Skispringen

Sport ist Mord? Hier nicht!

Skispringen

Beitragvon brudi » 22.01.2007 16:13

Aus aktuellem Anlass wollt ich dann doch mal nen Skrisprung-Thread aufmachen...
schlimm, was da passiert ist...hab grade bei T-Online zum ersten mal davon erfahren...

wer genaues wissen will..einfach bei youtube Jan Mazoch 2007 eingeben...

schonmal von mir gute Besserung...
Benutzeravatar
brudi
 
Beiträge: 1014
Registriert: 18.05.2006 15:17
Wohnort: Heinsberg

Beitragvon RittBorusse » 22.01.2007 16:18

Das war klar und musste irgendwann passieren, der Hofer läuft sowieso schon lange nicht mehr ganz rund, der XXX.
Ich hoffe nur, dass Mazoch alles ohne Folgeschäden übersteht.
Und dass der 2te Ski nicht aufgeht is auch komisch... :cry:
Benutzeravatar
RittBorusse
 
Beiträge: 873
Registriert: 03.03.2003 16:24
Wohnort: Rittersgrün/Erzgebirge

Beitragvon RittBorusse » 22.01.2007 16:28

Ein Beitrag, der genau auf meiner Welle liegt:

http://sport.rtl.de/skispringen/skispringen_73305.php
Benutzeravatar
RittBorusse
 
Beiträge: 873
Registriert: 03.03.2003 16:24
Wohnort: Rittersgrün/Erzgebirge

Beitragvon Gelsenborussin » 25.01.2007 22:14

Gelsenborussin
 
Beiträge: 5
Registriert: 23.12.2006 23:36
Wohnort: NRW

Beitragvon brudi » 25.01.2007 23:32

Larsen9 hat geschrieben:http://www.ftd.de/sport/wintersport/skispringen/154601.html?zid=45007


Das is gut zu hören...
Benutzeravatar
brudi
 
Beiträge: 1014
Registriert: 18.05.2006 15:17
Wohnort: Heinsberg

Beitragvon euugen » 29.01.2007 20:37

Jan Mazoch gehts schon wieder gut, kann mit hilfe einer krankenschwetser sogar schon wieder laufen :P Peilt auch Comeback an..
freut mich voll für ihn :P
Benutzeravatar
euugen
 
Beiträge: 184
Registriert: 29.11.2006 16:55
Wohnort: Würzburg

Beitragvon RittBorusse » 30.01.2007 12:42

Das is schön zu hören.
Next Year 4 Weltcup!! ;)
Edit: Is eigentl. jemand am 07.02.2007 zum Weltcup in Klingenthal???
Benutzeravatar
RittBorusse
 
Beiträge: 873
Registriert: 03.03.2003 16:24
Wohnort: Rittersgrün/Erzgebirge

Beitragvon RittBorusse » 09.02.2007 13:16

Hier ein paar Bilder vom Weltcup in Klingenthal.
Sind leider nur 12, da es sehr nass geschneit hat und meine Kamera nicht unbedingt drauf gehen sollte. :wink:

Klick mich, ich bin ein Link!
Benutzeravatar
RittBorusse
 
Beiträge: 873
Registriert: 03.03.2003 16:24
Wohnort: Rittersgrün/Erzgebirge

Beitragvon euugen » 14.02.2007 16:59

Sind zwar nich viele, aber coole bilder :wink:
Benutzeravatar
euugen
 
Beiträge: 184
Registriert: 29.11.2006 16:55
Wohnort: Würzburg

Beitragvon Gelsenborussin » 17.09.2007 01:07

Mazoch feiert Comeback auf der Schanze

Nach seinem schweren Sturz im Januar im polnischen Zakopane stand die Karriere des tschechischen Skispringers Jan Mazoch in Frage, nun feierte der 22-Jährige sein Comeback. Mazoch kehrt beim Sommer-Continentalcup im österreichischen Villach auf die Schanze zurück.
Gelsenborussin
 
Beiträge: 5
Registriert: 23.12.2006 23:36
Wohnort: NRW


Beitragvon eisbaerchen » 25.12.2007 08:54

Eine sehr traurige Mitteilung.. Ich mochte Heß, er war ein Super trainer und auch als Mensch glaube ich, einfach wunderbar...
eisbaerchen
 
Beiträge: 581
Registriert: 07.03.2006 20:28
Wohnort: Langenselbold

Beitragvon KEGELEFO » 25.12.2007 17:41

Eine traurige Nachricht für alle sport und vor allen Skibegeisterten Menschen. :( Ich mochte Reinhard Heß sehr, besonders seine Disziplin und Aufrichtigkeit kam bei den Leuten an. Schade, dass er so früh gehen musste. Er ist einer der wertvollsten und sympatischsten Menschen den ich je gesehen habe. Ich wünsche seiner Familie all die Kraft um diesen schweren Verlust gut zu verarbeiten. Danke Reinhard für deine tolle Arbeit und dem grandiosen Tourneesieg von Hannawald dessen Rekord nie ein anderer einstellen wird auch kein Morgenstern so wie es die Bild schon vorraussagt.

Morgenstern soll erstmal überhaupt bei der diesjährigen Tour EIN Springen gewinnen bevor er solche Sprüche klopfen kann.
KEGELEFO
 
Beiträge: 4098
Registriert: 15.05.2006 10:52
Wohnort: 64625 Bensheim PFYC: EFO

Beitragvon MErockU » 27.12.2007 18:12

Is schade um Heß er hat das skispringen in DE groß gemacht und ihn haben es die meißten zu verdanken dass sponsoren sie 10 jahre lang um sie rissen
Was jetzt abgeht ist einfach nur müll
der neue trainer is einfach schlecht so leute wie schmitt sprangen unter heß rekorde heute sind sogar die weißrussen besser als die einstige Skisprungnation
Benutzeravatar
MErockU
 
Beiträge: 610
Registriert: 29.09.2007 18:42
Wohnort: Downtown Rheydt-West

Beitragvon VierscheJong » 28.12.2007 22:42

Schade,ein ganz großer des Skispringens ist gegangen. :(
Ruhe in Frieden und danke für die schöne Zeit mit Hanni und die tollen Erfolge.

Die "Adler" der Neuzeit werden die 4-Schanzentournee ihm zu Ehren mit einem Trauerflor beginnen.Absolut tolle und mehr als verdiente Geste.

Ich hoffe und wünsche mir,dass sie nicht bstürzen und freue mich ab Morgen auf die Tournee. :-)

Fliiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiegt ihr Adler auch für Heß! :-) :wink: :P
VierscheJong
 
Beiträge: 86
Registriert: 26.11.2007 23:22
Wohnort: Viersen

Beitragvon Mightyduck » 28.12.2007 23:56

Ruhe in Frieden :!:

Trotzdem weiß ich nicht, ob ich für die Tournee hoffen soll, dass unsere Adler es schaffen, oder wieder versagen und der Pappenheimer von Rohwein seinen Posten endlich räumen muss :?
Benutzeravatar
Mightyduck
 
Beiträge: 417
Registriert: 10.04.2006 17:57
Wohnort: Duisburg

Beitragvon Da_Goisera » 29.12.2007 01:12

Lasst den Rohwein mal in Ruhe arbeiten, von heute auf morgen kannst nicht Wunder vollbringen. Wir waren auch einige Jahre weg vom Fenster, es hat 6 Jahre gedauert das System so umzustellen das wirklich wieder mehrere Talente hochgebracht werden. Bei euch wirds noch ein, zwei Saisonen dauern, aber dann rechne ich damit das ihr auch wieder mehr Springer in der Weltspitze habt.

@ EFO: Welche Sprüche meinst du? Das Morgenstern alle 4 Springen der Tournee gewinnen will? Den Anspruch darf er stellen, er ist momentan in bestechender Form. Und ich habe Hochachtung vor der Leistund von Hannawald damals, allerdings zählt für mich das nicht mehr als klassischer Erster, dazu waren die Schanzen nicht mehr im Originalzustand und bis auf B`hofen schon zu ähnlich im Profil.
Benutzeravatar
Da_Goisera
 
Beiträge: 612
Registriert: 06.03.2007 15:12

Beitragvon Mightyduck » 29.12.2007 01:30

Sorry, aber das sehe ich anders.

wir hatten nebst Martin Schmitt noch ein paar Leute, die wir getrost zu den TOP 20 zählen durften.
Unter Rohwein sind wir abgestürzt. Wer was anderes behauptet, lebt weltfremd.
Wenn wir in den letzten Jahren wenigstens irgendwo Weiterentwicklung und Konstanz gesehen hätten... aber is nich. Nationen wie Finnland, Österreich, Norwegen sind uns um Meilen voraus.
Der deutsche Verband hätte sich damals um Mika Kojonkoski bemühen sollen :!:
Benutzeravatar
Mightyduck
 
Beiträge: 417
Registriert: 10.04.2006 17:57
Wohnort: Duisburg

Beitragvon Da_Goisera » 29.12.2007 11:37

Der bei uns abgesägt wurde weil nix voran ging. Sorry, aber vergleiche mal wo die Norweger und Finnen noch vor 2 Jahren und letzte Saison waren und wo die heuer sind. Bis auf Ahonen und Hilde springen die meisten hinterher :wink:

Ja hattet ihr. Nur wenn sich ein Spaeth nicht weiterentwickelt, ein Schmitt seit Jahren (auch schon unter Steiert) mit Verletzungsproblemen kämpft, ein Uhrmann der ein Fixer Top 10 Mann war eine schwere Verletzung hinter sich hat... was willst dann? Weder ein He? noch ein Steiert haben junge Springer rangebracht, Rohwein hat wenigstens Neumayer etabliert. Ausserdem beginnt die Arbeit in den Stützpunkten, und da wurde bei euch erst jetzt richtig mit einem Konzept begonnen im Sommer.

Erzähle mir nichts vom Skispringen, ich bin als Jugendlicher selber noch gesprungen und weiss wie schnell du pötzlich keine Chance mehr hast. Ich bin damals zu schnell gewachsen und dann haben die Hebel nicht mehr gestimmt :wink:
Benutzeravatar
Da_Goisera
 
Beiträge: 612
Registriert: 06.03.2007 15:12

Beitragvon Mightyduck » 29.12.2007 16:21

:anbet: großer Goisera :wink:

Ich verfolge Skispringen schon seit der Zeit, als die Skier noch parallel standen :D , und ich bin erst 32 :!:

Kein Zweifel, die Arbeit beginnt bei den Stützpunkten. Trotzdem ist ein Abrutschen von einer Weltklassenation hin zu "Mtspringern" nicht zu übersehen.

Ich sehe in den letzten Jahren keinen Fortschritt, Steiert war für mich der Worst-Case, konnte aber wohl kaum einer vorhersehen.
Benutzeravatar
Mightyduck
 
Beiträge: 417
Registriert: 10.04.2006 17:57
Wohnort: Duisburg

Nächste

Zurück zu Sportplatz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron