Cheftrainer Dieter Hecking

Präsident, Sportdirektor, Trainer, Platzwart. Borussia Mönchengladbach - Macht euch Gedanken zum Verein!

Moderatoren: Neptun, Bruno, borussenmario

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitragvon hennesmussher » 14.02.2018 15:26

Ich hoffe nur das Tacheles geredet wird/wurde und schleunigst was passiert.
Benutzeravatar
hennesmussher
 
Beiträge: 317
Registriert: 04.12.2004 17:38
Wohnort: wieder zu hause

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitragvon michy » 14.02.2018 15:29

Quanah Parker hat geschrieben:Boooo...ähhhhh.....ist datt Jeil. Ich habe pipi in den Augen.

Ja, da kommen gleich wieder Emotionen hoch, ich will sofort unseren Trainer wieder zurück... :cry:
Benutzeravatar
michy
 
Beiträge: 3575
Registriert: 06.12.2004 14:39
Wohnort: Kirchhellen

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitragvon Borussenpaul » 14.02.2018 15:48

Die Zusammenfassung vom Stuttgart Spiel
in vielen Punkten konform mit den Interpretationen hier im Forum.

https://youtu.be/_-PHTU5n7F0
Benutzeravatar
Borussenpaul
 
Beiträge: 611
Registriert: 04.02.2016 20:17
Wohnort: Zwischen Äppelwoi und Handkääs

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitragvon Ruhrgebietler » 14.02.2018 15:49

Und nach dieser super Saison wurde uns die komplette Achse aufgekauft, Dante, Neustätter und Reus.
Aber Eberl hat es gut hinbekommen es einigermaßen zu ersetzen, man darf sich nicht vorstellen wenn die drei bei uns geblieben wären. Die waren richtig gut eingestellt und eingespielt. Vermutlich wäre Favre noch bei uns, tja aber der Erfolg kommt, die Leute gehen und uns bleibt nur die Erinnerung.
Ruhrgebietler
 
Beiträge: 1703
Registriert: 08.03.2004 16:16
Wohnort: Essen

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitragvon Kulik1965 » 14.02.2018 15:57

altborussenfan hat geschrieben:Das stimmt, Aber wer die Möglichkeit hat, kann sich auch das Tor von Oscar Wendt noch einmal anschauen, das er am 5.12.2015 beim 3:1 gegen die Bayern erzielte. Vor allem die vorausgegangene Kombination ist für mich das Highlight schlechthin. Da kommt man, wenn man das Tempo sieht, schon beim Zuschauen kaum mit, und die Bazis waren damit restlos überfordert. Das war so ein Treffer, von dem ich sagen würde, der ist mit fairen Mitteln kaum zu verhindern. Für mich einer der schönsten Treffer von Borussia der letzten Jahrzehnte. Überhaupt hatte die Viertelstunde bis zum 3:0 beinahe etwas Rauschhaftes. Da wurden die Bayern regelrecht zerlegt.

So etwas sind Sternstunden, die kein Mensch "fordern" kann, aber mir geht bei so etwas das Herz auf. Borussia zeigte auch in der Saison schließlich mehrfach, dass schneller Kombinationsfußball kein Zufallsprodukt war. Die Grundlagen dafür hatte zweifellos Favre gelegt und sein Nachfolger ließ die Spieler von der Leine. Möglicherweise kein Rezept, das auf Dauer erfolgreich sein kann, aber mit meiner Borussenvita eine Idealvorstellung, wie Fußball aussehen sollte, von der wir gegenwärtig Lichtjahre entfernt zu sein scheinen.

Da müssen wir schon froh sein, wenn wenigstens Standardtore fallen. Ohne diese - ich mag es mir kaum vorstellen.


Die Tore vom 3:1 gegen die Bayern und insbesondere das 1:0 durch Wendt habe ich mir mindestens 100 mal auf Video angesehen. Beim Jubel über den Treffer bin ich in der Nordkurve mehrere Treppenabsätze nach unten gestürzt. Ach, war das herrlich...
Kulik1965
 
Beiträge: 93
Registriert: 21.12.2014 18:20

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitragvon Der Weggezogene » 14.02.2018 16:49

Bevor sich hier allzu großer Schmusekurs und nostalgische Wehmut breit macht, ich habe gerade im Spieltagsfred Sttgt den Post über Ginter in seiner "Wohlfühloase" und einige Kommentare dazu gelesen. Sehr interessant wie doch die Meinungen auch zu diesem Thema auseinander gehen.

Und beim nächsten Training haben wir alles aus dem Kopf und tun so als wäre nichts gewesen. War ja sein freier Tag.

Fingerspitzengefühl geht anders, sind ja nur "Ar.schlöcher" die sich ggf. aufregen.
Der Weggezogene
 
Beiträge: 1131
Registriert: 26.10.2004 12:08

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitragvon Leidensborusse » 14.02.2018 17:10

Quanah Parker hat geschrieben:Boooo...ähhhhh.....ist datt Jeil. Ich habe pipi in den Augen.
Da staunt man wie sich Spieler entwickeln können, wenn man den richtigen Trainer hat und ein cooles System.
Borussia Barcelona damals.....heute Borussia Paderborn.


Du weißt schon wo wir ständen, wenn wir so viele Tore wie Paderborn geschossen hätten?
Da haben übrigens Marlon Ritter und Sven Michel gehörigen Anteil dran.
:winker:
Benutzeravatar
Leidensborusse
 
Beiträge: 925
Registriert: 12.12.2010 23:12
Wohnort: Schmallenberger Sauerland

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitragvon ewigerfan » 14.02.2018 17:35

borussenmario hat geschrieben:Das hier: https://www.youtube.com/watch?v=d-VJcaYOTy0

sollte sich Chris (und alle anderen einschließlich Trainer und Max) nochmal anschauen. Ob Chris danach immernoch glaubt, sie seien gut unterwegs?


Schönes Video. Leider war Schluss mit Barcelona, als die anderem Teams uns den nötigen Raum nicht mehr überlassen haben. Und natürlich, als Reus und Dante weg waren. Hoppala.

Da rumpelte es plötzlich auch wieder unter dem Maestro und wir konnten heilfroh sein, dass uns ein überragender Arango 12/13 in der Hinrunde fast alleine den Hintern gerettet hat. Aber darüber redet niemand mehr.
Benutzeravatar
ewigerfan
 
Beiträge: 2841
Registriert: 27.04.2006 11:11

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitragvon Borusse 61 » 14.02.2018 17:44

Klar das niemand mehr darüber redet, ist ja auch Vergangenheit.... :aniwink:
Borusse 61
Moderator
 
Beiträge: 18269
Registriert: 19.09.2014 18:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitragvon AlanS » 14.02.2018 17:50

ewigerfan hat geschrieben:Da rumpelte es plötzlich auch wieder unter dem Maestro und wir konnten heilfroh sein, dass uns ein überragender Arango 12/13 in der Hinrunde fast alleine den Hintern gerettet hat. Aber darüber redet niemand mehr.
Und nach dieser Rumpelsaison wurde es noch besser, als mit Reus und Dante ...
Benutzeravatar
AlanS
 
Beiträge: 13938
Registriert: 24.06.2009 17:57

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitragvon vonDummhoven » 14.02.2018 17:52

ewigerfan hat geschrieben:
Schönes Video. Leider war Schluss mit Barcelona, als die anderem Teams uns den nötigen Raum nicht mehr überlassen haben. Und natürlich, als Reus und Dante weg waren. Hoppala.

Da rumpelte es plötzlich auch wieder unter dem Maestro und wir konnten heilfroh sein, dass uns ein überragender Arango 12/13 in der Hinrunde fast alleine den Hintern gerettet hat. Aber darüber redet niemand mehr.


Es gab genau eine Rumpelsaison. Da wurde man trotz allem 8. . Dann wurde es besser und mündete in der Wahnsinnsrückrunde 14/15 mit 37 Punkten (mit anschließendem Einbruch ich weiß, aber ich denke auch da wären wir wieder rasugekommen. Auch wenn mit Sicherheit nicht so imposant, wie unter Schubert.)

Es war unter Favre stets eine Entwicklung zu sehen. Und genau das lässt mich aktuell so verzweifeln. Ich hoffe jetzt einfach mal auf einen aus der Mut der Verzweiflung agierenden Hecking, der uns am Sonntag mit einem ähnlichen Auftritt der Mannschaft wie im Pokalspiel gg Leverkusen überrascht. Meine Erwartungen gehen aber eher in eine ganz andere Richtung. Leider.
vonDummhoven
 
Beiträge: 596
Registriert: 23.01.2011 18:32

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitragvon Leidensborusse » 14.02.2018 18:03

Bin ich froh das es damals zu Zeiten von Weisweiler, Lattek und Heynkes noch kein Forum gab. :oops:
Die Fallhöhe damals war ungleich höher.
Benutzeravatar
Leidensborusse
 
Beiträge: 925
Registriert: 12.12.2010 23:12
Wohnort: Schmallenberger Sauerland

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitragvon Mikael2 » 14.02.2018 18:15

uli1234 hat geschrieben:leute leute leute....die favre zeit ist beendet...die spieler sind nicht mehr da.

schaut euch das 1-0 gegen den hsv an.....oder schaut euch die 2. halbzeit in hoffenheim an....sie können es doch.......

Als wenn man nicht zurückschauen duerfte. Ist doch auch dauernd von unserer Fohlen-Dna die Rede.
Und lehrreich ist es obendrein.
Ich war die letzten Tage krank zuhause und heute habe ich mir zum ersten Mal die Dvd von der Saison 14/15 eingelegt. Und was sehe ich da: Flanken mit Torabschluessen, schnelles, direktes Spiel und mehrere ueberragende Spieler.
Allen voran Max Kruse, PH und Andre Hahn.
Mikael2
 
Beiträge: 3665
Registriert: 12.02.2007 23:32
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitragvon Flaute » 14.02.2018 18:15

Der Weggezogene hat geschrieben:
Erstmal Hochachtung vor deinem Job.

Überträgst du nicht direkt das Wissen um den Fehler auf den Trainer? Wenn, wie Kramer sagt, er die richtigen Worte findet, sowohl in Gruppen, als auch im Einzelgespräch, ist die Frage dann nicht eher, warum zeigen die richtigen Worte keine Wirkung.

1. Frage, werden die Worte verstanden?
2. Frage, wenn sie verstanden werden, sind sie richtig, aber warum werden sie nicht umgesetzt? Es folgt eine weitere Kette von "W" Fragen zur weiteren Analyse.
3. Frage, wenn sie nicht verstanden werden, sind sie ergo auch nicht richtig, aber weiß Kramer das? Sollte er, da er die Ergebnisse kennt. Übersetzt, der Trainer redet sich den Mund fusselig, ändert sich nichts. Warum?

Ich unterstelle allen, dass sie sowohl das Problem, als auch die Lösung kennen und die Zeit der einzige Faktor ist, der eine Änderung herbeiführen könnte.


Danke. Ich erlebe einiges im Job und einiges mit unserer Borussia :mrgreen:
Ich projeziere das nochmal auf den Job. Wenn ich jemanden habe, der mit Alkohol oder Drogen rückfällig geworden ist, dann stelle ich ihm die Frage, was nach seiner Ansicht nach nicht funktioniert hat. Ich rege den Patienten zum Denken an und zwinge ihn somit, auf das Erlernte während der Therapie zurückzugreifen. Der Patient sagt mir im Endeffekt, was er verändern möchte, damit das das nächste Mal funktioniert. Ich höre erstmal zu. Passiert das auch ein 2. Mal wird es kniffliger. Wieder stelle ich die Frage, was nicht funktioniert hat. Der Patient antwortet, aber diesmal mit dem Unterschied, dass ich seine Antworten auseinanderpflücke und ihm sein Verhalten schonungslos spiegele. Eine dritte Chance gibt es bei uns nicht. Deshalb ist es erforderlich, sich der maximalen Aufmerksamkeit des Patienten sicher zu sein.

Auf die Mannschaft bezogen heisst das, dass man versucht, dass die Spieler erstens zum Nachdenken angeregt werden und eigene Lösungen erkennen und umsetzen. Wie wir verfolgen konnten, kommen da meist Plattituden (Ginter, Kramer) Das übliche eben. Jetzt ist der Coach gefragt. Jetzt ist es an ihm, die Spiele zu spiegeln und vorzugeben, wie etwas zu funktionieren hat.
Wenn etwas vorher nicht funktioniert hat, dann mache es nicht nochmal, sondern mache es anders und neu !!
Das ist das Entscheidende. Impulse setzen, Dinge neu und anders machen, vielleicht an Abläufen etwas ändern. Man kann in diesem Zusammenhang auch von Betriebsblindheit sprechen. Sowohl beim Trainer, als auch bei der Mannschaft.

Ist dies alles ausgeschöpft und stellt sich keine positive Veränderung ein, dann muss der Therapeut gewechselt werden. Auf der anderen Seite müssen aber genauso nicht therapiewillige Patienten ihre Koffer packen und es in einer anderen Klinik versuchen !
Benutzeravatar
Flaute
 
Beiträge: 2664
Registriert: 01.05.2010 18:52
Wohnort: Peine, Pattensen...Paris

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitragvon Simonsen 1978 » 14.02.2018 19:42

Schönes Beispiel; genauso ist es.

Das Video treibt mich gerade zu Stimmungsschwankungen zu denen ich üblicherweise nicht neige........
Benutzeravatar
Simonsen 1978
 
Beiträge: 1451
Registriert: 22.09.2010 21:30
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitragvon HeikoDahlin » 14.02.2018 19:58

Flaute hat geschrieben:Wenn etwas vorher nicht funktioniert hat, dann mache es nicht nochmal, sondern mache es anders und neu !!


Die Definition von Wahnsinn:

Wahnsinn ist, wenn man immer das Gleiche tut, aber ein anderes Ergebnis erwartet!!


Ich glaube wenn man sich hier die letzten 50,60,100? Seiten durchliest, dann kommt da am Ende ein ziemlich vernichtendes Urteil bei raus für Hecking.

Und mir kann einer erzählen was immer er will, egal ob wir nur die dummen Fans sind die von nix ne Ahnung haben, wenn soviele Menschen die sich teilweise sehr intensiv mit Fussball und der Borussia beschäftigen, Menschen die zum überwiegenden Teil bei Verstand sind, Leute aus dem Leben ,wie Maler,Maurer, Schlosser, Banker,Kaufleute,Ärzte, Anwälte, Ingenieure etc etc.

Wenn also soviele dieser Menschen ,geschätzt 80-90% aller ernsthaften Fans der Borussia (und das sind sehr sehr viele!!), SO ein Urteil über den Trainer fällen dann können die schlicht nicht alle irren!

Vielleicht unterscheiden sie sich hier und da inhaltlich etwas, aber der Grundtenor bleibt der Gleiche.


Gruß
Benutzeravatar
HeikoDahlin
 
Beiträge: 1023
Registriert: 02.06.2016 15:36
Wohnort: Bergischer Kreis

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitragvon Becko » 14.02.2018 20:17

@Flaute
Ich bin begeistert von deiner Analyse denn genau so ist es. Nur leider weiß sich unser D.H. nicht so gut zu helfen wie du wenn das Problem weiter ansteht. DU solltest ihm versuchen zu helfen dann wird's was.

@ HeikoDahlin
Auch du hast recht, irgendwo haben wir alle ein bisschen Ahnung von Fußball und irgendwo können wir alle ein bisschen ein Spiel analysieren. Zweifelsohne. Wenn wir auch nicht DIE Erfahrung haben wie Hecking und Co können wir doch einige ihrer Fehler aufdecken...
Benutzeravatar
Becko
 
Beiträge: 6183
Registriert: 23.08.2004 13:00
Wohnort: ziemlich genau 240,13 km vom Borussia-Park entfernt!

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitragvon Flaute » 14.02.2018 20:22

Becko hat geschrieben:@Flaute
Ich bin begeistert von deiner Analyse denn genau so ist es. Nur leider weiß sich unser D.H. nicht so gut zu helfen wie du wenn das Problem weiter ansteht. DU solltest ihm versuchen zu helfen dann wird's was.


Mache das wirklich nebenberuflich. Max kann sich gerne melden :lol: :winker:
Benutzeravatar
Flaute
 
Beiträge: 2664
Registriert: 01.05.2010 18:52
Wohnort: Peine, Pattensen...Paris

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitragvon hd_fohlen65 » 14.02.2018 20:23

@ HeikoDahlin


,Die Definition von Wahnsinn:

Wahnsinn ist, wenn man immer das Gleiche tut, aber ein anderes Ergebnis erwartet!!


Ich glaube wenn man sich hier die letzten 50,60,100? Seiten durchliest, dann kommt da am Ende ein ziemlich vernichtendes Urteil bei raus für Hecking

Wenn also soviele dieser Menschen ,geschätzt 80-90% aller ernsthaften Fans der Borussia (und das sind sehr sehr viele!!), SO ein Urteil über den Trainer fällen dann können die schlicht nicht alle irren'


... Millionen von fliegen können nicht irren , scheisse schmeckt lecker ...!! :help: :nein:
hd_fohlen65
 
Beiträge: 1468
Registriert: 10.09.2014 11:32

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitragvon HeikoDahlin » 14.02.2018 20:26

hd_fohlen65 hat geschrieben: :daumenhoch:


... Millionen von fliegen können nicht irren , scheisse schmeckt lecker ...!! :help: :nein:


Sehr geistreich..... :daumenhoch:

Ich unterstelle Dir jetzt mal, dass Du noch keine scheisse probierst hast. Woher weisst Du also dass sie nicht schmeckt?

Gruß
Benutzeravatar
HeikoDahlin
 
Beiträge: 1023
Registriert: 02.06.2016 15:36
Wohnort: Bergischer Kreis

VorherigeNächste

Zurück zu BORUSSIA Intern

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste