Ärzteteam Dr.Schlumberger, Dr.Hertl, Dr.Ditzel, Dr.Porten

Präsident, Sportdirektor, Trainer, Platzwart. Borussia Mönchengladbach - Macht euch Gedanken zum Verein!

Moderatoren: Neptun, Bruno, borussenmario

Re: Ärzteteam Dr.Schlumberger, Dr.Hertl, Dr.Ditzel, Dr.Porte

Beitragvon LukeSkywalker » 21.09.2017 21:37

Gut, dass wir nicht europäisch spielen.
LukeSkywalker
 
Beiträge: 810
Registriert: 27.04.2011 19:17

Re: Ärzteteam Dr.Schlumberger, Dr.Hertl, Dr.Ditzel, Dr.Porte

Beitragvon Kampfknolle » 22.09.2017 17:42

PaulX hat geschrieben:Liegt es vielleicht an der Vorbereitung? Soviel Spiele sind ja noch nicht gespielt. :noidea:


Na, letzte Saison war schon echt horror. Diese scheint es so weiterzugehen. An irgendwas muss es ja liegen. Aber an was?

Ich kenn jetzt nicht die Krankenstände der anderen Vereine, aber haben die da auch so Probleme? Vllt liegts an der Trainingsintensität? Wir haben ziemlich häuftig muskuläre Probleme hab ich den Eindruck.
Kampfknolle
 
Beiträge: 5247
Registriert: 03.10.2013 22:08

Re: Ärzteteam Dr.Schlumberger, Dr.Hertl, Dr.Ditzel, Dr.Porte

Beitragvon borussenmario » 22.09.2017 18:03

Kampfknolle hat geschrieben:Ich kenn jetzt nicht die Krankenstände der anderen Vereine, aber haben die da auch so Probleme?


Hier ist eine Übersicht:
https://www.ligainsider.de/bundesliga/v ... e-spieler/
Benutzeravatar
borussenmario
Moderator
 
Beiträge: 23370
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Ärzteteam Dr.Schlumberger, Dr.Hertl, Dr.Ditzel, Dr.Porte

Beitragvon Mikael2 » 22.09.2017 21:56

Das muss jetzt der Schlumberger analysieren. Dafür wurde er u.a. geholt.
Mikael2
 
Beiträge: 3534
Registriert: 12.02.2007 23:32
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Ärzteteam Dr.Schlumberger, Dr.Hertl, Dr.Ditzel, Dr.Porte

Beitragvon Kampfknolle » 23.09.2017 00:56

Haben schon wieder die meisten Verletzten. Welch Zufall.

Also normal find ich das mittlerweile nicht mehr..
Kampfknolle
 
Beiträge: 5247
Registriert: 03.10.2013 22:08

Re: Ärzteteam Dr.Schlumberger, Dr.Hertl, Dr.Ditzel, Dr.Porte

Beitragvon Einbauspecht » 23.09.2017 00:59

damals bei favre hatten wir die wenigsten verletzten... :help:
Benutzeravatar
Einbauspecht
 
Beiträge: 3214
Registriert: 08.12.2015 17:52
Wohnort: Berlin

Re: Ärzteteam Dr.Schlumberger, Dr.Hertl, Dr.Ditzel, Dr.Porte

Beitragvon ttt » 23.09.2017 08:58

Mikael2 hat geschrieben:Das muss jetzt der Schlumberger analysieren. Dafür wurde er u.a. geholt.


Du hast hier Recht - das war bestimmt mit ein Grund Ihn zu holen. Aber wenn man eine vernünftige Analyse machen will geht das nicht so hopla - hop.
Vor allem könnte ich mir vorstellen die Abstellmaßnahmen sind meist langfristiger Natur wie z.B. Trainingssteuerung, Reha-Steuerung usw.
Und oft sind die Gründe ja auch z.B. im Foulspiel eines Gegners zu suchen.
Das Thema ist ganz schön schwierig und ich persönlich glaube man braucht als Mannschaft/Spieler über die Saison gesehen auch etwas Glück.

Leider haben wir das momentan genauso wenig wie in der letzten Saison.
ttt
 
Beiträge: 343
Registriert: 12.07.2015 13:00

Re: Ärzteteam Dr.Schlumberger, Dr.Hertl, Dr.Ditzel, Dr.Porte

Beitragvon die_flotte_elf » 23.09.2017 09:31

Hoffe sehr dass die Verletzenliste schrumft und zukünftig weniger muskuläre Verletzungen entstehen. Allen verletzten Spielern wünsche ich eine rasche, gute und vor allem dauerhafte Genesung.
Benutzeravatar
die_flotte_elf
 
Beiträge: 1436
Registriert: 03.06.2012 16:03
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Ärzteteam Dr.Schlumberger, Dr.Hertl, Dr.Ditzel, Dr.Porte

Beitragvon Mikael2 » 23.09.2017 17:14

TTT: hast Recht mit Deinem tollen Statement. Ich hatte auch, wie so einige hier, gehofft, das es weniger wird mit den Verletzungen. Und dann tritt es nicht ein und der gleiche Mist der Vorsaison geht wieder los.
Da wird man ungeduldig.
Mikael2
 
Beiträge: 3534
Registriert: 12.02.2007 23:32
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Ärzteteam Dr.Schlumberger, Dr.Hertl, Dr.Ditzel, Dr.Porte

Beitragvon HB-Männchen » 26.09.2017 16:44

Muskelverletzungen und Muskelerkrankungen können sehr wohl auch durch diverse Toxine und Arzneimittel entstehen. Es wäre vielleicht ratsam, nach über 10 Jahren mal die Wasserleitungen im Borussia-Park zu checken, und/oder die angelieferten Lebensmittel und Getränke zu überprüfen. Ein komplettes großes Blutbild bei allen Spielern versteht sich von selbst.

Zur Behebung der ganzen Bänder- und Muskelgeschichten würde ich einen Schritt hin zur orthomolekularen Medizin empfehlen.

Dass diese seit Jahren auftretenden Verletzungen alles Zufälle sind und unter "dumm gelaufen" abzuhaken sind glaube ich nicht, ich schließe das sogar völlig aus. Es sollte auf allen Ebenen Ursachenforschung betrieben und eine zusätzliche Art der Therapie angedacht werden.
Benutzeravatar
HB-Männchen
 
Beiträge: 4912
Registriert: 22.09.2003 07:52

Re: Ärzteteam Dr.Schlumberger, Dr.Hertl, Dr.Ditzel, Dr.Porte

Beitragvon Nothern_Alex » 26.09.2017 20:51

Die Gretchenfrage ist doch, was hat sich in den letzten zwei, drei Jahren geändert. Vorher hatten wir doch nicht diese gravierenden Verletzungssorgen.

Meine naive Vorstellung sagt mir, dass man den Grund doch finden muss.
Benutzeravatar
Nothern_Alex
 
Beiträge: 7316
Registriert: 23.11.2008 09:43
Wohnort: Braunschweig

Re: Ärzteteam Dr.Schlumberger, Dr.Hertl, Dr.Ditzel, Dr.Porte

Beitragvon Günter Thiele » 29.09.2017 09:08

Einbauspecht hat geschrieben:damals bei favre hatten wir die wenigsten verletzten... :help:


Nicht bei Favre, sondern bei Chris Weigl!! Und seit seinem Wechsel nach Hoffenheim sind dort die Verletzentage auch runter gegangen!! Der Weigl und seine präventive Arbeit war das Geheimnis!


http://fussballverletzungen.com/tag/tsg-hoffenheim/
Benutzeravatar
Günter Thiele
 
Beiträge: 1163
Registriert: 27.04.2006 15:26

Re: Ärzteteam Dr.Schlumberger, Dr.Hertl, Dr.Ditzel, Dr.Porte

Beitragvon borussenmario » 29.09.2017 09:38

Und so (siehe unten) siehts dann dort aus, sobald sie auch mal diese Mehrfachbelastung wie wir über Jahre haben, scheint sich also entweder um eine Momentaufnahme oder schlicht um Legendenbildung zu handeln, mal sehen, wie es dann nach dieser Saison aussehen wird.


Verletzung Robert Zulj Schambeinentzündung Fehlt derzeit auf dem Trai­ningsplatz 1 Woche und 3 Tagen
Verletzung Ádám Szalai Adduktorenverletzung Szalai fehlt auf unbestimmte Zeit 3 Wochen und 4 Tagen
Verletzung Ermin Bicakcic Kreuzbandzerrung Bicakcic doch nur mit Kreuz­bandzer­rung 2 Wochen und 1 Tag
Verletzung Kerem Demirbay Muskelfaserriss Beckenbereich Mus­kelfa­ser­riss am Beckenkamm 1 Woche
Angeschlagen Florian Grillitsch Magen-Darm-Probleme Pausiert gegen Razgrad 2 Tagen
Angeschlagen Benjamin Hübner Muskuläre Probleme Kein Einsatz in der Europa League 2 Tagen
Angeschlagen Nadiem Amiri Fußprellung Amiri steht nicht zur Verfügung 6 Tagen
Angeschlagen Serge Gnabry Oberschenkelzerrung 1899 in Razgrad ohne Gnabry 2 Tagen
Angeschlagen Kevin Vogt Platzwunde Platzwunde am Schienbein 3 Wochen und 3 Tagen
Benutzeravatar
borussenmario
Moderator
 
Beiträge: 23370
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Ärzteteam Dr.Schlumberger, Dr.Hertl, Dr.Ditzel, Dr.Porte

Beitragvon Zaman » 29.09.2017 10:09

aktuell dazu aus der rp
http://www.rp-online.de/sport/fussball/ ... m=facebook

Die Gründe für die Blessuren sind vielfältig: Belastung, Spielweise, Trainingssteuerung, Körperstruktur, Lebensweise, Ernährung - und zuweilen Glück und Pech. Prophylaxe ist ein großes Thema bei den Klubs, doch alle Verletzungen zu verhindern zu können, ist illusorisch. Die Vereine haben zwar teils millionenschwere Reha-Zentren angedockt. Das indes kann auch Spielraum nehmen, wenn es um alternative Ansätze geht. Einen Königsweg gibt es nicht
Benutzeravatar
Zaman
 
Beiträge: 26739
Registriert: 22.11.2008 18:57
Wohnort: Mönchengladbach 1900°

Re: Ärzteteam Dr.Schlumberger, Dr.Hertl, Dr.Ditzel, Dr.Porte

Beitragvon Leidensborusse » 03.10.2017 18:51

Mist!

Ich hatte gehofft Konigs kennt den Weg. :aniwink:
Benutzeravatar
Leidensborusse
 
Beiträge: 850
Registriert: 12.12.2010 23:12
Wohnort: Schmallenberger Sauerland

Re: Ärzteteam Dr.Schlumberger, Dr.Hertl, Dr.Ditzel, Dr.Porte

Beitragvon antarex » 06.10.2017 20:07

Einen Königsweg gibt es nicht

Aber klar gips den.
In Westeros.
Benutzeravatar
antarex
 
Beiträge: 15249
Registriert: 27.01.2007 22:50
Wohnort: Holsteinische Schweiz

Re: Ärzteteam Dr.Schlumberger, Dr.Hertl, Dr.Ditzel, Dr.Porte

Beitragvon Schmolle14 » 07.10.2017 00:05

Günter Thiele hat geschrieben:
Nicht bei Favre, sondern bei Chris Weigl!! Und seit seinem Wechsel nach Hoffenheim sind dort die Verletzentage auch runter gegangen!! Der Weigl und seine präventive Arbeit war das Geheimnis!




Und Weigl war schon da, als Frontzeck da war, da war die Verletzenliste ähnlich lang wie heute.

!!!!!!
Schmolle14
 
Beiträge: 86
Registriert: 07.05.2014 20:25

Re: Ärzteteam Dr.Schlumberger, Dr.Hertl, Dr.Ditzel, Dr.Porte

Beitragvon purple haze » 07.10.2017 02:14

Und wo bitte ist da euer Erkenntnisgewinn?
Benutzeravatar
purple haze
 
Beiträge: 7889
Registriert: 03.06.2009 09:34

Re: Ärzteteam Dr.Schlumberger, Dr.Hertl, Dr.Ditzel, Dr.Porte

Beitragvon Ruhrgas » 07.10.2017 09:09

Vielleicht hatten wir nach einer Phase des Glücks mit wenigen Verletzten einfach eine Pechsträhne. Oder es lag oder liegt einfach an der erhöhten Belastung von drei Wettbewerben und braucht dann wieder, bis es sich einpendelt. Auch wenn der Kader nicht kleiner ist als bei anderen Vereinen, sind wir schon gezwungen gewesen die selben Leute häufiger einzusetzen.

Ich habe das nicht mehr so in Erinnerung. Ging das Theater mit den Verletzungen schon unter Favre los oder erst später, also nach dem Wechsel in der medizinischen Abteilung? Drei Wettbewerbe hatten wir ja auch unter Favre das ein oder andere Mal.
Benutzeravatar
Ruhrgas
 
Beiträge: 2506
Registriert: 14.09.2016 08:36

Re: Ärzteteam Dr.Schlumberger, Dr.Hertl, Dr.Ditzel, Dr.Porte

Beitragvon Mikael2 » 07.10.2017 14:11

Vielleicht pendelt es sich mit den Verletzungen momentan etwas ein. Hat den Anschein.
Zuletzt geändert von Mikael2 am 07.10.2017 16:42, insgesamt 1-mal geändert.
Mikael2
 
Beiträge: 3534
Registriert: 12.02.2007 23:32
Wohnort: Bergisch Gladbach

VorherigeNächste

Zurück zu BORUSSIA Intern

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 4 Gäste

cron