Positiv

Präsident, Sportdirektor, Trainer, Platzwart. Borussia Mönchengladbach - Macht euch Gedanken zum Verein!

Moderatoren: Neptun, Bruno, borussenmario

Positiv

Beitragvon Fohle77 » 21.12.2006 13:03

Hallo, hoffe doch mal sehr das dieser Thraed hier nicht gelöscht wird...

Habe mir mal die Mühe gemacht, in mehreren Foren etwas ausgiebiger zu schnüffeln. Mir ist aufgefallen, daß in unserem Forum mit meilenweitem abstand am meisten kritisiert wird!!! Fast niergends ist mal was positives zu lesen und das muß sich ändern finde ich!!!

Ich habe den wunsch, das in diesem Thread hier nur positive Dinge über unsere Borussia und deren zukunft steht...

Ich bin ganz fest davon überzeugt das Borussia den klassenerhalt schafft...man muß einfach mal sehen was für ein verletzungspech wir in der hinrunde hatten. Mit den wieder fitten spielern und einigen neuzugängen können wir noch auf platz 10 kommen!!!
Fohle77
 
Beiträge: 18
Registriert: 29.10.2006 09:58

Beitragvon RittBorusse » 21.12.2006 13:12

Das Potenzial ist sicherlich da, aber allein die Verletzten-Misere dafür verantwortlich zu machen, wo wir im Augenblick stehen ist sicherlich zu einfach.
Da kommen mMn viele Dinge zusammen, von etlichen Systemumstellungen (nicht alle nötig), bis hin zu "komischen" Auswechslungen, Pech, Unvermögen. Wenn´s mal scheiße läuft, dann richtig.
Wir können nur hoffen, dass i9n der Winterpause der Schalter in den Köpfen der Jungs umgelegt wird, und man sich mal wieder ein bischen auf seine Stärken verlässt.
Benutzeravatar
RittBorusse
 
Beiträge: 866
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Rittersgrün/Erzgebirge

Re: Positiv

Beitragvon mdi » 21.12.2006 13:46

Fohle77 hat geschrieben:Habe mir mal die Mühe gemacht, in mehreren Foren etwas ausgiebiger zu schnüffeln. Mir ist aufgefallen, daß in unserem Forum mit meilenweitem abstand am meisten kritisiert wird!!! Fast niergends ist mal was positives zu lesen und das muß sich ändern finde ich!!!

dito. vielleicht macht es dann irgendwann sogar wieder spass hier.
Benutzeravatar
mdi
 
Beiträge: 8751
Registriert: 06.03.2003 12:35

Beitragvon borussenmario » 21.12.2006 13:54

Bedeutet das, der Thread bleibt offen?
Benutzeravatar
borussenmario
Moderator
 
Beiträge: 23273
Registriert: 14.01.2006 08:21

Beitragvon mdi » 21.12.2006 14:00

niemand hat die absicht einen thread zu schliessen. Bild


verletzungen:

ist es nicht längst ein reiner reflex geworden, nur bloss nicht die verletzungen wichtiger spieler als argument anzubringen bzw. dies nicht zu dürfen? für mich jedenfalls ist das exakt der gleiche "mechanismus des geschäftes" wie die blödsinnigen trainerentlassungen. deshalb bin ich der meinung und fordere es ausdrücklich als argument nummer eins: jawohl! die seuche, die unsere mannschaft in dieser hinrunde am bein hatte, die angeblich übertriebene rotation (auch so ein selten dämliches medienwort in einem mannschaftssport) und alles, was daraus zwangsläufig folgt/e, sind in erster linie auf die verletzungen zurückzuführen. und nein! wenn man dies konstatiert, dann macht man es sich nicht zu einfach. denn damit schliesst man keineswegs evtl. fehlentscheidungen aus, die trotz der sachlage u.u. zu verhindern gewesen wären. oder im zusammenhang viel besser ausgedrückt: die aspekte, die eben nicht mit dieser unglaublichen konstellation zusammenhängen, werden damit in keinster weise ausgeblendet oder ignoriert. mir geht es gelinde gesagt auf den sack, wenn sich der gesamte verein und vor allem der trainer obendrauf auch noch dafür entschuldigen bzw. ausflüchte (!) suchen muss, dass nahezu komplette mannschaftsteile ausgefallen sind. verletzt sich ein tennisspieler, dann fällt das spiel aus. verletzt sich ein fussballspieler, dann wird er durch einen anderen ersetzt, der logischerweise aus den verschiedensten gründen und in den verschiedensten aspekten nicht über die fähigkeiten des ausgefallenen spielers verfügt. ansonsten wäre er nicht sein "ersatz". und wenn es keinen grund für die abgabe derjenigen spieler gäbe, die in der saison zuvor vielleicht zur stelle gewesen wären, dann wären diese spieler nicht abgegeben worden. fertig.

jupp heynckes hat in meinen augen keine fehler gemacht. er hat im nachhinein betrachtet fehlentscheidungen getroffen. der punkt ist aber, dass die überwältigende mehrzahl dieser zurückblickend als fehlentscheidung einzustufenden massnahmen noch nicht mal durch sein eigenes handeln zu solchen wurden. das wiederum bedeutet keineswegs, dass sie nicht in seinem verantwortungsbereich liegen. eine verantwortung, der er sich aber deutlichst nicht entzieht und vor der er schon gar nicht davonläuft. man nennt das analyse, an deren ende im idealfall die erkenntnis steht, wie sich diese falschen massnahmen in zukunft verhindern lassen. diese analyse findet zur zeit im borussia-park statt, und ich bin sehr glücklich darüber, dass jupp heynckes sie durchführen "darf". denn niemand sonst hat auch nur ansatzweise die möglichkeit dazu. zu allerletzt ein neuer trainer, manager oder gar präsident.

was hier im forum stattfindet, das ist allerdings im besten fall kommentierung, die zunehmend in ihrer kurzsichtigkeit und in ihrem egoismus kaum zu übertreffen ist. zurücklehnen und die anderen machen lassen:

Herner hat geschrieben:Vielleicht sollte sich erstmal die Leistung hier ändern, mich wundert es nach den Jahren des Gurkenfußball nicht, dass es hier richtig rund geht.

wie sieht denn der anteil der fans, des umfeldes an dieser analyse aus? im stadion raunen und pfeifen, im forum motzen bis... ja... bis wann eigentlich? sind wir der unantastbare souverän, der ausser der kommentierung, die längst zur mehrheitlichen pöbelei geworden ist, keine aufgabe hat? auch wenn´s noch so schwerfällt: freunde oder in diesem fall fans erweisen sich erst in den situationen als solche, wenn es gerade nicht so gut läuft. vor dem handeln steht aber auch in dieser hinsicht die erkenntnis.
Zuletzt geändert von mdi am 21.12.2006 14:51, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
mdi
 
Beiträge: 8751
Registriert: 06.03.2003 12:35

Re: Positiv

Beitragvon Herner » 21.12.2006 14:16

Fohle77 hat geschrieben:Habe mir mal die Mühe gemacht, in mehreren Foren etwas ausgiebiger zu schnüffeln. Mir ist aufgefallen, daß in unserem Forum mit meilenweitem abstand am meisten kritisiert wird!!!


So?

Dann schaue Dich mal im Köln oder HSV Forum um, nur so als Beispiel!!!!

Auch mal wichtigerweise, drölfzehn Ausrufezeichen setzen. :lol:

Vielleicht sollte sich erstmal die Leistung hier ändern, mich wundert es nach den Jahren des Gurkenfußball nicht, dass es hier richtig rund geht.
Herner
 

Beitragvon Bökelberger » 21.12.2006 14:50

Wir schauen ab sofort alles positiv. Dazu müsste man nur die Tabelle rumdrehen und alles wird gut.
Bökelberger
 

Beitragvon mdi » 21.12.2006 14:53

Bökelberger hat geschrieben:Wir schauen ab sofort alles positiv. Dazu müsste man nur die Tabelle rumdrehen und alles wird gut.

exakt dieses plumpe zeugs bringt exakt nichts.
Benutzeravatar
mdi
 
Beiträge: 8751
Registriert: 06.03.2003 12:35

Beitragvon hennesmussher » 21.12.2006 14:55

mdi hat geschrieben:niemand hat die absicht einen thread zu schliessen. Bild




Das hat der Ulbricht vorm Mauerbau auch gesagt. :shakehands:
Benutzeravatar
hennesmussher
 
Beiträge: 284
Registriert: 04.12.2004 17:38
Wohnort: wieder zu hause

Beitragvon Bökelberger » 21.12.2006 14:56

hennesmussher hat geschrieben:Das hat der Ulbricht vorm Mauerbau auch gesagt.
Gabs zu dieser Zeit denn da schon Threads?
Bökelberger
 

Beitragvon hennesmussher » 21.12.2006 14:59

Bökelberger hat geschrieben:
hennesmussher hat geschrieben:Das hat der Ulbricht vorm Mauerbau auch gesagt.
Gabs zu dieser Zeit denn da schon Threads?


Wer weiss schon genau was es im Osten alles gab oder auch nicht .
Das müsste der Häuptling besser wissen.
Benutzeravatar
hennesmussher
 
Beiträge: 284
Registriert: 04.12.2004 17:38
Wohnort: wieder zu hause

Beitragvon hennesmussher » 21.12.2006 15:10

mdi hat geschrieben:jupp heynckes hat in meinen augen keine fehler gemacht. er hat im nachhinein betrachtet fehlentscheidungen getroffen. der punkt ist aber, dass die überwältigende mehrzahl dieser zurückblickend als fehlentscheidung einzustufenden massnahmen noch nicht mal durch sein eigenes handeln zu solchen wurden.

In meinen Augen schon. Aber das ist Ansichtssache.
Nach anfänglichem Groll ist mir klar geworden das ein Vertauen in JH erfolgsversprechender scheint, als irgend eine Luftnummer aus dem nicht vorhanden Trainermarkt.
mdi hat geschrieben:was hier im forum stattfindet, das ist allerdings im besten fall kommentierung, die zunehmend in ihrer kurzsichtigkeit und in ihrem egoismus kaum zu übertreffen ist.


Vieles Polemik. Die, die sich wirklich Gedanken machen sind relativ rar.
Wenn ich z. Bsp. lese das sofort der Knipser schlechthin herbei muss, kann ich nur sagen: wir müssen erst einmal wieder Chancen erspielen um überhaupt zum Torerfolg zu kommen.
mdi hat geschrieben: auch wenn´s noch so schwerfällt: freunde oder in diesem fall fans erweisen sich erst in den situationen als solche, wenn es gerade nicht so gut läuft. vor dem handeln steht aber auch in dieser hinsicht die erkenntnis.


Konstruktive Kritik ist immer für den wertvoll, der dafür aufnahmefähig ist.
Reine Abnicker mag ich eh nicht.
Benutzeravatar
hennesmussher
 
Beiträge: 284
Registriert: 04.12.2004 17:38
Wohnort: wieder zu hause

Beitragvon Morred » 21.12.2006 15:16

mdi hat geschrieben: ansonsten wäre er nicht sein "ersatz". und wenn es keinen grund für die abgabe derjenigen spieler gäbe, die in der saison zuvor vielleicht zur stelle gewesen wären, dann wären diese spieler nicht abgegeben worden. fertig.


also ist ein trainer am ende gar nicht wichtig, jeder beliebige trainer kann mit der stammmanschaft erfolgreich sein, und jeder startrainer wird zwangsläufig, wenn seine stammteam ausfällt, folterfussball anbieten.

kausalität ist eine wirklich tolle sache

mdi hat geschrieben:sind wir der unantastbare souverän, der ausser der kommentierung, die längst zur mehrheitlichen pöbelei geworden ist, keine aufgabe hat?


wie sieht denn dein beitrag zur sache aus ? das du in block 16 stehst und die jungs nach vorn peitscht kann ich mir nur schwerlich vorstellen
Zuletzt geändert von Morred am 21.12.2006 15:21, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Morred
 
Beiträge: 503
Registriert: 05.11.2004 18:54

Beitragvon mdi » 21.12.2006 15:18

@Morred

hennesmussher hat geschrieben:Vieles Polemik.
Benutzeravatar
mdi
 
Beiträge: 8751
Registriert: 06.03.2003 12:35

Beitragvon Morred » 21.12.2006 15:26

das ist der logische schluss mein lieber mdi.

du stellst es so dar, das der trainer mit konstanten arbeiten muss, die qualität der spieler zb, mit unabwägbarkeiten wie verletzungen und sperren. daran kann er nichts ändern und hat deshalb auch letzlich keine verantwortung für die leistung, weil diese , mutmasslich, ohne ausfälle besser gewesen wäre.

alles was man machen kann ist zu analysieren,die konstanten verbessern,zb neue spieler zu kaufen, und hoffen das sich keiner verletzt.
Benutzeravatar
Morred
 
Beiträge: 503
Registriert: 05.11.2004 18:54

Beitragvon Günter Thiele » 21.12.2006 15:26

Also gut, was positives.

Obwohl etwas teurer geworden, schmecken die Würstchen immer noch lecker, ebenso verhält es sich mit dem Bier.
Mein FohlenEcho kommt immer pünktlich so dass ich mir schon während meines Defäkalierungsvorgangs am Vorabend Gedanken über das Spiel machen kann. Nachwievor lustig ist der Comic, und das soll auch so bleiben!
Nach meinen morgendlichen, abermaligen Defäkalierungsvorgang, etwas fluffiger durch Bierkonsum in der Nacht, kommt auch der Shuttlebus pünktlich, erlaubt war bisher sogar das Mitnehmen von Behältnissen mit Flüssigkeiten entgegen EU-Richtlinien aus Brüssel. Hin- und Abfahrt zum Stadion klappt also, auch die Wartezeit bis zum Anpfiff ist durchaus kurzweilig da durch Firlefanz auf dem Rasen und Videos auf der Videoand garniert.
Ach ja, Tore fielen auch hin und wieder, was meines Erachtens nicht unwesentlich für ein Fussballspiel und daher grundsätzlich als positiv zu bewerten ist.
Die Bedienung in der Sportsbar ist etwas langsam, ansonsten aber auch positiv. Die Stadionführung ebenfalls, positiv!
So, mehr war glaub ich nicht....auf dem Rasen jedenfalls nicht!!
Benutzeravatar
Günter Thiele
 
Beiträge: 1163
Registriert: 27.04.2006 15:26

Beitragvon mdi » 21.12.2006 16:17

nö Morred. das ist nicht der logische schluss, sondern das ist dein dir selbst zurechtgestutzter schluss. was du konstanten nennst, betrachte ich als die grundlage, die sich aus dem konzept ergibt, auf dem der trainer seine personellen und taktischen massnahmen vor und während der saison aufbaut. von mir aus kann man das vorhandene "spielermaterial" daher gerne auch als konstante bezeichnen. und auch die unwägbarkeiten hast du wie ich als solche erkannt.

von dem, was danach kommt, habe ich allerdings nichts geschrieben. teilweise sogar das genaue gegenteil, denn besonders die sache mit der verantwortung solltest du dir vielleicht nochmal durchlesen. das steht da ziemlich deutlich.

so recht weiss ich aber gar nicht, worauf du eigentlich hinaus willst. ist es nicht tatsächlich vereinfacht überall so, dass ein trainer bzw. ein verein sich spieler "zusammensucht", die unter berücksichtigung der verschiedensten aspekte dem grundsätzlichen konzept des trainers/vereins entsprechen? und ist es nicht auch überall so, dass dieses konzept ins wanken gerät (erst recht, wenn es sich wie bei uns auf stufe eins seiner entwicklung befindet), sobald grosse bzw. wichtige teile dieses konzeptes entweder ausfallen oder nicht die grösstenteils zurecht erhoffte leistung erbringen? schön finde ich, und das ist der unterschied zu den letzten jahren, dass jetzt und hier endlich trotzdem an diesem langfristig angelegten konzept festgehalten wird. zwar wird der aufbau einer mannschaft nun vermutlich erneut beeinflusst, aber diesmal wird eben nicht am fundament gewerkelt. sogar der rohbau bleibt stehen. erster teil einer offensichtlichen analyse.

diese analyse ist nicht alles, was man machen kann, sondern wichtigster bestandteil, weil grundlage dessen, was man machen muss.
Benutzeravatar
mdi
 
Beiträge: 8751
Registriert: 06.03.2003 12:35

Beitragvon Morred » 21.12.2006 16:50

mdi hat geschrieben:so recht weiss ich aber gar nicht, worauf du eigentlich hinaus willst.


ich wollte eigentlich nur wissen wie ich auch großartiges für borussia vollbringen kann.
Benutzeravatar
Morred
 
Beiträge: 503
Registriert: 05.11.2004 18:54

Beitragvon Casey » 21.12.2006 18:02

Mit dem dem Taxi kommt man jetzt auch besser hin und zurück :D
Man freut sich über Kleinigkeiten :lol:
Casey
 
Beiträge: 20
Registriert: 11.02.2005 15:58

Beitragvon borussenmario » 21.12.2006 18:22

@mdi
das ist wieder einmal sehr treffend formuliert.
Ich muß Dir sagen, ich lese Deine Beiträge sehr gerne.
Es lohnt sich sogar, sich länger als 5 Sekunden damit auseinander zu setzen, da sie oft sehr tiefgründig sind, Respekt!
Benutzeravatar
borussenmario
Moderator
 
Beiträge: 23273
Registriert: 14.01.2006 08:21

Nächste

Zurück zu BORUSSIA Intern

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: rz70 und 2 Gäste