Oscar, Oscar Wendt [17]

Unser Dreamteam. Hier rauchen die Tasten, wenn Themen rund um die 1. Mannschaft besprochen werden.

Moderatoren: Neptun, Bruno, borussenmario

Re: Oscar, Oscar Wendt [17]

Beitragvon Mikael2 » 19.06.2017 14:31

Der Stranzler wollte auch immer aufhören. Und am Ende hat er noch ein Jahr drangehaengt und noch eins...
Mikael2
 
Beiträge: 3029
Registriert: 13.02.2007 00:32
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Oscar, Oscar Wendt [17]

Beitragvon nicklos » 02.07.2017 09:47

Dann dürfte Schulz erst Recht nicht gehen.
Benutzeravatar
nicklos
 
Beiträge: 21651
Registriert: 14.05.2004 17:07
Wohnort: Wuppertal/Mönchengladbach

Re: Oscar, Oscar Wendt [17]

Beitragvon ewiger Borusse » 02.07.2017 23:19

manchmal dient es auch der Gehaltserhöhung.

Ich sehe Oscar immer gerne spielen, jemand mit mum auf dem Platz und Vizekapitän.
ewiger Borusse
 
Beiträge: 4448
Registriert: 05.01.2012 19:15
Wohnort: Im Sibbejebirch

Re: Oscar, Oscar Wendt [17]

Beitragvon köchel » 10.07.2017 13:05

Was wurde letzte Saison auf OW zu recht eingedroschen und jetzt wird sein Backup auch noch verkauft. Ein bißchen Feuer unter dem Hintern braucht OW auf jeden Fall, sonst müssen wir uns wieder auf katastrophale Auftritte einstellen. Als er letzte Saison gesetzt war, lief er manchmal wie eine Diva über den Platz,als hätte man den Slowmotion Button gedrückt. Hoffentlich lässt er diese Saison diese arroganten Auftritte und besinnt sich auf seine Stärken.
köchel
 
Beiträge: 229
Registriert: 12.04.2010 18:52

Re: Oscar, Oscar Wendt [17]

Beitragvon FürImmer » 10.07.2017 15:09

Stimme ich zu.
Habe ich auch manchmal so gesehen und habe mich sehr geärgert.
Vor Allem gefällt mir ein Oscar besser, der mal was riskiert, dann kommt nämlich fast immer was Gutes bei rum.
Dieses "Och mann, keine Anspielstation, dann mal den Pass zum Keeper" hasse ich offen gestanden. Auch bei Tony krieg ich da immer Plaque.
Aber: Das kann man halt nur abstellen, wenn die Mitspieler einem helfen (in diesem Fall am ehesten die 6er).

Fakt ist aber auch: Ein Oscar on fire ist unersetzlich!!!! :wut:
FürImmer
 
Beiträge: 721
Registriert: 21.02.2012 22:21
Wohnort: Duisburg

Re: Oscar, Oscar Wendt [17]

Beitragvon borussenbeast64 » 10.07.2017 18:08

Ich denke mal dass Oscar für seine Position genügend Back-ups im Kader finden wird(auch ohne Nico) und er auch dewegen mehr von sich zeigen muss um DH zu überzeugen dass er vor den anderen Kollegen gesetzt wird :ja:
Benutzeravatar
borussenbeast64
 
Beiträge: 3540
Registriert: 11.01.2014 01:11
Wohnort: Punktesammlerdorf=FLENSBURG Schleswig-Holstein

Re: Oscar, Oscar Wendt [17]

Beitragvon AlanS » 15.07.2017 14:55

Kurz vor Spielende lässt er sich zu leicht abkochen ... Wäre fast noch das Gegentor geworden.
Benutzeravatar
AlanS
 
Beiträge: 13173
Registriert: 24.06.2009 18:57

Re: Oscar, Oscar Wendt [17]

Beitragvon nestbeschmutzer » 15.07.2017 15:07

Gewohnt defensiv schwach :(
nestbeschmutzer
 
Beiträge: 393
Registriert: 20.12.2014 19:20
Wohnort: Westlichstes Sibirien am Rande des Thüringer Beckens

Re: Oscar, Oscar Wendt [17]

Beitragvon knochenbrecher69 » 15.07.2017 20:40

nicht nur defensiv schwach.Wer solche Auftritte als Spielführer abliefert ist ein ganz schlechtes Vorbild für die jungen Spieler :wut:
Zuletzt geändert von Borusse 61 am 15.07.2017 20:41, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Unnötiges Zitat entfernt
knochenbrecher69
 
Beiträge: 2126
Registriert: 09.12.2006 20:24

Re: Oscar, Oscar Wendt [17]

Beitragvon Simonsen Fan » 16.07.2017 09:56

stimmt, gestern alles andere als ein Führungsspieler...
Benutzeravatar
Simonsen Fan
 
Beiträge: 2953
Registriert: 26.10.2006 14:57
Wohnort: 175km nödl. vom Borussia Park

Re: Oscar, Oscar Wendt [17]

Beitragvon Riker75 » 16.07.2017 11:14

Interessanterweise spielten alle Führungsspieler gestern nicht berauschend. Wendts Gegenüber Jantschke war auch schwach und von Kramer und Raffael kamen kaum Impulse nach vorne. Die Neuzugänge, vor allem die Jungen, spielten sich deutlich in den Vordergrund. Keine Ahnung warum Wendt und Co. so ein wenig gehemmt spielten.
Benutzeravatar
Riker75
 
Beiträge: 447
Registriert: 07.05.2010 22:16

Re: Oscar, Oscar Wendt [17]

Beitragvon borussenbeast64 » 16.07.2017 17:04

...weil die wohl wussten dass sie eh nichts reissen würden und auf Sparflamme waren und die jungen Neulinge die einzige waren die richtig ins Spiel kommen wollten,um sich DH zu zeigen :mrgreen: Oscar und Kollegen müssen erstmal wieder in Wallung kommen um ihre Leistung steigern zu können...und das wird kommen,wenn die Pflichtspiele immer näher rücken....hoffe ich wenigstens 8)
Benutzeravatar
borussenbeast64
 
Beiträge: 3540
Registriert: 11.01.2014 01:11
Wohnort: Punktesammlerdorf=FLENSBURG Schleswig-Holstein

Re: Oscar, Oscar Wendt [17]

Beitragvon barborussia » 16.07.2017 21:30

Ich will das jetzt nicht an Wendt festmachen...aber war der Eintritt frei?

Führungsspieler im Schongang, damit die Jungen sich austoben können, um dann in Pflichtspielen auf der Bank oder Tribüne zu landen? Das kann ich ich nicht glauben.

Im Stadion sieht man mehr...aber vor dem TV sah ich leider keinem Ewigen Stammelf-Oscar, sondern einen LV, der Konkurrenz braucht.
Benutzeravatar
barborussia
 
Beiträge: 10948
Registriert: 07.07.2005 08:51
Wohnort: Tony Curtis in "Die 2": Eine Rückenmarkslosigkeit Sondershausen

Re: Oscar, Oscar Wendt [17]

Beitragvon kraufl » 17.07.2017 10:21

Oscar braucht Spiele, um in Schwung zu kommen.
Das kann schon mal bis zum 5.,6. Spieltag dauern, bis er einen nicht mehr in den Wahnsinn treibt. Aber mit den Spielen kommt bei ihm die defensive Zuverlässigkeit und die offensive Effektivität. Da bin ich mal ganz zuversichtlich.
Benutzeravatar
kraufl
 
Beiträge: 3673
Registriert: 22.06.2007 12:50
Wohnort: Pfungstadt - Eschollbrücken (268 km bis zum Park)

Re: Oscar, Oscar Wendt [17]

Beitragvon emquadrat » 17.07.2017 11:43

Riker75 hat geschrieben:Interessanterweise spielten alle Führungsspieler gestern nicht berauschend. Wendts Gegenüber Jantschke war auch schwach und von Kramer und Raffael kamen kaum Impulse nach vorne. Die Neuzugänge, vor allem die Jungen, spielten sich deutlich in den Vordergrund. Keine Ahnung warum Wendt und Co. so ein wenig gehemmt spielten.


Weil sie älter sind und entsprechend länger brauchen, bis sie die harte Vorbereitung nicht mehr in den Knochen haben. Mit 30 ist man keine 20 mehr, das ist keine Binsenweisheit.
Benutzeravatar
emquadrat
 
Beiträge: 1573
Registriert: 08.11.2003 19:53
Wohnort: Düsseldorf

Re: Oscar, Oscar Wendt [17]

Beitragvon barborussia » 17.07.2017 13:41

kraufl hat geschrieben:Oscar braucht Spiele, um in Schwung zu kommen.
Das kann schon mal bis zum 5.,6. Spieltag dauern, bis er einen nicht mehr in den Wahnsinn treibt. Aber mit den Spielen kommt bei ihm die defensive Zuverlässigkeit und die offensive Effektivität. Da bin ich mal ganz zuversichtlich.

Das kann schon sein...aber haben wir die Zeit, solange zu warten? Zumindest nicht, wenn das auch andere Spieler zutreffen sollte...

Nicht dass Hecking bei einem Fehlstart schon gefeuert wurde, wenn Oscar aufgetaut ist...

Aber ich sehe das mal positiv wie emquadrat, bezogen auf die längere Regenerationszeit der Ü30-Senioren.
Benutzeravatar
barborussia
 
Beiträge: 10948
Registriert: 07.07.2005 08:51
Wohnort: Tony Curtis in "Die 2": Eine Rückenmarkslosigkeit Sondershausen

Re: Oscar, Oscar Wendt [17]

Beitragvon borussenbeast64 » 17.07.2017 15:47

....bevor Dieter schon nach einem Fehlstart gefeuert wird verlängert Max Dieters Vertrag :ja: :lol:
Benutzeravatar
borussenbeast64
 
Beiträge: 3540
Registriert: 11.01.2014 01:11
Wohnort: Punktesammlerdorf=FLENSBURG Schleswig-Holstein

Re: Oscar, Oscar Wendt [17]

Beitragvon Borusse 61 » 21.07.2017 17:33

Hat jemand schon was mitbekommen, wegen seiner VVL ?
Borusse 61
Moderator
 
Beiträge: 16391
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Oscar, Oscar Wendt [17]

Beitragvon Dick » 21.07.2017 17:38

Noch nichts neues.
Dick
 
Beiträge: 8201
Registriert: 27.08.2003 14:36
Wohnort: Wegberg

Re: Oscar, Oscar Wendt [17]

Beitragvon AllanBMG » 24.07.2017 13:42

Kann sich Max von mir aus auch gerne Zeit lassen.

Hab mir heute nochmal die beiden Tore angeschaut.

Das erste ist an lascher Einstellung von den relevanten Personen kaum zu überbieten. Bevor der Rebound auf die rechte Seite gespielt wird, eilen Kramer und Hofmann herbei, sogar Raffa kommt aus dem Mittelfeld angerannt. Hofmann verhält sich unglaublich dilettantisch, obwohl im Kramer noch anweist den Mann auf außen zu decken, der schließlich alle drei einfach überläuft bzw. werden durch einen einfachen Heber in den freien Raum ausgespielt. Ganz schwach. Hat aber noch einen weiteren Grund:

Denn der Hammer ist, wo sich Wendt zum Zeitpunkt des Tores und seiner Vorbereitung befindet. Die ganze Zeit auf Höhe des Elfmeterpunkts. Er macht nie irgendwelche Anstalten seine Position einzunehmen. Für mich schlicht unfassbar. Sorry, das ist unterstes Niveau und geht mir nicht in den Kopf.
AllanBMG
 
Beiträge: 1373
Registriert: 16.09.2012 22:37

VorherigeNächste

Zurück zu Die Elf vom Niederrhein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 4 Gäste