NFL

Sport ist Mord? Hier nicht!

Re: NFL

Beitragvon kurvler15 » 09.09.2017 21:51

Ich denke die Packers werden es zu Hause machen. Seattle startet gerne schonmal etwas langsamer in die Saison.

Oakland gegen Tennessee geht klar an Oakland.
Benutzeravatar
kurvler15
Moderator
 
Beiträge: 14587
Registriert: 27.10.2007 14:13
Wohnort: Printenstadt... Aber zwangsweise! ;)

Re: NFL

Beitragvon Oldenburger » 09.09.2017 22:38

meinte für den superbowl sieg.
3 tipps habe ich schon
Benutzeravatar
Oldenburger
 
Beiträge: 18102
Registriert: 18.08.2009 21:18

Re: NFL

Beitragvon LukeSkywalker » 10.09.2017 16:24

Mein Tipp sind die Raiders für den Superbowl Sieg. Letztes Jahr schon stark bis Carr ausfiel und dieses Jahr noch Beastmode am Start.
LukeSkywalker
 
Beiträge: 866
Registriert: 27.04.2011 20:17

Re: NFL

Beitragvon Neptun » 10.09.2017 17:51

Ganz schwer zu sagen. Die Ergebnisse der Preseason sind da leider auch nicht hilfreich.
Benutzeravatar
Neptun
Moderator
 
Beiträge: 10303
Registriert: 23.05.2004 01:35
Wohnort: Rendsburg / S.-H.

Re: NFL

Beitragvon Decimus » 10.09.2017 22:20

Die Raiders sind wohl mehr als ein Geheimptipp.

Die Titans haben das Laufspiel nicht zum laufen *wortspiel beabsichtigt* bekommen.
Zuletzt geändert von Decimus am 10.09.2017 22:40, insgesamt 1-mal geändert.
Decimus
 
Beiträge: 538
Registriert: 16.06.2014 12:16

Re: NFL

Beitragvon Oldenburger » 10.09.2017 22:23

die steelers holprig aber siegreich :daumenhoch:
jetzt das "spitzenspiel" live :)
Benutzeravatar
Oldenburger
 
Beiträge: 18102
Registriert: 18.08.2009 21:18

Re: NFL

Beitragvon LukeSkywalker » 10.09.2017 23:39

Armer kurvler.. wenn es so weiter geht bekommen die Colts richtig die Grenzen aufgezeigt. 27-3 zur Halbzeit
LukeSkywalker
 
Beiträge: 866
Registriert: 27.04.2011 20:17

Re: NFL

Beitragvon Decimus » 10.09.2017 23:53

Ohne luck sind die colts auf niveau der jets.
Decimus
 
Beiträge: 538
Registriert: 16.06.2014 12:16

Re: NFL

Beitragvon kurvler15 » 11.09.2017 00:35

Hab nichts anderes erwartet :lol: Wer nach den letzten beiden Jahren den Coaching Stuff behält hat nichts Besseres verdient.

Sehe die Colts dieses Jahr mit in der Verlosung um nen Top5 Pick :mrgreen: Mit dem Capspace, nem guten Draft und vielleicht nem komplett neuen Coaching Team kann man wieder was aufbauen. Aber mehr ist auch nicht drin.

Allein Tolzien zu behalten, einen sehr talentierten Morris zu entlassen um dann mit Dorsett einen weiteren talentierten First-Round-Pick für den 3. QB der Patriots zu traden um DANN Tolzien starten zu lassen. Jeder, wirklich jeder hat bei diesem Move mit dem Kopf geschüttelt. Einfach nur Braindead.
Benutzeravatar
kurvler15
Moderator
 
Beiträge: 14587
Registriert: 27.10.2007 14:13
Wohnort: Printenstadt... Aber zwangsweise! ;)

Re: NFL

Beitragvon Decimus » 11.09.2017 00:53

Brisett ist ja erst nach der dem 4. Preseason spiel getradet worden. Wahrscheinlich hat er das Playbook und das Playcalling noch gar nicht drauf.

Luck ist ja noch jung genug für einen Neustart.

Puhh, lambeau ist kein einfaches Pflaster, aber offensiv ist das ja gar nichts.
Decimus
 
Beiträge: 538
Registriert: 16.06.2014 12:16

Re: NFL

Beitragvon kurvler15 » 11.09.2017 09:47

Das ist echt die einzige Hoffnung. Aber es ist einfach ein Trauerspiel was diese Organisation mit einem Luck macht bisher in seiner Karriere. Dafür gehört jedem in den Hintern getreten. Ich traue dem Typen auch zu nächste Woche Luck reinzuwerfen, der nicht eine Minute trainiert hat und wahrscheinlich weder fit noch sonst iwas ist nur um evtl. sein eigenes Gesicht zu wahren.

Nicht wenige sagen, schmeiß Pagano raus und mach mit ner Übergangslösung weiter, setz Luck auf IR und tritt die Saison in die Tonne. Mit nem guten Draftpick - und der GM kann draften - einem 100%fitten Luck und einem runderneuerten Coaching Staff kann man in 2-3 Jahren vielleicht nochmal angreifen. Das Gleiche Spiel hätte man schon vor 2 Jahren machen können, aber der Owner hat so seine eigene Ansicht von seinen Colts - liegt wohl auch am krankhaften Alkoholkonsum :roll:

Die Seahawks bezahlen mittlerweile den Tribut für ihre LoB. Wer der Defense mit Abstand am Meisten zahlt in der Liga muss in der Offense sparen. Das ist eben das schöne an einem Salary Cap. Man stelle sich mal vor Barca würde Suarez und Messi abnormal viel zahlen muss dann aber auch anderen Positionen mit durchschnittlichen Spielern auskommen. Hach, wäre das schön.
Benutzeravatar
kurvler15
Moderator
 
Beiträge: 14587
Registriert: 27.10.2007 14:13
Wohnort: Printenstadt... Aber zwangsweise! ;)

Re: NFL

Beitragvon LukeSkywalker » 11.09.2017 10:17

Das ist das interessante an der NFL. Jedes Team hat seine Stärken und Schwächen. Wenn ein Team eine überragende Offense hat, muss in der Defense gespart werden und umgekehrt. :daumenhoch:
LukeSkywalker
 
Beiträge: 866
Registriert: 27.04.2011 20:17

Re: NFL

Beitragvon kurvler15 » 11.09.2017 10:25

kurvler15 hat geschrieben:Ich denke die Packers werden es zu Hause machen. Seattle startet gerne schonmal etwas langsamer in die Saison.

Oakland gegen Tennessee geht klar an Oakland.


Auf jedenfall war ich nicht so weit weg. Die Titans haben aber besser mitgehalten, als ich gedacht hab :mrgreen:
Benutzeravatar
kurvler15
Moderator
 
Beiträge: 14587
Registriert: 27.10.2007 14:13
Wohnort: Printenstadt... Aber zwangsweise! ;)

Re: NFL

Beitragvon Decimus » 11.09.2017 14:42

Der Spieltag hat wieder einmal gezeigt wie wichtig eine funktionierende O-Line ist.
Ohne hat auch ein mobiler Quaterback wie Wilson keine Chance.

Brisset hat am Ende ja doch noch gespielt. Entweder haben sie mit kleinem Playbook gepielt, oder er hat ordentlich gebüffelt. Ich kenne den Roster der Colts nicht so gut. Würde sich das den mit 2 Drafts lösen lassen ?

Ich hab sogar auf die Titans getippt. Aber mit meinen 50/50 Tipps liege ich immer daneben :-)

BTW : Jemand interesse an einer Kicktipptipprunde ab Week 2 ?
Decimus
 
Beiträge: 538
Registriert: 16.06.2014 12:16

Re: NFL

Beitragvon Decimus » 15.09.2017 20:28

Die Colts benennen Jacoby Brisset als Starting Quaterback. Wie kann man die Offseason dermaßen verschlafen ?
Decimus
 
Beiträge: 538
Registriert: 16.06.2014 12:16

Re: NFL

Beitragvon Allan Simons. » 25.09.2017 13:31

Die Ausgeglichenheit in der NFL ist wirklich unglaublich,nach 3 Spieltagen sind mit den Chiefs und den Falcons,nur noch 2 von 32 Teams ungeschlagen!
Da kann man echt bei kaum einem Spiel vorher total sicher sein wie es ausgeht! :daumenhoch:
Benutzeravatar
Allan Simons.
 
Beiträge: 638
Registriert: 05.05.2012 10:54

Re: NFL

Beitragvon Decimus » 25.09.2017 21:20

Im Fussball ist es schon eine Sensation wenn Bayer,Barca oder Real unentschieden spielt.

Größte Überraschung des spieltags für.mich war wie chancenlos die raiders waren.
Decimus
 
Beiträge: 538
Registriert: 16.06.2014 12:16

Re: NFL

Beitragvon kurvler15 » 26.09.2017 13:28

In den letzten Jahren konnte man nach 2,3 Spielen eigentlich immer schonmal die 5,6 Teams aussortieren die wahrscheinlich den Titel unter sich ausmachen werden. Geht dieses Jahr gar nicht. Selbst die Pats sind verwundbar. Wie die Defense sich von einem Rookie und einer eher mäßigen Houston Offense outplayen gelassen hat. Wahnsinn. Nur Brady hat die gerettet.

Einzig die Falcons scheinen da weiterzumachen wo sie letzte Saison aufgehört haben.

Nur eins ist so sicher wie das Amen in der Kirche: Die Browns kacken einfach ab. Die gewinnen nichtmal gegen meine Trümmercolts :lol:
Benutzeravatar
kurvler15
Moderator
 
Beiträge: 14587
Registriert: 27.10.2007 14:13
Wohnort: Printenstadt... Aber zwangsweise! ;)

Re: NFL

Beitragvon Decimus » 27.09.2017 12:37

Ich hatte nach nochmaligen nachdenken damit gerechnet das die Colts Luck dieses Jahr nicht mehr einsetzen und auf eine 1:15 Saison spekulieren um nächstes Jahr den Draftpick zu tauschen.Da sie ja keinen QB brauchen und nächstes Jahr ein paar richtig gute ,wie Darnold oder Rosen, in den Draft kommen.

Jetzt hört man das Luck wieder ins Training geht und Brisset hat ja wirklich gut ausgesehen. Gegen die Browns, aber trotzdem.

In der D der Pats stimmt noch gar nichts. Das die Front seven nicht Elite ist war klar, aber das die Secondary so schwächelt ist schon bedenklich. Die Offense rollt dagegen richtig gut. Cooks ist im 1vs1 fast nicht zu Covern. Wenn Edelmann noch dabei wäre...
Decimus
 
Beiträge: 538
Registriert: 16.06.2014 12:16

Re: NFL

Beitragvon barborussia » 30.09.2017 23:36

Sind die Seahawks schlecht :wut:
Benutzeravatar
barborussia
 
Beiträge: 13030
Registriert: 07.07.2005 08:51
Wohnort: Tony Curtis in "Die 2": Eine Rückenmarkslosigkeit Sondershausen

VorherigeNächste

Zurück zu Sportplatz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast