Matthias Ginter (BVB)

Die legendären threads aus der Forumsgeschichte zum Nachlesen!

Moderator: Bruno

Re: Matthias Ginter (BVB)

Beitragvon Altborusse_55 » 04.07.2017 12:02

Stimmt. :wink:
Zumal er ja jetzt auch bei uns spielt.
Anderes System, andere nebenleute, anderer Trainer.
Da kann alles durchaus noch besser laufen bei ihm, als es ohnehin schon ist.[/quote]
Genau. Und ich denke mal, so schlecht, wie ihn einige hier machen, besonders auch auf TM ist er nicht. Mit 23 schon so viel nationale und internationale Erfahrungen sprechen für in, und das immerhin noch in einem Spitzenclub, der fast jedes Jahr in der CL über die Gruppenphase hinaus kommt.
Altborusse_55
 
Beiträge: 1068
Registriert: 14.10.2008 19:53

Re: Matthias Ginter (BVB)

Beitragvon Kurt Cobain » 04.07.2017 12:08

Herzlichen Willkommen und eine erfolgreiche Zeit bei der wahren Borussia :animrgreen:
Kurt Cobain
 
Beiträge: 1263
Registriert: 22.01.2010 09:56

Re: Matthias Ginter (BVB)

Beitragvon derNickler » 04.07.2017 12:13

Oha.. er kommt wirklich. Bin ja mal gespannt wieviel Zeit er bekommt.

Er kommt ja für eine Rekordsumme, ist deutscher Nationalspieler, kennt die Liga und ist international erfahren. Hoffentlich schlägt er sofort ein...
Benutzeravatar
derNickler
 
Beiträge: 1433
Registriert: 30.01.2016 00:10

Re: Matthias Ginter (BVB)

Beitragvon kurvler15 » 04.07.2017 12:16

HerbertLaumen hat geschrieben:Ich hab mal ein bisschen im Netz gestöbert: die meisten Dortmunder halten Ginter für einen tollen RV. Könnte es nicht sein, dass man ihn bei Borussia als RV einplant und dafür Jantschke als IV? Wir hätten dann zwar immer noch zu viele IV, aber wenn Ginters Stärke auf der Außenbahn liegt...


Eher würde Elvedi dann in die IV gehen, denke ich. Ich binmir ziemlich sicher, dass Hecking in der Vorbereitung alles mögliche probieren wird. Ginter erhöht die Alternativen im defensiven Bereich aufjedenfall erhebnlich, da er ja alles in der Viererkette bis hin zum defensiven 6er alles spielen kann.

Nur halt blöd, dass Ginter wie wohl auch Stindl erst nach dem Trainingslager zum Team stoßen wird. Das ist dann als Neuzugang doch eher suboptimal.
Benutzeravatar
kurvler15
Moderator
 
Beiträge: 14582
Registriert: 27.10.2007 14:13
Wohnort: Printenstadt... Aber zwangsweise! ;)

Re: Matthias Ginter (BVB)

Beitragvon marbi » 04.07.2017 12:18

OK, bei den Summen die momentan im Umlauf sind, war er wohl nicht billiger zu haben und Eberl wollte ihn unbedingt.
Er hat Defizite in der Schnelligkeit, im Pass- und Stellungsspiel, hoffe er kann sich hier verbessern und zu einem soliden Verteidiger reifen.
Benutzeravatar
marbi
 
Beiträge: 3865
Registriert: 15.04.2004 13:39

Re: Matthias Ginter (BVB)

Beitragvon NORDBORUSSE71 » 04.07.2017 12:18

.....ich will nicht motzen, denn Ginters Leistungen waren ok beim Cup....
Aaaber...wir entwickeln und immer mehr zum Abnehmer der Resterampe des Bävaubä!
Sie bekamen z.B Reus und Mo...(für überschaubare Summen )..
Und wir Hofmann und jetzt Ginter!
Wer den besseren Schnitt gemacht hat, muss man nicht sagen....

Hilft nichts, mit Vereinsentscheidungen muss man halt leben.
Ich hoffe sehr, dass wir noch einen Knipser bekommen!

...und warum nur 4 Jahre Vertrag?
Bei annähernd 20 mios wären 5 Jahre wohl angebracht gewesen, oder!?
Zuletzt geändert von NORDBORUSSE71 am 04.07.2017 12:22, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
NORDBORUSSE71
 
Beiträge: 2318
Registriert: 20.12.2006 05:54
Wohnort: Flensburg

Re: Matthias Ginter (BVB)

Beitragvon derNickler » 04.07.2017 12:21

Reus und Mo kamen wie bei uns Grifo per AK. Dies hatten Jonas und Matthias nicht, also musste man dort mehr zahlen.
Benutzeravatar
derNickler
 
Beiträge: 1433
Registriert: 30.01.2016 00:10

Re: Matthias Ginter (BVB)

Beitragvon NORDBORUSSE71 » 04.07.2017 12:25

Schon klar!
Wir haben halt das schlechtere Geschäft gemacht!
Ich sagte ja, Mo und Reus sind für überschaubare Summen(begünstigt durch AK's) verpflichtet worden!
Zuletzt geändert von Neptun am 04.07.2017 17:03, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Unnötiges Zitat entfernt
Benutzeravatar
NORDBORUSSE71
 
Beiträge: 2318
Registriert: 20.12.2006 05:54
Wohnort: Flensburg

Re: Matthias Ginter (BVB)

Beitragvon Pechmarie » 04.07.2017 12:30

Genauso haben wir Grifo, Kruse, Hahn oder auch Stindl bekommen.
Schade wenn sie gehen - gut wenn sie kommen.
Zuletzt geändert von Borusse 61 am 04.07.2017 13:01, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Unnötiges Zitat entfernt
Pechmarie
 
Beiträge: 276
Registriert: 03.06.2014 10:49
Wohnort: Im wilden Süden

Re: Matthias Ginter (BVB)

Beitragvon Pechmarie » 04.07.2017 12:37

Ich habe für mich beschlossen, den Transfer komplett positiv zu sehen.
Sportlich finde ich Ginter gut. Denke er wird sich auch noch steigern und richtig wichtig werden.

Finanziell ist es wie es ist. Wir haben das Geld sonst würden wir dies nicht machen.
Ich glaube der Brooks ging für 20 Mio zu Wolfsburg, da ist der Ginter fast schon ein Schnäppchen.

Stellt euch vor Hummels oder Boateng verletzen sich und können die WM nicht spielen. Wenn der Jogi dann den Ginter bringt, steigert der seinen Marktwert mal eben um das Doppelte (auf Rüdiger-Niveau).
Vorausgesetzt er nominiert ihn noch, jetzt wo er Gladbacher ist.
Pechmarie
 
Beiträge: 276
Registriert: 03.06.2014 10:49
Wohnort: Im wilden Süden

Re: Matthias Ginter (BVB)

Beitragvon Boppel » 04.07.2017 12:45

Hoffentlich liest Matthias den ganzen Mist nicht mit.
Herzlich willkommen !!!
Benutzeravatar
Boppel
 
Beiträge: 505
Registriert: 05.07.2012 14:36
Wohnort: 399 km vom Park

Re: Matthias Ginter (BVB)

Beitragvon ReusElf » 04.07.2017 12:46

NORDBORUSSE71 hat geschrieben:!
Wir haben halt das schlechtere Geschäft gemacht!
Ich sagte ja, Mo und Reus sind für überschaubare Summen(begünstigt durch AK's) verpflichtet worden!


Für Marco haben wir, wenn mich nicht alles täuscht, ca. 17 Mio. bekommen. Für damalige Verhältnisse eine stattliche Summe. Reus ist ein klasse Spieler, einer der besten in Deutschland, wenn er nicht verletzt ist. Ich bin ein riesen Fan von ihm, aber mal ehrlich, er ist schon recht häufig verletzt. Mo ist leider unter Preis gegangen, keine Frage. Austiegsklauseln sind wie Medaillen, sie haben zwei Seiten.
Ich bin davon überzeugt, das unsere sportliche Leitung schon einen Plan hat, wer wo in der neuen Saison spielen wird/kann. Es gibt wahrscheinlich mehr Möglichkeiten, als wir uns jetzt vorstellen können. Und M. Ginter wird zur ersten Elf gehören, wenn es am 1. Spieltag ins Derby geht. Kolo würde ich nicht abschreiben. Ich denke, bei mehr Spielpraxis wird er eventuell doch zu alter Stärke finden. Schauen wir positiv in die zeitnahe Zukunft. Mit oder ohne neuen Mittelstürmer. Wir haben doch Drmic :lol: Achtung: dies ist keine Ironie!!! :bmgsmily: :flagbmg:
Benutzeravatar
ReusElf
 
Beiträge: 551
Registriert: 15.07.2012 14:38
Wohnort: Berlin

Re: Matthias Ginter (BVB)

Beitragvon HerbertLaumen » 04.07.2017 12:47

Schöner Kommentar: http://www.goal.com/de/news/49/allgemei ... i-borussia

Wir sollten ihm die Zeit geben, zu reifen.
Benutzeravatar
HerbertLaumen
 
Beiträge: 43949
Registriert: 24.05.2004 23:14
Wohnort: Sagittarius A*

Re: Matthias Ginter (BVB)

Beitragvon stuppartralf » 04.07.2017 12:47

ich war von seiner leistung beim bvb auch nicht so angetan, das ich ihn unbedingt verpflichtet hätte. unsere führung hat so entschieden, er wird fohlen u. somit werde ich auch fan von ihm u. hoffe das er eine tolle zeit im fohlenstall erlebt u. jegliche unterstützung, wie es sich von guten fans gehört.

herzlichen willkommen!!!! :winker:
Zuletzt geändert von stuppartralf am 04.07.2017 12:50, insgesamt 1-mal geändert.
stuppartralf
 
Beiträge: 1625
Registriert: 20.03.2005 12:07
Wohnort: 59755 Arnsberg

Re: Matthias Ginter (BVB)

Beitragvon BorMG » 04.07.2017 12:48

NORDBORUSSE71 hat geschrieben:Sie bekamen z.B Reus und Mo...(für überschaubare Summen )..
Und wir Hofmann und jetzt Ginter!
Wer den besseren Schnitt gemacht hat, muss man nicht sagen....

Warten wir mal ab und reden in einem Jahr nochmal drüber, wer den für sich wichtigeren Spieler verpflichtet hat.

Willkommen bei :bmg: Matze! Hilf den Laden hinten dichtzuhalten und wenn die ersten Pfiffe kommen, was sicher passieren wird, nicht verrückt machen lassen.
Benutzeravatar
BorMG
 
Beiträge: 2014
Registriert: 02.08.2009 11:56
Wohnort: bei Würzburg

Re: Matthias Ginter (BVB)

Beitragvon midnightsun71 » 04.07.2017 12:53

Ich finde es beschämend das manche nichtmal den Anstand haben ihn zu begrüßen wie wir es immer bei neuen Spielern machen !!!!!
Herzlich willkommen Mathias !!!!!!
Nationalspieler ! Jung!
Da ist in der heutigen Zeit 17 Millionen ok !aber leider leben wir in einer Neid und Meckergesellschaft!!
Benutzeravatar
midnightsun71
 
Beiträge: 11061
Registriert: 06.01.2012 12:05
Wohnort: Wendelsheim(nähe Mainz)

Re: Matthias Ginter (BVB)

Beitragvon Tusler » 04.07.2017 12:59

Auch Ginter wird wieder eine AK haben.Nur diese wird durch den Deal deutlich,ich sage deutlich höher liegen als noch bei Mo und Reus.Wahrscheinlich wieder in Staffeln sortiert.Also wenn Er durch die Decke gehen sollte,dann werden wir auch ordentlich absahnen.Nur ohne AK bekommt man keine gestandenen Spieler mehr,ausser Bayern.Das ist einfach so und damit muß man sich abfinden.Die einzige Möglichkeit Verträge ohne AK abzuschliessen ist bei Nachwuchsspielern und selbst da wird es nicht bei jedem möglich sein.
Tusler
 
Beiträge: 5855
Registriert: 15.01.2008 20:20

Re: Matthias Ginter (BVB)

Beitragvon kurvler15 » 04.07.2017 13:12

Hier gehts weiter: viewtopic.php?f=3&t=57003
Benutzeravatar
kurvler15
Moderator
 
Beiträge: 14582
Registriert: 27.10.2007 14:13
Wohnort: Printenstadt... Aber zwangsweise! ;)

Vorherige

Zurück zu Ausgemistet

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste