NFL

Sport ist Mord? Hier nicht!

Re: NFL

Beitragvon Big Bernie » 05.02.2018 14:01

Neptun hat geschrieben:Starkes Spiel von Foles.

Und Brady wie einen geprügelten Huind vom Platz schleichen sehen - unbbezahlbar :mrgreen:

Glückwunsch an die Eagles :daumenhoch:


:daumenhoch:

:laolaswg:
Benutzeravatar
Big Bernie
 
Beiträge: 3449
Registriert: 30.05.2003 13:06
Wohnort: D´dorf

Re: NFL

Beitragvon barborussia » 05.02.2018 16:03

Wenigstens hier ist meine Laune wieder besser :mrgreen:

Egal wer...Hauptsache nicht die Bradyots :daumenhoch:
Benutzeravatar
barborussia
 
Beiträge: 13531
Registriert: 07.07.2005 08:51
Wohnort: Tony Curtis in "Die 2": Eine Rückenmarkslosigkeit Sondershausen

Re: NFL

Beitragvon Neptun » 05.02.2018 17:34

Es ist schon ein Armutszeugnis von Brady, dem gegnerischen Quarterback nicht einmal zu gratulieren.
Benutzeravatar
Neptun
Moderator
 
Beiträge: 10331
Registriert: 23.05.2004 01:35
Wohnort: Rendsburg / S.-H.

Re: NFL

Beitragvon Kampfknolle » 05.02.2018 18:05

War n richtig geiles Spiel. Am Ende mit dem verdienten Sieger. Foles mit unglaublicher Leistung.

Was mir aber positiv aufgefallen ist: Da gehts rein um den Sport. Die Teams schenken sich nichts, da wird der Gegner mit voller Wucht umgerempelt. Und das schöne ist, alle stehen auf und begeben sich wieder auf Position für den nächsten Spielzug. Genau so wie bei Schiri-Entscheidungen. Die werden akzeptiert. Da gibts kein rumgejammere.

Da könnte sich der Fußball echt ein wenig von abschneiden, wenn ich da manchmal an so bestimmte Schauspieleinlagen, Rudelbildungen etc denke.
Kampfknolle
 
Beiträge: 6395
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: NFL

Beitragvon kurvler15 » 05.02.2018 21:34

Neptun hat geschrieben:Es ist schon ein Armutszeugnis von Brady, dem gegnerischen Quarterback nicht einmal zu gratulieren.


Wer weiß was da jetzt alles passiert.
Die Zeichen stehen langsam aber sich auf Veränderung bei den Patriots. DC Patricia wird wahrscheinlich HC, OC Mc Daniels wird zu 99,99% HC der Colts. Der ganze Coaching-Staff wird also gewechselt.

In der Off-Season wird es ein - wie auch immer - geartetes Gespräch zwischen Owner Kraft, Belichik und Brady geben wie man hört, weil wohl einige Dinge vorgefallen sind. Brady soll wohl fuchsteufelswild ob des Trades von Jimmy G gewesen sein.

Gronk denkt bereits offen über Retirement nach. Aber ob der das durchzieht, wer weiß.

Wahrscheinlich wird es eine der spannendsten Geschichten in der NFL Historie sein, wie die Patriots in absehbarer Zeit den Generationswechsel meistern.

Die Frage ist nur noch wann. Dieses Jahr, nächstes Jahr, in 2 Jahren.
Benutzeravatar
kurvler15
Moderator
 
Beiträge: 14651
Registriert: 27.10.2007 14:13
Wohnort: Printenstadt... Aber zwangsweise! ;)

Re: NFL

Beitragvon Allan Simons. » 06.02.2018 11:35

kurvler15 hat geschrieben: Brady soll wohl fuchsteufelswild ob des Trades von Jimmy G gewesen sein.


Vertan oder haste einen anderen Bericht gesehen?Ich meine das die bei ran darüber sprachen das Coach Belicick sauer über den Trade war ,weil er in
JimmyG den Nachfolger für Brady sah und Brady für den Trade war(Konkurenz).
Benutzeravatar
Allan Simons.
 
Beiträge: 654
Registriert: 05.05.2012 10:54

Re: NFL

Beitragvon kurvler15 » 07.02.2018 13:16

Kannse dir nicht ausdenken.

Colts und McDaniels waren sich seit Wochen einig, "agreed to terms". Colts geben die Verpflichtung gestern bekannt und setzen eine Pressekonferenz für Mittwoch an.

Und McDaniels macht dann kurzfristig noch nen Rückzieher und bleibt bei den Pats als OC. Und die Colts stehen nun mit heruntergelassenen Hosen da ohne HC, nachdem alle anderen Kandidaten zu anderen Klubs gegangen sind.

Ich denke damit hat McDaniels jegliche Chance verspielt außerhalb der Patriots noch einmal Head Coach zu werden. In Amerika unter den Klubbossen wird so etwas nicht gerne gesehen.

Ich bin ehrlich gesagt nicht traurig darüber, da McDaniels als HC bei den Broncos bislang absolut versagt hat und es mMn keine große Kunst ist eine Offensive mit Brady, Amendola, Edelman, Gronk, Hogan etc. zu callen. Ist so was ähnliches wie Bayern-Trainer, dass kann auch "jeder" der menschlich keine Vollniete ist.

Nur haben die Colts jetzt keinen HC, jeder der jetzt kommt kriegt das Prädikat "zweite" Wahl. Man hat bereits Assistant Coaches für Mc Daniels verpflichtet, die er wollte und und und.

Ein Scherbenhaufen und eine Schande. Wenn ich jetzt böse wäre als Colts-Fan würde ich jetzt sagen, ein typischer Pats-Move eben. Die Verschwörungstheorien, dass dies alles geplant war von Belichick etc. nur um die Colts in der Planung etc. zurückzuwerfen und Informationen abzugreifen oder gar als Rache fürs Deflate-Gate werden bald wie Pilze aus dem Boden sprießen... Und wer weiß vielleicht ist da ja auch etwas wahres dran.
Benutzeravatar
kurvler15
Moderator
 
Beiträge: 14651
Registriert: 27.10.2007 14:13
Wohnort: Printenstadt... Aber zwangsweise! ;)

Re: NFL

Beitragvon Vfl 95 » 07.02.2018 15:23

Quatsch. Der wird ein Rückzieher gemacht haben, weil er bestimmt den Head coach Posten in Aussicht gestellt bekommen hat
Vfl 95
 
Beiträge: 54
Registriert: 05.02.2017 15:03

Re: NFL

Beitragvon Holkster » 07.02.2018 16:07

Das Krasseste daran ist für mich, dass der Gute wohl morgens noch eine Stunde mit den Colts telefoniert und einige Sachen besprochen hat, abends macht er dann den Rückzieher. Dem Ganzen die Krone setzt die Tatsache auf, dass die Colts bereits 3 ? Assistenten verpflichtet haben, die er wollte. Was passiert mit den unter einem neuen Coach?
Ich denke auch, dass der ausserhalb von NE schlichtweg verbrannt ist, selbst die Top Colleges dürften für ihn nicht mehr in Frage kommen, kann mir gut vorstellen, dass der Ruf auf sehr sehr lange Zeit versaut ist.
Selbst wenn er in NE HC wird, ist er da auch schneller weg, als er gucken kann, wenn der Erfolg nicht schnell kommt. Die Fußstapfen vom Hoodie werden unfassbar groß sein.
Holkster
 
Beiträge: 63
Registriert: 18.09.2014 17:39

Re: NFL

Beitragvon Oldenburger » 27.04.2018 22:13

"Vor mir wurden neun Fehler gemacht."
pick nummer 10 josh rosen mit klarer ansage :aniwink:
https://www.sport1.de/us-sport/nfl/2018 ... nkurrenten
Benutzeravatar
Oldenburger
 
Beiträge: 18586
Registriert: 18.08.2009 21:18

Re: NFL

Beitragvon OSTFRIESE » 29.04.2018 13:11

.....St.Brown bei meinen Packer's gedraftet :cool: ....schauen wir mal ob er den Sprung schafft unter die letzten 53......bin echt gespannt :wait: :disco:
Benutzeravatar
OSTFRIESE
 
Beiträge: 2162
Registriert: 25.10.2008 13:26
Wohnort: OSTFRIESLAND

Re: NFL

Beitragvon Decimus » 01.08.2018 12:37

Noch 36 Tage und 14 Stunden bis das Ei wieder fliegt.

Traut sich schon jemand den Superbowl zu tippen ?
Decimus
 
Beiträge: 582
Registriert: 16.06.2014 12:16

Re: NFL

Beitragvon OSTFRIESE » 02.08.2018 22:03

.....Packers :daumenhoch: ......wer sonst :cool: :)
Zuletzt geändert von Borusse 61 am 02.08.2018 22:05, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Unnötiges Zitat entfernt
Benutzeravatar
OSTFRIESE
 
Beiträge: 2162
Registriert: 25.10.2008 13:26
Wohnort: OSTFRIESLAND

Re: NFL

Beitragvon Nocturne652 » 02.08.2018 22:21

Die Käseköppe? :shock: No way! Meine Cowboys sind mal wieder dran. :cool:
Benutzeravatar
Nocturne652
 
Beiträge: 5602
Registriert: 24.12.2004 20:40
Wohnort: Der wunderschöne Niederrhein.

Re: NFL

Beitragvon Vfl 95 » 03.08.2018 14:42

Die Jags werden es endlich reißen. Ausser sie werden wieder gegen die Pats beschissen
Vfl 95
 
Beiträge: 54
Registriert: 05.02.2017 15:03

Re: NFL

Beitragvon Decimus » 04.08.2018 08:39

Ich tippe auf Vikings vs Steelers

Ich denke nicht das die Cowboys überhaupt in die Playoffs kommen

Ja, die Patriots cheaten *gähn*
Decimus
 
Beiträge: 582
Registriert: 16.06.2014 12:16

Re: NFL

Beitragvon Vfl 95 » 04.08.2018 11:53

Steelers? Denke ich nicht. Zu schwach dieses jahr.

Denke das leider die Texans richtig stark seien werden. Ausser die verletzen sich wieder alle
Vfl 95
 
Beiträge: 54
Registriert: 05.02.2017 15:03

Re: NFL

Beitragvon Decimus » 04.08.2018 15:06

Vieles ist möglich. Sowohl in der AFC als auch in der NFC.

Steelers sind nicht so besonders in der Secondary und auf Linebacker.

Houston könnte eine gute Rolle spielen, aber da sind auch viele wenn’s dabei.

Desweiteren die Jags, die Titans, die Chargers und möglicherweise sogar die Chiefs obwohl ich das nicht glaube.

In der NFC ist es eigentlich noch unklarer. Vom Rooster her sehen die Eagles und die Vikings absurd stark aus. Aber die Rams, Falcons und die Saints auch. Dazu noch Greenbay... Es wird spannend.
Decimus
 
Beiträge: 582
Registriert: 16.06.2014 12:16

Re: NFL

Beitragvon Vfl 95 » 04.08.2018 23:11

Die Titans? Haben die gute spieler geholt?
Vfl 95
 
Beiträge: 54
Registriert: 05.02.2017 15:03

Re: NFL

Beitragvon OSTFRIESE » 05.08.2018 21:03

Decimus hat geschrieben:Vieles ist möglich. Sowohl in der AFC als auch in der NFC.

Steelers sind nicht so besonders in der Secondary und auf Linebacker.

Houston könnte eine gute Rolle spielen, aber da sind auch viele wenn’s dabei.

Desweiteren die Jags, die Titans, die Chargers und möglicherweise sogar die Chiefs obwohl ich das nicht glaube.

In der NFC ist es eigentlich noch unklarer. Vom Rooster her sehen die Eagles und die Vikings absurd stark aus. Aber die Rams, Falcons und die Saints auch. Dazu noch Greenbay... Es wird spannend.





.....sehe ich fast genauso.....die Patriot's in der AFC noch zu der Auflistung und so sehen auch meine Kandidaten aus diese Saison für den Superbowl.....aber wer weiß....entscheidend wird auch sein wer die wenigsten Ausfälle durch Langzeit Verletzungen zu beklagen hatt......
Benutzeravatar
OSTFRIESE
 
Beiträge: 2162
Registriert: 25.10.2008 13:26
Wohnort: OSTFRIESLAND

VorherigeNächste

Zurück zu Sportplatz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast