Direktor Scouting Steffen Korell

Präsident, Sportdirektor, Trainer, Platzwart. Borussia Mönchengladbach - Macht euch Gedanken zum Verein!

Moderatoren: Neptun, Bruno, borussenmario

Re: Teammanager Steffen Korell

Beitragvon mdi » 04.05.2012 20:38

lass dich da nicht in die irre führen, Kalle! das ist alles nur vorgeschoben, denn hauptsächlich ist Steffen Korell für das spielerfrauencasting und die koksversorgung im businessbereich verantwortlich. dahin wollte Effenberg letztes jahr, was ihm aber der Köppel und der Vogts mit ihren dämlichen auftritten beim DSF und im Sportstudio versaut haben. den sportlich organisatorischen hintergrundkram macht seit Baillys rausschmiss komplett Uwe Kamps, weil der ter Stegen sowieso schon alles kann. die warmmacherei in der halbzeit: blendwerk fürs fernsehen. handtuchbügeln und eberlpulloverstricken hat Steffen Korell durch seine kontakte zur unterwelt auch längst delegiert. das macht jetzt Zisel, weshalb der keine zeit mehr fürs forum hat. ...wenn ich hier, wo es eh keiner liest, mal aus dem nähkästchen plaudern darf.
Benutzeravatar
mdi
 
Beiträge: 8751
Registriert: 06.03.2003 12:35

Re: Teammanager Steffen Korell

Beitragvon mdi » 04.05.2012 20:40

@AlanS

was wiederum hierhin gehört. ...ommmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmm
Benutzeravatar
mdi
 
Beiträge: 8751
Registriert: 06.03.2003 12:35

Re: Teammanager Steffen Korell

Beitragvon AlanS » 04.05.2012 20:50

mdi hat geschrieben:lass dich da nicht in die irre führen, Kalle! das ist alles nur vorgeschoben, denn hauptsächlich ist Steffen Korell für das spielerfrauencasting und die koksversorgung im businessbereich verantwortlich. dahin wollte Effenberg letztes jahr, was ihm aber der Köppel und der Vogts mit ihren dämlichen auftritten beim DSF und im Sportstudio versaut haben. den sportlich organisatorischen hintergrundkram macht seit Baillys rausschmiss komplett Uwe Kamps, weil der ter Stegen sowieso schon alles kann. die warmmacherei in der halbzeit: blendwerk fürs fernsehen. handtuchbügeln und eberlpulloverstricken hat Steffen Korell durch seine kontakte zur unterwelt auch längst delegiert. das macht jetzt Zisel, weshalb der keine zeit mehr fürs forum hat. ...wenn ich hier, wo es eh keiner liest, mal aus dem nähkästchen plaudern darf.

:lol: Deine Meditationstechnik musst du mir mal irgendwie vermitteln. Die wirkt ja sensationell :daumenhoch:
Benutzeravatar
AlanS
 
Beiträge: 13733
Registriert: 24.06.2009 17:57

Re: Teammanager Steffen Korell

Beitragvon 3Dcad » 04.05.2012 20:53

@kalle und bruno
danke für die beiträge

@mdi
muss nicht alles verstehen was du so schreibst. mein posting war ernst gemeint. und wenn du dir mal den thread hier durchließt dann steht da auch wenig info drin was korell wirklich macht. mit keiner zeile hab ich mich lächerlich gemacht über korells job bei borussia.
Benutzeravatar
3Dcad
 
Beiträge: 19968
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Teammanager Steffen Korell

Beitragvon mdi » 04.05.2012 22:39

das sagt doch auch niemand. ich jedenfalls nicht. :wink:

soll ich jetzt ein tätigkeitsprofil abliefern, das am ende sowieso nicht stimmt, mindestens grob lückenhaft ist? was weiss denn ich, wofür Steffen Korell so alles zuständig ist und wofür nicht? die suchfunktion bei borussia.de gibt da genügend aufschluss. und wenn ich es detailliert weiss, was fange ich denn damit an? wichtig ist doch wohl allein, dass im Borussia-Park jeder weiss, wann mit welchem anliegen an welche tür geklopft werden muss. alles andere bekommen sowieso Lucien Favre, Max Eberl, Rolf Königs und, wenn er pech hat oder an der hotline keiner rangeht, Stephan Schippers in ziemlich genau dieser reihenfolge um die ohren gehauen.

Steffen Korell ist etwas, das man auf neudeutsch halt ”teammanager“ nennt, weil man es irgendwie nennen muss. sein vorgesetzter heisst Max Eberl, denn er ist teil der sportlichen abteilung, in der Max Eberl etwas ist, das sich direktor nennt. es ist naheliegend, dass Steffen Korell für dinge verantwortlich ist, die Max Eberl in irgendeiner form den rücken freihalten, damit auch dem noch ein paar stunden schlaf pro tag übrig bleiben. zum beispiel kann Steffen Korell für Marco Reus oder Granit Xhaka eine wohnung irgendwo zwischen Erkelenz und Oberkassel klar machen bzw. wiederum klar machen lassen, während Max Eberl mit deren beratern über sinn und unsinn von Borussia Dortmund oder des HSV philosophiert und Stephan Schippers im hintergrund den jahresetat als ausdruckstanz choreographiert. vielleicht macht er so etwas aber auch nur im vorbeigehen auf dem rückweg von irgendeinem ascheplatz, weil er da in seiner funktion als scout gerade The Next Netzer gesehen zu haben in erwägung zieht und, nachdem er seine teammanagerkrawatte im auto erfolgreich verknotet hat, per telefon ein bett im internat beziehen lässt. genau das ist es ja, was die Korells und Zieges und Nerlingers und Babbels und nur ganz wenige andere von den unzähligen heiopeis im aktiven fussball unterscheidet, wenn es gegen ende dreissig darum geht, ”irgendwas mit fussball“, irgendwie ”an den verein gebunden“ zu tun, das über autogrammkartenfaken, trikotbeflocken oder kolumnenschreiben hinausgeht. Steffen Korell ist unter diesen ausnahmeerscheinungen mit hirn eben zusätzlich auch noch einer von denen, die mannschaft und verein lieber leise, effektiv etwas zurückgeben. wie schon auf dem platz. wie Martin Stranzl, der nach dem fussballspielen leider zurück in seine heimat möchte.
Benutzeravatar
mdi
 
Beiträge: 8751
Registriert: 06.03.2003 12:35

Re: Teammanager Steffen Korell

Beitragvon 3Dcad » 05.05.2012 09:28

danke, ich ergänze das jetzt mal mit quellen, da borussia.de nicht soviel ausspuckt. :wink:


http://de.wikipedia.org/wiki/Steffen_Korell
Derzeit ist Korell als Teammanager Teil des sportlichen „Kompetenzteams“ bei der Borussia, das neben ihm u. a. Sportdirektor Max Eberl umfasst. Korell ist Bindeglied zwischen Mannschaft und sportlicher Leitung. Vor allem neue Spieler werden vom Teammanager unterstützt: Er hilft ihnen bei den Behördengängen, leistet Hilfestellung bei der Wohnungssuche und organisiert bei Bedarf Deutschkurse. Korell schaut sich die Spiele der Borussia von der Tribüne aus an und unterstützt die Spielanalyse des Trainers. Außerdem wird Korell zur Beobachtung von kommenden Gegnern oder potenziellen künftigen Spielern eingesetzt. Darüber hinaus organisiert er Testspiele und Sommer- und Wintertrainingslager.


http://www.saarbruecker-zeitung.de/akti ... 6Tf_lJx-ZQ
Durch die Tätigkeit als Chef der Talentsichtung rückte der 38-Jährige vor zwei Jahren wieder näher an Mannschaft und Spielbetrieb: „Wenn ein Spieler zu uns wechselt, gehört es zu meinen Aufgaben, für seine Integration zu sorgen“, erklärt der Pfälzer, der bei der Beschreibung seiner Arbeit ins Schwärmen gerät: „Das ist eine schöne Kombination: Man lernt Spieler relativ gut kennen und darf sie dem Umfeld und dem Verein näher bringen. Ich bin eng an der Mannschaft dran und bei allen Spielen dabei.“

Patrick Herrmann kam 2008 vom 1. FC Saarbrücken. „Er war schon Jugend-Nationalspieler, wurde demnach nicht direkt von uns entdeckt. Aber wir haben den Anspruch, solche Spieler zu kennen“, sagt Korell. Dass Herrmann es in die Bundesliga-Startelf geschafft hat, stärkt Korells Position in Gesprächen mit Talenten: „Sie sehen, dass wir ihnen die Chance geben, Einsätze in der Bundesliga zu bekommen.“
Zuletzt geändert von 3Dcad am 05.05.2012 09:34, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
3Dcad
 
Beiträge: 19968
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Teammanager Steffen Korell

Beitragvon 3Dcad » 05.05.2012 09:32

am interessantesten finde ich diesen artikel, da eberl und korell mal eine weiterbildung im sportmanagement gemacht haben. ist ja aber zum teil wieder O.T. auf jeden fall sehr lesenswert das interview. es beschreibt ein wenig den werdegang, die motivation und die aufgaben von eberl und korell. :daumenhoch:

http://www.fernstudium-infos.de/ist/285 ... orell.html

Welche Aufgaben genau haben Sie beiden bei der Borussia und profitieren Sie dabei von Ihrer IST-Weiterbildung?

Korell: Als Teammanager kümmere ich mich in erster Linie um die Organisation rund um die Lizenzmannschaft. Dazu gehören natürlich auch Bestellungen, der Einkauf für die Lizenzmannschaft, Rechnungsprüfung etc., all das, was ich mal gelernt habe. Da hilft mir die Weiterbildung und hat mir den Einstieg auch erleichtert. Ansonsten ist es glaube ich allgemein so, dass es einen weiterbringt, wenn man mal über den Tellerrand hinausgeblickt hat. Natürlich ist es in meiner jetzigen Situation gut, dass ich das Profitum selbst erlebt habe. Aber für den Einstieg in einen solchen Managementjob ist es unerlässlich, entsprechende Qualifikationen mitzubringen. Man muss auf einem gewissen Niveau einsteigen können – und darauf kann man sich vorbereiten. Sonst hat man auch dann keine Chance, wenn man vielleicht einen großen Namen mitbringt. Die Borussia mit über 100 Mitarbeitern ist nun mal ein Wirtschaftsunternehmen, da kann man in Managementpositionen keinen Laien ranlassen.

Eberl: Ich bin aktuell ja Sportdirektor, da hat man viele Leute um sich herum, die einem helfen. Natürlich muss man auch hier die wirtschaftlichen Zusammenhänge kennen und die Entscheidungen fällen. Aber es fing ja bereits 2004 an, als ich mit 31 Jahren mit dem Fußball aufgehört habe, weil der Club mir angeboten hat, Jugenddirektor zu werden. Da habe ich von der Weiterbildung viele Dinge, wie sie Steffen schon angesprochen hat, mitnehmen können. Gerade als Jugenddirektor hast du sehr viel Verantwortung für Dinge wie den Einkauf fürs Jugendinternat oder die Trainerverpflichtung. Du hast ein Budget, musst es verwalten und schauen, welche Möglichkeiten es gibt, Mehreinnahmen zu generieren, suchst Sponsoren etc. Man ist im Grunde in diesem „kompletten Blumenstrauß“ unterwegs, den man in diesem wirtschaftlichen Studium beim IST kennengelernt hat. Deswegen sind solche Einstiege und solche Weiterbildungen für mich absolut notwendig. Wenn ich das nicht gehabt hätte, hätte ich zwar Ahnung von Talent gehabt, könnte beurteilen, ob ein Junge spielen kann oder nicht, ob ein Trainer trainieren kann oder nicht – aber das, was es hintendran wirtschaftlich bedeutet, hätte mir gefehlt. Die Weiterbildung parallel zum Fußball gemacht zu haben – und somit neben der aktiven Erfahrung als Profi auch das Know-how zu haben, das Wirtschaftliche zu verstehen – war für mich die beste Voraussetzung.
Benutzeravatar
3Dcad
 
Beiträge: 19968
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Abteilungsleiter Scouting Steffen Korell

Beitragvon mdi » 19.08.2012 21:18

kann durchaus sein, dass Max Eberls nebensatz im spochtstudio nur für mich eine neuigkeit war. wie auch immer: Steffen Korell bügelt keine handtücher mehr. er ist chef der scoutingabteilung, titel daher angepasst.

bleibt nur die frage, wer jetzt für die koksversorgung im businessbereich zuständig ist?
Benutzeravatar
mdi
 
Beiträge: 8751
Registriert: 06.03.2003 12:35

Re: Abteilungsleiter Scouting Steffen Korell

Beitragvon Bruno » 19.08.2012 23:04

Omama ibin Hai aus dem Jemen. War mal Teeverkäufer im Stadion von Port Said und wurde von Korell bei einer Trainingslagersuche entdeckt. :mrgreen:
Benutzeravatar
Bruno
Moderator
 
Beiträge: 11365
Registriert: 21.02.2005 20:11
Wohnort: Grevenbroich

Re: Abteilungsleiter Scouting Steffen Korell

Beitragvon Mattin » 20.08.2012 15:01

Ich bin leider erst heute auf diesen Thread aufmerksam geworden........

@mdi: ich habe mich weg geschmissen - super geschrieben!


Ich persönlich kann immer nur wieder betonen, dass wir in wirklich allen (mir bekannten) Bereichen, hervorragend aufgestellt sind - (nur der Server ist noch nicht Europapokaltauglich - duck und weg)

Mir macht es halt Freude zu sehen, wie lange wir schon mit gewissen Spielern in Kontakt gestanden und uns um sie bemüht haben, so dass eben schon hier etwas zurück kommt, wie es zuletzt bei Luuk de Jong der Fall war - sensationelle Arbeit!
Mattin
 

Re: Abteilungsleiter Scouting Steffen Korell

Beitragvon Bodensee » 12.06.2013 01:47

Dieses Interview finde ich gut:

http://www.rp-online.de/sport/fussball/ ... -1.3462183

Vielen Dank Herr Korell, ich schätze Ihre Arbeit im Hintergrund. Bitte bleiben,
Borussia weiss, was sie an Ihnen hat!
Bodensee
 
Beiträge: 504
Registriert: 26.05.2011 17:52
Wohnort: Arbon am Bodensee

Re: AW: Team-Manager und Abteilungsleiter Scouting Steffen K

Beitragvon mitja » 18.08.2014 20:34

Kleiner Bericht über seine Arbeit vor dem Spiel in Sarajevo:

Mit dem Play-off-Spiel in Sarajevo beginnt für Borussia erneut das Abenteuer Europa. Für Team-Manager Steffen Korell bedeutet das Spiel bereits im Vorfeld, jede Menge organisatorische Dinge zu regeln.

http://mobil.borussia.de/index.php?id=1102&tx_ttnews%5Btt_news%5D=11352&cHash=d1f0aab5d894a48c337d80848a3ee9a8
mitja
 

Re: Team-Manager und Abteilungsleiter Scouting Steffen Korel

Beitragvon Borusse 61 » 27.10.2014 13:58

Alles Gute zum Geburtstag Steffen :troet:
Borusse 61
Moderator
 
Beiträge: 17687
Registriert: 19.09.2014 18:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Team-Manager und Abteilungsleiter Scouting Steffen Korel

Beitragvon borussenbeast64 » 28.10.2014 00:24

....genau,happy birthday Steffen :winker:
Benutzeravatar
borussenbeast64
 
Beiträge: 3872
Registriert: 11.01.2014 00:11
Wohnort: Punktesammlerdorf=FLENSBURG Schleswig-Holstein

Re: Team-Manager und Abteilungsleiter Scouting Steffen Korel

Beitragvon Thomas12 » 04.01.2015 22:50

Welchen Anteil hat er eigentlich am Erfolg der letzten Jahre? Wie seht Ihr das? Er ist immer so im Hintergrund, aber kann es sein dass sein Anteil am Erfolg viel größer ist, als man denkt? Manchmal denke ich er ist vielleicht sogar DER Erfolgsfaktor. Nicht zuletzt wegen der guten Transferpolitik.
Thomas12
 
Beiträge: 125
Registriert: 09.12.2014 07:42

Re: Team-Manager und Abteilungsleiter Scouting Steffen Korel

Beitragvon Kalle46 » 05.01.2015 13:53

Steffen gehört einfach zum Stab und ist damit an unserem Erfolg beteiligt genau wie Max, Lucien, Manni, Uwe, Frank, Rainer, Hans oder wie sie alle heissen.
Benutzeravatar
Kalle46
 
Beiträge: 5980
Registriert: 07.04.2003 20:55
Wohnort: Evinghoven Kleines Dorf am Gillbachstrand

Re: Team-Manager und Abteilungsleiter Scouting Steffen Korel

Beitragvon Simonsen Fan » 05.01.2015 14:08

Thomas12 hat geschrieben:Welchen Anteil hat er eigentlich am Erfolg der letzten Jahre? Wie seht Ihr das? Er ist immer so im Hintergrund, aber kann es sein dass sein Anteil am Erfolg viel größer ist, als man denkt? Manchmal denke ich er ist vielleicht sogar DER Erfolgsfaktor. Nicht zuletzt wegen der guten Transferpolitik.

Er hat prinzipiell ähnliche Aufgaben, wie ein Bierhoff bei der Nationalmannschaft.
Er reist z.B. bei Auswärtsspielen incl. Europa zu den Orten und kümmert sich um optimale Hotels und Trainingsmöglichkeiten.
Darüber hinaus ist er natürlich noch so eine Art Bindeglied zwischen den Spielern / Beratern und anderen Verantwortlichen.
Benutzeravatar
Simonsen Fan
 
Beiträge: 3078
Registriert: 26.10.2006 13:57
Wohnort: 175km nödl. vom Borussia Park

Re: Team-Manager und Abteilungsleiter Scouting Steffen Korel

Beitragvon SpaceLord » 05.01.2015 21:56

Auch Steffen macht einen fantastischen Job. Vielen Dank! :daumenhoch:
Benutzeravatar
SpaceLord
 
Beiträge: 1319
Registriert: 20.04.2006 05:12
Wohnort: die Stadt mit der grossen Kirche

Re: Team-Manager und Abteilungsleiter Scouting Steffen Korel

Beitragvon Thomas12 » 06.01.2015 20:52

ja
Thomas12
 
Beiträge: 125
Registriert: 09.12.2014 07:42

Re: Team-Manager und Abteilungsleiter Scouting Steffen Korel

Beitragvon borussenfriedel » 27.10.2015 14:36

Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag! :winker:
Benutzeravatar
borussenfriedel
 
Beiträge: 19134
Registriert: 16.02.2009 17:29
Wohnort: Ennepetal

VorherigeNächste

Zurück zu BORUSSIA Intern

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste