Snooker

Sport ist Mord? Hier nicht!

Beitragvon ISOstar » 03.02.2007 13:04

Man Aderlass, beruhig dich mal wieder :)

Du hast mir einen Elfmeter hingelegt, ich hab ihn verwandelt. Ist doch hier Usus :)

Ich empfand dein Posting zu Ronnie ehrlich gesagt ein wenig zu derb formuliert, da man ihm einfach nicht absprechen kann, dass er es drauf hat. Du hast dich nun mal auf Aussagen gestürzt, die so mind. 324985 mal pro Tag im Eurosport-Forum auch gepostet werden.

Man (oder auch du) musst logischerweise O'Sullivan nicht mögen, das sagt ja keiner. Mich hat wirklich nur gestört, dass du ihn einen Volldepp gennant hast, denn er braucht sich nirgendwo mehr beweisen. Ich schaue ihm gerne beim Lochspiel zu, und gerade dann, wenn er mal wieder total am abdrehen ist und die unmöglichen Bälle locht, mehr aber auch nicht. Das gilt übrigens für jeden Spieler. Ich erfreue mich einfach an gutem Snooker, wie du sicherlich auch.

Ich bin ehrlich gesagt ein Fan von Jimmy White, da ich ihn in Bingen auch mal persönlich kennenlernen durfte und er auf mich einfach total sympatisch wirkt. (kann paar Bier ab, der gute Mann)

Also...alles cool und easy ;)
ISOstar
 
Beiträge: 162
Registriert: 12.06.2003 21:58
Wohnort: Koblenz

Beitragvon Aderlass » 03.02.2007 14:04

Hast Du gestern Ebdon gegen Doherty gesehen? Klasse Fight. Ebdon find ich übrigens auch super sympathisch, und nicht nur, weil er der Entdecker und Förderer von Ding ist :-).

Aber das war nix gegen das letzte WM Finale, wow wie der Ebdon Frame um Frame gegen Dott aufholte und man dachte, der Dott wäre k.o.

Dann holt Dott plötzlich einen fast schon verloren geglaubten Frame mit einer total clearance und gewinnt am Schluss doch noch. Nicht zu vergessen, als auf einmal anfing, seine Emotionen rauszulassen und rumzuschreien. Das war ganz großes Kino. Diese Dramatik ist schon echt spitze.

Mal was zu Snooker als solchen: Sollte man vorher Pool gespielt haben, oder macht es Sinn, sich gleich am Snookertisch zu versuchen wenn man es lernen will? Das Spiel an sich ist ja um ein vielfaches schwerer.
Benutzeravatar
Aderlass
 
Beiträge: 2873
Registriert: 03.03.2003 16:24
Wohnort: Thyrow

Beitragvon ISOstar » 03.02.2007 14:23

Hehe, dem Peter Ebdon kann ich nur ganz schwer zuschauen. Ich bin selber ein Typ Spieler --> White/O'Sullivan

Ich fackel nicht lange und brauche auch nicht die Zeit, um mir meines Stoßes sicher zu sein. Ich hatte eine zeitlang große Probleme gegen Leute zu spielen, die sich manche Bälle minutenlang anschauen.

Den Ebdon habe ich bis zum letzten WM-Finale förmlich gehasst. Bei der WM fand ich es einfach nur grandios von ihm, wie er - nachdem er verloren hatte - aufgestanden ist und Dott seinen Respekt gezollt hat. Das war für mich ein Schlüsselerlebnis zu sagen: Man, das ist wirklich großes Kino und der Kerl ist einfach ein Sportsmann durch und durch.

Bei den UK Championship hab ich förmlich mit ihm mitgefiebert. Als er dann die Trophäe stemmte und ihm sind die Tränchen gekullert...hui...das fand ich geil :D

Was den Unterschied Pool <-> Snooker angeht kann ich nur von meinen eigenen Erfahrungen sprechen. Ich bin eigentlich ein Pool-Spieler, der halt 1991 vom Snooker Virus infiziert wurde. Zum damaligen Zeitpunkt spielte ich in der Oberliga Pool. Ich habe dann ca. 6-8 Stunden am Tag Snooker trainiert. Also wirklich trainiert und nicht nur gespielt (Positionen immer und immer wieder aufgelegt, einzelne Bälle trainiert usw.)

Dann kam eine Zeit, wo immer weniger Snookerspieler in meiner Region unterwegs waren, da viele einfach zu sehr davon frustriert waren. Das Spiel kann einen frustrieren, wenn man nicht mal die einfachsten Bälle wegschiesst. Ich habe dann immer mehr und mehr wieder Pool gespielt, worunter mein Spiel extrem gelitten hat. Die Bälle beim Pool sind einfach größer und schwerer. Der Stand beim Snooker und auch die Queueführung ist eine ganz andere. Kurz gesagt: Ich kann beides nicht gut kombinieren und brauche dann immer ein paar Tage um mich wieder einzustellen. In unserem Verein gibt es aber auch Spieler, die paarmal Snooker spielen und nachher beim Pool hunderter Aufnahmen beim 14/1 Endlos schiessen. Ich glaube also, dass man das so pauschal nicht sagen kann. Manch einer bekommt das besser unter einen Hut und es bringt ihm Vorteile, beim anderen leidet plötzlich sein gesamtes Spiel darunter.

Wenn du ein wenig masochistisch veranlagt bist, dann nehme dir einen Satz Poolkugeln und spiele 9-Ball/8-Ball auf dem Snookertisch :D ;)
Die Kugeln passen aber mal gerade eben so durch die Löcher

Hier in Koblenz und Umgebung gibt es nur ganz wenige Snookertische. Als der Boom damals aufkam hast du viele Spieler gefunden, die am Snooker ein Anfangsinteresse hatten. Das ist ganz schnell wieder verflacht und deshalb ist es hier bei uns auch nicht mehr so populär.
ISOstar
 
Beiträge: 162
Registriert: 12.06.2003 21:58
Wohnort: Koblenz

Beitragvon Aderlass » 11.02.2007 20:04

Laut Eurosport nächste Saison ein Turnier der Maintour in Deutschland (Bochum), was sagste dazu, cool oder ?
Benutzeravatar
Aderlass
 
Beiträge: 2873
Registriert: 03.03.2003 16:24
Wohnort: Thyrow

Beitragvon ISOstar » 11.02.2007 20:11

Ja ist doch klar was ich dazu sage: Hin :D

Aber wirklich sehr sehr geil, wenn denn nichts mehr dazwischen kommt.

Nächstes Wochenende geht die Tour auch wieder weiter. Nur falls es jemand nicht wissen oder vergessen haben sollte.
ISOstar
 
Beiträge: 162
Registriert: 12.06.2003 21:58
Wohnort: Koblenz

Beitragvon PsychoFish » 11.02.2007 23:52

Main Tour in Deutschland wäre :schildsensationell:
PsychoFish
 
Beiträge: 1279
Registriert: 02.02.2004 00:23

Beitragvon Aderlass » 13.02.2007 17:43

Sach ma,
wo ich gerade Stephen Lee so spielen sehe...ich frag mich, wie man mit dem Gewicht so guten Snooker spielen kann. Das gilt übrigens auch für Murphy, der meiner Meinung nach aber ein gutes Stück abgenommen hat.
Manchmal müsen sich die Jungs doch auf den Tisch legen, ob das nicht ein Nachteil ist, wenn Du da so ne Blautze vor Dich herschleppst?

Nicht das der Tisch ma zusammenklappt, ob das dann wohl ein Foul ist? :-)
Benutzeravatar
Aderlass
 
Beiträge: 2873
Registriert: 03.03.2003 16:24
Wohnort: Thyrow

Beitragvon ISOstar » 13.02.2007 17:49

Also ich kann es aus eigener Erfahrung beurteilen, da ich als Tennie schon ein Knubbelchen war.

Es beeinträchtigt immens, da man das Queue ja zusätzlich noch am Ranzen vorbei führen muss. Also das ist jetzt kein Quatsch, bei mir war das so. Somit ging die Führung zum Zielball quasi immer im Bogen und so hab ich einiges verrissen.

Erschwerend kommt noch hinzu, dass man bei längeren Turnieren immer mit dem Gewicht+Rücken zu kämpfen hat. Das dauernde bücken geht dann tierisch in den Rücken.

Sieht man Stephen Lee ja auch deutlichst an, wie er - beim langsamen um den Tisch gehen - anfängt zu schwitzen, als wenn er gerade joggen gewesen wäre.

Lee hat schon in den Jahren deutlich an Gewicht zugelegt.

Aber man kann sich natürlich auch darauf einstellen und dran gewöhnen. Und das auch mit Erfolg, wie man sieht.
ISOstar
 
Beiträge: 162
Registriert: 12.06.2003 21:58
Wohnort: Koblenz

Beitragvon Aderlass » 17.04.2007 18:38

Na Iso? Biste schon heiß? Bald is WM!!
Und gleich am Anfang unser Prestigeduell Ding gegen Ronnie :D :D
Benutzeravatar
Aderlass
 
Beiträge: 2873
Registriert: 03.03.2003 16:24
Wohnort: Thyrow

Beitragvon ISOstar » 17.04.2007 18:42

jup :-)
ISOstar
 
Beiträge: 162
Registriert: 12.06.2003 21:58
Wohnort: Koblenz

Beitragvon Aderlass » 17.04.2007 18:50

Erklär mir mal eins...

wieso antwortest Du so schnell? Hast Du einen Pager von Wegen "Achtung, Beitrag im Snooker-Forum?" :D , oder bist Du ständig drin und überwachst das...
Benutzeravatar
Aderlass
 
Beiträge: 2873
Registriert: 03.03.2003 16:24
Wohnort: Thyrow

Beitragvon ISOstar » 17.04.2007 18:58

Ich habe neulich auf deinem Rechner einen kleinen Worm installiert, der mich per Mail sofort über deine Aktivitäten hier im Forum informiert



























Aber um ehrlich zu sein...
Ich habe lediglich dieses Thema hier abonniert und bekomme bei jedem neuen Beitrag eine ganz normale eMail zugeschickt. Kannst Du übrigens auch mit sämtlichen Theman hier machen ;)
ISOstar
 
Beiträge: 162
Registriert: 12.06.2003 21:58
Wohnort: Koblenz

Beitragvon Aderlass » 22.04.2007 19:28

Tja, Borussia verabschiedet sich aus der BL, Ding und Dott von der Snooker WM geiles WE!!! *kotz*
Benutzeravatar
Aderlass
 
Beiträge: 2873
Registriert: 03.03.2003 16:24
Wohnort: Thyrow

Beitragvon DaMarcus » 04.05.2007 23:08

Der Maguire bringt den Higgins ganz schön in Bedrängnis. Hätte ich nicht gedacht :daumenhoch:
Benutzeravatar
DaMarcus
 
Beiträge: 7369
Registriert: 03.03.2003 16:24
Wohnort: Goslar

Beitragvon DaMarcus » 05.05.2007 20:11

Higgins hats mit 17:15 gegen Maguire geschafft. Jetzt muss Shaun nur noch nachziehen und einem spannendem Finale steht nichts im Weg 8)
Benutzeravatar
DaMarcus
 
Beiträge: 7369
Registriert: 03.03.2003 16:24
Wohnort: Goslar

Beitragvon IloveVFL » 06.05.2007 15:21

Auch der Qualifikant Mark Selby hat den Sprung ins Finale geschafft.
Er besiegte Shaun Murphy mit 17:16.
Heute spielt er im Finale gegen John Higgins.
Benutzeravatar
IloveVFL
 
Beiträge: 18
Registriert: 01.04.2007 15:14

Beitragvon DaMarcus » 06.05.2007 22:38

Ich hoffe mal, dass der Selby sich noch fängt. Sonst ist das Finale ziemlich schnell vorbei. Jetzt stehts schon 9:3. :?
Benutzeravatar
DaMarcus
 
Beiträge: 7369
Registriert: 03.03.2003 16:24
Wohnort: Goslar

Beitragvon ISOstar » 07.05.2007 22:16

Riesen Leistung von Selby bisher! Aus einem unglaublich hohen Rückstand macht er bisher (22:15 Uhr) ein 13:11 für Higgins.

Wenn er weiterhin so gut locht und seine Konzentration aufrecht halten kann, dann wird er Weltmeister und fängt Higgins noch ab. Ich gönne es ihm wirklich von ganzem Herzen.

Ganz eigenartiger Stil, aber absolut attraktives Snooker, was er da zeigt.
ISOstar
 
Beiträge: 162
Registriert: 12.06.2003 21:58
Wohnort: Koblenz

Beitragvon KikiTheBrain » 08.05.2007 00:15

Unglaublich was die da spielen. Wenn die weiter solange für jeden Frame brauchen bin ich um 3 Uhr noch wach. Aber das ist es wert, was die da taktisch auf höchstem Niveau zeigen ist SAGENHAFT!

Gönne es dem Selby, mit seiner Gestik und Mimik auch schon in den Spielen davor ist er mir richtig sympathisch geworden. Und wie er heute Nachmittag aufgeholt hat war große Klasse!
KikiTheBrain
 
Beiträge: 200
Registriert: 24.08.2006 16:35

Beitragvon ISOstar » 08.05.2007 00:18

Ich finde dem sein Pendeln beim anvisieren echt lustig. Also ich pendel beim Snooker auch meist so, aber dann hab ich ca. 3 Promille drin und kann nix dagegen tun.
ISOstar
 
Beiträge: 162
Registriert: 12.06.2003 21:58
Wohnort: Koblenz

VorherigeNächste

Zurück zu Sportplatz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast