03.2003 16:24

Re: Patrick Herrmann [7]

Beitragvon uli1234 » 30.11.2017 16:49

tja, gute besserung.......jetzt hat er ja zeit zum grübeln......unzufrieden hin oder her, bringt er keine leistung, steht er wieder hinten an. dann wird er noch unzufriedener.......

ich frage mich immer, fehlt er, wenn er nicht spielt. ich finde nicht, aber nur meine meinung.
Benutzeravatar
uli1234
 
Beiträge: 11339
Registriert: 03.06.2009 21:17
Wohnort: Mönchengladbach, bald BGL, 770 km zum Park

Re: Patrick Herrmann [7]

Beitragvon Kampfknolle » 30.11.2017 16:55

Zaman hat geschrieben:hat auch was mit richtigem aufwärmen zu tun, oder vor allem auch die richtige Ernährung etc....


Nachm Training fahren die Jungs im Mannschaftsbus zur Fastfoodkette um die Ecke.

Wir habens nun aufgedeckt :mrgreen:

Nein. Du hast sicherlich Recht. Aber bei der Masse an Muskelverletzungen die wir dauernd zu beklagen haben, wird das wohl nicht der ausschlaggebende Grund sein.

Ist halt schon ziemlich auffällig.
Kampfknolle
 
Beiträge: 6385
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: Patrick Herrmann [7]

Beitragvon borussenfriedel » 30.11.2017 17:22

Man Patrick, du hast aber auch ein Pech!!!
Ganz schnelle und gute Genesung!!!!!
Benutzeravatar
borussenfriedel
 
Beiträge: 20261
Registriert: 16.02.2009 18:29
Wohnort: Ennepetal

Re: Patrick Herrmann [7]

Beitragvon Fan ausm Süden » 30.11.2017 17:26

Gute, schnelle und vollständige Genesung!!
Fan ausm Süden
 
Beiträge: 1370
Registriert: 06.06.2016 22:09

Re: Patrick Herrmann [7]

Beitragvon Seb » 30.11.2017 18:27

borussenfriedel hat geschrieben:Man Patrick, du hast aber auch ein Pech!!!
Ganz schnelle und gute Genesung!!!!!



Kann mich nur anschließen und ebenfalls eine schnelle und vollständige Genesung wünschen. Leider glaube ich hier aber nicht an Pech, weil das eine völlige Unabhängigkeit der Verletzungen unterstellen würde. Sowohl eine Folgeverletzung der schwereren, vorigen Ausfälle als auch systematische Probleme über den gesamten Kader hinweg sind für mich als Erklärungen denkbar. So viele Muskelverletzungen sind schon außergewöhnlich.
Seb
 
Beiträge: 1460
Registriert: 18.01.2014 18:38

Re: Patrick Herrmann [7]

Beitragvon Raute s.1970 » 30.11.2017 20:19

Ist das bei anderen Vereinen denn signifikant anders ?
Ich glaube das nicht.
Benutzeravatar
Raute s.1970
 
Beiträge: 3090
Registriert: 08.02.2011 17:25
Wohnort: Springe am schönen Deister / Region Hannover

Re: Patrick Herrmann [7]

Beitragvon Borowka » 30.11.2017 20:28

http://fussballverletzungen.com/2017/09 ... #more-2071

Ist ne interessante Seite.

Seit 2 Jahren nehmen bei uns die Muskelverletzungen zu. Auf der Seite kann man auch die anderen Vereine abgleichen.
Borowka
 
Beiträge: 3196
Registriert: 01.05.2009 22:23

Re: Patrick Herrmann [7]

Beitragvon Kampfknolle » 30.11.2017 20:36

Wenn man sich das Bild mal genauer ansieht und dann mal berücksichtigt, zu welcher Zeit Lucien hier Trainer war....

Zufall?
Kampfknolle
 
Beiträge: 6385
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: Patrick Herrmann [7]

Beitragvon Raute s.1970 » 30.11.2017 20:37

....ich weiß nicht, was man davon halten soll.
Zwei Saisons hintereinander viele Verletzte kann auch Pech sein.
Muss aber nicht........ :noidea:
Benutzeravatar
Raute s.1970
 
Beiträge: 3090
Registriert: 08.02.2011 17:25
Wohnort: Springe am schönen Deister / Region Hannover

Re: Patrick Herrmann [7]

Beitragvon Borowka » 30.11.2017 20:42

Bis Sommer 2015 war Chris Weigl bei uns Athletiktrainer. Danach ging´s mit den Muskelverletzungen nach oben. Jetzt mal nur statistisch gesehen. Ich kenn mich mit dem Athletikbereich zu wenig aus, um da ernsthaft mitreden zu können. Ich glaube auch, daß man Muskelverletzungen und deren Häufigkeit nicht auf eine Person oder eine Ursache runterdefinieren kann.

Nach dem Wechsel zu Hoffenheim sind deren Muskelverletzungen allerdings weniger geworden.

Wie gesagt, kenn mich da zuwenig aus. Irgend einen Zusammenhang könnte es da aber schon geben.
Borowka
 
Beiträge: 3196
Registriert: 01.05.2009 22:23

Re: Patrick Herrmann [7]

Beitragvon Borowka » 30.11.2017 20:45

Borowka
 
Beiträge: 3196
Registriert: 01.05.2009 22:23

Re: Patrick Herrmann [7]

Beitragvon Kampfknolle » 30.11.2017 20:57

Es wäre natürlich einfach zu sagen "Es lag am Athletiktrainer oder an Favre", das ist klar.

Wenn ich mir aber diese Bilder so ansehe und dazu berücksichtige wann Favre/ Weigl hier Trainer waren, dann ist das für mich schon ein eindeutiges Indiz. Da kann ich dann nicht mehr an Zufall glauben.

Es kann natürlich auch ein wenig Pech dabei sein, aber mittlerweile kann man fast schon blind drauf tippen, das es sich aus einer Verletztenmeldung eine Muskelverletzung mit "fällt bis auf weiteres aus" entpuppt.
Kampfknolle
 
Beiträge: 6385
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: Patrick Herrmann [7]

Beitragvon 3Dcad » 30.11.2017 21:11

Kampfknolle hat geschrieben:Wenn ich mir aber diese Bilder so ansehe und dazu berücksichtige wann Favre/ Weigl hier Trainer waren, dann ist das für mich schon ein eindeutiges Indiz. Da kann ich dann nicht mehr an Zufall glauben.

Noch dazu bei aktuell weniger Spielen, Favre (meistens) und Schubert (immer) Doppelbelastung. Ich habe auch keine Lösung aber irgendwie müssen wir das Problem in den Griff bekommen.
Benutzeravatar
3Dcad
 
Beiträge: 23063
Registriert: 27.11.2007 21:51
Wohnort: Würzburg

Re: Patrick Herrmann [7]

Beitragvon AlanS » 30.11.2017 21:11

@Borowka

Den gleichen Zusammenhang habe ich hier schon mal reingestellt, als es unter Schubert mit den vielen Verletzungen los ging. Ich habe damals auch die Statisik mit dem Rückgang der Verletzungen während der Favre-Zeit (= Weigl-Zeit?) hier reingestellt.
Es gab damals nur wenige hier, die da wirklich einen Zusammenhang erkennen wollten.
Nun sieht man den Rückgang der Verletzungen in Hoffenheim, seitdem Weigl dort ist. Um 50%!!!

Das sind nun mal keine Fake-News. Aber heute wird denen ja sogar mehr Glauben geschenkt, als den Fakten (siehe Wahl von Trump!) :wink:
Zuletzt geändert von AlanS am 30.11.2017 22:18, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
AlanS
 
Beiträge: 14687
Registriert: 24.06.2009 18:57

Re: Patrick Herrmann [7]

Beitragvon 3Dcad » 30.11.2017 21:16

Interessant das mit Weigl. :daumenhoch:
Bezüglich "Fake News": Die lese ich lieber als Mainstreammedien, meistens bin ich selbst in der Lage zu denken. Kommentare zu Nachrichten mag ich genau aus diesem Grund nicht.
Benutzeravatar
3Dcad
 
Beiträge: 23063
Registriert: 27.11.2007 21:51
Wohnort: Würzburg

Re: Patrick Herrmann [7]

Beitragvon KommodoreBorussia » 30.11.2017 21:22

Gute Besserung.

Oje, Deisler 2.0.
Benutzeravatar
KommodoreBorussia
 
Beiträge: 5301
Registriert: 26.09.2008 15:19
Wohnort: Düsseldorf

Re: Patrick Herrmann [7]

Beitragvon iniesco11 » 30.11.2017 21:24

So ein Mi.st, er war gerade wieder in Form und dann so etwas blödes.

Gute Besserung :daumenhoch: :daumenhoch: :daumenhoch:
Benutzeravatar
iniesco11
 
Beiträge: 1206
Registriert: 13.07.2012 22:23
Wohnort: BOH

Re: Patrick Herrmann [7]

Beitragvon Borowka » 30.11.2017 21:26

Wie gesagt, ich will da jetzt nichts reininterpretieren. Statistiken sind immer so ne Sache. Auffallend ist einfach der zeitliche Zusammenhang. Ich denke mal, jeder der in einer verantwortlichen Position ist und kein Laie wie ich und wahrscheinlich die meisten Nicht-Mediziner hier würden bei der Analyse der Verletzungen und deren Häufigkeit an irgend einem zeitlichen Ausgangspunkt ansetzen.

Ich tu mir da schwer mit einer Bewertung. Wenn ich behaupten würde, seit Weigl weg ist, gehen bei uns die Muskelverletzungen durch die Decke würde das im Umkehrschluß bedeuten, daß ich unserem Athletikbereich, den Trainern und Physios ihre Qualität abspreche.

Dazu fehlt mir selbst die Qualität.

Fakt ist, daß wir irgendwie versuchen müssen, diese Muskelverletzungen irgendwie zu minimieren, jetzt mal schlaumischlumpftechnisch dahergeredet. Es kann nicht sein, daß wir irgendwann einen Kader von 30 Spielern brauchen, um diese Ausfälle zu kompensieren.
Borowka
 
Beiträge: 3196
Registriert: 01.05.2009 22:23

Re: Patrick Herrmann [7]

Beitragvon Borowka » 30.11.2017 21:34

Auch noch ein interessanter Bericht, dann laß ich es aber, weil eigentlich gehört das doch gar nicht in diesen Thread? Oder doch? Ich weiß nicht.

http://www.sueddeutsche.de/sport/verlet ... -1.3624579

Interessant ist hier die Diskrepanz zwischen der Tatsache, daß einerseits die Zahl der Verletzungen zunimmt, die Ausfalldauer aber rückläufig ist. Auch gibt´s da ne Statistik, Seite 2 glaube ich, wo man sehen kann, daß wir bei der Zahl der verletzungsbedingten Ausfalltage bereits einen Champions-League-Platz einnehmen.

Ok, das soll´s dann gewesen sein.
Borowka
 
Beiträge: 3196
Registriert: 01.05.2009 22:23

VorherigeNächste

Zurück zu Die Elf vom Niederrhein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste