Cheftrainer Dieter Hecking

Präsident, Sportdirektor, Trainer, Platzwart. Borussia Mönchengladbach - Macht euch Gedanken zum Verein!

Moderatoren: Bruno, Neptun, borussenmario

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitragvon Aderlass » 10.10.2018 10:24

raute56 hat geschrieben: Eile ist in meinen Augen nicht von Nöten.

Von Spiel zu Spiel denken - und im Winter, während der Pause, verhandeln.


Na ja, das ist eben das Problem auf dem Trainermarkt. Hecking ist sicher clever genug um zu wissen, dass seine Verhandlungsmacht in der aktuellen Situation nicht die Schlechteste ist. Denke an seiner Stelle ist es nur legitim, dass er um einen gut dotierten Vertrag kämpft und wenn er jetzt keine Argumente hat, wann dann?

Man stelle sich vor wir zögern das hinaus und Tedesco wird auf Schalke oder Herrlich in Leverkusen entlassen. Dann könnte man es ihm kaum verübeln wenn er Gespräche führt. Verlängert Eberl jetzt und geht es danach bergab, wird man ihm Kurzsichtigkeit vorwerfen. Wartet er zu lange und wir stehen oder Trainer da wird man es ihm auch ankreiden. Wie Du's machst...
Benutzeravatar
Aderlass
 
Beiträge: 3143
Registriert: 03.03.2003 16:24
Wohnort: Thyrow

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitragvon Einbauspecht » 10.10.2018 10:36

Da kommen Erinnerungen hoch...
Dieter und Verträge sind auch keine Garantie.

Dieter, Du musst auch mal an dich denken...
Stichwort Nürnberg/Wolfsburg.

Abgesehen davon glaube ich nicht dass er in Schalke oder Lev oben auf der Wunschliste stehen würde.
Benutzeravatar
Einbauspecht
 
Beiträge: 3594
Registriert: 08.12.2015 18:52
Wohnort: Berlin

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitragvon Aderlass » 10.10.2018 11:05

Stimmt, eine Ausstiegsklausel sollten wir ihm nicht zugestehen.
Benutzeravatar
Aderlass
 
Beiträge: 3143
Registriert: 03.03.2003 16:24
Wohnort: Thyrow

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitragvon Zaman » 10.10.2018 14:10

max hat doch bei sky90 gesagt, dass hecking selbst gesagt hat, dass es keine eile mit der vertragsverlängerung hat und man erstmal abwartet ... von daher, die werden sich schon zu gegebener zeit zusammen setzen ...
Benutzeravatar
Zaman
 
Beiträge: 30059
Registriert: 22.11.2008 19:57
Wohnort: Mönchengladbach 1900°

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitragvon altborussenfan » 11.10.2018 11:47

Gespräche könnte er ja führen, aber dann sollte sein erster Weg der zu Max sein. Was wäre das denn für ein Verhalten, wenn der Trainer selbst den Vorschlag macht, noch nicht über eine Vertragsverlängerung zu sprechen, dann aber nach dem 7. Spieltag April, April ruft, weil man ihn zu lange hat zappeln lassen? In dem Fall würde ich ihm beim Packen helfen. :mrgreen: Komme mir keiner damit, so sei nun mal das Geschäft.

Ich bin sicher, dass Max und er sich über den richtigen Zeitpunkt für Vertragsverhandlungen bereits verständigt haben. Nach einem Sieg bei den Bayern den Vertrag verlängern und nach einem sieglosen Spiel gegen Mainz (hoffentlich nicht) ihn entlassen? Beides ist nicht mein Ding.
Benutzeravatar
altborussenfan
 
Beiträge: 2404
Registriert: 11.05.2008 10:03
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitragvon steff 67 » 11.10.2018 12:00

Hecking hat damals bei seiner Vorstellung gesagt das er als Trainer in besserer Erinnerung bleiben will wie als Spieler
Die Richtung stimmt zurzeit.
Laut dem Interview letztens bei Wontorra hat Dieter verlauten lassen das auch er bestimmte Vorstellungen für seine Zukunft hier hat. Ob das Spieler sind oder Gehalt weiß ich nicht aber bestimmt beides
Eines ist für mich klar.
Je länger wir da vorne mitmischen desto mehr werden Interessen aus dem In und Ausland geweckt.
Ich nehm ihm einfach ab das Borussia eine Herzensangelegenheit ist und der Verein erster Ansprechpartner sein wird
Benutzeravatar
steff 67
 
Beiträge: 31521
Registriert: 27.11.2006 17:47
Wohnort: Alekeije Westpfalz Championsleaguedorf 2015 und CL Qualidorf 2016 und Heckingdorf 2017

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitragvon altborussenfan » 11.10.2018 12:03

Das denke ich auch.
Benutzeravatar
altborussenfan
 
Beiträge: 2404
Registriert: 11.05.2008 10:03
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitragvon Borussenpaul » 11.10.2018 13:02

Bei Wontorra hatte ich das erste mal das Gefühl, dass es ihm recht ist, noch nicht verlängert zu haben.
Bei anhaltenden Erfolg kann er einiges nach seinen Wünschen forcieren.
Seine Aussage, er wisse das er ein sehr guter Trainer sei, bestätigt das wohl.

Mal sehen, Hochmut kommt vor dem Fall.
Benutzeravatar
Borussenpaul
 
Beiträge: 1078
Registriert: 04.02.2016 21:17
Wohnort: Zwischen Äppelwoi und Handkääs

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitragvon HB-Männchen » 11.10.2018 15:58

Auch, wenn es gerade mehr als nur ganz gut läuft und die Mannschaft einen verflixt guten Eindruck macht ................... lasst uns doch einfach mal die Hinrunde abwarten.

Mit einem weniger guten Keeper könnten es dann auch locker 3-4 Punkte weniger sein, dann wäre sicherlich nicht eine soooooo große Euphorie hier unter uns Fans.

Soll die Truppe erst mal gegen Mainz und Freiburg und Düsseldorf die bisherigen Ergebnisse vergolden und bestätigen. Die Gefahr, gerade solche Spiele nicht erfolglos zu gestalten ist bei Borussia immer gegeben.

Und bitte nach Möglichkeit ganz am Rande die Pillen aus dem Pokal schießen. DANN könnte ich mir vorstellen, dass das jetzt doch nicht nur eine Momentaufnahme ist. Und auch Hecking muss das erst mal bestätigen. Aber mein Gefühl sagt mir, dass das alles gut zusammen passt.

Aber, um keine Missverständnisse aufkommen zu lassen: Ich bin zu tiefst und höchst erfreut über das Auftreten meiner Borussia in dieser Saison.
Benutzeravatar
HB-Männchen
 
Beiträge: 5654
Registriert: 22.09.2003 08:52

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitragvon Ruhrgas » 11.10.2018 19:34

borussenmario hat geschrieben:Definitiv tun sie das. Aber der Schlüssel zum Erfolg liegt wohl in allererster Linie ganz vorne (Plea) und ganz hinten (Was Sommer diese Saison hält, ist schier unglaublich), jeder andere Baustein dazwischen gehört natürlich auch dazu.


Da mein erster Versuch, eine Motivation hinter der Aussage zu ergründen, offensichtlich auf Grund der aktuellen Störungen verschwunden ist, nochmal:

Möchtest Du damit suggerieren, dass die Verbesserungen in allererster Linie auf Puzzleteile zurückzuführen sind, die der Namensgeber des Threads nicht beeinflussen kann?

Dass sich unser Spiel verbessert hat, die Abläufe besser sind, Automatismen häufiger erkennbar sind, ist offensichtlich und wird von vielen anerkannt, die sehr kritisch ggü dem Trainer waren und es teils noch sind.

Ich schließe daraus, dass Du das nicht erkennst oder nicht anerkennen möchtest.

Es entsteht für mich der Eindruck, dass es Dir nach all den Diskussionen zu den Gründen der schwierigen Saison 17/18 schwer fällt, zu akzeptieren, dass

-ein genesener Kader,
-mit mehr Optionen,
-weniger Fehlentscheidungen,
-eine bessere med. Abteilung,
-Geduld für den richtigen Zeitpunkt für tiefgreifende Veränderungen
-professionellere Einstellung der Profis im Konkurrenzkampf

wesentliche Faktoren für den besseren Verlauf bzw. die positive Entwicklung sind.

MaW: Der ein oder andere User hat die Lage letzte Saison wohl ganz treffend eingeschätzt.
Benutzeravatar
Ruhrgas
 
Beiträge: 3705
Registriert: 14.09.2016 09:36

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitragvon borussenmario » 11.10.2018 20:03

Nur soviel, Du hast anscheinend Probleme, Aussagen im Kontext zu lesen und zu verstehen. Meine bezieht sich auf Steffs Beitrag und dessen Inhalt, mit dem er auf den Inhalt einer Feststellung meinerseits geantwortet hat, all das hat mit dem Zeugs, was Du daraus wieder konstruierst, genau nichts zu tun, das war nicht im Entferntesten das Thema. Von daher interessieren mich deine Eindrücke und Rückschlüsse diesbezüglich auch überhaupt nicht, oder wie man bei uns so schön sagt, datt hättste mal besser jeflötet. :)
Benutzeravatar
borussenmario
Moderator
 
Beiträge: 25357
Registriert: 14.01.2006 09:21

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitragvon Ruhrgas » 11.10.2018 20:34

Der Kontext war klar. Die Antwort hast Du ja - auf Deine Art - gegeben. Danke.
Benutzeravatar
Ruhrgas
 
Beiträge: 3705
Registriert: 14.09.2016 09:36

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitragvon Simonsen Fan » 11.10.2018 22:09

Ruhrgas hat geschrieben:-ein genesener Kader,
-mit mehr Optionen,
-weniger Fehlentscheidungen,
-eine bessere med. Abteilung,
-Geduld für den richtigen Zeitpunkt für tiefgreifende Veränderungen
-professionellere Einstellung der Profis im Konkurrenzkampf

wesentliche Faktoren für den besseren Verlauf bzw. die positive Entwicklung sind.

MaW: Der ein oder andere User hat die Lage letzte Saison wohl ganz treffend eingeschätzt.

nicht zu vergessen, taktische Veränderungen im Spielsystem :wink:
ich war ja auch ein großer Zweifler was Hecking betrifft, jedoch muss man auch anerkennen, dass er offensichtlich aus seinen Fehlern der letzten Saison gelernt hat.
Er ist jedenfalls lernfähig und auf einem sehr guten Weg, weiter so ! :daumenhoch:
Benutzeravatar
Simonsen Fan
 
Beiträge: 3427
Registriert: 26.10.2006 14:57
Wohnort: 175km nödl. vom Borussia Park

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitragvon raute56 » 11.10.2018 22:17

So ist es.
Benutzeravatar
raute56
 
Beiträge: 11913
Registriert: 15.03.2009 22:12

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitragvon KommodoreBorussia » 11.10.2018 23:49

Borussenpaul hat geschrieben:Seine Aussage, er wisse das er ein sehr guter Trainer sei, bestätigt das wohl.



Stimmt das? Das wäre schon ganz schön selbstbewusst, wenn nicht gar selbstverliebt.
Benutzeravatar
KommodoreBorussia
 
Beiträge: 5301
Registriert: 26.09.2008 15:19
Wohnort: Düsseldorf

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitragvon Borussenpaul » 12.10.2018 00:13

Das stimmt, wortwörtlich.
Auf der einen Seite sagte er man müsse erst mal in Mainz und Freiburg gewinnen, sonst sieht die Situation wieder ganz anders aus, zwecks Vertragsverlängerung, was sich für mich vernünftig anhört.
Auf der anderen Seite haut er raus das er ein SEHR GUTER Trainer wär.
Hier mal der link, ab der45 Minute der Satz

https://sport.sky.de/fussball/artikel/w ... 0867/33896
Benutzeravatar
Borussenpaul
 
Beiträge: 1078
Registriert: 04.02.2016 21:17
Wohnort: Zwischen Äppelwoi und Handkääs

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitragvon Ruhrgas » 12.10.2018 06:04

Man muss an sich glauben, wenn man will, dass dies andere tun.
Benutzeravatar
Ruhrgas
 
Beiträge: 3705
Registriert: 14.09.2016 09:36

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitragvon Borussenpaul » 12.10.2018 07:25

Du bist nicht zufällig sein Anwalt....
Benutzeravatar
Borussenpaul
 
Beiträge: 1078
Registriert: 04.02.2016 21:17
Wohnort: Zwischen Äppelwoi und Handkääs

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitragvon raute56 » 12.10.2018 08:38

Klappern gehört doch zum Geschäft.

Soll Hecking sagen, er sei nur ein guter oder gar - angesichts der Rückrunde 17/18 - nur ein mittelmäßiger Trainer?

Also, cool bleiben, liebe Fangemeinde.
Benutzeravatar
raute56
 
Beiträge: 11913
Registriert: 15.03.2009 22:12

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitragvon steff 67 » 12.10.2018 08:44

So isses

Solange er mit uns Erfolg hat kann er von mir aus auch sagen das er der beste Trainer der Welt.
Ole
Benutzeravatar
steff 67
 
Beiträge: 31521
Registriert: 27.11.2006 17:47
Wohnort: Alekeije Westpfalz Championsleaguedorf 2015 und CL Qualidorf 2016 und Heckingdorf 2017

VorherigeNächste

Zurück zu BORUSSIA Intern

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast