Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Präsident, Sportdirektor, Trainer, Platzwart. Borussia Mönchengladbach - Macht euch Gedanken zum Verein!

Moderatoren: Neptun, Bruno, borussenmario

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitragvon devilinside » 20.04.2018 17:20

@money, ich habe auch nicht gemeint das er DH an Pranger stellen soll. Weder Team noch Trainer in diesem Zusammenhang.

Und wenn man mit sowas anfängt fällt der Laden auseinander, genau das hab ich damit sagen wollen.

Zugeben das es scheiss Spiel warwar positiv, aber die Verantwortung auf Einzelne abwälzen mag ich in den Medien nicht.

Genausowenig wie das schönreden unseres tollen Spiels zur Zeit.
Benutzeravatar
devilinside
 
Beiträge: 1255
Registriert: 06.01.2012 15:42
Wohnort: Limburg/Westerwald

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitragvon Mikael2 » 20.04.2018 17:36

michy: Du kannst es als "ein Zeichen setzen" auffassen. Es hat halt Dich getroffen.
Mir geht dieser überhebliche Ton ziemlich auf die Nerven.
Das ist momentan alles andere als schoen, rund um die erste Herren. Aber das jetzt Eberl auch noch einen Berater braucht, sprich überhaupt nicht mehr weiß, wo es lang geht, da fuehlte ich mich provoziert.
Auf einen groben Klotz gehörte in dem Falle ein grober Keil.
Zuletzt geändert von Mikael2 am 20.04.2018 18:07, insgesamt 1-mal geändert.
Mikael2
 
Beiträge: 4158
Registriert: 13.02.2007 00:32
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitragvon VFLmoney » 20.04.2018 17:46

midnightsun71 hat geschrieben:........ aber was hier momentan abgeht ist mit normalen Menschenverstand nicht zu erklären !


Midnightsun..... :winker: :daumenhoch:

Ich verstehe das.......es ist wirklich mehr als grenzwertig, das ist sachlich und rational nicht mehr nachvollziehbar.
Wer allen Ernstes Niederlagen von Borussia wünscht, damit die mißliebige Person endlich rausgeschmissen wird, muss völlig neben der Spur sein.
Oder einen Spieleraufstand......die nächste Leistungsverweigerung und und und...
Das es hier noch im März geschneit hat, ist sicher auch auf die schlechte Aura von Hecking zurück zu führen, reicht bis nach Pinneberg.

Janeee also......die von dir erwähnten Dinge habe ich auch so gesehen, da macht eine Diskussion manchmal keinen Sinn mehr.
Wenn die Forderungen sogar soweit gehen, den amtierenden Trainer der eigenen Mannschaft unter möglichst erniedrigenden und demütigenden Umständen rauszuschmeißen, werden Grenzen überschritten.
Und das passiert in vielen Facetten, wenn Sommer bereits beim Warmmachen von eigenen " Fans " auf´s Übelste beschimpft wird, ist das nicht nur grenzwertig.
Die kleine Zahl der notorischen Eberl-Kritiker kennt man halt, reicht bis in die Zeit der Initiative zurück.
Damals war´s streckenweise auch recht rustikal und es sind die Fetzen geflogen, aber nicht so extrem wie heute.
Ob Social Media oder im Stadion.....das hat mittlerweile eine ganz andere " Qualität ".

Ich verstehe, dass man irgendwann an einem Punkt ist, um aus dem Thema auszusteigen.
Andererseits kann man derartige " Szenarien " nicht tolerieren und zulassen, es geht schon viel zu weit.
Beim HSV gibt es eine sehr kleine Gruppe von Vollchaoten, die den Spielern auch Gewalt angedroht haben. Diese Gruppe spielt aber keine große Rolle, die Mehrheit nimmt die Situation dort ganz anders hin.
Selbst bei dem anstehenden Abstieg gibt es da nicht den ausgeprägten Wunsch, einzelne Personen auf möglichst unwürdige Art und Weise an den Pranger zu stellen.
Wie es auch schon @fussballfreund2 oder @BlackHawk geschrieben haben, das artet mittlerweile zu einer Treibjagd aus. Und die steten Tiraden in allen Foren spiegeln sich dann eben auch im Stadion wider.
Was ist die nächste Stufe, wenn Borussia die Zusammenarbeit mit Hecking fortsetzt ?
Die völlige Eskalation, folgen dann Gewaltaufrufe gegen Hecking/Eberl ?

Ich verstehe deine Entscheidung voll und ganz, allerdings sehe ich auch den zwingenden Bedarf, diesen unwürdigen Auswüchsen entgegen zu treten.
Wäre prima, wenn du das weiterhin unterstützen würdest. :daumenhoch:
Benutzeravatar
VFLmoney
 
Beiträge: 6695
Registriert: 13.12.2008 16:44
Wohnort: Pinneberg

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitragvon VFLmoney » 20.04.2018 17:55

@devilinside

Eberl hat öffentlich keine Namen genannt, insofern wurde kein Spieler namentlich an den Pranger gestellt.
Ich finde es schon berechtigt, das er Disziplinlosigkeiten anspricht.
Ansonsten entsteht doch der Eindruck, Hecking hätte dieses Verhalten quasi vorgegeben.
Die Vollversion haben die Probanden sicher in den letzten Tagen erhalten, da wird auch nix an die große Glocke gehängt.
Wir werden nachher sehen, welche Wirkung erzielt wurde.
Benutzeravatar
VFLmoney
 
Beiträge: 6695
Registriert: 13.12.2008 16:44
Wohnort: Pinneberg

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitragvon Altborusse_55 » 20.04.2018 18:03

Es ist doch so, der Max ist zufrieden, mit dem Trainer, mit Platz 8. Also sind alle anderen in der Führungsetage auch zufrieden. Denn das Wort unseres Spodi ist Gesetzt. Ergo sind die Spieler auch zufrieden.

Zufriedenheit macht träge.

Wenn ich manche Beiträge hier lese, wird mir Angst und Bange. Da ist die Rede davon, dass der eine oder andere sich Niederlagen wünscht, damit was passiert. Manche gehen schon mit schlechter Laune in den Park, andere schaun lieber die Konferenz, wie das Livespiel.

Ich bin ja nicht mehr der jüngste, und seit ewigen Zeiten Fan der einzigen Borussia, und auch nicht mit allen Personalentscheidungen einverstanden, aber ich ertappe mich selbst schon dabei, dass ich während eines Livespiels von uns in die Konferenzumschalte. Das ist erschreckend, dass muss sich schnellsten wieder ändern. Platz 8 ist doch ab und an vollkommen ok. Mich stört, mich nervt die Art und Weise wie wir auftreten, das ständige Schönreden.

Aber trotzdem bleibe ich Borusse!

Ach ja und hoffe, immer noch dass DH uns im Sommer verlässt, und auf einen kräftigen Umbau der Mannschaft. Es wird einfach Zeit dafür.
Altborusse_55
 
Beiträge: 1038
Registriert: 14.10.2008 19:53

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitragvon {BlacKHawk} » 20.04.2018 18:54

:roll: Sie sind eben nicht zufrieden, das hat Eberl auch klipp und klar gesagt. Nur weil er momentan uns in einer Position besteht, wo er den Trainer nicht hochkant rausschmeißt, heißt das noch lange nicht, dass er zufrieden ist.

@money: du hast es midnight (den ich ebenfalls sehr schätze) wunderbar beschrieben, dennoch kann ich ihn verstehen, mir geht es langsam auch nicht mehr anders. Und was die nächste Stufe angeht, muss ich immer an das letzte Gastspiel von Heynckes hier bei uns als Trainer denken. Das in Verbindung mit den Anfeindungen gegenüber Sommer und der O-Ton einiger Fans, nicht nur im Forum, gibt mir sehr sehr schwer zu denken.
Benutzeravatar
{BlacKHawk}
 
Beiträge: 2446
Registriert: 30.04.2006 11:30
Wohnort: Gießen

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitragvon erpel » 20.04.2018 19:20

Nur mal zur Erinnerung und weil es jetzt soweit ist, Max nach dem Bremen-Spiel:
"Ende April, wenn Crunchtime ist und es ums wirklich fette Brot geht, dann wollen wir dabei sein."
erpel
 
Beiträge: 379
Registriert: 11.03.2003 16:16

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitragvon VFLmoney » 20.04.2018 19:23

@Neptun @Dedi

Janeee also......das geht gar nich´.....weder die mittlerweile unwürdige Hatz auf Hecking noch die Darbietungen mancher Spieler.
Sollte es sich tatsächlich herausstellen, dass es im Nest von Borussia faule Eier gibt, müssen die wech.
Hat für mich auch nix mit Eberl oder Hecking zu tun, sondern hier zählt Borussia.

Intrigante Spielchen, Quertreiber, Egomanen und Stuhlabsägefetischisten brauchen wir da nicht.
Wer da im Kader nicht ganz klar mitzieht, kann meinethalben bis Saisonende den Rasen mähen.
Und denn......tschüss und auf Nimmerwiedersehen.
Benutzeravatar
VFLmoney
 
Beiträge: 6695
Registriert: 13.12.2008 16:44
Wohnort: Pinneberg

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitragvon Volker Danner » 20.04.2018 19:25

erpel hat geschrieben: "Ende April, wenn Crunchtime ist und es ums wirklich fette Brot geht, dann wollen wir dabei sein."


"Nicht an ihren Worten, an ihren Taten werden sie gemessen."
Benutzeravatar
Volker Danner
 
Beiträge: 27264
Registriert: 14.07.2009 20:02
Wohnort: x-berg

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitragvon AlanS » 20.04.2018 19:30

dedi hat geschrieben:Money, alter Freund, so sehe ich das auch! :daumenhoch:

Nur dem Trainer die Schuld zu geben ist für mich zu einfach! Schon zweimal hat die Truppe gegen den Trainer gespielt! Auch da muss es Veränderungen geben!

Nur Hecking ist schuld ist für mich viel zu eindimensional!

Bei dem, was @Money zuletzt geschrieben hat, stimme ich ja auch voll zu. NUR dem Trainer die Schuld zuzusprechen würde ich auch für falsch halten - aber ihm eben auch!

Deine Behauptung - die du als Fakt bringst - die Mannschaft habe schon 2x gegen den Trainer gespielt, halte ich ehrlich gesagt für absurd.

Was @Money über die Zusammenarbeit unserer langjährigen Co-Trainer mit verschiedenen Trainern geschrieben hat, gilt ja auch für die Spieler. Glaubst du oder glaubt ihr, die sportliche Leitung würde die Spieler dann noch hier behalten und sogar die Verträge mit ihnen verlängern?

@Money

Was du über Geideck und Kamps als Argument bringst, ist auf den ersten Blick sehr schlüssig. Allerdings habe ich keine Vorstellung davon, inwieweit sie am Training von Hecking beteiligt sind und genaue Einblicke haben.
Zuletzt geändert von AlanS am 20.04.2018 19:34, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
AlanS
 
Beiträge: 14239
Registriert: 24.06.2009 18:57

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitragvon Cneuz » 20.04.2018 19:33

VFLmoney hat geschrieben:

Sollte es sich tatsächlich herausstellen, dass es im Nest von Borussia faule Eier gibt, müssen die wech.
Hat für mich auch nix mit Eberl oder Hecking zu tun, sondern hier zählt Borussia.

Intrigante Spielchen, Quertreiber, Egomanen und Stuhlabsägefetischisten brauchen wir da nicht.
Wer da im Kader nicht ganz klar mitzieht, kann meinethalben bis Saisonende den Rasen mähen.
Und denn......tschüss und auf Nimmerwiedersehen.


:daumenhoch:

Da wünsche ich Maxi und Dieter viel Kraft für. Wird nen Riesengekreische geben, denn es wird auch einige "Etablierte" treffen. Hoffentlich ziehen da alle an einem Strang.
Benutzeravatar
Cneuz
 
Beiträge: 2116
Registriert: 22.02.2014 21:44
Wohnort: Immer noch Kiel

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitragvon AlanS » 20.04.2018 19:39

Habe ich was verpasst :shock: :help:

Gab es von Vereinsseite her Andeutungen, es würden Spieler intrigieren, quertreiben und den Trainerstuhl ansägen!?
Benutzeravatar
AlanS
 
Beiträge: 14239
Registriert: 24.06.2009 18:57

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitragvon erpel » 20.04.2018 19:40

Da passiert gar nix ihr Träumer. Es gibt Bas Dost oder ne billige Kopie davon und dann wird um Zeit gebeten weil es nunmal dauert dieses revolutionär neue System zu implementieren.

Und dann bringt uns der Weihnachtsmann hoffentlich nen neuen Trainer oder der Osterhase eine Manager/Trainer-Kombi für den nächsten Neuaufbau in einer anderen Liga. Is zumindest meine Befürchtung, leider.

@AlanS

Die Äusserungen von Max das Spieler sich nicht an die taktischen Vorgaben der 2.HZ in München gehalten haben zusammen mit der Feststellung das man "jeden Stein umdrehen" werde ausser dem des Trainers lassen viele zu dem Schluss kommen. Natürlich auch im Zusammenhang mit den Darbietungen der Spieler in der Endphase unserer letzten beiden Trainer.
erpel
 
Beiträge: 379
Registriert: 11.03.2003 16:16

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitragvon VFLmoney » 20.04.2018 20:19

{BlacKHawk} hat geschrieben: Das in Verbindung mit den Anfeindungen gegenüber Sommer und der O-Ton einiger Fans, nicht nur im Forum, gibt mir sehr sehr schwer zu denken.


Mir auch.

Stumpf ist Trumpf, wie man so sagt.

Ich kann das völlig verstehen, wenn man sich aus dem Theater ausklinkt.
Es gibt natürlich auch die Igno-Funktion, um schon mal das ganze unsachliche Gedöns weitgehend wegzudrücken.
Habe davon aber noch nie Gebrauch gemacht, ganz oder gar nich´ ist da die Devise.
Es macht dann mM nach schon noch Sinn, sich eben mit einem Post wie von @midnightsun71 auseinanderzusetzen, die z. T. völlig unsachliche Grütze max. zur Kenntnis nehmen ( oder auch nich´) und abhaken.
Do not feed.........usw.

Klar, ich verstehe es, wenn du dann sagst : " Ach nöö, mit der Zeit kann ich Besseres anfangen !"
Geht mir gelegentlich auch so.....
Benutzeravatar
VFLmoney
 
Beiträge: 6695
Registriert: 13.12.2008 16:44
Wohnort: Pinneberg

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitragvon dedi » 20.04.2018 20:29

Alans,

5mal lässt man sich abschlachten und dann setzt man zur Siegesserie an? Sollte man mal drüber nachdenken.

Nach Schubert ging es auch besser weiter...

Ich halte die Truppe viel zu überbewertet. Schwiegermutterlieblinge und sensibel!

Kein Stürmer, kein Chef!
Benutzeravatar
dedi
 
Beiträge: 36765
Registriert: 01.05.2004 22:52
Wohnort: Lübeck, die wahre Landeshauptstadt von Hedwig-Holzbein

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitragvon Nocturne652 » 21.04.2018 02:28

Neptun hat geschrieben:Ich denke Kritik am Trainer lassen hier alle zu. Nur dieses ewige mantraartige wiederholen des Gleichen ist einfach nervig.
Exakt.
Benutzeravatar
Nocturne652
 
Beiträge: 4660
Registriert: 24.12.2004 20:40
Wohnort: Der wunderschöne Niederrhein.

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitragvon borussenbeast64 » 21.04.2018 03:54

.....vielleicht war es kein Fehler von Max Dieter weiter zu vertrauen...mal abwarten :cool:
Benutzeravatar
borussenbeast64
 
Beiträge: 4612
Registriert: 11.01.2014 01:11
Wohnort: Punktesammlerdorf=FLENSBURG Schleswig-Holstein

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitragvon Ruhrgas » 21.04.2018 07:41

ewigerfan hat geschrieben:Was genau ist daran Blödsinn?

Wann haben wir das letzte Mal ein Tor (gegen eine wache Mannschaft!) schön rausgespielt?

Wann war unser Aufbauspiel zuletzt so, dass von einem zum anderen Strafraum durchgespielt wurde?

Wann gab es zuletzt eine Doppelpass-Staffette oder One-Touch Fußball bei uns?

Wann gab es zuletzt mehrere fehlerfreie Pässe und Seitenverlagerungen?

Wann gab es zuletzt wirklich dynamische Angriffe mit Full-Speed statt dem ewigen Abbremsen, weil nach vorne das Konzept total fehlt, wenn unsere Individualisten schwächeln?


Gestern, gestern, gestern, gestern, gestern.
Benutzeravatar
Ruhrgas
 
Beiträge: 2903
Registriert: 14.09.2016 09:36

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitragvon Ruhrgas » 21.04.2018 07:59

vfl deere hat geschrieben:Seit dieser Bayernflirterei hat sich ME verändert mMn. Und ich sags nochmal, es müsste noch jemand zur Unterstützung und/oder Ergänzung von Eberl installiert werden.


rifi hat geschrieben:.... Eberl hat mein Vertrauen aufgebraucht, das er sich aufgebaut hat. Selbst als er Hecking verpflichtete war ich zwar wenig begeistert, aber habe auf ihn vertraut. Nach dieser Saison ist das vorbei.


Butsche hat geschrieben:
Das nun nicht. Aber seit seiner Liebesaffäre mit den Bayern hat sich Max Eberl verändert - so mein Eindruck. Und diese Veränderung gefällt mir gar nicht.


Ich will es nicht glauben, aber: Hallo Initiative II?

Werde ich Zeuge einer neuen Legendenbildung?
Benutzeravatar
Ruhrgas
 
Beiträge: 2903
Registriert: 14.09.2016 09:36

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitragvon nicklos » 21.04.2018 08:10

Verändert hat Max sich auf die Kritikfähigkeit. Er lässt Fragen von Fans nicht mehr zu. Er empfindet sie als nervig. Siehe Doppelpass.

Er ignoriert die Bedürfnisse von uns, auch schönen, nein Fußball, der nicht zum abgewöhnen ist. Redet immer nur von, alle erwarten Europa. Stimmt nicht.
Unser Spiel war die halbe Saison zum abgewöhnen.

Das hat zuweilen schon was von Arroganz wie Eberl auf Kritik reagiert. Er lässt sie nicht zu.

Das schön reden nervt wirklich.

Gestern war überzeugend und dann fragt man sich, warum können die Jungs nicht immer so. Die Jungs scheinen nur zu wollen, wenn der Gegner groß ist oder wenn man mit dem Rücken zur Wand steht.

Aber ich bezweifle, dass der Effekt so lange anhält. Warten wir mal ab.

Wo soll das nachhaltige Konzept plötzlich her kommen.
Benutzeravatar
nicklos
 
Beiträge: 23426
Registriert: 14.05.2004 17:07
Wohnort: Wuppertal/Mönchengladbach

VorherigeNächste

Zurück zu BORUSSIA Intern

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste