Tobias Sippel [21]

Unser Dreamteam. Hier rauchen die Tasten, wenn Themen rund um die 1. Mannschaft besprochen werden.

Moderatoren: Neptun, Bruno, borussenmario

Re: Tobias Sippel [21]

Beitragvon Mikael2 » 13.02.2018 11:57

Und als ob Konkurrenzkampf ein Problem waere. Das hat bei Bayern mit Pfaff und Aumann funktioniert und bei Frankfurt mit Nikolov versus Proell auch.
Wuerde auch anderen Positionen gut zu Gesicht stehen.
Mikael2
 
Beiträge: 4148
Registriert: 13.02.2007 00:32
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Tobias Sippel [21]

Beitragvon uli1234 » 13.02.2018 12:06

Mikael2 hat geschrieben:Mir gefällt sein Spiel besser und seine Abstoesse haben in der Regel auch mehr Länge. Ich würde ihn gerne mal mehr Spiele am Stück sehen.


ja genau....bei sommer wir permanent rumgemäkelt, seine abschläge kommen nicht an. sippel schlägt fast jeden ins nirvana der gegnerischen hälfte, ins seitenaus, aber er macht es besser. mit ihm sind wir keinen deut stabiler geworden als mit sommer. und das er mal nen ball hält, dafür steht er im tor.

und nochwas, erinnert euch mal an das pokalspiel gegen die pillen.....da wurden die abschläge auf den kopfballstarken oxford gespielt und fast jeder kam an oder wurde weiter verarbeitet. herrmann, grifo oder hazard in kopfballduelle zu schicken macht so viel sinn wie drmic ins tor zu stellen. und wenn unsere herren trainer den spielern mal vermitteln, wie man sich aus pressingsituationen des gegners befreit, dann gibt es erst keine langen bälle mehr nach vorne.
Benutzeravatar
uli1234
 
Beiträge: 10719
Registriert: 03.06.2009 21:17
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Tobias Sippel [21]

Beitragvon TMVelpke » 13.02.2018 12:17

Besser macht es Sommer aber auch schon seit längerem nicht.

Aber mit Sippel im Tor wäre ich wohl auch auf lange Sicht nicht glücklich.
Benutzeravatar
TMVelpke
 
Beiträge: 9754
Registriert: 08.02.2009 19:51
Wohnort: aus Velpke (nähe WOB), Niedersachsen. Jetzt Uelzen.

Re: Tobias Sippel [21]

Beitragvon Zaman » 13.02.2018 12:38

uli1234 hat geschrieben:[ und wenn unsere herren trainer den spielern mal vermitteln, wie man sich aus pressingsituationen des gegners befreit, dann gibt es erst keine langen bälle mehr nach vorne.

lass dir doch nochmal von AlanS erklären, dass das doch ein Plan war und nicht reine Verlegenheit. Das war pure Absicht. :wink:
Benutzeravatar
Zaman
 
Beiträge: 28647
Registriert: 22.11.2008 19:57
Wohnort: Mönchengladbach 1900°

Re: Tobias Sippel [21]

Beitragvon Mikael2 » 13.02.2018 17:41

Uli: es ist klar, das Du mehr Ahnung vom Torwartspiel hast. Keine Frage.
Nur steigerst Du dich fuer meine Begriffe zu sehr in die Vorstellung hinein, das Sippels Abschlaege alle ins Nirwana gehen. Ich habe da beim Stuttgartspiel extra drauf geachtet. Sehe es nicht so.
Fuer mich strahlt Sippel mehr Entschlossenheit aus. Er hat natürlich auch seine Schwächen, aber es kaeme auf den Versuch an. Und ich hatte ja zwei Beispiele fuer positiven Konkurrenzkampf genannt in einem anderen Post. Als ob Sommer verbrannt wäre, wenn es so kaeme.
Mikael2
 
Beiträge: 4148
Registriert: 13.02.2007 00:32
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Tobias Sippel [21]

Beitragvon Mikael2 » 13.02.2018 17:42

Und zu den Sommer-Kritikern zaehle ich mich wirklich nicht. Wirste auch kein Posting zu finden.
Mikael2
 
Beiträge: 4148
Registriert: 13.02.2007 00:32
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Tobias Sippel [21]

Beitragvon uli1234 » 13.02.2018 19:00

mir ist es am ende total egal, wer im tor steht, von mir aus auch die schranke. aber in meinen augen gibt es in unserem kader keinen besseren goalie als sommer. ein anderer kann ja gerne ne andere meinung haben, absolut okay. solange ein sippel es jedoch nicht merklich besser macht als sommer, werde ich da genauso drauf hinweisen wie andersherum. unser torwart ist übrigens mit abstand das aller allerkleinste problem.
Benutzeravatar
uli1234
 
Beiträge: 10719
Registriert: 03.06.2009 21:17
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Tobias Sippel [21]

Beitragvon AlanS » 13.02.2018 20:22

@zami

Was soll eigentlich diese Denunziation gegen mich? Du gebrauchst meine Aussage in einem komplett anderen Zusammenhang und in einem komplett anderen Thema. Was habe ich denn von langen Bällen für Kopfballzweikämpfe geschrieben? Richtig, keine Silbe!

Solltest du den Unterschied zwischen dem, was uli1234 anspricht und dem, was ich angesprochen habe, nicht erkennen, würde ich an deiner Stelle lieber zwei drei Mal mehr den Ball flach halten und mich aus Diskussionen heraus halten, als Aussagen anderer User falsch wieder zu geben bzw. sie in ein falsches Licht zu rücken.

Damit sich mögliche andere Leser auskennen:

Ja, ich bin der Meinung, die vielen Diagonalpässe von Vestergaard auf unsere offene rechte Angriffsseite, auf der dann immer ein Spieler von uns total allein und ohne Gegenspieler bereit stand, waren Teil des Matchplans im letzten Spiel.

Was das jetzt mit @uli1234s Aussage zu Sippels oder Sommers Abschlägen zu tun haben soll, kann sich jeder selber zusammenreimen.
Benutzeravatar
AlanS
 
Beiträge: 14191
Registriert: 24.06.2009 18:57

Re: Tobias Sippel [21]

Beitragvon ewiger Borusse » 13.02.2018 20:31

ich glaube du hast Zami falsch verstanden
ewiger Borusse
 
Beiträge: 5243
Registriert: 05.01.2012 19:15
Wohnort: Im Sibbejebirch

Re: Tobias Sippel [21]

Beitragvon Zaman » 13.02.2018 21:48

Denunziation?
Halt du jetzt lieber mal den Ball flach .... :roll:

Dieses Wort in diesem Zusammenhang zu gebrauchen ... echt jetzt? Das ist lächerlich.
Und wenn du nicht willst, dass Leute mitdiskutieren, dann mach das per PN, dann diskutiere nicht in einem Forum, das hier ist öffentlich, da diskutiert jeder mit, ob es dir in den Kram passt oder nicht ...

@ewiger Borusse
ja hat er, aber ich werde jetzt ganz sicher nicht zum Erklärbär werden, jetzt sicherlich nicht mehr
Benutzeravatar
Zaman
 
Beiträge: 28647
Registriert: 22.11.2008 19:57
Wohnort: Mönchengladbach 1900°

Re: Tobias Sippel [21]

Beitragvon Oldenburger » 13.02.2018 21:52

die verständigung und das verständnis ist derzeit wie bei unserer mannschaft auf dem platz :lol:
Benutzeravatar
Oldenburger
 
Beiträge: 17725
Registriert: 18.08.2009 21:18

Re: Tobias Sippel [21]

Beitragvon AlanS » 13.02.2018 22:44

ewiger Borusse hat geschrieben:ich glaube du hast Zami falsch verstanden
Was gibt es da denn falsch zu verstehen?

@zami

Wie hast du es denn dann gemeint, wenn ich dich angeblich falsch verstehe?
Wenn es dir um Diskussion geht, sollte dir mehr daran liegen, dieses angebliche Missverständnis meinerseits aufzuklären, als weiter Aussagen zu verdrehen. Hast du nämlich schon wieder gemacht. Hier:
Zaman hat geschrieben:Und wenn du nicht willst, dass Leute mitdiskutieren,
Benutzeravatar
AlanS
 
Beiträge: 14191
Registriert: 24.06.2009 18:57

Re: Tobias Sippel [21]

Beitragvon Zaman » 13.02.2018 23:02

AlanS hat geschrieben: würde ich an deiner Stelle lieber zwei drei Mal mehr den Ball flach halten und mich aus Diskussionen heraus halten, als Aussagen anderer User falsch wieder zu geben bzw. sie in ein falsches Licht zu rücken.
.


ja, da hab ich falsch gelesen ... ich hatte gelesen, ich soll mich aus diskussionen heraus halten, zu schnell gelesen ... hab aber auch kein problem damit, einzugestehen, dass ich es falsch gelesen habe, sorry :winker:
Benutzeravatar
Zaman
 
Beiträge: 28647
Registriert: 22.11.2008 19:57
Wohnort: Mönchengladbach 1900°

Re: Tobias Sippel [21]

Beitragvon AlanS » 14.02.2018 12:39

Ist in Ordnung. Das passiert ja schnell mal.

Was mir aber noch fehlt, ist die Aufklärung des angeblichen Missverständnisses mit den langen Bällen ...
Benutzeravatar
AlanS
 
Beiträge: 14191
Registriert: 24.06.2009 18:57

Re: Tobias Sippel [21]

Beitragvon Zaman » 14.02.2018 12:46

ganz einfach ... Uli hat das hier geschrieben ...

uli1234 hat geschrieben:und wenn unsere herren trainer den spielern mal vermitteln, wie man sich aus pressingsituationen des gegners befreit, dann gibt es erst keine langen bälle mehr nach vorne.


Und da ging es um die Befreiung aus dem Pressing des Gegners.
Die du wiederum im Trainer-Fred als Matchplan beschrieben hast und erklärt hast, warum du das so siehst ... und ich dazu ja vorher geschrieben habe, dass ich das als Verlegenheitspässe gesehen habe .... daraufhin habe ich das hier geschrieben ...

Zaman hat geschrieben:lass dir doch nochmal von AlanS erklären, dass das doch ein Plan war und nicht reine Verlegenheit. Das war pure Absicht. :wink:


:wink: = lies es dir mal durch, vielleicht wirst du ja auch eines Besseren belehrt, so wie ich .... auch wenn ich das immer noch nicht als Matchplan ansehe ...
Und was hat das mit Denunziation zu tun?
Benutzeravatar
Zaman
 
Beiträge: 28647
Registriert: 22.11.2008 19:57
Wohnort: Mönchengladbach 1900°

Re: Tobias Sippel [21]

Beitragvon AlanS » 14.02.2018 12:50

@zami

Ich schreib dir eine PN ...
Benutzeravatar
AlanS
 
Beiträge: 14191
Registriert: 24.06.2009 18:57

Re: Tobias Sippel [21]

Beitragvon uli1234 » 14.02.2018 13:11

was spielen wir denn, wenn der gegner presst? ginter, vestergaard, kramer und sommer spielen sich so lange den ball hin und her, bis eben nur noch unter höchster not der lange schlag von sommer nach vorne bleibt. wendt und auch elvedi stehen an der mittellinie und warten.

was macht bayern zum beispiel? ribery und robben rücken nach hinten...was machen unsere? halten ihre position!!! oder warten auf den lieben gott. hinzu kommt, dass diese langen bälle doch ohne einen kopfballstarken spieler total sinnlos sind. und auch das hab ich mehrfach geschrieben: presst der gegner, macht die räume eng ist unser spiel tot!!!!!

spielt cuisance auf der 6 oder 8 sieht das hingegen etwas anders aus. da muss man dann mitunter die luft anhalten und den defribilator bereit stellen, aber er hat die lösung der befreiung. genauso hatte die auch ein dahoud. wo wir wieder beim punkt sind. zakaria ist ein guter, jedoch kramer und strobl zu ähnlich. alle kommen über die zweikapfstärke.

und nun zum punkt: sommer werden dann diese planlosen bälle um die ohren gewedelt......sippel hingegen nicht, weil er vielleicht mehr bums im bein hat und die dinger etwas weiter in des gegners hälfte gehen, auch nicht an einen adressaten aus unseren reihen, weil da halt keiner ist oder halt keiner die bälle verwerten kann. das zumindest hat hahn früher ja zumindest versucht...zwar nie legal...aber reingeworfen hat er sich. arango hat das auch gut gemacht, und oxford gegen den hsv und leverkusen.

unser spiel ist viel zu statisch, zu wenig bewegung. mit ball wird zu viel, ohne ball zu wenig gelaufen.
Benutzeravatar
uli1234
 
Beiträge: 10719
Registriert: 03.06.2009 21:17
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Tobias Sippel [21]

Beitragvon Zaman » 14.02.2018 13:39

Arango hat das immer hervorragend gemacht ... da kamen die Bälle auf links immer gut, weil der viele Kopfballduelle gewonnen hat
Benutzeravatar
Zaman
 
Beiträge: 28647
Registriert: 22.11.2008 19:57
Wohnort: Mönchengladbach 1900°

Re: Tobias Sippel [21]

Beitragvon uli1234 » 14.02.2018 16:03

hanke auch
Benutzeravatar
uli1234
 
Beiträge: 10719
Registriert: 03.06.2009 21:17
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Tobias Sippel [21]

Beitragvon Volker Danner » 14.02.2018 18:17

wird Tobias Sippel am sonntag unser Tor verteidigen.. was meint ihr?
Benutzeravatar
Volker Danner
 
Beiträge: 27236
Registriert: 14.07.2009 20:02
Wohnort: x-berg

VorherigeNächste

Zurück zu Die Elf vom Niederrhein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste